27. September 2012

Wolfsburg – Mainz Tipp (30.09.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:46



Wolfsburg empfängt Mainz in der Volkswagen-Arena

Bundesliga Tipp Wolfsburg vs Mainz

Wolfsburg Mainz Tipp – 30.09.2012 um 17:30 Uhr

Am Sonntag, den 30.09.2012 um 17:30 Uhr, erwarten der VFL Wolfsburg den 1. FSV Mainz 05 in der Volkswagen-Arena. Beide Mannschaften holten sich am Dienstagabend jeweils eine 0:3 Pleite ab. Die Wölfe unterlagen beim Rekordmeister Bayern München mit 0:3 und die Tuchel-Elf verlor auf Schalke ebenfalls mit 0:3. Wolfsburg steht nach fünf Spielen auf Platz 13 und hat fünf Punkte auf dem Konto. Das Torverhältnis beträgt 2:8. Mainz hat vier Punkte in fünf Spielen gesammelt, steht auf Tabellenplatz 15 und hat ein Torverhältnis von 4:8.

bundesliga wett-tipp Wolfsburg gewinnt gegen Mainz – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck VFL Wolfsburg

Wie erwartet konnte der VFL keine Punkte aus München entführen. Trainer Felix Magath hat seine Mannschaft sicherlich stärker eingeschätzt, als sie sich zurzeit präsentiert. Gegen die Mainzer soll es endlich mit dem ersten Heimsieg klappen. Bisher reichte es vor den eigenen Fans nur zu einem Remis und einer Niederlage. Den einzigen Saisonsieg feierte man in der Fremde. Trotz der Rückkehr von Diego und Dost hat die Mannschaft zwei schwere Wochen hinter sich. Angefangen mit der derben 0:4 Heimklatsche im Niedersachsen-Derby. Die Nullnummer in Augsburg, die den Schwaben den ersten Punkt in der Liga bescherte, war auch nicht gut. Dass man in München verliert ist kein Weltuntergang, da werden noch ganz andere Mannschaften vorgeführt. Doch am Ende steht nur der eine Punkt aus den letzten drei Spielen. Diese Saison ähnelt der letzten sehr, denn auch letztes Jahr wollte man sich für das internationale Geschäft qualifizieren.  Wie so oft läuft man den eigenen Ansprüchen wieder einmal nur hinter. Magath schafft es immer noch nicht, aus seinem großen Kader eine Einheit zu formen. In Wolfsburg ist der Meistermacher von 2009 aber unantastbar. Keiner im näheren Umfeld würde den Trainer kritisieren, doch irgendwann muss auch Magath Ergebnisse liefern. Viel mehr Zeit als alle anderen Trainerkollegen hat er aber allemal. Die hochgelobte Offensivmaschine der Wölfe kommt auch noch nicht auf Touren. Mit Diego in der Zentrale und den Stürmer Dost und Olic ist man eigentlich nicht so schlecht besetzt. Bisher reichte es nur zu zwei  Toren in fünf Spielen. Das Fehlen von Rückrundenknipser Patrick Helmes macht sich bemerkbar. Mit einem Kreuzbandriss fällt der Stürmer aber noch lange aus. Geht die Tormisere in den nächsten Spielen weiter, wird man auf dem Transfermarkt sicherlich wieder tätig werden im Winter.

In München war man chancenlos und versteckte sich weitestgehend beim Vizemeister. Nur eine echte Torchance konnte man sich in der Allianz-Arena heraus spielen. Doch der FC Bayern ist kein Gradmesser für den VFL. Das Spiel wird in der Nachanalyse nicht die größte Rolle spielen und muss nur schnell abgehakt werden. 

Mittelfeldspieler Robin Knoche zog sich einen Handbruch zu und wird für das Heimspiel ausfallen. Dafür sind, wie schon in München, Diego und Dost wieder dabei. Die zwei Saisontore für den VFL erzielten die beiden Stürmer Ivica Olic und Bas Dost.

