4. August 2011

Köln – Wolfsburg Tipp (06.08.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:43



Köln Wolfsburg Tipp – 06.08.2011 um 15:30 Uhr

Am Samstag, den 06.08.2011, treffen im Kölner Rhein-Energie-Stadion die Geißböcke und die Wölfe aufeinander. Eine völlig unberechenbare Partie! Immerhin genießen die Kölner Heimrecht und in der vergangenen Saison waren die Geißböcke immer für einen Heim-Dreier gut. Mit einer Bilanz von 11 Siegen, 2 Unentschieden und nur 4 Niederlagen zählte Köln in der Vorsaison zu den 4 heimstärksten Bundesligisten. Diese beeindruckende Heimstatistik sicherte den Rheinländern letztendlich auch den Klassenerhalt, denn Auswärts vermochten die Kölner keine Berge zu versetzen und schlossen die vergangene Saison als auswärtsschwächstes Team der Bundesliga ab. Aber auch die Wolfsburger können sich auf ihre letzte Saison nicht rühmen. Der VfL entging verdammt knapp der Relegation und belegte mit 38 Zählern auf dem Konto einen enttäuschenden 15. Tabellenplatz. In dieser Saison haben sich die Wölfe, Magath & Co. eines vorgenommen. Die erste Bauchlandung, einen regelrechten Wahnschuss vor den Buck, musste der VfL Wolfsburg in der ersten Runde des DFB-Pokals hinnehmen, als sich die Mannschaft bei der 2:3 Niederlage gegen den Drittligisten Leipzig bis auf die Knochen blamierte. Besser taten es die Kölner, die sich locker beim SC Wiedenbrück 2000 mit 3:0 durchsetzen. Während der neue Kölner-Trainer Solbakken (Norweger) einen gelungenen Einstand feiern konnte, läuft es bei General Magath & Truppe augenscheinlich noch nicht rund.

Werfen wir einen Blick auf die Personalien beider Mannschaft. Was tat sich während der Sommerpause? Wie schon in der letzten Saison bekannt wurde, ist der Norweger Solbakken als Trainer der Kölner verpflichtet worden. Damit nimmt Volker Finke sein gewohntes Amt als Sportdirekter wieder ein. Mit dem Amtsantritt des Norwegers wurde die Kapitänsfrage neu aufgerollt, Prinz Poldi wurde entmachtet und Abwehrchef Geromel ist neuer Kapitän der Geißböcke. Bezüglich des Mannschaftskaders konnten die Kölner ihre Stammkräfte alle samt halten. Mit Sascha Riether und Jajalo wurden gute Spieler für die Abwehr bzw. das Mittelfeld verpflichtet und einige weitere Spieler sind als sogenannte Backups zur Mannschaft dazu gestoßen. Im  Vergleich zur Vorsaison hat sich die Mannschaft also nicht großartig verändert. Hinter der Nummer 1 im Tor der Kölner steht noch ein Fragezeichen. Rensing verletzte sich am Knie während des Vorbereitungsspieles gegen Arsenal. Sein Einsatz zum Bundesliga Auftakt gegen Wolfsburg ist fraglich. Als Ersatz für ihn könnte Varvodic auflaufen. Allerdings fehlt dem Jungspund Spielpraxis. Die Vorbereitungsphase der Geißböcke erlief sehr vielversprechend – 3 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage.

