3. November 2011

Augsburg – Bayern München Tipp (06.11.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:42



Augsburg Bayern Tipp – 06.11.2011 um 17:30 Uhr

Am Sonntag, den 06.11.2011 um 17:30 Uhr, kommt es in der SGL-Arena in Augsburg zum Duell zwischen dem Aufsteiger und dem Rekordmeister. Unterschiedlicher kann ein Duell kaum sein. Das lässt alleine schon der kurze Blick auf die Paarung zu. Doch auch der Tabellenstand der beiden Clubs spricht im Vorfeld eine deutliche Sprache. Der FC Augsburg ist Vorletzter der Bundesliga und der FC Bayern München ist mit vier Punkten Abstand auf Rang zwei klarer Tabellenführer. Die Bayern marschieren ungestört weiter und überrennen im Derby die Nürnberger mit 4:0 während die Augsburger nach den Erfolgserlebnissen gegen Mainz 05 und Werder Bremen eine herbe 0:3 Packung in Köln kassierten.

Beim FCA schien langsam der Erfolg Einzug zu halten. Nach vier Punkten aus den letzten beiden Spielen schien es so, als sei man in der Bundesliga endlich angekommen. Doch das Gastspiel beim 1. FC Köln verlor man deutlich mit 0:3 und holte den FCA nach kurzer Erfolgsstrecke wieder zurück auf den Boden der Tatsachen. Augsburg Trainer Luhukay muss sich jetzt wieder mit den bekannten Problemen rumschlagen. FSV-Verteidiger Sankoh sah keine Stiche und wurde mehrmals von der agilen Kölner Offensive überrannt. Die schlechte Leistung der kompletten Abwehrreihe der Augsburger zog sich durch wie ein Faden. Hosogai grätschte total unnötig im Strafraum und seine Mannschaft bekam einen Elfmeter gegen sich und auch Landkamp patzte gleich mit und ließ sich amateurhaft austanzen. Das Mittelfeld der Augsburger funktioniert noch überhaupt nicht. Das Umschalten von Angriff auf Abwehr ist seit Saisonbeginn mangelhaft. Nur die Bälle blind nach vorne schlagen, reicht in der ersten Bundesliga nicht. Tobias Werner, Callsen-Bracker und Daniel Baier brauchen immer noch Zeit, um sich an die schnelle Bundesliga zu gewöhnen. Stürmer Sascha Mölders hat dicke Chancen, die er aber nicht nutzen kann. Er ist mittlerweile seit neun Spielen ohne Tor. Wenn der Top-Torjäger einer Mannschaft (3 Saisontore) nicht mal mehr trifft, wird es sehr eng für eine Mannschaft. Gegen die übermächtigen Bayern muss jeder einzelne Spieler wieder Leistung zeigen und über sein Limit gehen, ansonsten ist man chancenlos. FCA-Keeper Simon Jentzsch sieht das Spiel gegen die Bayern gelassen. Man hat nix zu verlieren, also kann man befreit aufspielen. Diese Meinung teilt auch sein Trainer Luhukay. Das Spiel werde alle elektrisieren, es gibt keinen Grund alles schwarz zu sehen. Im Fussball ist halt alles möglich, dennoch wirds für den FCA wohl das Schwerste, aber auch Attraktivste Heimspiel der Saison werden. Stürmer Torsten Oehrl, der die Rote Karte in Köln gesehen hat, wurde vom DFB-Sportgericht für drei Bundesligaspiele gesperrt und fällt somit aus. Allerdings hat Augsburg Protest gegen das Urteil eingelegt. Ein weiterer Schock für die Augsburger ist der Ausfall von Kapitän Uwe Möhrle. Im Spiel beim FC zog er sich eine schwere Adduktorenverletzung zu und wird einige Wochen ausfallen.

