27. November 2010

Werder Bremen – FC Sankt Pauli Tipp 28.11.2010, 15:30 Uhr, Bundesliga 14. Spieltag – Vorschau, Analyse und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 17:23



Am Sonntag erwartet Werder Bremen im Heimspiel die Kicker vom Kiez. Die letzten Wochen der Bremer erinnern an ein regelrechtes Trauma. Nicht nur die Ergebnisse sondern auch die Leistungen stimmten in keiner Weise. Unterhalb der Woche verlor Werder Bremen gegen Tottenham in der Champions League mit 0:3 und verabschiedete sich mit einer dürftigen Leistung von der internationalen Bühne. Was für ein Desaster! Aber auch in der Bundesliga läuft es nicht besser. Auf Schalke ging die Schaaf-Elf sang- und klanglos mit 0:4 unter. Zuvor holten die Bremer ein 0:0 im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt und das Sahnestück war wohl die 0:6 Pleite in Stuttgart. Insgesamt kassierte Werder Bremen in den letzten 6 Partien 18 Gegentreffer. Aber auch die Offensive konnte nicht überzeugen. So ist Bremen seit 5 Pflichtspielen ohne einen eigenen Treffer. Wer reißt das Ruder bei den Bremern um und führt den Verein wieder auf Kurs? Wer beendet die Torflaute und wer übernimmt endlich Verantwortung? Vielleicht werden diese Fragen am Sonntag im Spiel gegen St. Pauli geklärt. Der Aufsteiger ist seit 5 Pflichtspiel-Partien ohne einen Sieg und dient sicherlich nicht als Kanonenfutter für die Schaaf-Elf.

Mögliche Aufstellung

Werder Bremen

Wiese – Fritz, Mertesacker, Prödl, Silvestre – Frings – D. Jensen, Marin – Hunt – Arnautovic, Pizarro
Trainer: Schaaf

FC Sankt Pauli

Kessler – Rothenbach, Zambrano, Thorandt, Oczipka – Boll – M. Kruse, Asamoah, M. Lehmann, Bartels – Ebbers
Trainer: Stanislawski

Die Bremer haben einige Ausfälle zu beklagen. Im Spiel gegen St. Pauli werden bei der Schaaf-Elf voraussichtlich fehlen: Vander (Schambeinentzündung), Boenisch (Knorpelschaden), Naldo (Knieverletzung), Bargfrede (Gelb-Rot-Sperre), Borowski (Knöchel-OP) und Wesley (Oberschenkelzerrung).

Formbarometer beider Mannschaften

Werder Bremen

24/11/2010  Champions League, Gruppe A  Tottenham vs. Bremen  N – 3:0  
20/11/2010  Bundesliga  Schalke 04 vs. Bremen  N – 4:0  
13/11/2010  Bundesliga  Bremen vs. E. Frankfurt  U – 0:0  
07/11/2010  Bundesliga  Stuttgart vs. Bremen  N – 6:0  
02/11/2010  Champions League, Gruppe A  Bremen vs. Twente  N – 0:2  
30/10/2010  Bundesliga  Bremen vs. Nürnberg  N – 2:3

FC Sankt Pauli

21/11/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Wolfsburg  U – 1:1  
13/11/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Leverkusen  N – 0:1  
05/11/2010  Bundesliga  Schalke 04 vs. St. Pauli  N – 3:0  
30/10/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. E. Frankfurt  N – 1:3  
24/10/2010  Bundesliga  Stuttgart vs. St. Pauli  N – 2:0  
16/10/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Nürnberg  S – 3:2 
       
Werder Bremen: 0 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 5 Niederlagen

FC Sankt Pauli: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Wenn man sich die letzten Ergebnisse von Werder Bremen anschaut, kann man nur den Kopf schütteln. Unterhalb der Woche verlor die Schaaf-Elf nach einer desolaten Leistung in der Champions League auswärts gegen die Tottenham Hotspurs mit 0:3. Sicherlich haben nur wenige mit einem Punktgewinn gerechnet, doch letztendlich interessiert auch die abgelieferte Leistung und die stimmte wieder einmal nicht bei den Bremern. Am letzten Wochenende verlor Werder Bremen in der Bundesliga gegen Schalke 04 in der Veltins-Arena mit 0:4. Innerhalb von nur 2 Pflichtspielen kassierten die Bremer insgesamt 7 Gegentore. Nicht zu vergessen die 0:6 Klatsche in Stuttgart! Was ist bloß in der Abwehr bei der Schaaf-Elf los? Teilweise wirkt diese wie ein verschreckter Hühnerhaufen. Das ist nicht Bundesliga tauglich! Aber nicht nur die Hintermannschaft der Gurken-Truppe von der Weser enttäuschte auf breiter Linie. Seit 5 Pflichtspielen hat die Offensive der Schaaf-Elf nicht mehr das gegnerische Tor getroffen. So langsam aber sicher müssen die Bremer die Kurve bekommen. Im DFB-Pokal ist Werder draußen. In der Champions League ebenso und in der Bundesliga belegt Bremen aktuell den 13. Tabellenplatz. Der nächste Gegner St. Pauli liegt nur ein Platz hinter Werder Bremen und hat 14 Punkte (Werder Bremen: 15 Punkte) auf dem Konto. Die Kiez-Kicker mussten sich am vergangenen Wochenende mit einem 1:1 Unentschieden gegen den VfL Wolfsburg begnügen. Zuvor kassierte St. Pauli allerdings 4 Niederlagen in Folge. Die Stanislawski-Elf wartet nun seit 5 Pflichtspielen auf einen Sieg. Zuletzt gewann St. Pauli mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg. Werder Bremen legte sogar eine Serie von 7 sieglosen Partien hin (1 Unentschieden und 6 Niederlagen). Bei Mannschaften müssen punkten. Doch von Werder Bremen muss man einfach mehr erwarten, als von einem Aufsteiger. Daher lastet der Druck mehr auf den Schultern der Weser-Kicker. Nach den Niederlagen ist die Schaaf-Elf zum Siegen verdammt. Ansonsten könnte die Ära von Thomas Schaaf in Bremen bald enden.

