18. August 2011

Werder Bremen – Freiburg Tipp (20.08.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 17:56



Werder Bremen Freiburg Tipp – 20.08.2011 um 15:30 Uhr

Am dritten Bundesliga Spieltag erwartet Werder Bremen im Weserstadion die Freiburger. Nach dem Aus im DFB-Pokal und dem 2:0 Auftakt Sieg zur neuen Bundesliga Saison gegen Kaiserslautern verlor die Schaaf-Elf am vergangenen Spieltag in Leverkusen etwas unglücklich mit 0:1. Obwohl die Bremer mit leeren Händen nach Hause fahren mussten, macht diese Niederlage Mut. Denn in der Summe präsentierte sich Werder auf gleicher Augenhöhe mit den Leverkusenern. Die Freiburger hingegen kriseln. Am ersten Spieltag reichte es „nur“ zu einem 2:2 Unentschieden beim Aufsteiger Augsburg. Das anschließende Heimspiel gegen Mainz wurde prompt mit 1:2 verloren. Das große Manko der Freiburger ist ganz klar in der wackligen Abwehr zu sehen. In den beiden bisherigen Saison-Partien kassierten die Freiburger jeweils 2 Gegentreffer und nun führt die Reise an die Weser. Erfahrungsgemäß hatten die Freiburger oftmals nur das Nachsehen in Bremen und verloren 6 der letzten 7 Pflichtspiele. Kein gutes Omen für die Breisgauer, die ein gern gesehener Gast im Bremer Weserstadion sind. Das letzte Aufeinandertreffen in der Vorsaison endete mit einem 2:1 Sieg für die Schaaf-Elf. Hunt und Almeida trafen für die Bremer und Schuster erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer zum 1:1. Man darf gespannt sein, wie der Direktvergleich in dieser Saison enden wird. Werfen wir einen kurzen Rückblick auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Mannschaften im Detail geschlagen haben.

Die Bremer verloren in Leverkusen unserer Meinung nach etwas unglücklich. Den Zuschauern wurde ein zähes und kampfbetontes Spiel geboten. Bayer hatte ein leichtes optisches Übergewicht in der ersten Halbzeit. Kießling, Renato Augusto und Sam scheiterten im ersten Spieldurchgang am stark aufgelegten Werder Keeper Tim Wiese. Offensiv gesehen kam von Bremen in der ersten Spielhälfte herzlich wenig. Lediglich Thy hatte die große Möglichkeit zur Führung und die hätte sitzen müssen. So ging es mit einem 0:0 Unentschieden in die Halbzeitpause. Erst nach dem Seitenwechsel fanden die Bremer besser ins Spiel. Dennoch plätscherte die Partie bis zur 60. Minute dahin. Zu diesem Zeitpunkt wirkte Bayer etwas verunsichert und die Bremer spielten risikofreudiger. Mit der Einwechslung von Marin und Pizarro (für  Ekici und Thy  in der 61. Minute) kam mehr Schwung ins Bremer-Spiel. Dennoch waren Torchancen auf beiden Seiten echte Mangelware. Lediglich ein abgefälschter Schuss von Hunt stellte für Bayer nochmals Gefahr da. Als alle bereits mit einem 0:0 Unentschieden rechneten, erlöste Kadlec die Leverkusener Fans mit seinem Siegtreffer nach einer Ecke. Lässt man das Spiel nochmals Revue passieren, wäre ein Unentschieden für Bremen nicht einmal unverdient gewesen.

Die Freiburger unterlagen daheim Mainz mit 1:2. Die erste Spielhälfte gehört klar den Hausherren, die das Kommando sofort an sich rissen. Mainz baute auf eine solide und stabile Defensive und unterband in der Summe die Mehrheit der Freiburger Angriffe. Offensiv gesehen investierten die Breisgauer mehr ins Spiel und kamen häufig über die rechte Seite. Allerdings fehlte der letzte Funke Glück und die letzte Genauigkeit im finalen Pass. Vielleicht war es aber auch die Vorsicht, wie die einzelnen Angriffsbemühungen vorgetragen wurden. Wirkliche Großchancen ergaben sich im ersten Spieldurchgang nicht, da die Mainzer auch sehr tief standen. Nach dem Seitenwechsel änderte die Tuchel-Elf die taktische Marschroute und die komplette Mannschaft schob sich mehr nach vorne. Freiburg wirkte überrascht und die Gäste aus Mainz kamen zu ihren ersten Chancen. In der 64. Und 79. Minute klingelte es dann im Kasten der Freiburger. Risse und Choupo-Moting trafen zur zwischenzeitlichen 2:0 Führung für Mainz. Cisse sein Anschlusstreffer in der 90. Minute kam zu spät und diente nur noch der Kosmetik-Korrektur.

Vor dem dritten Spieltag haben die Freiburger lediglich ein mageres Pünktchen auf dem Konto und stehen nun vor dem Spiel in Bremen unter Druck. Der Direktvergleich zwischen beiden Mannschaften mit 9 Bremer Siegen, 1 Unentschieden und 2 Freiburger Siegen deutet auf einen Heimerfolg der Weser-Kicker hin. Auf dem Papier ist Werder Bremen der klare Favorit. Manchmal hält der Fußball allerdings einige Überraschungen bereit.

