8. August 2013

Augsburg – Borussia Dortmund Tipp (10.08.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 15:15



Vizemeister und Champions League Finalist BVB zu Gast in der Fuggerstadt

Bundesliga Tipp Augsburg vs Dortmund

Augsburg Dortmund Tipp – 10.08.2013 um 15:30 Uhr

Die zahlreichen Sportwetten Fans dürfen sich freuen, denn endlich rollt das Leder in der Bundesliga wieder. Bereits an diesem Freitag liefern sich Bayern München und Borussia M’gladbach einen offenen Schlagabtausch zum Eröffnungsspiel der 51. Bundesliga Saison. In dieser Fußballvorhersage schenken wir unsere Aufmerksamkeit jedoch dem Vizemeister. Dieser trifft am kommenden Samstag um 15:30 Uhr auf Augsburg. Die Begegnung wird in der SGL-Arena ausgetragen. Sowohl Augsburg als auch Dortmund haben die Bewährungsprobe in der ersten Runde des DFB-Pokals gut überstanden und jeweils einen Sieg eingefahren. Die Dortmunder wollen in diesem Jahr viel bewerkstelligen und Titel holen. Um dieses Unterfangen zu realisieren, sind Siege vonnöten. In Augsburg sollen die ersten drei Punkte geholt werden. Die Augsburger werden sicher etwas dagegen haben. Es verspricht in jedem Fall eine spannende Begegnung zu werden.

bundesliga wett-tipp Dortmund siegt in Augsburg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Augsburg

Bei den Augsburgern darf man in dieser Saison gespannt sein, ob man es schafft eine gute Hinrunde zu spielen. In den letzten beiden Jahren wurde der Klassenerhalt jeweils durch eine starke Rückrunde gesichert. In Augsburg darf man sich vor allem über das dritte Jahr in der Erstklassigkeit freuen. Im Januar übernahm der ehemalige Weltmeister Stefan Reuter den Posten als Manager beim FCA. Zur Transferpolitik äußerte sich Reuter wie folgt: „Wir wollen nicht nur aus Aktionismus etwas tun. Wir wollen auch überzeugt sein, dass der Spieler uns besser macht und auch charakterlich zu uns passt.“ Vor allem wird Augsburg der Verlust der südkoreanischen Leihspieler Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji schwer treffen. Diese Abgänge kann man bis jetzt noch nicht kompensieren. Dennoch konnte man durchaus den einen oder anderen guten Transfer an Land ziehen. Man darf an dieser Stelle natürlich nicht vergessen, dass Augsburg nicht dieselben Möglichkeiten wie Bayern München oder Borussia Dortmund hat. Das Mittelfeld soll durch Raphael Holzhauser vom VFB Stuttgart verstärkt werden. Er wurde bis zum Ende der Saison ausgeliehen. Weiterhin für ein Jahr ausgeliehen wurde Panagiotis Vlachodimos. Der Rechtsaußen kommt aus der griechischen Super League. Darüber hinaus wurden Halil Altintop, Marwin Hitz und Mathias Fetsch verpflichtet. Inwiefern die jeweiligen Spieler in der Bundesliga Fuß fassen werden, wird sich noch herausstellen.

