26. Januar 2012

Werder Bremen – Bayer Leverkusen Tipp (28.01.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:40



Werder mit personellen Problemen daheim gegen die Werks-Elf!

Bundesliga Tipp Werder Bremen vs Leverkusen

Werder Bremen Leverkusen Tipp – 28.01.2012 um 15:30 Uhr

Das Spitzenspiel des 19. Bundesliga Spieltages steigt am Samstagnachmittag, den 28. Januar 2012 um 15:30 Uhr, im Bremer Weser-Stadion, wenn Bayer Leverkusen vor Ort seine Visitenkarte steckt. Werder Bremen belegt in der laufenden Bundesliga Saison den fünften Tabellenplatz und konnte bislang 30 Zähler auf der Habenseite verbuchen. Obwohl die Saison noch lang ist, wird Werder vermutlich im Kampf um die Meisterschaft sowie die Champions League Teilnahme das Nachsehen haben. Zu stark erscheint uns die Konkurrenz derzeitig aus Bayern, dem Ruhrpott (Dortmund und Schalke) sowie aus Gladbach. Auf das Spitzentrio Bayern, dem BVB und Schalke haben die Weser-Kicker bereits einen sieben Punkte Rückstand in der Tabelle. Selbst die Fohlen aus Gladbach liegen mit einem sechs Punkte Vorsprung außer Reichweite. Was den Bremer bleibt, ist der Kampf um die Europa League Teilnahme und da hat man gleich am Samstag einen direkten Konkurrenten mit Bayer Leverkusen zu Gast. Die Werks-Elf belegt aktuell in der Liga den sechsten Tabellen-Rang und konnte 29 Zähler bislang einfahren. Beide Mannschaften konnten bereits ein kleines Polster auf die Verfolger aus Hannover, Hoffenheim und Wolfsburg aufbauen. Nun gilt es nachzulegen und einen direkten Konkurrenten im Kampf ums internationale Geschäft zu distanzieren. Wer wird am Ende des 19. Spieltages des Nase vorne haben – Werder Bremen oder Bayer Leverkusen?

Teamcheck: Werder Bremen

Werder Bremen zählt den heimstärksten Mannschaften der Bundesliga. Aus den insgesamt acht Heimspielen konnten die Weser-Kicker sieben Siege holen. Dem gegenüber steht lediglich eine Heimpleite. Gegen den Meister Borussia Dortmund musste sich die Schaaf-Elf mit einer 0:2 Niederlage begnügen. Allerdings muss man auch dazu sagen, dass Werder daheim noch nicht gegen Bayern München, Schalke 04 und Gladbach gespielt hat. Wer weiß, inwiefern sich dann die Heimbilanz negativ verändern würde. Vor heimischen Fans im eigenen Stadion erzielte Werder Bremen bislang 20 Tore. Demgegenüber musste Werder-Schlussmann Wiese insgesamt 9mal hinter sich greifen. Nach Bayern (30 Tore), Schalke (29 Tore), Dortmund (23 Tore) und Gladbach (21 Tore) stellt Werder die fünftbeste Heimoffensive. Selbst die Defensive der Bremer steht in den Heimspielen relativ sicher und solide.

Bezüglich der Form präsentierten sich die Bremer zuletzt recht durchwachsen. Besonders gegen die „Top-Mannschaften“ der Liga gab es für die Schaaf-Elf nichts zu holen. In München wurde man regelrecht mit 1:4 zerlegt und auf die Heimreise geschickt und auch auf Schalke sah es nicht besser aus. Hier verloren die Weser-Kicker sogar mit 0:5! Im letzten Heimspiel fertigte man allerdings die Wolfsburger mit einem 4:1 Sieg ab. Somit dürften bei den Bremer-Verantwortlichen die Hoffnungen auf die Heimstärke liegen. Allerdings erwartet man nun mit Bayer Leverkusen das drittauswärtsstärkste Team der Bundesliga. In Bremen plagt man sich derweil mit personellen Problemen. Andreas Wolf verlässt die Bremer in Richtung AS Monaco und Sebastian Prödl fällt auf unbestimmte Zeit aus, nachdem ihm Lauterns Kouemaha per Fallrückzieher direkt im Gesicht traf. Die erste Diagnose am Montag lautet: Gehirnerschütterung,  Nasenbeinbruch und Bruch des Oberkiefers! Besonders in der Innenverteidigung geht Bremen am Stock. Vermutlich werden Sokratis und Silvestre den Part in der Innenverteidigung spielen.

