4. August 2011

Augsburg – Freiburg Tipp (06.08.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:18



Augsburg Freiburg Tipp – 06.08.2011 um 15:30 Uhr

Neben Hertha packte auch der FC Augsburg den Sprung in die erste deutsche Bundesliga. Wenn es nach vielen Fussball Experten und auch den Online Wettanbietern geht, so brauchen die Augsburger erst garnicht ihre Koffer auspacken, denn laut den Wett-Prognosen wird die Luhukay-Elf als Topfavorit auf den Abstieg gehandelt. Doch gerade wenn man sich den bisherigen Saisonverlauf der zweiten deutschen Bundesliga etwas genauer anschaut, sollte Sportwetten Tipper mit derartigen Prognosen vorsichtiger sein. Momentan stellt der Aufsteiger Braunschweig, wir betonen Aufsteiger!, den Saisonstart auf den Kopf und konnte gegen 1860 München sowie gegen Aachen gewinnen. Einen ähnlichen Start könnten wohl möglich auch die Augsburger hinlegen. In jedem Fall ist dieser Verein nicht zu unterschätzen. Hinzu kommt, dass es der allererste Gastauftritt des Underdogs aus München in Bundesliga Geschichte überhaupt ist. Somit werden die Mannschaft und auch das Trainergespann hochmotiviert sein. Sicherlich gelten die Augsburger als krasser Außenseiter in dieser Saison. Doch solche Situationen schweißen auch zusammen. Ein guter Start für die bevorstehende Saison sollte das oberste Gebot für den Verein sein.

Zur Bundesliga Premiere erwartet der FC Augsburg im heimischen Stadion den SC Freiburg. Die Breisgauer mussten die Tage im DFB-Pokal eine empfindliche Niederlage gegen Unterhaching einstecken, während Augsburg mit 2:1 in der Verlängerung gegen Oberhausen gewann und knapp an einer Blamage vorbeischrammte. Im Gegensatz zu den anderen gescheiterten Bundesligisten, Werder, Leverkusen und Wolfsburg, blieb es bei den Freiburgern verhältnismäßig ruhig. Die Ruhe vor dem Sturm? In jedem Fall steht Freiburg nach der Pokalniederlage in der Pflicht. Werfen wir nun einen genaueren Blick auf beide Mannschaften im Detail.

Die Augsburger spielten in der vergangenen zweiten deutschen Bundesliga eine bemerkenswerte Saison und stiegen zu Recht auf.  Unserer Ansicht nach verstärkte Augsburg den Mannschaftskader nur ungenügend für die schwere anstehende Saison. Zwar verpflichtete man einige neue Spieler. Doch „gewildert“ wurde ausschließlich nur in der zweiten deutschen Bundesliga. Somit dürfte es mittelfristig über die Saison betrachtet an Qualität im Mannschaftskader fehlen. Auf der anderen Seite muss man natürlich auch das nötige Kleingeld für Transfers besitzen… . Ferner musste man mit Leitner (zum BVB), Traore (zum VfB) und Bertram (HSV) einige wichtige Spieler ziehen lassen. In jedem Fall ist dieser Mannschaftskader nicht Erstligatauglich. Von daher sehen wir in Augsburg den heißesten Abstiegskandidaten der Bundesliga (selbst wenn am ersten Spieltag ein Sieg gegen Freiburg errungen werden kann). Die Vorbereitungsphase verlief sehr zu friedenstellend  für die Augsburger – 5 Spiele und 4 Siege. Allerdings sollten die Ergebnisse bei den Gegnern nun wahrlich nicht überbewertet werden. Wir prophezeien dem Verein eine schwere Saison.

Dank einer starken Hinrunde (Hinrunde: 28 Punkte / Rückrunde: 16 Punkte) konnten die Freiburger frühzeitig den Klassenerhalt in der vergangenen Saison perfekt machen. Sicherlich haben Trainer Dutt und Mannschaft hervorragend harmoniert. Doch Dutt ist weg (zu Leverkusen) und nun muss ein Anderer die Fäden ziehen. Der neue Mann auf dem Trainerstuhl heißt Marcus Sorg. Nach dem Misserfolg im DFB-Pokal kann sich Sorg keinen weiteren Ausrutscher mit seiner Mannschaft erlauben. Seine Ergebnisse werden mit denen von Ex-Coach Dutt verglichen. Somit schwebt über die Trainer-Neuverpflichtung der Schatten des Ex-Trainers. Eventuelle Misserfolge werden mit Sicherheit vor allem Sorg angekreidet werden. Der Mannschaftskader der Freiburger konnte im Vergleich zur Vorsaison weitestgehend gehalten werden. Sogar Goalgetter Cissé spielt weiter in den Reihen der Freiburger. Bis auf Toprak konnten somit alle Stammkräfte gehalten werden. Mit Dembelé (von Levski Sofia), Batz (von Nürnberg), Banovic (von Duisburg) und Ferati (Basel) wurde die Mannschaft für die anstehende Saison verstärkt.

Wir rechnen mit einem absolut engen Spiel zwischen Augsburg und Freiburg. Ein Favorit lässt sich nicht ausmachen. Den Mannschaftskader der Breisgauer schätzen wir stärker ein, als den der Augsburger – Insbesondere im Sturm mit Cissé und Dembelé. Am Ende könnte alles auf ein Unentschieden hinauslaufen. Letztendlich ist der Spielausgang komplett offen. Die Freiburger werden sich nach der DFB-Pokal Pleite mächtig ins Zeug legen.