Die größte Waffe der Augsburger ist Sascha Mölders. Mit seinen zehn Toren in 24 Bundesliga Spielen war er maßgeblich an der Aufholjagd in der Rückrunde der Bundesliga beteiligt. Halil Altintop wurde verpflichtet, um ihn in der Offensive zu entlasten und das Angriffsspiel ein wenig flexibler zu gestalten. Sollte Mölders jedoch ein Formtief erleben oder verletzungsbedingt ausfallen, könnte es schwer werden. Allgemein haben die Augsburger in der Breite keinen sonderbar starken Kader. Tritt somit der Fall ein, dass einer der Leistungsträger nicht mehr spielen kann, könnten große Probleme auftreten.  Darüber hinaus hat der FCA ein Torwartproblem. Simon Jentzsch beendete in der letzten Saison seine Karriere und somit muss ein starker Ersatz gefunden werden.  Alex Manninger zeigte in der letzten Rückrunde starke Leistungen, fällt jedoch zum Saisonstart verletzungsbedingt aus. Auch Marwin Hitz ist angeschlagen, somit steht neben Mohamed Amsif nur der vierte Mann Ioannis Gelios zur Verfügung.
In der ersten Runde des DFB-Pokal stand Amsif im Kasten der Augsburger. In der ersten Runde traf die Weinzierl-Elf auf RB Leipzig. Die Augsburger erwischten einen Blitzstart und gingen bereits nach fünf Minuten durch Callsen-Bracker in Führung. Beide Kontrahenten legten ein hartes Zweikampfverhalten an den Tag und neutralisierten sich mehr oder weniger im Mittelfeld. Somit sollte es kaum zu gefährlichen Torchancen kommen. Nur bei ruhenden Bällen kam Gefahr auf. Dennoch sollte es vor der Pause zu keinen Toren kommen und somit gingen die Gäste mit der knappen Führung in die Halbzeitpause. Auch nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer keinen fußballerischen Leckerbissen. Beide Teams verlagerten das Spiel mehr oder weniger ins Mittelfeld. Nach 69 Minuten sollten die Augsburger zum 2:0 durch Altintop kommen. In der Folgezeit verwalteten die Augsburger das Ergebnis und ließen nur noch wenig zu. Letztendlich sollte es beim 2:0 bleiben.

Teamcheck Borussia Dortmund

Die Dortmunder dürften sich ganz wohl in ihrer Rolle als Außenseiter fühlen. Die Bayern stellen für fast jeden in dieser Saison das Maß der Dinge dar und werden bei den zahlreichen online Wettanbietern als haushoher Favorit auf die Meisterschaft gehandelt. Dortmund fungiert hingegen eher als Außenseiter. Dies ist sicher darauf zurückzuführen, dass man in der letzten Spielzeit einen Rückstand von 25 Punkten auf die Bayern aufgezeigt hat. Vor allem zeigte man immer wieder Schwächen im defensiven Bereich und kassierte insgesamt 42 Gegentore. Die Dortmunder mussten bereits zum Ende der letzten Saison den Weggang von Mario Götze verkraften. Er wechselte ausgerechnet zum Rivalen Bayern München. Darüber hinaus dürften den Verantwortlichen die ständigen Wechselgerüchte von Robert Lewandowski zum deutschen Rekordmeister gewaltig auf die Nerven gehen. Fakt ist er hat einen Vertrag für die kommende Saison und muss diesen, laut Meinungen der Dortmunder, auch erfüllen. Für den Verkauf von Götze hat man 37 Millionen Euro erhalten. Insgesamt standen den Dortmundern 50 Millionen Euro für neue Spieler zur Verfügung. Diese wurden sehr sinnvoll genutzt. Als Götze Ersatz wurde Henrich Mchitarjan von Donezk für 27 Millionen Euro verpflichtet. Er machte gleich in den ersten Testspielen auf sich aufmerksam und zeigte starke Leistungen. Leider wird er zum Saisonauftakt verletzungsbedingt ausfallen. Um die Abwehr zu stärken, wurde Sokratis aus Bremen geholt. Für ihn legten die Dortmunder 9,5 Millionen Euro auf den Tisch. Um die Offensive zu verstärken, wurde Paradiesvogel Pierre-Emerick Aubameyang für 13 Millionen von St. Etienne verpflichtet. Im Supercup zeigte er seine Qualitäten auf und ließ die komplette Abwehr der Bayern mit seiner Schnelligkeit hinter sich.

Die Dortmunder stellen in dieser Saison eine starke Mannschaft, die aufeinander abgestimmt ist. Bis auf den Abgang von Mario Götze hat es keine gravierenden Veränderungen gegeben. Die drei Neuen fungieren als eine sehr gute Verstärkung und werden das Spiel der Dortmunder beleben und flexibler gestalten. Die Dortmunder sind in dieser Saison wohl der härteste Konkurrent der Bayern. Sollte man vom Verletzungspech verschont bleiben und die Bayern keinen Durchmarsch hinlegen, könnte man sogar um die Meisterschaft spielen. Ausschlaggebend werden hierbei jedoch nicht nur die direkten Duelle mit dem deutschen Rekordmeister sein. In der letzten Saison hatte man gegen die Bayern nicht verloren und zeigte am Ende dennoch ein Rückstand von 25 Punkten auf. Man muss die anderen Bundesligisten schlagen.