Nach der Katastrophen-Saison im letzten Jahr will der VfL Wolfsburg aber auch Felix Magath das ramponierte Image wieder aufpolieren bzw. aufbauen. Der Meistertrainer von 2009 ist bereits zum Ende der Saison zu seinen Wölfen zurückkehrt und konnte mit viel Glück die Klasse halten. Magaths Ziel in dieser Saison ist: Die Wölfe mit eiserner Hand zur alten Stärke zu führen. Im DFB-Pokal scheiterte sein Vorhaben erstmal und die Mannschaft sowie Trainer Magath müssen die empfindliche Niederlage erst einmal verdauen. Eine Umstellung des Spielsystems und Neueinkäufe kündigte der General bereits an. In der Sommerpause verließen die Wölfe: Riether, Grafite, Cicero, Johnson, Ziani und Mbokani. Im Gegenzug wurden Träsch, Salihamidzic , Ochs und Russ sowie Goalgetter Lakic verpflichtet und weitere Neueinkäufe sind nach dem peinlich Pokal-Aus sehr wahrscheinlich. Dieser VfL Wolfsburg gleicht einer Wundertüte. Bezogen auf den Mannschaftskader können die Wölfe sicherlich im oberen Tabellendrittel mitspielen. Die Zeit wird zeigen, was man vom VfL alles erwarten kann.

In diesem Duell treffen zwei Teams aufeinander, die derzeitig schwer zu beurteilen sind – Vor allem der VfL Wolfsburg. Der Spielausgang ist völlig offen. Ähnlich verhält es sich auch mit den unterschiedlichen Tippabgaben. Nach der Pleite im DFB-Pokal wird Wolfsburg alles daran setzen, um nicht in Köln zu verlieren. In der vergangenen Saison holte der VfL immerhin ein Pünktchen und 3 der letzten 4 Gastauftritte bestanden die Wölfe in Köln ohne eine Niederlage.  So wie die Wölfe konnte sich dieses Match als kleine Wundertüte entpuppen – Überraschungen nicht ausgeschlossen!

Nachfolgend haben wir für Euch die wichtigsten Statistiken zum Spiel zwischen Köln und Wolfsburg zusammengestellt.

Mögliche Aufstellung:

Köln

Rensing – Brecko, Geromel, Mohamad, Eichner – Chihi, Lanig, Riether, Jajalo – Novakovic, Podolski
Trainer: Solbakken

Wolfsburg

Benaglio – Hasebe, Kjaer, Russ, M. Schäfer – Träsch, Josué – Ochs, Salihamidzic – Lakic, Mandzukic
Trainer: Magath

Formcheck:

Köln

31/07/2011  DFB-Pokal  Wiedenbrück vs. Köln  S – 0:3  
26/07/2011  Freundschaftsspiele  Köln vs. Luxemburg  S – 3:1  
23/07/2011  Freundschaftsspiele  Köln vs. Arsenal  N – 1:2  
17/07/2011  Freundschaftsspiele  Köln vs. Panathinaikos  S – 2:1  
13/07/2011  Freundschaftsspiele  Köln vs. Spartak Moskau  S – 1:0  
09/07/2011  Freundschaftsspiele  Thun vs. Köln  U – 2:2
                                 
Wolfsburg

29/07/2011  DFB-Pokal  RB Leipzig vs. Wolfsburg  N – 3:2  
24/07/2011  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. Villarreal  U – 2:2  
20/07/2011  Freundschaftsspiele  Triglav vs. Wolfsburg  N – 1:0  
14/07/2011  Freundschaftsspiele  Bad Kleinkirchheim vs. Wolfsburg  S – 0:18  
03/07/2011  Freundschaftsspiele  Hamburg vs. Wolfsburg  S – 1:5  
14/05/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Wolfsburg  S – 1:3    
                                
Köln: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Wolfsburg: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Die Kölner absolvierten eine gute Vorbereitungsphase. Mannschaften wie Panathinaikos oder Spartak Moskau konnten geschlagen werden. Gegen Arsenal kassierten die Geißböcke lediglich eine knappe 1:2 Niederlage. Allerdings waren die Engländer speziell in der ersten Spielhälfte drückend überlegen und spielten die Kölner Defensive schwindelig. Nachdem Arsenals Coach Wenger in der zweiten Spielhälfte sein Team komplett umstellte, übernahmen die Geißböcke das Kommando ohne zwingende Torchancen sich zu erspielen. Im DFB-Pokal siegte Köln locker und souverän gegen Wiedenbrück. Der vfL spielte eine durchwachsene Vorbereitung. Immerhin gewannen die Wölfe gegen Hamburg und konnten ein 2:2 Unentschieden gegen den spanischen Club Villarreal feiern. Das böse Erwachen folgte dann in der ersten Runde des DFB-Pokals, als die Magath-Truppe gegen Leipzig mit 2:3 verlor. Damit hatte wohl niemand gerechnet. Eine peinliche Vorstellung!