Teamcheck: Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen belegt in der Auswärtstabelle mit einer Bilanz von 4 Siegen, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen hinter Bayern München und Borussia Dortmund den dritten Platz. Sowohl Offensive als auch Defensive konnten in der Ferne oftmals überzeugen. In den neun Auswärtsspielen erzielte die Werks-Elf insgesamt 13 Tore. Nur Bayern München (14 Tore) und Borussia Dortmund (17 Tore) waren besser. Allerdings hat der BVB auch bereits ein Spiel mehr auf dem Buckel (5:1 Auswärtssieg beim HSV). Von den Gegentoren her rappelte es 11mal im Leverkusener Kasten. Im Vergleich dazu sind nur die Lauterer (10 Gegentore), der FCB (10  Gegentore), Gladbach (5 Gegentore) und der BVB (8 Gegentore) besser. Somit rechnet sich man berechtigterweise schon etwas in Bremen aus. Allerdings endeten die beiden letzten Gastspiele der Leverkusener jeweils mit einem Unentschieden. In Hannover trennt man sich torlos und gegen die Berliner Hertha lieferte man sich einen spektakulären Schlagabtausch, der am Ende mit einem 3:3 Unentschieden endete. Seit nunmehr fünf Auswärtsspiele n ist Bayer ungeschlagen. Die letzte Niederlage kassierte man in der Münchner Allianz beim 1:2 gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München. Selbst bei den Gladbachern konnte man auf fremden Boden ein Unentschieden abringen. Somit dürfte die Chancenverteilung relativ ausgeglichen sein. Allerdings deutet der Direktvergleich mit 10 Bremer Siegen, 6 Unentschieden und 3 Leverkusener Siegen gegen einen Erfolg der Werks-Elf hin.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Werder Bremen am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft mussten die Bremer am letzten Bundesliga Spieltag auf dem Betzenberg gegen Kaiserslautern ran.  Auf einige Stammspieler wie Naldo oder Marin musste Werder Coach Schaaf verzichten. Die Lauterer begannen mit viel Schwung und wollten augenscheinlich die Bremer Personalnot nutzen. Schon in der Anfangsphase musste die Werder-Abwehr das eine und andere Mal kräftig durchatmen. Dennoch wollte keine Tore fallen, weil die letzte Genauigkeit im finalen Pass einfach fehlte. Die Bremer benötigten knapp eine Viertelstunde, bis man endlich im Spiel angelangt war. Die erste dicke Chance gehört auch dann Werder Bremen. Rosenberg knallte nach einer schönen Flanke den Ball an den Pfosten und Prödl versuchte nachzusetzen und wollte den Ball im Tor der Lauterer unterbringen. Beim Abwehrversuch per Fallrückzieher erwischte Kouemaha per Fuß Prödl und dieser musste nach der Attacke blutend ausgewechselt werden. Zum Pausentee blieb es beim 0:0 Unentschieden. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer im Stadion eine völlig offene Partie. Sowohl Kaiserslautern als auch Werder Bremen waren bemüht, die Entscheidung zu suchen. Die Roten Teufel vom Betzenberg machten den leicht besseren Eindruck. Dennoch wollte ein Tor nicht fallen. In der finalen Phase hatten bei Teams ihre Chancen. Am Ende blieb es allerdings bei der leistungsgerechten Punkteteilung.

Wie spielte Bayer Leverkusen am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Bayer Leverkusen zitterte sich am letzten Bundesliga Spieltag zum einem knappen und etwas glücklichen 3:2 Heimsieg gegen Mainz 05. Die ersten 45 Spielminuten beherrschte Bayer den Gegner und das Spiel. Die Mainzer waren nicht wirklich auf dem Platz präsent. Nach 1:0 für Leverkusen fiel nach einem Eigentor in der 10. Minute durch Pospech. Allerdings wäre Ballack vermutlich zur Stelle gewesen. Das 2:0 für Leverkusen fiel nach einer Ecke durch Friedrich in der 35. Minute. Auch hier sahen die Mainzer nicht sonderbar gut aus. Es wirkte schon fast, als ob die Defensive der 05er in diesem Moment gänzlich die Arbeit verweigerte. Zur Pause dachte wohl niemand mehr, dass die Mainzer das Spiel kippen könnten. Doch im Fußball kommt es manchmal anders, als man denkt. Wie ausgewechselt kamen die 05er aus der Kabine und kippten nach dem Wiederanpfiff das Spiel innerhalb weniger Minuten. Polanski in der 50. Minute und Caligiuri in der 53. Minute stellten den kompletten Spielverlauf auf den Kopf und ließ unser Gesicht erstarren. Fortan war die Partie nun ausgeglichen und offen. Am Ende wurde wieder eine Ecke zum Verhängnis der Tuchel-Elf. In der 70. Minute traf Bender zum 3:2 Siegtreffer für Leverkusen. Am Ende siegt Leverkusen sicherlich nicht unverdient, wenn auch etwas glücklich.