Nachfolgend haben wir für Euch die wichtigsten Spielstatistiken zur Partie zwischen Augsburg und Freiburg zusammen gefasst.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Jentzsch – Verhaegh, Möhrle, de Roeck, de Jong – Callsen-Bracker, Davids – M. Ndjeng, Baier, Werner – Mölders
Trainer: Luhukay

Freiburg

Baumann – Mujdza, Barth, Ferati, Butscher – Schuster – Caligiuri, Flum, Makiadi, Abdessadki – Cissé
Trainer: M. Sorg

Formcheck:

Augsburg

30/07/2011  DFB-Pokal  Oberhausen vs. Augsburg  S – 1:1 1:2 (n.V.)  
23/07/2011  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Panionios  S – 5:0  
19/07/2011  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Al-Sadd  S – 2:0  
13/07/2011  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Vitesse  N – 0:1  
12/07/2011  Freundschaftsspiele  Memmingen vs. Augsburg  S – 0:2  
01/07/2011  Freundschaftsspiele  Regensburg vs. Augsburg  S – 0:1 
                                 
Freiburg

31/07/2011  DFB-Pokal  Unterhaching vs. Freiburg  N – 3:2  
24/07/2011  Freundschaftsspiele  Luzern vs. Freiburg  S – 1:2  
23/07/2011  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. RW Essen  S – 4:1  
19/07/2011  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Bremen  N – 3:4  
15/07/2011  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Cluj  S – 2:1  
12/07/2011  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Polonia Warschau  S – 1:0    
                                
Augsburg: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Freiburg: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Gegen verhältnismäßig eher schwache Gegner verlief die Vorbereitungsphase der Augsburger sehr positiv. Allerdings sind Memmingen, Regensburg oder Al-Sadd von einem anderen Kaliber als die zukünftigen Bundesliga-Gegner. Somit sollten die Siege nicht allzu überbewertet werden. Gegen Vitesse verlor die Mannschaft und auch im DFB-Pokal tat man sich verdammt schwer gegen Oberhausen. Das Ticket für die nächste Pokal-Runde musste über die Verlängerung gelöst werden. Man darf also gespannt sein, wie sich die Augsburger im Oberhaus der Bundesliga schlagen werden. Die Freiburger erlebten in der ersten Runde des DFB-Pokals eine bitter böse Pleite und verloren ihren Gastauftritt in Unterhaching. In der Vorbereitungsphase holte die Mannschaft 4 Siege und kassierte 1 Niederlage. Bezüglich der Form beider Mannschaften kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden.

Statistik: Augsburg gegen Freiburg:

23/09/2009  DFB-Pokal  Augsburg vs. Freiburg  1:0   
14/09/2008  2. Bundesliga  Augsburg vs. Freiburg  1:3   
27/08/2007  2. Bundesliga  Augsburg vs. Freiburg  1:1   
08/11/2006  2. Bundesliga  Augsburg vs. Freiburg  2:0                                            

2 Siege Augsburg – 1 Unentschieden – 1 Sieg Freiburg

Das letzte Aufeinandertreffen fand im DFB-Pokal 2009 statt. Damals gewannen die Augsburger ihr Heimspiel mit 1:0 gegen die Breisgauer. Allerdings konnten die Augsburger nur 2 der letzten 4 Heimauftritte gegen den SC gewinnen. Somit ist es relativ schwer eine wirkliche Tendenz zu erkennen. Immerhin endeten 3 der 4 Partien mit einem Under 2.5 Tore Ergebnis. Pro Match fielen also nicht mehr als 2 Treffer. Verbunden damit, soweit man dies bei einem Direktvergleich von 4 Partien überhaupt sagen kann, tendiert der Head to Head Vergleich zu einem Under 2.5 Tore Ergebnis.

Wett-Quoten Augsburg gegen Freiburg:

Bet365

Sieg Augsburg: 2.30   

Unentschieden: 3.40

Sieg Freiburg: 3.00

Tipico

Sieg Augsburg: 2.35

Unentschieden: 3.40

Sieg Freiburg: 3.10

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Umgangssprachlich ausgedrückt, ist diese Partie zwischen Augsburg und Freiburg sauschwer zu tippen. Die Augsburger geben ihr Debüt in der Bundesliga und dürften somit hochmotiviert sein. In jedem Fall sollte die Mannschaft, trotz der Schwächen, nicht unterschätzt werden. Gerne erinnern wir an den Fall „Braunschweig“ in der zweiten Liga, die momentan den Verlauf auf den Kopf stellen. Auf der anderen Seite stehen die Freiburger nach der Pokalpleite in der Pflicht und müssen eigentlich punkten. Oftmals birgt der erste Spieltag immer einige Überraschungen. Vom Mannschaftskader, insbesondere im Sturm, schätzen wir die Breisgauer als stärker ein. Wir erwarten ein offenes und spannendes Spiel. Ehrlich gesagt, kann dieses Match sich in jede Richtung entwickeln: Over/Under, Sieg Augsburg, Unentschieden oder Sieg Freiburg. Hier ist alles drin. Persönlich raten wir von diesem Match Abstand zu halten. Wenn wir eine Wett-Prognose abgeben müssten, so würden wir eine Under 2.5 Tore Wette vermutlich favorisieren. Zum einen werden beide Mannschaften verhaltend beginnen und sich vorerst abtasten. Zu groß ist das Risiko einen Rückstand nach zu laufen. Die Hausherren wollen ihr Bundesliga Debüt sicherlich nicht sofort vermasseln und auf den Freiburgern lastet nach dem Pokal-Aus ein enormer Druck. Oftmals lässt auch die Euphorie des Aufstieges speziell Aufsteiger über sich hinauswachsen. Daher tippen viele Experten auf einen Sieg der Augsburger. Das könnte eine ganz enge Kiste werden. Wir bleiben bei unserem Tipp, den wir allerdings nicht unbedingt zum nachspielen empfehlen, Under 2.5 Tore.

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,