Bei den Bayern läuft weiterhin alles nach Plan. Die zweite Niederlage in der Bundesliga bei Hannover 96 war wohl eher ein Betriebsunfall. Der war schon wieder vergessen, als man im Derby den FCN mit 4:0 wieder nach Hause geschickt hat. Nationalspieler Thomas Müller äußerte sich überraschend zu Bayerns überzeugenden Heimspielen in dieser Saison. Er meint, man gibt noch nicht mal richtig Vollgas und gewinnt die Spiele trotzdem hoch. In der Tat sieht es wirklich so aus, als seien die Bayern in Heimspielen einfach zu stark für die Konkurrenz und die können froh sein, dass man nur mit halber Kraft spielt. Die Münchner haben in den vergangenen acht Heimspielen 33:0 Tore geschossen. Eine Bilanz, die bei jedem Gegner Angst und Schrecken verbreitet. Gut das die Bayern auswärts in Augsburg ran müssen, ansonsten bräuchte der Aufsteiger vermutlich erst gar nicht anreisen. Bayern Präsident Uli Hoeneß ist begeistert von seinen Bayern und bezeichnet das Spiel als Kunst. Früher waren die Spieler nach 45 Sekunden an der Mittellinie, heute ist die Distanz durch Manuel Neuers Abwürfe in kürzester Zeit geschafft. Das ist dann eben Kunst, wenn die Linien, wie mit einem Pinsel gezogen werden. Auch Nationalverteidiger Philip Lahm profitiert von den neuen Bayern. Früher musste er den Ball immer mal wieder zurück spielen. Jetzt ist er ständig im Vorwärtsgang und dass ein Lahm auch Offensivqualitäten hat, ist bekannt. Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos passen auch perfekt zusammen. Beide wechseln ständig ihre Positionen und sorgen damit für leichte Verwirrung beim Gegner. Vorne braucht der in überragender Form befindliche Mario Gomez nur noch einzunetzen.  Bereits 12 Saisontore hat der Nationalspieler erzielt. Die Roten erzielten in den letzten 13 Pflichtspielen in den ersten 15 Minuten sechs Tore. Eine Art Überfallskommando. Durchaus gewollt und taktisch sind die frühen Tore. Denn der FC Bayern München hat immer Doppelbelastung und kann sich nach früher Führung immer zurück lehnen und sich für das nächste Spiel schonen. Wir wissen ja selbst, mit halber Kraft mischt Bayern die Liga auf.

Im CL-Spiel gegen Neapel gewannen die Bayern mit 3:2. Mario Gomez gelang dabei ein lumpenreiner Hattrick. Er erzielte alle drei Tore in der ersten Halbzeit. Der FCB dominierte das Spiel über weite Strecken. Die Italiener kamen durch zwei Standartsituation nochmal heran ohne den Münchnern nochmal richtig gefährlich werden zu können. Gute Nachrichten gibt es auch von Franck Ribery. Der französische Nationalspieler kann sich vorstellen für immer für den FC Bayern zu spielen. Fehlen wird weiterhin der Langzeitverletzte Arjen Robben. Ebenso wird noch Jerome Boateng fehlen. Der Verteidiger muss nach seiner Roten Karte in Hannover noch ein Spiel aussetzen. Abwehrspieler Daniel van Buyten steht seinem Trainer Jupp Heynckes nach überstandener Verletzung wieder zur Verfügung. Bastian Schweinsteiger verletzte sich an der Schulter im CL-Spiel gegen Neapel. Er wird den Bayern längere Zeit fehlen.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Augsburg gegen Bayern werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielten beide Mannschaften am letzten Spieltag?

Lukas Podolski ließ der Augsburger Abwehr kaum Luft zum durchatmen. Nach kurzer Abtastphase schnappte er sich die Kugel, zündete seinen Turbo und entlief der FCA-Abwehr zur 1:0 Führung für den FC Köln. Augsburg ließ sich zunächst nicht schocken und kam durch Mölders im Gegenzug zur Ausgleichchance mit dem Kopf. Wenige Minuten später war das Spiel dann aber entschieden. Clemens wurde im Strafraum gefoult und Poldi verwandelte zum 2:0. Augsburg war bemüht das Spiel in den Griff zu bekommen, aber geklappt hat das eher selten. Oehrls Frustfoul war nicht mehr spielentscheidend, denn die Augsburger lagen mittlerweile schon mit 3:0 durch Peszko zurück. Eine verdiente Niederlage für den FCA.

