11. August 2011

Wolfsburg – Bayern München Tipp (13.08.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 14:47



Wolfsburg Bayern Tipp – 13.08.2011 um 15:30 Uhr

Als der Topfavorit auf den deutschen Meistertitel haben die Bayern einen klaren Fehlstart in die neue Saison hingelegt und verloren ihr Auftaktspiel in der heimischen Allianz-Arena im Klassiker gegen Gladbach mit 0:1. Trotz der Niederlage daheim gegen die Borussia bleibt Bayern München auch weiterhin der Top-Anwärter auf die deutsche Meisterschaft. Allerdings haben sich die Wettquoten schon zu Gunsten der Dortmunder verschoben. Vor Saisonbeginn bewertete der Online Wettanbieter Bet365 die Bayern mit einer Wettquote von 1.57 und die Dortmunder mit einer Quote von 5.50. Aufgrund des souveränen Sieges des BVB und der Auftaktpleite der Bayern quotiert Bet365 die Meister Wette auf die Bayern nun mit einer Quote von 1.80 und Dortmund wird als Meister mit einer neuen Quote von 3.00 gehandelt. Eine interessante Entwicklung der Wettquoten bezüglich der Meisterschaftswetten.

Zum zweiten Bundesliga Spieltag reist der FC Bayern München nun nach Wolfsburg und benötigt unbedingt ein Erfolgserlebnis. Nach der Auftaktniederlage stehen Schweinsteiger, Gomez & Co. in der Pflicht. Allerdings wartet mit dem VfL Wolfsburg ein harter Brocken. Nach dem Aus in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Leipzig konnte sich der VfL Wolfsburg zum Bundesliga Auftakt rehabilitieren und gewann souverän und deutlich mit 3:0 in Köln. Auf diese Leistung will man nun in Wolfsburg aufbauen. Das Erfolgsrezept von General Magath dürfte wohl Zuckerbrot und Peitsche sein.

Werfen wir einen Rückblick auf den vergangenen Spieltag beider Mannschaften. Die Wolfsburger übernahmen von der ersten Minute an das Kommando. Anscheinend saß der Frust nach dem Pokal Aus tief bei den Wölfen. Oder war es einfach nur die Angst vor Magath? Das Spiel der Kölner fand in der ersten Spielhälfte kaum statt. Die Wölfe hingegen erspielten sich Chancen über Chancen. Der Ex-Kölner Helmes konnte in der 17. Spielminute Geißbock-Keeper Rensing als erstes überwinden. Besonders die Hintermannschaft der Kölner wackelte gewaltet. Mit nur einer 1:0 Führung ging Wolfsburg in die verdiente Halbzeitpause und sind wir ehrlich: Die Geißböcke hätten durchaus höher zurückliegen können. Nach dem Seitenwechsel keimte kurz Hoffnung bei den Kölnern auf. Doch Novakovic vergab die wenigen Tormöglichkeiten, ehe er wegen Meckerns in der 79. Spielminute des Feldes verwiesen wurde.  Nun brachen alle Dämme bei den Geißböcken. Schäfer erhöhte nach einer direkten Ecke auf 2:0 für Wolfsburg und der überragende Helmes setzte in einer sehr einseitigen Partie den Schlusspunkte mit seinem zweiten Treffer – 3:0 für den VfL Wolfsburg. Am Ende ging der Sieg in dieser Höhe vollkommen in Ordnung. Während sich Wolfsburg von seiner besten Seite präsentierte, misslang das Bundesliga Debüt von Trainer Solbakken.

Die Bayern machten wie erwartet von der ersten Minute an Druck und kontrollierten das Spiel. Von den Gästen aus Gladbach kaum anfangs offensiv gesehen herzlich wenig. Das Hauptaugenmerk galt einer stabilen und soliden Abwehr. Nur vereinzelt trugen die Fohlen sporadische Angriffe vor. Mit fortschreitender Spielzeit wurden die Gäste allerdings mutiger. Kurz vor der Pause prüfte Arango Bayern-Neukeeper Neuer.  Mit einem 0:0 Pausenstand gingen beide Mannschaften in die Kabine. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen nicht. Bayern München kontrollierte das Spiel, doch im letzten Pass fehlte die Genauigkeit. Auch an Kreativität und zündenden Ideen mangelte es den Bayern. Sicherlich hatte der FCB die optische Feldüberlegenheit, doch davon kann man sich bekanntlicherweise nichts kaufen und so kam es, wie es kommen musste. De Camargo nutzte einen Abstimmungsfehler zwischen Neuer und Boateng in der 62. Spielminute zur 1:0 Führung für die Gladbacher. Der Treffer fiel aus dem Nichts. Die Bayern antworteten mit wütenden Angriffen. Doch die Zeit schmolz dahin und am Ende konnten clever verteidigende Gladbacher den knappen Vorsprung über die Zeit retten. Über die Niederlage kann man an dieser Stelle sicherlich diskutieren. Über die gesamte Spielzeit gesehen, fehlte es den Bayern an Kreativität und zündenden Ideen. Geld schießt nun mal keine Tore und das mussten die Bayern am eigenen Leib erfahren!

In Wolfsburg nun ist der deutsche Rekordmeister gefordert und benötigt die ersten Punkte. Allerdings wird sich der VfL Wolfsburg sicherlich nicht kampflos ergeben. Der Direktvergleich zwischen den Wolfsburgern und den Bayern spricht mit einer Bilanz von 3 Siegen Wolfsburg, 4 Unentschieden und 7 Siege Bayern im Grunde gegen einen Heim-Dreier des VfL. Doch im Fußball kommt manchmal alles ganz anders. Wir erwarten ein heißes Spiel in der Wolfsburger Volkswagen-Arena. Spielanpfiff ist am Samstag, den 13.08.2011 um 15:30 Uhr.

