6. Februar 2014

Wolfsburg – Mainz Tipp (08.02.2014) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:17



Überflügelt Mainz den VfL in der Tabelle?

Bundesliga Tipps

Wolfsburg Mainz Tipp – 08.02.2014 um 15:30 Uhr

Mit Wolfsburg und Mainz treffen am kommenden Wochenende zwei Mannschaften aufeinander, die kaum unterschiedlicher in die Bundesliga Rückrunde gestartet sein könnten. Die Wölfe blicken nach zwei Rückrundenspielen auf zwei Niederlagen zurück. Mainz hingegen konnte zwei Siege verbuchen. Am Samstag wollen die Wölfe vor heimischer Kulisse gegen Mainz den ersten Dreier in der Rückrunde holen. Das ist auch bitter nötig, schließlich hat man sich viel für die kommenden Spiele vorgenommen. Die 05er werden mit allen Mitteln versuchen aus der Volkswagen Arena Punkte zu entführen. Einfach wird dieses Unterfangen gewiss nicht werden. Die Begegnung zwischen Wolfsburg und Mainz wird am Samstag um 15:30 Uhr angepfiffen.

bundesliga wett-tipp Spiel endet Over 2.5 – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Wolfsburg

Die Wölfe haben erst einmal einen Abgang zu verzeichnen. Diego hat den Verein in Richtung Atletico Madrid verlassen. In der Bundesliga Hinrunde konnte er mit drei Toren nur bedingt überzeugen. Mit Kevin de Bruyne wurde nun ein neuer Spieler verpflichtet, der diesen Weggang sicher kompensieren kann. In den ersten beiden Spielen der Rückrunde wusste der VFL aber nicht zu überzeugen und musste sich gegen Hannover und Schalke geschlagen geben. Aufgrund der zuletzt schwachen Leistungen rangiert man weiterhin auf den sechsten Tabellenplatz. Mit einer Bilanz von neun Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen konnte die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking 30 Punkte holen. Auf den dritten Tabellenplatz, der momentan von  Dortmund belegt wird, hat man sechs Punkte Rückstand. Die direkte Champions League Qualifikation ist somit noch nicht abgeschrieben. Dennoch darf man den Blick nach hinten nicht vernachlässigen. Mainz zeigt ebenfalls 30 Punkte auf und sitzt den Wölfen im Nacken. In der bisherigen Spielzeit konnte Wolfsburg 30 Tore erzielen und musste 24 Gegentore in Kauf nehmen. Werden die Wölfe gegen Mainz ihren Biss wiederfinden?

Aus den letzten sechs Bundesliga Spielen konnte Wolfsburg nur zwei Siege holen. Diese feierte man am 15. Bzw. 16. Bundesliga Spieltag. Dort setzte man sich mit 3:0 gegen Freiburg durch und konnte einen 3:1 Erfolg über Stuttgart feiern. Mit Gladbach und Hamburg wurden die Punkte nach einem Unentschieden geteilt. Zuletzt musste man sich gegen Hannover und Schalke geschlagen geben. Seit drei Bundesliga Spielen wartet Wolfsburg auf einen Sieg. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen belegen die Wölfe in der Formtabelle den neunten Platz- 11 Tore wurden in den letzten sechs Begegnungen erzielt und neun Gegentore musste die Hecking-Elf in Kauf nehmen. Falls man sich weiterhin vorne festbeißen möchte, muss man die eigenen Leistungen deutlich steigern.

Sechs Siege konnte Wolfsburg aus den bisherigen neun Heimspielen holen. Auf der anderen Seite musste man in der Volkswagen Arena ein Unentschieden und zwei Niederlagen in Kauf nehmen. Vor heimischer Kulisse wurden 18 Tore erzielt und die Abwehr hat nur halb so viele Gegentore zugelassen. Wolfsburg belegt in der Heimtabelle den sechsten Platz und sollte zuhause definitiv nicht unterschätzt werden.

Am nächsten Wochenende muss Wolfsburg gegen Mainz antreten. Im Anschluss gastiert man im DFB-Pokal in Hoffenheim. Danach reist man zu Aufsteiger nach Berlin. Am 22. Bundesliga Spieltag trifft Wolfsburg auf Leverkusen. Die nächsten Begegnungen sind ganz sicher keine Selbstläufer. Der Mannschaft wird somit einiges abverlangt. Olic ist mit acht Toren der gefährlichste Stürmer der Wölfe.

