9. Februar 2012

Wolfsburg – Freiburg Tipp (10.02.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:43



Tabellen-Schlusslicht ohne Krmas und Putsila in der Volkswagen-Arena gegen Wolfsburg!

Bundesliga Tipp Wolfsburg vs Freiburg

Wolfsburg Freiburg Tipp – 10.02.2012 um 20:30 Uhr

Der VfL Wolfsburg und der SC Freiburg eröffnen am Freitagabend, den 10. Februar um 20:30 Uhr,  in der Volkswagen-Arena den 21. Bundesliga Spieltag. Während sich die Magath-Truppe im sicheren Mittelfeld der Bundesliga Tabelle bewegt, krebsen die Breisgauer auf dem letzten Tabellenplatz herum und haben die Rote Laterne inne.

Wolfsburg konnte in der laufenden Saison mit einer Bilanz von 7 Siegen, 3 Unentschieden und 10 Niederlagen insgesamt 24 Punkte einheimsen und belegt aktuell den 10. Tabellenplatz. Wer Felix Magath kennt, der weiß, dass er die Europa League sicherlich noch nicht abgehakt hat. Allerdings hat sein VfL Wolfsburg derzeitig einen sieben Punkte Rückstand auf den heiß begehrten sechsten Tabellenplatz, der zur Europa League Teilnahme berechtigt. Dennoch ist noch nicht aller Tage Abend. Obwohl es für die Wölfe mit Sicherheit nicht leicht werden wird. Die Konkurrenz um die Teilnahme an der Europa League mit Werder Bremen, Bayer Leverkusen und Hannover 96 ist verdammt groß. Ein erstes Signal könnte die Magath-Elf mit einem Heimsieg gegen das Schlusslicht Freiburg setzen. Wenn man in Wolfsburg auch weiterhin von der Europa League träumen will, ist ein Sieg daheim gegen den SC Freiburg einfach Pflicht. In der Rückrunde holte der VfL nur vier Punkte. Allerdings hatte man mit den Bayern (0:2 Niederlage) und Gladbachern (0:0 Unentschieden) gleich zwei ganz dicke Brocken in der Bundesliga Rückrunde vor der Brust.

Der SC Freiburg krebst mit einer Gesamtbilanz von 4 Siegen, 5 Unentschieden und 11 Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz herum. Immerhin konnte der SC in der Rückrunde vier Punkte holen. Zuletzt erkämpfte man sich in den eigenen vier Wänden gegen Angstgegner Werder Bremen ein nicht unverdientes Unentschieden. Allerdings ging man am Spieltag zuvor mit 1:3 in Mainz baden. Zum Rückrunden Auftakt holten die Breisgauer gegen den Aufsteiger und direkten Abstiegskandidaten Augsburg einen ganz wichtigen 1:0 Sieg. Zu mindestens wehrt man sich in Freiburg vehement gegen den Abstieg. Mit dem VfL Wolfsburg steht nun allerdings eine schwere Auswärtshürde auf dem Programm. Mit gerade einmal 17 Punkten auf dem Konto haben die Freiburger 3 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Allerdings ist im Abstiegskampf das letzte Wörtchen noch nicht gesprochen und die Saison ist noch lang. Sicherlich wäre man beim SC mit einem Remis in Wolfsburg schon recht glücklich.

Teamcheck VFL Wolfsburg:

Während der VfL Wolfsburg auswärts noch nichts reißen konnte, kann man sich zu mindestens in den eigenen vier Wänden auf die eigene Heimstärke verlassen. Mit einer Heimbilanz von 6 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen belegen die Wolfsburger den sechsten Tabellenplatz in der Heimstatistik. Mit Mainz und Gladbach teilte man sich die Punkte und gegen Hertha BSC (2:3 Niederlage) und Bayern München (0:1 Niederlage) musste man sich daheim geschlagen geben. Immerhin konnte man daheim Mannschaften wie: Schalke 04 (2:1), Hannover (4:1) und Stuttgart (1:0) schlagen. Mit 15:9 Toren gestaltet sich das Tore-Verhältnis der Magath-Truppe in der Heimtabelle recht positiv. Man schießt mehr Tore als man hinten kassiert. Sehr spannend gestaltet sich wohl auch die Frage, wer wird am Freitagabend gegen Tabellenkeller-Kind Freiburg wohl spielen. Diesbezüglich gilt Magath als völlig unberechenbar. Am letzten Bundesliga Spieltag schaffte es Neuzugang Ibrahim Sissoko (20) nach guten Trainingsleistungen von der Zuschauer-Tribüne direkt in die Startelf, während Top-Torjäger Mandzukic nach seinen erhöhten Gehaltsvorstellung vorerst auf der Bank Platz nehmen musste. Auch der aussortierte Helmes wurde von Magath begnadigt. Vielleicht hält die Aufstellung der Wölfe einige Überraschungen bereit.

