4. August 2011

VfB Stuttgart – Schalke 04 Tipp (06.08.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:51



Stuttgart Schalke Tipp – 06.08.2011 um 15:30 Uhr

Spannung pur verspricht auch der Bundesliga Samstag. In der Mercedes-Benz-Arena treffen in einem hochklassigen Match der VfB Stuttgart und Schalke 04 aufeinander. In der vergangenen Bundesliga Saison waren beide Teams die echten Sorgenkinder der Bundesliga. Die Schwaben beendeten die Vorsaison auf einem enttäuschenden 12. Tabellenplatz. Noch dicker kam es allerdings für die Schalker, die zum Saisonende nur ein 4-Punkte Polster auf den Relegationsplatz besaßen und wahrlich mit einem katastrophalen 14. Tabellenplatz zu enttäuschen wussten. In dieser Saison soll jedoch nun alles anderes werden.  Beide Teams streben das obere Tabellendrittel an.

Die Generalprobe zum Bundesliga Auftakt ist sowohl Stuttgart als auch Schalke in der ersten Runde des DFB-Pokals gelungen. Die Schwaben bezwangen den Drittligisten Wehen glanzlos mit 2:1 und Schalke konnte gegen den Landesligisten FC Teningen (2 Landesliga) einen ungefährdeten 11:1 Sieg feiern. Zu dem gewannen die Königsblauen den ersten kleineren Titel in dieser Saison. Im Supercup bezwang der Pokalsieger den Erzrivalen und amtierenden Meister Borussia Dortmund im Elfmeterschießen. Überbewerten sollte man diesen Sieg allerdings nicht. Die Dortmunder gaben trotz der unglücklichen Niederlage in der Schalker Veltins-Arena den Ton an und am Ende können sich die Knappen bei ihrem überragenden Schlussmann Fährmann bedanken, dass dieser erst das Elfmeterschießen möglich machte.

Was tat sich bei beiden Vereinen während der Sommerpause. Die Schwaben verloren mit Träsch einen ihrer wichtigsten Führungsspieler im Mittelfeld. Zukünftig wird der Nationalspieler seine Fußballschuhe für den VfL Wolfsburg schnüren. Der Wechsel dürfte sicherlich eine merkliche Schwächung des Mittelfeldes nach sich ziehen. Ebenso haben den VfB: Marica (Schalke), Didavi (Nürnberg), Funk (St. Pauli), Schipplock (Hoffenheim), und Degen (Liverpool) verlassen. Mit Kvist (von Kopenhagen), Schieber (von Nürnberg) und Traore (von Augsburg) haben sich die Stuttgarter für die kommende Saison verstärkt. Vor dem Bundesliga Start herrscht bei den Stuttgartern personeller Notstand. Mit Bicakcic (Verletzung im DFB-Pokal Spiel),  Kapitän Matthieu Delpierre (Sehnenabriss in der Hüfte), Serdar Tasci (Oberschenkelverhärtung) und Georg Niedermeier (Ermüdungsbruch im Oberschenkel)stehen VfB-Coach Labbadia momentan gleich 4 defensive Spieler nicht zur Verfügung. Dies bedeutet vor dem Spiel gegen die Schalker eine erhebliche Schwächung für den VfB. Ein klares Handicap. Allerdings besteht für den Einsatz von Tasci noch Hoffnung.

Die Königsblauen haben ihren Erfolgsgaranten und Leitwolf Manuel Neuer in der Sommerpause an die Bayern verloren. Allerdings hat man Fährmann (Eintracht Frankfurt) anscheinend einen guten Ersatz verpflichtet. Im Supercup gegen den BVB wuchs der Torhüter regelrecht über sich hinaus und hielt am Ende (bis auf das Elfmeterschießen natürlich) seinen Kasten sauber.  Ferner haben sich die Schalker mit Fuchs, Holtby (beide Mainz), Jones (Blackburn), Moravek (Kaiserlautern) und Marica (Stuttgart) in der Breite des Mannschaftskaders ordentlich verstärkt. In dieser Saison sollte eine Platzierung im oberen Tabellendrittel möglich sein.

Sicherlich wird es eine verdammt enge Kiste zwischen Stuttgart und Schalke. Besonders gegen Dortmund lief es in der Offensive bei den Knappen noch nicht rund. Dafür stand hinten die Null. Der 11:1 Sieg im DFB-Pokal sollte jedoch nicht überbewertet werden. Vor dem Saisonauftakt gegen die Königsblauen kämpft VfB-Coach Labbadia mit einigen erheblichen personellen Problemen. Besonders die Abwehr geht geschwächt in das Match. Der Sieg gegen den Drittligisten Wehen war eher glanzlos. Dafür kassierte Stuttgart eine 1:2 Pleite gegen Nottingham. Die Schalker sollte in Stuttgart einiges drin sein.

Im Zusammenhang mit dem Spiel haben wir für Euch die wichtigsten Statistiken auf einen Blick zusammengefasst.