Mögliche Aufstellung:

Werder Bremen

Wiese – Fritz, Sokratis, Silvestre, Hartherz – Bargfrede – Ignjovski, Trybull – Ekici – Pizarro, Rosenberg
Trainer: Schaaf

Leverkusen

Leno – da Costa, Schwaab, M. Friedrich, Kadlec – L. Bender, Reinartz – Castro, Kießling, Schürrle – Derdiyok
Trainer: Dutt

Formcheck:

Werder Bremen

21/01/2012  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Bremen  U – 0:0  
17/01/2012  Freundschaftsspiele  Rostock vs. Bremen  N – 3:0  
11/01/2012  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Alkmar  S – 2:1  
09/01/2012  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Anderlecht  N – 1:2  
17/12/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Bremen  N – 5:0  
10/12/2011  Bundesliga  Bremen vs. Wolfsburg  S – 4:1
                                                                                                                    
Leverkusen

22/01/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. Mainz 05  S – 3:2  
17/01/2012  Freundschaftsspiele  Leverkusen vs. De Graafschap  S – 3:0  
11/01/2012  Freundschaftsspiele  Leverkusen vs. Heerenveen  N – 2:4  
08/01/2012  Freundschaftsspiele  Leverkusen vs. Waalwijk  N – 1:3  
17/12/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Nürnberg  N – 0:3  
10/12/2011  Bundesliga  Hannover vs. Leverkusen  U – 0:0
                                                                                                                                       
Werder Bremen: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Leverkusen: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Werder Bremen gegen Leverkusen

27/02/2011  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:2  
21/02/2010  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:2   
28/10/2008  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  0:2   
15/12/2007  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  5:2   
19/08/2006  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:1   
24/09/2005  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:1   
13/11/2004  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:2   
22/09/2004  DFB-Pokal  Bremen vs. Leverkusen  3:2   
15/05/2004  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:6   
21/09/2002  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  3:2   
01/12/2001  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:1   
14/10/2000  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  3:3   
20/04/2000  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  1:3   
12/09/1998  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:2   
30/08/1997  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:1   
25/10/1996  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  1:1   
30/03/1996  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:1   
24/08/1994  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  3:2   
16/04/1994  Bundesliga  Bremen vs. Leverkusen  2:1

10 Siege Werder Bremen – 6 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Siege Leverkusen

Wett-Quoten Werder Bremen gegen Leverkusen:

Bet365

Sieg Werder Bremen: 2.20  

Unentschieden: 3.40

Sieg Leverkusen: 3.20

Tipico

Sieg Werder Bremen: 2.30  

Unentschieden: 3.40

Sieg Leverkusen: 3.20

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Werder Bremen kämpft vor dem Duell mit Leverkusen mit erheblichen personellen Probleme, die sich vor allem in der Abwehr niederschlagen. Für die Bremer spricht im Allgemeinen der Heimvorteil. 7 der bisherigen 8 Heimpartien konnte Werder gewinnen. Allerdings erwartet man mit Leverkusen einen auswärtsstarken Gegner. Zuletzt konnte uns Bremen nicht wirklich beim glücklichen 0:0 Unentschieden auf dem Betzenberg überzeugen und Leverkusens Abwehr entpuppte sich beim Heimspiel gegen Mainz 05 alles andere als solide und sicher. Die Rollen in dieser Begegnung sind ausgeglichen verteilt. Hier ist jeder Ausgang denkbar. Aufgrund der vielen Ausfälle bei Werder muss man fast die Leverkusener leicht favorisieren. Wir rechnen damit, dass beide Mannschaften einen Treffer mindestens erzielen werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Mannschaften erzielen ein Tor

Wettquote auf Tipico: 1,50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,