Teamcheck SC Freiburg:

Es ist kein Geheimnis, dass der SC Freiburg auswärts so seine Probleme hat. Mit einer Auswärtsbilanz von  1 Sieg, 2 Unentschieden und 6 Niederlagen belegt die Freiburger-Elf in der Auswärtsstatistik den vorletzten Tabellenplatz. Besonders in der Defensive hat man Probleme. Insgesamt kassierten die Breisgauer in neun Auswärtsspielen unglaubliche 28 Gegentore. Im Vergleich dazu erzielte die Offensive lediglich 11 Treffer. So kann man keine Spiele gewinnen. Das Auswärtsduell verlor der SC in Mainz deutlich mit 1:3. Bereits nach einer guten Viertelstunde lag man mit 0:3 hinten, sodass die Partie bereits frühzeitig entschieden war. Im Hinblick auf den Abstiegskampf müssen die Freiburger häufiger auch auswärts punkten. In den kommenden Wochen muss der SC auf Abwehrspieler Pavel Krmas verzichten. Gegen Werder Bremen zog der Tscheche ohne Fremdeinwirkung einen Muskelfaserriss zu. Fallou Diagné, der seine Rot-Sperre abgesessen hat, winkt hingegen am Freitagabend gegen die Wolfsburger-Elf ein Platz in der Start-Elf der Freiburger.

Direktvergleich zwischen dem VfL Wolfsburg und SC Freiburg:

Der Direktvergleich zwischen Wolfsburg und Freiburg gestaltet sich relativ ausgeglichen.  4 der letzten 9 Aufeinandertreffen konnten die Wolfsburger gewinnen. Demgegenüber stehen 3 Unentschieden und 2 Freiburger Siege. Demzufolge konnte der VfL nicht einmal die Hälfte der letzten 9 Direktduelle gegen Freiburg gewinnen. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen beiden Mannschaften endete mit einem knappen 2:1 Heimsieg für die Wolfsburger.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Wolfsburg gegen Freiburg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Wolfsburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Magath-Truppe erspielte sich am letzten Bundesliga Spieltag ein 0:0 Unentschieden im Heimspiel gegen den Überflieger aus Gladbach. In den ersten 45 Spielminuten lieferten sich beide Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe. Große Torraumszenen waren allerdings Mangelware. Nachdem Seitenwechsel wurde der VfL Wolfsburg stärker und verbuchte einige gute Großchancen, aus denen sich allerdings kein Tor ergab. Gladbach hatte einige Probleme mit der gut stehenden Wolfsburger Defensive, die den Gegner oftmals ins Abseits laufen ließ. Zudem häufte sich auf Seiten der Borussia die Fehlpassquote in der zweiten Spielhälfte. Die größte Chance im Spielverlauf bot sich dem Gladbacher Reus, die die Tormöglichkeit allerdings nicht nutzen konnte. Am Ende ist der Punktgewinn aus Sicht der Gladbacher schon etwas glücklich. Hätte Wolfsburg die Chancen aus den zweiten 45 Spielminuten besser genutzt, wäre ein Sieg mit großer Sicherheit das Resultat gewesen. Für den VfL war in dieser Partie mehr drin gewesen.

