6. Mai 2011

Wolfsburg – Kaiserslautern Tipp (07.05.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 00:12



Wolfsburg Kaiserslautern Tipp – 07.05.2011 um 15:30 Uhr

Am 33. Bundesliga Spieltag kommt es aus Sicht der Wolfsburger zu einem wahren Abstiegskrimi, wenn man die Roten Teufel vom Betzenberg empfängt. Nach dem etwas überraschenden Sieg am letzten Bundesliga Wochenende in Bremen sind die Wölfe wieder auf Kurs und der Klassenerhalt ist fest im Visier. Momentan hat die Magath-Elf einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz. Daher ist ein Sieg im Heimspiel gegen Kaiserslautern absolut Pflicht für die Wolfsburger. Mit Lautern hat man einen Gegner zu Gast, der den Klassenerhalt praktisch perfekt hat. Der Vorsprung der Pfälzer auf den Relegationsplatz beträgt bereits 6 Punkte. Im Grunde sollte hier nichts mehr anbrennen, da nur noch 6 Punkte zu holen sind.  Die Wolfsburger konnten anscheinend den Hebel auf der Bundesliga Zielgeraden noch rechtzeitig umlegen und gewannen die letzten beiden Bundesliga Partien in Folge – 4:1 Heimsieg gegen Köln und 1:0 Auswärtssieg gegen Werder Bremen. Nicht nur beide Ergebnisse stimmten, sondern auch die abgelieferte Leistung der Wolfsburger. Wir gehen fest davon aus, dass Felix Magath seine Truppe auf die Partie gegen Kaiserslautern richtig einstimmen wird. Indes ist das Gastspiel von Mbokani in Wolfsburg beendet. Der Stürmer der erst in der Winterpause vom AS Monaco ausgeliehen wurde, gehört ab sofort nicht mehr zum Kader der Wölfe. Mangelndes Engagement bei den Wölfen könnte der Auslöser gewesen sein. Der Kongolese verpasste nach Vereinsangaben zu viele Trainingseinheiten und wurde in 7 Bundesliga Partien eingesetzt. Ein Tor blieb Mbokani allerdings verwehrt. Sein Verlust dürfte der VfL wohl verkraften. Viel interessanter sind dagegen andere Medienberichte, wo nach Magath sein Engagement beim VfL Wolfsburg nach dieser Saison beenden würde. Laut russischen Medien wird der General mit Dynamo Moskau in Verbindung gebracht. Allerdings hat Magath noch einen Vertrag bei den Wölfen bis 2013, der auch für die zweite Liga gilt. Im Abstiegskrimi daheim gegen Kaiserslautern muss Magath auf den gelbgesperrten Grafite verzichten.

Für Kaiserslautern ist die Bundesliga Saison fast gelaufen. Wie bereits angesprochen beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz bereits 6 Punkte und im Vergleich zu Frankfurt, die momentan den Relegationsplatz inne haben, verzeichnet Lautern das eindeutig bessere Torverhältnis (Lautern -5 und Frankfurt -14). Der Klassenerhalt sollte eigentlich perfekt sein. Somit können die Pfälzer relativ befreit in Wolfsburg aufspielen.

Auf dem Betzenberg trennten sich Kaiserslautern und der VfL Wolfsburg in der Hinrunde mit einem torlosen Unentschieden. Kämpferisch überzeugten die Roten Teufel mit einer klasse Leistung. Wolfsburg agierte ideenlos und harmlos. Mit fortschreitender Spieldauer waren die Pfälzer das klar bessere Team. Allerdings vergaß Kaiserslautern das Tore schießen und Benaglio sicherte den Wölfen das Unentschieden. Am Ende war mehr drin für die Roten Teufel.

Schauen wir uns den vergangenen Bundesliga Spieltag beider Mannschaften etwas genauer an: Der VfL Wolfsburg gewinnt einem spannenden und rassigen Derby in Bremen verdient mit 1:0. Am Ende der Partie war es schon sehr verwunderlich, dass nur ein Treffer erzielt wurde. Beide Abwehrreihen leisteten sich einige böse Schnitzer. Somit gab es Torraumszenen auf beiden Seiten. Im Großen und Ganzen hatte Werder mehr Spielanteile und Wolfsburg dafür die besseren Chancen. Die Magath-Elf setzte auf ein gefährliches Konterspiele und brachte das eine und andere Mal die Bremer-Hintermannschaft in Verlegenheit. In der 22. Minute fiel dann der Führungstreffer für Wolfsburg durch Riether per Abstaubertor. Das 1:0 der Wölfe sollte das einzige Tor im Spiel bleiben. Allem Anschein nach hatten beide Mannschaften ihr Zielwasser vergessen zu trinken. Der knappe Sieg der Wolfsburger geht über die gesamte Spielzeit betrachtet in Ordnung. Auf dem Weg in den gegnerischen Strafraum wirkte der VfL wesentlich zielstrebiger als Werder.

Kaiserslautern gewann am vergangenen Bundesliga Spieltag das Abstiegsduell gegen St. Pauli auf dem Betzenberg mit 2:0. In einem größtenteils sehr zerfahren Spiel, erwischten die Roten Teufel den etwas besseren Start. In der 9. Minuten hatte Kaiserslautern Pech, als der Paulianer Lechner im Strafraum Handspiel beginn – Dafür hätte der Schiri Elfmeter pfeifen können. In der 29. Minute war dann der Führungstreffer der Lauterer allerdings perfekt. Nach einer Flanke von Jessen traf Tiffert per Kopf zur verdienten Führung der Roten Teufel. St. Pauli gab sich jedoch nicht auf und kam kurz vor der Pause  durch Asamoah und Kruse zu exzellenten Chancen, die allerdings fahrlässig ausgelassen wurden. Die Vorentscheidung fiel in der zweiten Spielhälfte wiederum nach einer Tiffert-Flanke. Abel erzielte das 2:0 für Kaiserslautern und machte den Sack endgültig zu. Allerdings machte St. Pauli bis zum 2:0 das Spiel. Am Ende gewinnen die Roten Teufel verdient, da man die Chancen konsequenter nutzte.