Teamcheck 1. FSV Mainz 05

Die Mannschaft von Thomas Tuchel verlor mit 0:3 auf Schalke, hielt lange einigermaßen gut mit, doch am Ende fiel das Ergebnis doch noch ärgerlich hoch aus. Doch auch wie bei Gegner Wolfsburg, hat auch keiner von den Mainzern erwartet, dass man auf Schalke die drei Punkte holt. Im zweiten Auswärtsspiel hintereinander hat der FSV jetzt die Chance, seinen ersten Saisonsieg in der Fremde einzufahren. Bisher holte man in den Auswärtspartien nur einen Punkt und kassierte auf  Schalke schon die zweite Pleite in der Fremde. Immerhin hat man doppelt so viele Tore geschossen, wie Wolfsburg. Schlechter ist nur Augsburg, die erst ein Tor erzielten. Mittelfeldspieler Elkin Soto feierte auf Schalke seinen 100. Bundesligaeinsatz. Alle für den Karnevalsverein. Der Kolumbianer darf sich demnächst auch über einen neuen Vertrag freuen. Er ist fester Bestandteil der Mannschaft und bestritt bisher alle fünf Spiele. Ivan Klasnic wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt und feierte sein Bundesliga-Comeback. Zuletzt stand er am 17. Mai 2008 für Werder Bremen auf dem Platz. Nach seiner Nierentransplantation kämpfte er sich zurück. Kann der Kroate an seinen starken Leistungen in Bremen anknüpfen, kann er eine echte Verstärkung für den FSV werden. Doch erst einmal muss er langsam an das Team heran geführt werden. Für einen Startplatz reicht es aber wohl auch noch nicht in der VW-Stadt. Derzeit wird Mainz immer wieder mit der erfolgreichen Zeit vor zwei Jahren verglichen. Das bringt Coach Tuchel richtig auf die Palme. Diese Leistungen sind nicht mehr möglich. Statt warmen Essen mit drei Gängen gibt es zurzeit nur Brotzeit, so der Trainer. Damals spielten auch Spieler wie Lewis Holtby und Andreas Schürrle für die 05er. Diese Qualität hat man jetzt nicht mehr und muss auch die Ansprüche zurück schrauben. Trotzdem spielt Mainz keinen schlechten Fußball in der Bundesliga und sorgt jede Saison seit Wiederaufstieg für Überraschungen im positiven Sinne. Auch auf Schalke spielte man nicht schlecht, doch das Ergebnis mit 0:3 ist dann doch wieder deutlich. Mainz ist auch eher die Mannschaft, die zuhause den Klassenerhalt perfekt macht nach 34 Spielen. Sie sind recht Heimstark mit ihrem lauten Publikum im Rücken.

Mittelfeldspieler Marcel Risse kann gegen Wolfsburg wohl wieder spielen. Er zog sich am letzten Wochenende nur eine Bänderdehnung im Sprunggelenk zu. Harmloser als erwartet. Sicher fehlen werden dagegen Stürmer Maxim Choupo-Moting und Mittelfeldspieler Nicolai Müller. Beide Spieler plagen sich mit leichten Verletzungen aus der englischen Woche herum.

Vier Saisontore und zwei Torschützen. Stürmer Adam Szalai und Mittelfeldspieler Andreas Ivanschitz erzielten jeweils zwei Tore.

Wie spielte der VFL Wolfsburg am letzten Spieltag?

Die Magath-Elf war in München zu Gast und war dem deutschen Rekordmeister hoffnungslos unterlegen. Abwehrspieler Fagner war der schlechte Spieler auf dem Platz, über seine Abwehrseite liefen die meisten Angriffe. In der Anfangsphase vergaben die Bayern noch reichlich Chancen. Doch in der 24. Minute erlöste Schweinsteiger die Fans und erzielte die verdiente 1:0 Führung. Die Bayern ruhten sich etwas aus, um in der zweiten Halbzeit nochmal richtig Gas zu geben. Viele Chancen, wovon der Ex-Wolfsburger Mandzukic zwei verwerten konnte. In der 57. Minute zum 2:0 und in der 65. Minute erhöhte der Kroate auf 3:0. Nur Olic versuchte es mal mit einem Torschuss nach 53. Minuten. Doch die Gäste waren zu harmlos, fanden weder Offensiv, noch Defensiv statt. Erschreckend viele Lücken offenbarten sich in der Hintermannschaft der Magath-Schützlinge. Ein mehr als verdienter Sieg für den FC Bayern München.