Over/Under 2,5 Tore Statistik

Werder Bremen

Über 2.5 Tore  10 (77%)
Unter 2.5 Tore  3 (23%)
 
FC Sankt Pauli

Über 2.5 Tore  6 (46%)
Unter 2.5 Tore  7 (54%) 
 

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

Bundesliga Duelle

27.04.2002   Werder Bremen – FC St. Pauli  3:2 (0:2)       
11.03.1997   Werder Bremen – FC St. Pauli  2:1 (1:1)    
28.10.1995   Werder Bremen – FC St. Pauli  1:1 (1:0)        
26.10.1990   Werder Bremen – FC St. Pauli  1:0 (0:0)   
25.11.1989   Werder Bremen – FC St. Pauli  2:1 (1:1)        
08.10.1988   Werder Bremen – FC St. Pauli  0:0 (0:0)   
10.12.1977   Werder Bremen – FC St. Pauli  4:0 (3:0)

DFB Pokal Duelle

23.09.2009   Werder Bremen – FC St. Pauli  2:1 (1:0)
 
6 Siege Werder Bremen – 2 Unentschieden – 0 Siege FC Sankt Pauli

Daheim ist Werder Bremen gegen St. Pauli noch ungeschlagen. Das letzte Mal trafen beide Mannschaften im DFB Pokal aufeinander. Die Bremer setzten sich mit 2:1 gegen St. Pauli am Ende durch. Die restlichen Begegnungen zwischen Werder Bremen und den Kiez-Kickern im Bremer Weser-Stadion liegen allerdings mehr als 8 Jahre zurück und können daher nur bedingt für ein Fazit herangezogen werden. In dieser Zeit hat sich viel getan. In der Regel fielen zwischen beiden Mannschaften auch einige Tore. In 5 der 8 Partien wurden mindestens 3 Treffer erzielt. So deutet der Head to Head Direktvergleich auf ein mögliches Over 2,5 Tore Ergebnis zwischen Werder Bremen und St. Pauli hin. Zumindestens sprechen dafür auch die letzten Spiele von Werder Bremen. Die Abwehr neigt gerne zu Fehlern und somit zu Gegentoren.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg Werder Bremen: 1,80

Unentschieden: 3,60

Sieg FC Sankt Pauli: 4,33

Expekt

Sieg Werder Bremen: 1,75

Unentschieden: 3,60

Sieg FC Sankt Pauli: 4,45
 
Trotz der zuletzt sehr schlechten Leistungen der Bremer handeln die online Wettanbieter die Kicker von der Weser im Heimspiel gegen St. Pauli als klaren Favoriten. Aktuell erhält man beim online Wettanbieter Bet365 eine 1,80 als Wettquote auf einen Sieg von Werder Bremen. Dies entspricht einer prozentualen Gewinnwahrscheinlichkeit von 55,56 Prozent. Der online Buchmacher Expekt bewertet die Wahrscheinlichkeit für einen Sieg für Werder Bremen noch etwas höher. verbunden damit fällt natürlich die Wettquote für einen Sieg der Schaaf-Elf geringer aus, als beim Konkurrenten Bet365. Als zweit-wahrscheinlichstes Ergebnis wird das Unentschieden mit einer Wahrscheinlichkeit von 27,78 Prozent gehandelt. Die Gewinnchance auf Sieg Heimmannschaft (Werder Bremen), Unentschieden und Sieg Auswärtsmannschaft (FC Sankt Pauli) wird wie folgt eingeschätzt:

Bet365: Sieg Werder Bremen 55,56% – Unentschieden 27,78% – Sieg FC Sankt Pauli 23,09%

Expekt: Sieg Werder Bremen 57,14% – Unentschieden 27,78% – Sieg FC Sankt Pauli 22,47%

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Nach den letzten Niederlagen (0:3 gegen Tottenham, 0:4 gegen Schalke und 0:6 gegen Stuttgart) steht Werder Bremen im Heimspiel gegen St. Pauli mächtig unter Druck. Bei der Schaaf-Elf stimmt derzeitig nichts. Im Heimspiel gegen die Kiez-Kicker muss unbedingt ein Sieg her. Die Bremer sind momentan unberechenbar. Nicht nur die Niederlagen, sondern auch die abgelieferte Leistung der Bremer, erschwert eine genaue Einschätzung. Bei dieser Mannschaft ist alles möglich im Spiel gegen St. Pauli. Immerhin deutet der Head to Head Direktvergleich auf einen Sieg der Schaaf-Elf hin. Bremen ist daheim gegen St. Pauli noch ungeschlagen und verbucht 6 Siege und 2 Unentschieden. Zumindest dieser Aspekt spricht für einen Sieg der Hausherren. Vor heimischen Fans konnten die Bremer 3 Mal gewinnen, spielten 1 Mal Unentschieden und verließen 2 Mal als Verlierer den Platz. Auswärts lieferte St. Pauli für einen Aufsteiger recht gute Ergebnisse ab – 3 Siege und 3 Niederlagen. Für die Schaaf-Elf kann dennoch nur ein Sieg daheim zählen, um die Gemütslage im eigenen Lager zu beruhigen. Daher rechnen wir mit einem Sieg für Werder Bremen. Der Einsatz sollte dennoch nicht allzu hoch ausfallen. Bei Bremen weiß man nie, woran man ist!

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Werder Bremen

Wettquote auf Bet365: 1,80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,