Teamcheck Mainz

Die Mainzer trumpfen vor allem mit südkoreanischem Power auf.  Am letzten Bundesliga Spieltag stellten Joo-Ho Park und Ja-Cheol Koo mit ihren beiden Treffern die Weichen für den Sieg der 05er. Die Mannschaft von Trainer Tuchel blickt auf eine Serie von drei Siegen in der Bundesliga. Mit einer Bilanz von neun Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen darf man vorerst Europa League Luft schnuppern. Man zeigt dieselbe Anzahl von gesammelten Punkten wie Wolfsburg auf. Sollte man sich im direkten Duell gegen die Wölfe durchsetzen, könnte man sogar den Sprung auf den sechsten Tabellenplatz schaffen. Mit Hertha und Augsburg sitzen den Mainzern jedoch zwei hartnäckige Verfolger im Nacken. Man wird gegen Wolfsburg somit alles geben müssen, um sich weiterhin vorne festbeißen zu dürfen. Vor allem im defensiven Bereich gibt es noch Verbesserungsbedarf. Mit 32 Gegentoren steht die Abwehr der 05er nicht immer sicher. Der Angriff kann diese Schwäche nicht kompensieren und erzielte erst 29 Tore.

Seit nunmehr fünf Bundesliga Partien kassierte Mainz keine Niederlage mehr. Mit einer Bilanz von drei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage belegt die Elf von Trainer Tuchel in der Formtabelle den vierten Platz. Nur Augsburg, Schalke und Bayern holten aus den letzten sechs Bundesliga Spielen mehr Punkte. In den letzten sechs Partien wurden neun Tore erzielt und die Abwehr musste sieben Gegentore auf ihre Kappe nehmen. Die Siege konnte man gegen Freiburg (2:0), Stuttgart (2:1) und Hamburg (3:2) verbuchen. Mit Gladbach wurden die Punkte nach einem torlosen Remis geteilt. Ein weiteres Unentschieden gab es in Nürnberg. Die einzige Niederlage kassierte man vor heimischer Kulisse gegen Dortmund. In diesem Spiel musste man sich nach 90 Minuten mit 1:3 geschlagen geben.

Die Tuchel-Elf zählt zu den fünf auswärtsstärksten Teams in der Bundesliga. Mit einer Bilanz von vier Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen belegt Mainz in der Auswärtstabelle den fünften Platz. Nur Schalke, Leverkusen, Dortmund und Bayern konnten auswärts mehr Punkte holen. In den Stadien der Gegner wurden 15 Tore erzielt und die Abwehr musste 20 Gegentore in Kauf nehmen. Auch hier zeichnet sich die Abwehrschwäche der Mainzer ab.

Mainz kann sich voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren. Man ist in keinem anderen Wettbewerb vertreten. Am kommenden Wochenende muss man sich in Wolfsburg behaupten. Im Anschluss trifft man zuhause auf Hannover. Danach gastiert die Tuchel-Elf in Schalke. Anschließend ist man zu Gast in Leverkusen. Hierbei handelt es sich definitiv nicht um leichte Gegner. Wenn man sich die Chance auf die Europa League wahren möchte, muss man gegen die kommenden Teams punkten. Okazaki ist mit neun Treffern der torgefährlichste 05er.

Wie spielte Wolfsburg am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Wölfe gastierten zuletzt auf Schalke. Beide Mannschaften waren von Beginn an da und gingen ein hohes Tempo. Die Hausherren sollten nach einem Ping Pong Tor durch Santana in Führung gehen. Aufgrund des frühen Gegentores waren die Wölfe bemüht eine passende Antwort zu finden. Die Abwehr der Hausherren stand jedoch sicher und konnte fast alle Zweikämpfe in der eigenen Hälfte für sich entscheiden. Erst nach einem ruhenden Ball gelang den Wölfen der Ausgleich. Der Treffer wurde jedoch aufgrund eines Fouls von Naldo an Santana nicht gegeben – richtige Entscheidung. Im ersten Durchgang konnten sich die Wölfe ein Chancenplus erspielen, da diese aber nicht genutzt wurden, blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung der Hausherren. Der zweite Durchgang hielt gleich eine bittere Überraschung für die Gäste parat. Caligiuri flog nach 50 Minuten wegen Beleidigung des Schiedsrichter-Assistenten mit glatt Rot vom Platz. Trotz des Unterzahlspiels blieb Wolfsburg gefährlich und spielte nach vorne. Dies wurde nach 65 Minuten mit dem 1:1 durch Arnold belohnt. Schalke wollte sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden geben und war prompt wieder offensiver ausgerichtet. Nach einer Vielzahl von Torchancen sorgte Boateng für den 2:1 Endstand.