Mögliche Aufstellung:

Wolfsburg

Benaglio – Hasebe, Kjaer, Russ, M. Schäfer – Träsch, Josué – Ochs, Salihamidzic – Helmes, Mandzukic
Trainer: Magath

Bayern

Neuer – Rafinha, Boateng, Badstuber, Lahm – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – Robben, T. Müller, Ribery – Gomez
Trainer: Heynckes

Formcheck:

Wolfsburg

06/08/2011  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  S – 0:3  
29/07/2011  DFB-Pokal  RB Leipzig vs. Wolfsburg  N – 3:2  
24/07/2011  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. Villarreal  U – 2:2  
20/07/2011  Freundschaftsspiele  Triglav vs. Wolfsburg  N – 1:0  
14/07/2011  Freundschaftsspiele  Bad Kleinkirchheim vs. Wolfsburg  S – 0:18  
03/07/2011  Freundschaftsspiele  Hamburg vs. Wolfsburg  S – 1:5    
                                 
Bayern

07/08/2011  Bundesliga  B. München vs. M’gladbach  N – 0:1  
01/08/2011  DFB-Pokal  Braunschweig vs. B. München  S – 0:3  
27/07/2011  Audi Cup  Barcelona vs. B. München  N – 2:0  
26/07/2011  Audi Cup  B. München vs. AC Mailand  S – 1:1 6:4 (n.E.)  
20/07/2011  LIGA total! Cup  Mainz 05 vs. B. München  S – 2:2 6:7 (n.E.)  
19/07/2011  LIGA total! Cup  B. München vs. Hamburg  N – 1:2     
                                
Wolfsburg: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Bayern: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlage

Die Wolfsburger überraschten uns zum Bundesliga Auftakt komplett. In Köln gewann die Magath-Elf deutlich und souverän mit 3:0 und ließ von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger den Platz verlassen wird. Zweifelsohne ist General Magath dafür bekannt, alles aus seinen Spielern herauszupressen. Vor dem Knallerduell gegen Bayern München darf man getrost davon ausgehen, dass die Wölfe top-fit sein werden. Nach der Auftaktpleite gegen Gladbach stehen die Bayern unter Zugzwang. Eine erneute Niederlage können sich die Münchner nicht leisten. Gegen Gladbach dominierte der FCB. Letztendlich fehlten im Spiel Ideen und Kreativität. Den Bayern steht ein schweres Spiel gegen euphorisierte Wölfe bevor. Momentan lässt sich die Form der beiden Teams schwer beurteilen. Sicherlich ist die Niederlage der Bayern nicht an einer mangelnden Form festzumachen. Die Wölfe spielten zuletzt sehr durchwachsen (SNUNS).

Statistik: Wolfsburg gegen Bayern:

15/01/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  1:1  
06/02/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  1:3   
04/04/2009  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  5:1   
04/05/2008  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  0:0   
30/09/2006  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  1:0   
11/03/2006  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  0:0   
02/04/2005  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  0:3   
13/09/2003  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  3:2   
26/04/2003  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  0:2   
27/04/2002  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  0:1   
03/02/2001  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  1:3   
01/04/2000  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  1:1   
15/08/1998  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  0:1   
20/12/1997  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  2:3                                              

3 Siege Wolfsburg – 4 Unentschieden – 7 Siege Bayern

Der Direktvergleich lässt einen gewissen Spielraum für Spekulationen. 7 der letzten 14 Gastauftritte konnte der deutsche Rekordmeister in Wolfsburg. Dem gegenüber stehen 3 Siege der Wolfsburger und 4 Unentschieden. Anders ausdrückt: Die Bayern gewannen die Hälfte der letzten 14 Aufeinandertreffen in Wolfsburg. Allerdings konnte der FCB nur einen Sieg in den letzten 6 Partien gegen den VfL erringen. Somit spricht der jüngste Head to Head Direktvergleich gegen einen Sieg der Bayern. 8 der letzten 14 Aufeinandertreffen zwischen Wolfsburg und Bayern endeten mit einem Under 2.5 Tore Ergebnis.

Wett-Quoten Wolfsburg gegen Bayern:

Bet365

Sieg Wolfsburg: 4.00   

Unentschieden: 3.75

Sieg Bayern: 1.83

Tipico

Sieg Wolfsburg: 4.00

Unentschieden: 3.60

Sieg Bayern: 1.90

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Für die Bayern gilt es, dass Ruder herum zu reißen. Nach der Auftaktpleite zum Bundesliga Start im Heimspiel gegen Gladbach steht der deutsche Rekordmeister unter Zugzwang. Wie wird sich die Niederlage gegen Gladbach auswirken? Bei dieser Partie ist höchste Vorsicht geboten! Die Wolfsburger werden sicherlich das Spiel mit einer gewissen Euphorie angehen. VfL-Coach Magath kennt die Schwächen und Stärken der Bayern bestens. Somit dürfte der Qualitätsunterschied im Mannschaftskader vermutlich nicht sonderbar zum tragen kommen. General Magath wird seine Truppe bestmöglich auf die Partie einschwören. Vom Mannschaftskader her sind die Bayern sicherlich stärker aufgestellt und verfügen auch über die bessere Spielanlage, doch der Faktor Magath und die Ausgangslage vor dem Match stehen für eine gewisse Unberechenbarkeit. Dies ist eine typische Risiko-Partie, wo der Ausgang völlig offen ist. Wir gehen davon aus, dass der FCB nicht verlieren wird. Allerdings lohnen sich die Quoten für eine Doppelte Chance Wette nicht wirklich.

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,