Statistik: Köln gegen Wolfsburg:

28/11/2010  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  1:1  
23/09/2009  DFB-Pokal  Köln vs. Wolfsburg  3:2   
15/08/2009  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  1:3   
31/01/2009  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  1:1   
08/04/2006  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  3:0   
20/09/2003  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  2:3   
14/10/2001  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  0:4   
16/03/2001  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  0:0   
30/08/1997  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  5:3                                            

3 Siege Köln – 3 Unentschieden – 3 Siege Wolfsburg

Der Direktvergleich fällt komplett ausgeglichen aus. Allerdings verloren die Wölfe nur 1 der letzten 4 Gastspiele in Köln! Ferner endeten 6 der 9 Partien mit einem Over 2.5 Tore Ergebnis. Wenn man Vorsicht ist, tendiert der Head to Head Direktvergleich zwischen Köln und Wolfsburg zu einem Over 2.5 Tore Ergebnis sowie GEGEN einen Sieg der Kölner.

Wett-Quoten Köln gegen Wolfsburg:

Bet365

Sieg Köln: 2.60   

Unentschieden: 3.30

Sieg Wolfsburg: 2.62

Tipico

Sieg Köln: 2.70

Unentschieden: 3.40

Sieg Wolfsburg: 2.55

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Vorab: Diese Partie ist unheimlich schwer einzuschätzen. Die Wolfsburger verloren bereits ihr erstes wichtige Pflichtspiel im DFB-Pokal in dieser Saison. Kaum vorzustellen, was Magath alles anstellt (Training), wenn sein Team in Köln verliert. Sicherlich wollen die Spieler des VFL die Strafmaßnahmen des Generals um jeden Preis vermeiden. Wir können uns nur wiederholen, momentan sind die Wolfsburger wie eine Art Wundertüte. Genügend Potential ist zweifelsohne in der Mannschaft vorhanden. Doch wer hatte mit der Pleite im DFB-Pokal gegen Leipzig gerechnet? Besonders die Abwehr der Wölfe zeigte große Schwächen auf. Gleich 3x rappelte es im Kasten. Die Offensive des VfL dürfte nicht das Problem sein. Eine Mannschaft ist halt nur so gut, wie der schwächste Mannschaftsteil. In der vergangenen Saison zählte Köln zu den heimstärksten Mannschaften in der Bundesliga. Beide Mannschaften haben sich gut während der Sommerpause verstärkt. Die Kölner präsentierten sich in der Vorbereitungsphase recht stark. Dennoch glauben wir, dass Wolfsburg 1 Pünktchen aus Köln entführen kann. Auch ein Over 2.5 Tore Ergebnis ist denkbar. Sowohl bei den Kölnern als auch bei den Wölfen endeten zuletzt 5 der letzten 6 Partien mit einem Over 2.5. Ebenso deutet der Direktvergleich auf mindestens 3 Tore im Spiel hin (in 6 der letzten 9 Partien fielen mindestens 3 Treffer). Persönlich legen wir uns auf eine Over 2.5 Tore Wette fest. In jedem Fall ist die Abwehr der Wolfsburger immer noch anfällig für Gegentore. Dennoch müssen die Wölfe nach der Pokal-Pleite etwas riskieren. Zwangsläufig werden sich Räume für Novakovic und Podolski ergeben. Offensiv gesehen ist auch der VfL mit Neuzugang Lakic und Mandzukic gut besetzt. Sollte Köln mutig nach vorne spielen und hinten nicht mauern, könnte der Over 2.5 Tipp durchgehen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2.5

Wettquote auf Bet365: 1.80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,