25. September 2012

Augsburg – Bayer Leverkusen Tipp (26.09.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:34



Bayer leicht favorisiert in Augsburg

Bundesliga Tipp Augsburg vs Leverkusen

Augsburg Leverkusen Tipp – 26.09.2012 um 20:00 Uhr

Die Bundesliga Saison nimmt langsam aber sicher an Fahrt auf. Wir schreiben die englischen Wochen und die Teams sind jeweils bestrebt eine maximale Punkteausbeute zu erzielen. So geht es auch Augsburg und Leverkusen. Beide Teams treten am Mittwoch gegeneinander an. Die Begegnung wird um 20:00 Uhr in Augsburg angepfiffen. Die Augsburger stehen mit dem Rücken zur Wand. Nach vier Spieltagen hat man nur ein mageres Pünktchen auf dem Konto und kann mit den bisherigen Leistungen definitiv nicht zufrieden sein. In der Bundesliga Tabelle steht man auf dem letzten Platz.  In vier Spielen hat Augsburg erst einen Treffer erzielt. Man könnte fast sagen, dass die Augsburger ihren Torinstinkt verloren haben. Die Abwehr ließ bereits sieben Gegentore zu. Nur Hoffenheim kann in dieser Saison mehr Gegentore aufweisen.  Auch Leverkusen kann mit der bisherigen Leistung nicht wirklich zufrieden sein. Nach vier Begegnungen hat man vier Punkte auf dem Konto. Für beide Teams geht es in diesem Spiel um einiges. Leverkusen will sich mit einem Sieg in Augsburg wieder an die vorderen Tabellenplätze heran kämpfen und die Augsburger wollen aus dem Tabellenkeller schnellstmöglich raus kommen.

ukraine frankreich em tipp Sieg Leverkusen mit Cashback auf Unentschieden – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Augsburg

Nur ein Punkt aus den ersten vier Begegnungen sagt einiges über die Leistung der Augsburger aus. Bisher kann und wird man nicht zufrieden sein. Platz 18 würde den direkten Abstieg in die zweite Liga bedeuten. Dennoch sind erst vier Spieltage verstrichen und es kann noch viel passieren. Es gilt jedoch zu sagen, dass mit Mainz, Düsseldorf und Wolfsburg die Gegner nicht gerade überragend gewesen sind. In Schalke kann man sich eine Niederlage erlauben aber vor allem gegen Teams wie Düsseldorf muss von Augsburg einfach mehr kommen. Ein Manko stellt der Torabschluss dar. Nur ein Tor aus den letzten vier Spielen ist einfach viel zu wenig, um die Klasse zu halten. Die Abwehr wackelt auf der Gegenseite gewaltig. Bei sieben Gegentoren in vier Partien wird es schwer für Augsburg.

Zuhause konnten die Augsburger bis jetzt nur einen Punkt gegen Wolfsburg holen. Gegen die Wölfe trennte man sich mit einem torlosen Remis. Zuvor musste man sich im ersten Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Düsseldorf mit 0:2 geschlagen geben. In der momentanen Heimtabelle liegt Augsburg auf dem 16. Platz. In der vergangenen Spielzeit war Augsburg zuhause wesentlich stärker und schaffte es mit einer Bilanz von sechs Siegen, sieben Unentschieden und vier Niederlagen in der Heimtabelle auf Rang 10. In 17 Heimspielen erzielte man 20 Tore und musste 19 Gegentore zulassen. Sicher befinden wir uns erst am Anfang der Saison aber dennoch sollte man langsam zu seiner alten Form zurück finden, um nicht ganz unten in der Bundesliga Tabelle zu überwintern.

Teamcheck Leverkusen

Leverkusen kann mit den bisher gezeigten Leistungen nicht zufrieden sein. Nach vier Spielen belegt man in der Tabelle den 13. Platz und weist eine Bilanz von einem Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf. In den ersten vier Spielen erzielte die Werkself insgesamt vier Tore und musste sechs Gegentore hinnehmen. Drei Gegentreffer erhielt man bereits im Spiel gegen den deutschen Meister aus Dortmund. In Dortmund musste man sich mit 0:3 geschlagen geben. Die zweite Niederlage kassierte man im Spiel gegen den Aufsteiger Eintracht Frankfurt. Zuhause teilte man sich im letzten Spiel mit Gladbach die Punkte und konnte Freiburg mit einem 2:0 bezwingen.

Wie anhand der Analyse bereits bekannt wird, zeichnet sich bei Leverkusen eine Auswärtsschwäche in dieser Saison ab. Aus zwei Begegnungen konnte man nicht einen einzigen Punkt mitnehmen. Dies sah in der letzten Saison ganz anders aus. Dort gehörte Bayer zu den vier stärksten Auswärtsteams in der Liga. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen konnte man insgesamt 26 Punkte aus den Stadien der Gegner entführen. Auswärts erzielte man 24 Tore. Nur Schalke, München und Dortmund waren auswärts torgefährlicher. Leverkusen hat somit bereits unter Beweis gestellt, dass man auswärts erfolgreich spielen kann. Es gilt dies auf die neue Saison zu reflektieren.

Wie spielte Augsburg am letzten Spieltag?