Die Dortmunder trafen in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den SV Wilhelmshaven. Der Außenseiter zeigte großen Willen und Einsatz. Man ging hart in die Zweikämpfe und machte die Räume eng. Im ersten Durchgang sollte der BVB kaum zu nennenswerten Torchancen kommen. Bis zum Pausenpfiff blieb es bei einem torlosen Remis. Auch nach dem Seitenwechsel war die Klopp-Elf die spielbestimmende Mannschaft. Man biss sich nur am Abwehrbollwerk der Hausherren die Zähne aus. Nach 71 Minuten sollte der BVB durch Großkreutz in Führung gehen. Der Willen der Hausherren war somit gebrochen. In der Schlussphase sorgten Ducksch und Lewandowski für den 3:0 Endstand.

Direktvergleich zwischen Augsburg vs. Borussia Dortmund

Beide Kontrahenten traten bereits in vier Spielen gegeneinander an. Bis jetzt konnte Augsburg noch nie gewinnen. Dreimal setzte sich der BVB durch und in einer weiteren Begegnung wurden die Punkte geteilt. Der Direktvergleich zeigt somit Vorteile für die Dortmunder auf. Beim letzten Aufeinandertreffen setzte sich der BVB mit 4:2 durch.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Amsif – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Moravek, Halil Altintop, Holzhauser – Mölders
Trainer: Weinzierl

Dortmund

Langerak – Großkreutz, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – Blaszczykowski, Gündogan, Reus – Lewandowski
Trainer: Klopp

Formcheck:

Augsburg

02/08/13 DFB- Pokal RB Leipzig – Augsburg S – 0:2
27/07/13 Testspiele Augsburg – Malaga N – 0:1 
20/07/13 Testspiele Augsburg – Monaco S – 1:0 
13/07/13 Testspiele Fürth – Augsburg N – 2:1 
10/07/13 Testspiele Heidenheim – Augsburg U – 1:1
                                                                                                                 
Dortmund

03/08/13 DFB- Pokal Wilhelmshaven – Dortmund S – 0:3
30/07/13 Testspiele Kickers Würzburg – Dortmund S – 0:3 
27/07/13 Super-Cup Dortmund – B. München S – 4:2
21/07/13 Telekom-Cup Dortmund – Hamburg S – 1:0
20/07/13 Telekom-Cup M’gladbach – Dortmund N – 1:0

Augsburg: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Dortmund: 4 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 07. August 2013)

Statistik: Augsburg gegen Dortmund 

10.11.2012 Bundesliga FC Augsburg – Borussia Dortmund  1:3 (0:1)
10.03.2012 Bundesliga FC Augsburg – Borussia Dortmund  0:0 (0:0)

0 Siege Augsburg – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Dortmund

Wett-Quoten Augsburg gegen Dortmund

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Augsburg: 7.00

Unentschieden: 4.33

Sieg Dortmund: 1.44

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Augsburg: 7.00

Unentschieden: 4.30

Sieg Dortmund: 1.50

(Stand: 07. August 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Dortmunder fungieren als Favorit in diesem Spiel. Der Kader zeigt die größere individuelle Klasse auf. In der Vorbereitung wusste Dortmund bereits zu überzeugen. Man setzte sich im Supercup sogar gegen die Bayern mit 4:2 durch. Um einen guten Einstieg in die neue Saison zu verwirklichen, muss man gegen Augsburg gewinnen. Wir gehen davon aus, dass die Klopp-Elf dieses Ziel erreichen wird und tendieren somit zu einem Sieg der Dortmunder.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund

Wettquote auf Tipico: 1.50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,