Mögliche Aufstellung:

Stuttgart

Ulreich – Boulahrouz, Tasci, Maza, Molinaro – Kvist, Kuzmanovic – Harnik, Hajnal, Gentner – Cacau
Trainer: Labbadia

Schalke

Fährmann – Höger, Höwedes, Papadopoulos, Fuchs – Matip, Holtby – Baumjohann, Raul, Draxler – Huntelaar
Trainer: Rangnick

Formcheck:

Stuttgart

29/07/2011  DFB-Pokal  Wehen vs. Stuttgart  S – 1:2  
23/07/2011  Freundschaftsspiele  Stuttgart vs. Nottingham  N – 1:2  
21/07/2011  Freundschaftsspiele  Stuttgart vs. Sivasspor  S – 2:1  
13/07/2011  Freundschaftsspiele  Stuttgarter K. vs. Stuttgart  U – 1:1  
14/05/2011  Bundesliga  B. München vs. Stuttgart  N – 2:1  
07/05/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  S – 2:1
                                 
Schalke

31/07/2011  DFB-Pokal  Teningen vs. Schalke 04  S – 1:11  
26/07/2011  Freundschaftsspiele  Duisburg vs. Schalke 04  N – 2:1  
23/07/2011  Super Cup  Schalke 04 vs. Dortmund  S – 0:0 4:3 (n.E.)  
19/07/2011  Freundschaftsspiele  Schalke 04 vs. Sigma Olomouc  S – 1:0  
14/07/2011  Freundschaftsspiele  Schalke 04 vs. Anschi Machatschkala  S – 3:1  
02/07/2011  Freundschaftsspiele  Kiel vs. Schalke 04  S – 2:4   
                                
Stuttgart: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Schalke: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Beim Formcheck wird lediglich die reguläre Spielzeit von uns betrachtet, da sich unsere Wettempfehlungen, wenn nicht anders angegeben, ausschließlich sich auf diese beziehen. Beide Mannschaften sind momentan relativ schwer einzuschätzen. Bezüglich der Form kann man momentan keine realistische Aussage treffen. Die Stuttgarter spielten eine sehr durchwachsene Vorbereitungsphase. Trotz der relativ schwachen Gegner stand am Ende nur 1 Sieg für den VfB zu Buche. Auch im DFB-Pokal bekleckerte sich die Labbadia-Elf nicht unbedingt mit Ruhm und gewann knapp mit 2:1 gegen den Drittligisten  Wehen. Die Schalker konnten in der Vorbereitungsphase den Supercup einheimsen und schossen sich im DFB-Pokal für die Partie gegen den VfB schon einmal ein. Somit wird das Team von Rangnick mit viel Selbstvertrauen die Reise ins Schwabenland antreten. Sicherlich ein kleiner Vorteil für die Königsblauen.

Statistik: Stuttgart gegen Schalke:

05/03/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  1:0  
17/10/2009  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  1:2   
30/11/2008  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  2:0   
10/08/2007  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  2:2   
29/10/2006  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  3:0   
17/12/2005  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  2:0   
09/04/2005  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  3:0   
28/02/2004  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  0:0   
11/09/2002  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  1:1   
13/10/2001  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  3:0   
12/05/2001  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  1:0   
17/10/1999  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  0:2   
20/02/1999  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  2:1   
01/11/1997  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  0:0   
17/08/1996  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  4:0   
19/11/1995  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  2:2   
15/04/1995  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  1:1   
30/10/1993  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  3:0                                       

10 Siege Stuttgart – 6 Unentschieden – 2 Siege Schalke

Der Direktvergleich zwischen Stuttgart und Schalke fällt in der Gesamtsumme positiv für die Schwaben aus. Insgesamt konnte der VfB 10 der letzten 18 Duelle für sich entscheiden. Allerdings gewann der VfB nur 2 der letzten 4 Partien. Der Under 2.5 und Over 2.5 Tore Vergleich fällt komplett ausgeglichen aus.

Wett-Quoten Stuttgart gegen Schalke:

Bet365

Sieg Stuttgart: 2.30   

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 3.00

Tipico

Sieg Stuttgart: 2.40

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 3.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Ein schwer einzuschätzendes Spiel erwartet uns mit der Partie zwischen Stuttgart und Schalke – Besonders da die Bundesliga ja erst startet. Bereits im DFB-Pokal erlebten wir Sportwetten Tipper einige böse Überraschungen als mit Werder Bremen, Leverkusen, Wolfsburg und Freiburg gleich 4 Bundesligisten die Segel streichen mussten. Negative Überraschungen und große Sensationen bleiben nie aus. Nach der vergangenen Pleiten-, Pech- und Pannensaison wollen Stuttgart und Schalke es in dieser Saison besser machen. Doch gleich vor dem Bundesliga Auftakt kämpfen die Schwaben mit einigen erheblichen personellen Problemen. Insbesondere die Abwehr wird geschwächt ins Match gehen, da gleich 4 Akteure ausfallen werden. Die Königsblauen konnten in dieser Saison bereits den ersten Titel im Supercup feiern. Mit einer starken Defensivleistung erkämpfte sich Schalke gegen Dortmund das Elfmeterschießen und behielt am Ende dank der besseren Nerven und eines überragenden Fährmanns die Oberhand. Kadertechnisch sind die Schalker für die neue Saison gut aufgestellt. Aufgrund der Ausfälle der Stuttgarter rechnen sich die Schalker einiges aus in der Mercedes-Benz-Arena. Ferner spricht die momentane Form der Schwaben gegen einen Heimsieg der Labbadia-Elf. Ein Punktgewinn sollte daher für die Königsblauen drin sein. Also Absicherung nehmen wir noch das Unentschieden mit in unseren Tipp.

Wett Tipp Bundesligatrend: Doppelte Chance X und 2

Wettquote auf Tipico: 1.60

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,