Mögliche Aufstellung:

Werder Bremen

Wiese – Fritz, Mertesacker, Papastathopoulos, Schmitz – Bargfrede – Wesley, Ekici – Marin – Pizarro, Rosenberg
Trainer: Schaaf

Freiburg

Baumann – Williams, Barth, Krmas, Bastians – Schuster – Abdessadki, Flum, Makiadi, Putsila – Cissé
Trainer: Sorg

Formcheck:

Werder Bremen

16/08/2011  Freundschaftsspiele  St. Pauli vs. Bremen  S – 4:5  
14/08/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Bremen  N – 1:0  
06/08/2011  Bundesliga  Bremen vs. Kaiserslautern  S – 2:0  
02/08/2011  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Everton  S – 1:0  
30/07/2011  DFB-Pokal  Heidenheim vs. Bremen  N – 2:1  
26/07/2011  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Olympiacos  U – 1:1          
                                 
Freiburg

13/08/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  N – 1:2  
06/08/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Freiburg  U – 2:2  
31/07/2011  DFB-Pokal  Unterhaching vs. Freiburg  N – 3:2  
24/07/2011  Freundschaftsspiele  Luzern vs. Freiburg  S – 1:2  
23/07/2011  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. RW Essen  S – 4:1  
19/07/2011  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Bremen  N – 3:4       
                                   
Werder Bremen: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Freiburg: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Nach der knappen und etwas unglücklichen Auswärtspleite der Bremer in Leverkusen steht die Mannschaft vor dem Heimspiel gegen Freiburg nun in der Pflicht. Auf die gezeigte Leistung gegen Bayer Leverkusen können die Weser-Kicker zweifelsohne aufbauen, auch wenn das Team den Platz als Verlierer verlassen musste. Bislang verbuchen die Bremer in dieser Bundesliga Saison 2 Niederlagen (DFB-Pokal und in Leverkusen) sowie einen Heimsieg gegen die Roten Teufel. Konstanz schaut etwas anders aus. Umso wichtiger ist nun ein Sieg gegen die Freiburger. Die Breisgauer warten in der aktuellen Bundesliga Spielzeit noch auf ihren ersten Sieg. Im DFB-Pokal scheiterte die Mannschaft in Unterhaching, zum Bundesliga Auftakt kam die Sorg-Elf nicht über ein 2:2 Unentschieden in Augsburg hinaus und am vergangenen Spieltag setzte es eine 1:2 Heimpleite gegen Hannover 96. Die Mannschaft ist nun in Bremen gefordert und benötigt das erste Erfolgserlebnis in dieser Saison. Von der Form her schätzen wir allerdings Werder Bremen als stärker ein.

Statistik: Werder Bremen gegen Freiburg:

16/10/2010  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  2:1  
10/04/2010  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  4:0   
14/05/2005  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  4:1   
04/04/2004  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  1:1   
18/12/2001  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  3:2   
03/03/2001  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  3:1   
12/03/2000  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  5:2   
17/10/1998  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  2:3   
15/02/1997  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  1:0   
15/03/1996  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  0:2   
10/03/1995  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  5:1   
06/04/1994  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  3:2      

9 Siege Werder Bremen – 1 Unentschieden – 2 Siege Freiburg

Der Direktvergleich zwischen Werder Bremen und Freiburg fällt klar zu Gunsten der Weser-Kicker aus. Die Bremer gewannen die letzten 3 Aufeinandertreffen gegen Freiburg alle samt in Folge. Der letzte Sieg der Breisgauer ist auf das Jahr 1998 datiert. Somit tendiert der Head to Head Direktvergleich zu einem Sieg der Bremer. Ferner endeten 9 der letzten 12 Direktvergleiche zwischen Werder Bremen und Freiburg mit einem Over 2.5 Tore Ergebnis.

Wett-Quoten Werder Bremen gegen Freiburg:

Bet365

Sieg Werder Bremen: 1.55   

Unentschieden: 4.00

Sieg Freiburg: 6.00

Tipico

Sieg Werder Bremen: 1.60

Unentschieden: 4.10

Sieg Freiburg: 5.70

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Ein Sieg und eine Niederlage – Diese Bilanz verbuchen die Bremer vor dem dritten Spieltag. Im Heimspiel gegen Freiburg sind die Kicker von der Weser der Favorit. Nach dem Sieg zum Bundesliga Auftakt daheim gegen Kaiserslautern, verlor die Schaaf-Elf zwar ihr Auswärtsspiel in Leverkusen, dennoch zeigte die Mannschaft keine schlechte Leistung. Die Freiburger hingegen konnten bislang nur 1 Pünktchen einfahren. Das große Problem der Freiburger ist momentan ihre wacklige und instabile Abwehr. Ferner deutet der Direktvergleich auf einen Sieg der Bremer hin. Die Breisgauer waren in der Vergangenheit zu mindestens ein gern gesehener Gast im Weserstadion. 9 der letzten 12 Direktvergleiche konnte Werder Bremen auf eigenem Platz gewinnen –  Die letzten 3 Duelle sogar alle samt in Folge. Aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen tippen wir auf einen Heimsieg der Schaaf-Elf. Ferner genießen die Bremer Heimvorteil.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Werder Bremen

Wettquote auf Tipico: 1.60

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,