Wie spielte der 1. FSV Mainz 05 am letzten Spieltag?

Mainz war in Gelsenkirchen auf Schalke zu Gast und kam nicht gut in die Partie. Die Königsblauen erspielen sich Chance um Chance. FSV-Keeper Wetklo hielt seine Mannschaft in der Anfangsphase noch im Spiel. Den Kopfball von Papadopoulos rettete Soto auf der Linie, eine herrliche Direktabnahme von Höger hielt Wetklo glänzend. Auch den Schuss von Afellay konnte der Schlussmann der 05er entschärfen. Danach kam Mainz etwas besser ins Spiel und stellte die Schalker Abwehr vor Probleme. Doch die Durchschlagskraft vor dem Tor fehlte der Tuchel-Elf. Erst ein Foulelfmeter brachte die Knappen dann in der 21. Minute mit 1:0 in Führung. Farfan gab sich aus elf Metern keine Blöße. Im zweiten Durchgang drückte Mainz auf den Ausgleich, Schalke präsentierte sich erschreckend schwach und ließ die Gäste gewähren. Doch wie schon in Halbzeit eins konnten sie sich nicht belohnen. Der Ex-Mainzer Holtby erzielte per Kopf das 2:0 in der 81. Minute und zerstörte die Mainzer Träume. Der eingewechselte Pukki markierte in der 89. Minute mit dem 3:0 den Endstand.

Mögliche Aufstellung:

Wolfsburg

Benaglio – Fagner, Naldo, Pogatetz, Rodriguez – Knoche, Josué, Kahlenberg – Diego – Olic, Dost
Trainer: Magath

Mainz

Wetklo – Pospech, Bungert, Noveski, Junior Diaz – Baumgartlinger – Polanski, Soto – Ivanschitz – Szalai, Rukavytsya
Trainer: Tuchel

Formcheck:

Wolfsburg

25/09/2012  Bundesliga  B. München vs. Wolfsburg  N – 3:0  
22/09/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Fürth  U – 1:1  
14/09/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Wolfsburg  U – 0:0  
02/09/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hannover  N – 0:4  
25/08/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  S – 0:1  
18/08/2012  DFB-Pokal  Schönberg vs. Wolfsburg  S – 0:5
                                                                                                                 
Mainz

25/09/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Mainz 05  N – 3:0  
22/09/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  S – 2:0  
15/09/2012  Bundesliga  B. München vs. Mainz 05  N – 3:1  
31/08/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Fürth  N – 0:1  
25/08/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  U – 1:1  
19/08/2012  DFB-Pokal  Roßbach vs. Mainz 05  S – 0:4

Wolfsburg: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Mainz: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Wolfsburg gegen Mainz

03/12/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  2:2  
28/08/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  3:4   
31/10/2009  Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  3:3   
07/04/2007  Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  3:2   
03/05/2006  Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  0:3   
30/10/2004  Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  4:3   
11/06/1997  2. Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  5:4   
30/09/1995  2. Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  2:2   
24/08/1994  2. Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  2:0   
07/05/1994  2. Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  2:0

5 Siege Wolfsburg – 3 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Mainz

Wett-Quoten Wolfsburg gegen Mainz

Bet365

Sieg Wolfsburg: 2.10

Unentschieden: 3.40

Sieg Mainz: 3.40

Tipico

Sieg Wolfsburg: 2.20

Unentschieden: 3.40

Sieg Mainz: 3.40

(Stand: 27. September 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Wolfsburg ohne Heimsieg und Mainz ohne Auswärtssieg. Eine Negativserie wird wohl beendet werden. Durch den Heimvorteil sind die Wolfsburger durchaus im klaren Vorteil. Die bessere Mannschaft haben die Wölfe auch. Eigentlich eine klare Angelegenheit für den VFL, doch die Leistungen sind bisher sehr schlecht. Mainz rechnet sich deshalb zurecht einiges in Wolfsburg aus. Doch die Tuchel-Elf ist in der Fremde derzeit alles andere als sicher. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Magath-Elf die drei Punkte in der VW-Stadt behält, ist daher sehr hoch. Ein knapper Heimsieg wird daher für Wolfsburg herausspringen und der erste Sieg vor den eigenen Fans kann gefeiert werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Wolfsburg

Wettquote auf Tipico: 2.20

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,