Wie spielte Mainz am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Mainzer empfingen zuletzt den SC Freiburg. Die Hausherren wollten gleich in der Anfangsphase ein Zeichen setzen und spielten munter nach vorne. Der Ball fand nach acht Minuten erstmals den Weg ins Tor. Der Treffer wurde aber nicht gegeben, da Okazaki das Leder mit der Hand spielte. Eine richtige Entscheidung. Freiburg zeigte sich zu passiv. Mainz erspielte sich eine Vielzahl von Chancen und wurde nach 24 Minuten mit dem 1:0 durch Park belohnt. Weitere Highlights gab es im ersten Durchgang nicht mehr und somit verabschiedeten sich beide Teams mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang wollte Streich der Freiburger Offensive Leben einhauchen und brachte Coquelin und Klaus für Schuster und Pilar. Freiburg war zwar bemüht, kam aber kaum zu Torgelegenheiten. Die Begegnung war gewiss kein Augenschmaus. Freiburg versuchte in der finalen Phase zwar den Ausgleich zu machen, am Ende sorgte Koo nach 86 Minuten aber für das entscheidende 2:0.

Direktvergleich zwischen Wolfsburg vs. Mainz

Beide Mannschaften sind bereits in 23 direkten Duellen aufeinander getroffen. Zehn Spiele konnten die Wölfe für sich entscheiden. Sechs Begegnungen gingen an Mainz und sieben weitere Partien endeten mit einem Unentschieden. In der Hinrunde feierte Mainz einen 2:0 Sieg. Der Direktvergleich zeigt dennoch leichte Vorteile für Wolfsburg auf.

Mögliche Aufstellung:

Wolfsburg

Benaglio – Ochs, Naldo, Knoche, Rodriguez – Träsch, Luiz Gustavo – Arnold, de Bruyne, Perisic – Olic
Trainer: Hecking

Mainz

Karius – Pospech, Bell, Bungert, Junior Diaz – Geis – Moritz, Park – Koo – N. Müller, Okazaki
Trainer: Tuchel

Formcheck:

Wolfsburg

01/02/14 Bundesliga Schalke 04 – Wolfsburg N – 2:1
25/01/14 Bundesliga Wolfsburg – Hannover N – 1:3
10/01/14 Testspiele Wolfsburg – Anderlecht S – 3:2  
07/01/14 Testspiele Wolfsburg – Vitesse N – 2:3  
22/12/13 Bundesliga M’gladbach – Wolfsburg U – 2:2

Mainz

01/02/14 Bundesliga Mainz 05 – Freiburg S – 2:0
25/01/14 Bundesliga Stuttgart – Mainz 05 S – 1:2
19/01/14 Testspiele Mainz 05 – Saarbrücken S – 3:0  
15/01/14 Testspiele Mainz 05 – FSV Frankfurt S – 4:2  
08/01/14 Testspiele Nijmegen – Mainz 05 S – 2:3

Wolfsburg: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Mainz: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

(Stand: 05. Februar 2014)

Statistik: Wolfsburg gegen Mainz 

30.09.2012 Bundesliga VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05  0:2 (0:2)
03.12.2011 Bundesliga VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05  2:2 (2:0)
28.08.2010 Bundesliga VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05  3:4 (3:1)
31.10.2009 Bundesliga VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05  3:3 (2:2)
07.04.2007 Bundesliga VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05  3:2 (1:1)
03.05.2006 Bundesliga VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05  0:3 (0:1)
30.10.2004 Bundesliga VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05  4:3 (2:2)

2 Siege Wolfsburg – 2 Unentschieden – 3 Siege Mainz

Wett-Quoten Wolfsburg gegen Mainz

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Wolfsburg: 1.75

Unentschieden: 3.75

Sieg Mainz: 4.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Wolfsburg: 1.80

Unentschieden: 3.70

Sieg Mainz: 4.70

(Stand: 05. Februar 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Sicher haben die Wölfe die beiden Rückrundenspiele verloren aber dennoch sollte man nicht den Fehler begehen und Wolfsburg unterschätzen. Die online Wettanbieter sehen den VFL aufgrund des Heimvorteils in der Favoritenrolle. Wir halten Mainz jedoch für stark genug, um ein Tor in Wolfsburg zu erzielen. Beide Teams zeigen keine sonderbar überragende Abwehrleistung in dieser Saison auf. Wir gehen davon aus, dass in diesem Spiel mindestens 3 Tore fallen werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Mehr als 2.5 (Over 2.5)

Wettquote auf Tipico: 1.70

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,