Ein Spiel auf ein Tor in der Allianz-Arena. Nämlich auf das Tor der Gäste aus Nürnberg. Durch das Blitztor von Gomez, dem drittschnellsten der aktuellen Saison, war der FCN geschockt. Der FCB ließ Ball und Gegner laufen wie im Trainingsspiel. Schweinsteiger erhöhte auf 2:0 nach 19 Minuten und das Spiel nahm langsam gewohnte Bayern-Dominaz an. Vor der Pause erhöhte Ribery noch auf 3:0. Auch in der zweiten Halbzeit war Bayern total überlegen. Gomez erzielte den 4:0 Endstand. Der Sieg war auch in der Höhe verdient und die Bayern überrollten schwache und total chancenlose Nürnberger ohne sich groß bemühen zu müssen. Man konnte sich sogar den Luxus erlauben, Mitte der zweiten Halbzeit Schweinsteiger, Müller und Kroos für die kommenden englischen Wochen zu schonen.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Amsif – Verhaegh, Callsen-Bracker, S. Langkamp, Hosogai – Sinkala, Davids – Brinkmann, Baier, Bellinghausen – Mölders
Trainer: Luhukay

Bayern

Neuer – Rafinha, van Buyten, Badstuber, Lahm – Luiz Gustavo, Tymoshchuk – T. Müller, Kroos, Ribery – Gomez
Trainer: Heynckes

Formcheck:

Augsburg

30/10/2011  Bundesliga  Köln vs. Augsburg  N – 3:0  
25/10/2011  DFB-Pokal  RB Leipzig vs. Augsburg  S – 0:1  
21/10/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Bremen  U – 1:1  
15/10/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  S – 0:1  
01/10/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Augsburg  N – 4:0  
24/09/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Hannover  U – 0:0                                                      
                                                    
Bayern

02/11/2011  Champions League, Gruppe A  B. München vs. Neapel  S – 3:2  
29/10/2011  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  S – 4:0  
26/10/2011  DFB-Pokal  B. München vs. Ingolstadt  S – 6:0  
23/10/2011  Bundesliga  Hannover vs. B. München  N – 2:1  
18/10/2011  Champions League, Gruppe A  Neapel vs. B. München  U – 1:1  
15/10/2011  Bundesliga  B. München vs. Hertha  S – 4:0                                                                        
                                                            
Augsburg: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Bayern: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Augsburg gegen Bayern:

09/01/2008  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. B. München  1:2                                              

0 Siege Augsburg – 0 Unentschieden – 1 Sieg Bayern

Wett-Quoten Augsburg gegen Bayern:

Bet365

Sieg Augsburg: 15.00  

Unentschieden: 6.00

Sieg Bayern: 1.20

Tipico

Sieg Augsburg: 16.00

Unentschieden: 6.00

Sieg Bayern: 1.20

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Wollen die Augsburger auch nur einen Hauch einer Chance haben, müssen sie sich enorm steigern. Mit dem Glück aus dem Mainzer und Bremen Spiel wäre dem FCA schon mal geholfen. Trotzdem sind die Augsburger gegen diesen FC Bayern totaler Außenseiter und eigentlich auch chancenlos. Der FCB befindet sich in überragender Form, mit der der FCA nicht klar kommen kann.  Die Bayern brauchen wieder nur halbe Kraft, um das Spiel deutlich zu gewinnen. Die drei Punkte gehen nach München weil der FC Bayern klar und deutlich sein Auswärtsspiel in Augsburg gewinnen wird.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern (Halbzeit/Endstand)

Wettquote auf Bet365: 1.57

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,