Mögliche Aufstellung:

Wolfsburg

Benaglio – Riether, Kjaer, A. Friedrich, M. Schäfer – Josué – Polak, Cicero – Diego – Helmes, Mandzukic
Trainer: Magath

Kaiserslautern

Trapp – Kirch, Abel, Rodnei, Jessen – Tiffert, Petsos, Moravek, Hlousek – Lakic, Hoffer
Trainer: Kurz

Formcheck:

Wolfsburg

29/04/2011  Bundesliga  Bremen vs. Wolfsburg  S – 0:1  
24/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Köln  S – 4:1  
16/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. St. Pauli  U – 2:2  
09/04/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Wolfsburg  N – 1:0  
03/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. E. Frankfurt  U – 1:1  
24/03/2011  Freundschaftsspiele  Havelse vs. Wolfsburg  S – 0:2        
                     
Kaiserslautern

29/04/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. St. Pauli  S – 2:0  
23/04/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Kaiserslautern  S – 0:1  
16/04/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  N – 0:2  
09/04/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Kaiserslautern  S – 2:4  
02/04/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Leverkusen  N – 0:1  
18/03/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Kaiserslautern  S – 0:1                         
      
Wolfsburg: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Kaiserslautern: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

So langsam scheint es, hat Felix Magath in Wolfsburg Fuß gefasst. Die Wölfe sind seit 3 Bundesliga Spieltagen ungeschlagen und holten 2 Siege und 1 Unentschieden. Die Formkurve des VfL zeigt zweifelsfrei nach oben. In der Rückrunde holte der VfL bislang 16 Punkte und verbucht eine Rückrundenbilanz von: 4 Siege, 4 Unentschieden und 7 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 15:20. Die Roten Teufel vom Betzenberg konnten sich zuletzt enorm steigern und gewannen 3 der letzten 4 Bundesliga Partien. Nach der Winterpause fuhr die Kurz-Elf bislang 19 Zähler ein und verbucht eine Rückrundenbilanz von: 5 Siege, 4 Unentschieden und 6 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 16:21. Sowohl Wolfsburg als auch Kaiserslautern zeigten zuletzt ordentliche Leistungen und die Ergebnisse stimmten. Schauen wir uns noch das Restprogramm beider Teams bis zum Saisonende an:

Wolfsburg spielt noch gegen:

(H) 1. FC Kaiserslautern und (A) 1899 Hoffenheim

Kaiserslautern spielt noch gegen:

(A) VfL Wolfsburg und (H) Werder Bremen

Statistik: Wolfsburg gegen Kaiserslautern:

13/05/2006  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  2:2   
25/09/2004  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  2:1   
06/12/2003  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  4:1   
10/05/2003  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  2:2   
29/09/2001  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  2:0   
19/08/2000  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  4:0   
22/04/2000  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  3:2   
10/04/1999  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  2:1   
22/11/1997  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  2:1   
16/09/1996  2. Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  0:0                             

7 Siege Wolfsburg – 3 Unentschieden – 0 Siege Kaiserslautern

Wett-Quoten Wolfsburg gegen Kaiserslautern:

Bet365

Sieg Wolfsburg: 1.44  

Unentschieden: 4.33

Sieg Kaiserslautern: 7.00

Tipico

Sieg Wolfsburg: 1.45

Unentschieden: 4.50

Sieg Kaiserslautern: 7.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Nach zuletzt 2 Siegen in Folge ist die Magath-Elf wieder auf Kurs. Dennoch können sich die Wolfsburger auf die beiden Erfolge nicht ausruhen und müssen im Heimspiel gegen Kaiserslautern nun nachlegen. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur ein mageres Pünktchen. Von daher ist ein Sieg daheim gegen die Roten Teufel absolut Pflicht. Allerdings muss Magath im Heimspiel auf seinen Torjäger Grafite verzichten, der gesperrt ist. Mit Kaiserslautern hat der VfL einen Gegner zu Gast, der den Klassenerhalt praktisch am vergangenen Spieltag perfekt machte. Der Vorsprung der Pfälzer auf den Relegationsplatz beträgt bereits komfortable 6 Punkte. Hier sollte nichts mehr anbrennen! Somit können die Roten Teufel in Wolfsburg befreit aufspielen und verlagern den Druck auf die Schultern der Wolfsburger Spieler. Mit einer Heimbilanz von 5 Siege, 6 Unentschieden und 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 26:24 muss sich der VfL daheim jedoch gewaltig steigern. Denn die Pfälzer holten auswärts immerhin 6 Siege (6 Siege, 1 Unentschieden und 9 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 21:31). Aufgrund des Direktvergleiches und des Heimvorteils sehen wir Wolfsburg knapp vorne. Die Roten Teufel werden sich vermutlich nach dieser harten und langen Saison auch mit einem Unentschieden begnügen. Ein Remis dürfte für den VfL allerdings zu wenig sein. Eine Überraschung in diesem Spiel ist nicht ausgeschlossen!

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Wolfsburg

Wettquote auf Tipico: 1.45

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,