Die Augsburger reisten am letzten Spieltag nach Mainz. Sowohl  Mainz und auch Augsburg warteten seit den ersten drei Spieltagen auf den ersten Saisonsieg. Die Hausherren übernahmen in der ersten Hälfte die Spielkontrolle und kamen zu guten Möglichkeiten. Nach 10 Minuten sollte aus einer der Chancen die verdiente Führung durch Ivanschitz resultieren. Mainz war nun bestrebt sofort nachzulegen und erhöhte noch einmal den Druck. Es war nur eine Frage der Zeit bis sich das zweite Tor ergeben sollte. Nach 25 Minuten war es dann Szalai, der das 2:0 perfekt machte. Mit dem 2:0 im Rücken ließen die Gastgeber es nun ein wenig ruhiger angehen und versuchten die Führung über ein gut organisiertes Konterspiel bzw. bei ruhenden Bällen auszubauen. Augsburg bot im ersten Durchgang in Sachen offensiv Fußball echt Magerkost. Kaum eine nennenswerte Torchance sollte man zustande bringen. Bis zur Pause blieb es bei der verdienten Führung der Hausherren. In der Halbzeitansprache schien Trainer Weinzierl die passenden Worte gefunden zu haben, denn Augsburg wurde im zweiten Durchgang deutlich stärker. Man baute Druck auf die Mainzer Abwehr auf. Hier und dort sollten auch Torchancen rausspringen aber genutzt wurden diese nicht und somit blieb es am Ende beim 2:0 für Mainz.

Wie spielte Leverkusen am letzten Spieltag?

Bayer Leverkusen trat am letzten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Gladbach an. Die Gäste aus Gladbach erwischten einen wahren Traumstart. Nach einem Traumpass über 40 Meter von Arango nahm Herrmann das Leder aus vollem Lauf an und erzielte das 1:0 nach nur drei Minuten. Die Führung sollte jedoch nicht lange von Bestand sein. Nach nur 12 Minuten glich Kadlec für die Hausherren zum 1:1 aus. Die Gastgeber wurden stärker und konnten sich einige gute Möglichkeiten erspielen. Ein Tor sollte sich vor dem Pausenpfiff aber nicht mehr ergeben. Nach dem Seitenwechsel blieb Leverkusen die spielbestimmende Mannschaft. Gladbach war einfach zu passiv und konnte sich nicht wirklich gut präsentieren. Nach 70 Minuten entschied der Schiri, nach einem Handspiel von Brouwers, auf Strafstoß für die Gastgeber. Selbst diesen konnte Leverkusen nicht verwerten. Schürrle nagelte den Ball an den Pfosten. Der Ball sollte einfach nicht ins Tor gehen. Die defensive Grundhaltung der Gäste schien aufzugehen und nach 90 Minuten konnte sich die Favre-Elf über einen glücklichen Punkt freuen.

Direktvergleich zwischen Augsburg & Leverkusen

Augsburg und Leverkusen trafen bereits zweimal aufeinander. Beide Begegnungen konnte Leverkusen für sich entscheiden. Zuletzt verlor Augsburg mit 1:4 gegen Leverkusen.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Amsif – Verhaegh, Sankoh, S. Langkamp, de Jong – Baier, Ottl – Petrzela, Moravek, Werner – Oehrl
Trainer: Weinzierl

Leverkusen

Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Kadlec – L. Bender, Reinartz, Castro – Bellarabi, Kießling, Schürrle
Trainer: Lewandowski

Formcheck:

Augsburg

22/09/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  N – 2:0  
14/09/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Wolfsburg  U – 0:0  
01/09/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Augsburg  N – 3:1  
25/08/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Düsseldorf  N – 0:2  
17/08/2012  DFB-Pokal  Wilhelmshaven vs. Augsburg  S – 0:2  
11/08/2012  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Queens Park  U – 2:2
                                                                                                                 
Leverkusen

23/09/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. M’gladbach  U – 1:1  
20/09/2012  UEFA Europa League, Gruppe K  Leverkusen vs. Metalist Kharkiv  U – 0:0  
15/09/2012  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  N – 3:0  
01/09/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. Freiburg  S – 2:0  
25/08/2012  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Leverkusen  N – 2:1  
18/08/2012  DFB-Pokal  Carl Zeiss Jena vs. Leverkusen  S – 0:4

Augsburg: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Leverkusen: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Augsburg gegen Leverkusen

09/09/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Leverkusen  1:4   
23/09/2008  DFB-Pokal  Augsburg vs. Leverkusen  0:2

0 Siege Augsburg – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Leverkusen

Wett-Quoten Augsburg gegen Leverkusen

Bet365

Sieg Augsburg: 3.20

Unentschieden: 3.30

Sieg Leverkusen: 2.25

Tipico

Sieg Augsburg: 3.20

Unentschieden: 3.30

Sieg Leverkusen: 2.35

(Stand: 25. September 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Augsburg konnte in der bisherigen Saison nicht wirklich überzeugen und steht zurecht im Tabellenkeller. Leverkusen wird bei den zahlreichen online Sportwetten Anbietern leicht favorisiert. Wir denken nicht, dass Augsburg sich gegen die Werkself durchsetzen kann. Wir gehen entweder von einem Unentschieden oder einem Sieg der Leverkusener aus. Eine reine Siegwette beinhaltet jedoch ein gewisses Risiko. Aus diesem Grund raten wir zu einer Wette auf Sieg Leverkusen, mit Cashback bei einem Unentschieden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Leverkusen (Cashback Unentschieden)

Wettquote auf Bet365: 1.61

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,