Wie spielte Freiburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Freiburger erkämpften sich am vergangenen Bundesliga Spieltag ein nicht unverdientes 2:2 Unentschieden gegen den Angstgegner Werder Bremen im eigenen Stadion. Nach der Abtastphase wurde der SC mutiger und vor allem besser. In dieser Phase fing sich der SC Freiburg ein Kontertor durch die Bremer.  Pizarro traf in der 29. Minute zum 1:0 für die Weser-Kicker. Allerdings wenig entmutigt, ließ die Antwort der Freiburger nicht lange auf sich warten. Makiadi konnte nur drei Minuten später per Kopf für die Hausherren aus Freiburg ausgleichen. Zum Pausentee trennten sich beide Teams mit einem 1:1 Unentschieden. Gleich nach dem Seitenwechsel sorgte wieder Pizarro für die 2:1 Führung seiner Bremer-Elf. Die Freiburger-Elf kämpfte unverdrossen weiter und drängte auf den Ausgleich. In der 70. Minute wurden die Bemühungen mit dem 2:2 Ausgleich durch Schmid belohnt.  In den verbleibenden 20 Minuten hatten beide Teams noch Chancen zur Führung. Am Ende sollte es allerdings beim leistungsgerechten 2:2 Unentschieden bleiben.

Mögliche Aufstellung:

Wolfsburg

Benaglio – Träsch, Russ, Felipe, Rodriguez – Josué, Jiracek – Dejagah, M. Schäfer – Mandzukic, Sio
Trainer: Magath

Freiburg

Baumann – Sorg, Diagné, Höhn, Lumb – Schmid, Flum, Makiadi, D. Caligiuri – Rosenthal – Jendrisek
Trainer: Streich

Formcheck:

Wolfsburg

04/02/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. M’gladbach  U – 0:0  
28/01/2012  Bundesliga  B. München vs. Wolfsburg  N – 2:0  
21/01/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Köln  S – 1:0  
18/01/2012  Freundschaftsspiele  Magdeburg vs. Wolfsburg  N – 1:0  
15/01/2012  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. Bunyodkor  U – 1:1  
10/01/2012  Freundschaftsspiele  Al Jazeera vs. Wolfsburg  S – 1:3
                                                                                                                    
Freiburg

05/02/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Bremen  U – 2:2  
29/01/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Freiburg  N – 3:1  
21/01/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Augsburg  S – 1:0  
10/01/2012  Freundschaftsspiele  Xerez vs. Freiburg  S – 1:3  
07/01/2012  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. KV Mechelen  S – 1:0  
17/12/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Dortmund  N – 1:4
                                                                                                                                       
Wolfsburg: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Freiburg: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Wolfsburg gegen Freiburg

26/09/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  2:1   
05/12/2009  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  2:2   
24/10/2006  DFB-Pokal  Wolfsburg vs. Freiburg  1:0   
15/08/2004  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  0:1   
17/04/2004  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  4:0   
18/08/2001  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  1:1   
12/12/2000  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  1:2   
20/05/2000  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  2:1   
08/09/1998  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  1:1

4 Siege Wolfsburg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Siege Freiburg

Wett-Quoten Wolfsburg gegen Freiburg:

Bet365

Sieg Wolfsburg: 1.72 

Unentschieden: 3.75

Sieg Freiburg: 4.50

Tipico

Sieg Wolfsburg: 1.70  

Unentschieden: 3.80

Sieg Freiburg: 5.30

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Wolfsburger-Elf zählt mit zu den heimstärksten Mannschaften der Liga. Zu mindestens darauf kann sich Magath verlassen, dass sein Team regelmäßig dreifach daheim punktet.  Bereits gegen den Überflieger aus Gladbach wäre ein Heimsieg am vergangenen Spieltag verdient gewesen. Letztendlich muss der VfL besser und konsequenter seine Torchancen nutzen. Mit Freiburg erwartet man nun einen Gegner, der auswärts zu den schwächsten Teams der Liga gehört. Wolfsburg ist aus unserer Sicht klar in diesem Match zu favorisieren. Hier trifft heimstark auf auswärtsschwach. Zudem ist der Wolfsburger Mannschaftskader einfach stärker zu bewerten. Wir tippen auf einen Heimsieg der Magath-Elf!

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Wolfsburg

Wettquote auf Bet365: 1.72

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,