Bundesliga Meister Wetten & Quoten auf den deutschen Meister 2019/20


Bundesliga Meister Wetten waren in den vergangenen Jahren relativ einseitig. Schließlich ist der FC Bayern München im Sommer 2019 zum bereits siebten Mal in Serie deutscher Meister geworden – so oft am Stück, wie es in der gesamten Geschichte des deutschen Fußballs noch nie einer Mannschaft geglückt ist. Kein Wunder also, dass die Wette darauf nur zu entsprechend geringen Quoten abgegeben werden kann, was ihre Attraktivität klar schmälert. Und dennoch ebnet genau das den Weg für potenziell sehr lukrative Wettmöglichkeiten, da die Wettquoten auf die anderen 17 Vertreter der Beletage des deutschen Fußballs wiederum sehr hoch sind.

 

Bundesliga Meister Quoten 2019/20 – Wer wird deutscher Meister?

Anbei finden Sie die aktuellen Wettquoten auf den Deutschen Meister 2020 in der 1. Bundesliga, die Ihnen unter dem Markt „Gesamtsieger (Nur Sieg)“ angeboten werden.

Mannschaft Beste Quote * Wettanbieter
FC Bayern München 1,80 Interwetten
Borussia Dortmund 4,00 Bet365
RB Leipzig 21,00 Bet365
Bayer Leverkusen 35,00 Tipico
Borussia Mönchengladbach 151,00 Unibet
TSG Hoffenheim 201,00 Betway
VfL Wolfsburg 201,00 Unibet
Eintracht Frankfurt 301,00 Unibet
Schalke 04 401,00 Unibet
Werder Bremen 401,00 Unibet

(Stand: 19. August 2019, 07:30 Uhr)
* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Bundesliga Meister Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Zur Bet365 Website

Dass es in puncto Meisterschaft immer auch mal eine Überraschung geben kann, zeigen derweil prominente Beispiele aus dem Ausland. Jüngst durchbrachen die Young Boys Bern in der Saison 2017/18 die Vorherrschaft vom FC Basel und wurden erstmals seit 32 Jahren schweizerischer Fußball Meister. In der Saison 2015/16 wiederum geschah in der englischen Premier League in Form von Leicester City überdies eines der größten Fußballmärchen der Gegenwart. Obschon es also nicht von der Hand zu weisen ist, dass Deutschland mit Bayern, Italien mit Juventus Turin, Frankreich mit Paris Saint-Germain, Österreich mit dem FC Red Bull Salzburg, oder auch Spanien mit seinen drei großen Klubs FC Barcelona sowie Real und Atlético Madrid insgesamt oftmals als recht einseitig wahrgenommen werden, so sind Überraschungen auch im 21. Jahrhundert nach wie vor möglich. Und schließlich gab es auch in der Fußball Bundesliga auch schon so manches Fußballwunder – man denke nur an die deutsche Meisterschaft 1998 vom 1. FC Kaiserslautern, als man als Aufsteiger quasi von Null auf Hundert ging. Wetten auf den Bundesliga Meister aus der Pfalz hatten zu Beginn der Saison extrem lukrative Quoten! Ein Wunder, das in den letzten Jahren um ein Haar von der TSG Hoffenheim (Herbstmeister 2008 nach dem erstmaligen Bundesliga Aufstieg) und RB Leipzig (Vizemeister 2017 nach Aufstieg) um ein Haar wiederholt werden konnte. Am Ende triumphierten zwar – wie so oft – die Roten aus München, umso mehr Gewinn winkt aber, sobald es dann doch mal zur Überraschung kommt.

 

Prognose zum Bundesliga Meister der Saison 2019/2020

So spannend wie im Sommer 2019 war es zuletzt lange nicht mehr im Oberhaus des deutschen Fußballs. Erst am 34. Spieltag stand der FC Bayern München final als Deutscher Meister fest – und das trotz mitunter haushohem Rückstand, den die Roten zwischenzeitlich auf Borussia Dortmund hatten. Umso gespannter dürfen wir sein, wie sich die Lücke, die die Schwarzgelben zu den Roten zuletzt geschlossen haben, in der Saison 2019/20 gestaltet. Schließlich hat der BVB auf dem Transfermarkt so manchen unerwarteten Coup gelandet und neben dem international begehrten Leverkusener Superstar Julian Brandt unter anderem auch Weltmeister Mats Hummels zurück nach Nordrhein-Westfalen geholt. Ein Spieler, der den Münchnern möglicherweise fehlen könnte, zumal die Roten auf dem Transfermarkt einen Monat vor Saisonbeginn recht verhalten agiert haben.

Somit ist praktisch alles dafür angerichtet, dass sich der FC Bayern München und Borussia Dortmund erneut einen packenden Zweikampf um den Bundesliga Meister liefern werden. Ein Zweikampf, aus dem aber auch gut und gerne ein Drei- oder gar Vierkampf werden könnte, denn sowohl RB Leipzig als auch Bayer Leverkusen, die Deutschland gemeinsam mit Bayern und Dortmund auch in der UEFA Champions League Gruppenphase 2019/20 repräsentieren werden, sind auf dem Vormarsch. Bei den roten Bullen, die 2018/19 die wenigsten Gegentore aller 18 Bundesligisten hinnehmen mussten, steht mit Julian Nagelsmann ein junger, frischer und topmotivierter Trainer an der Seitenlinie, der die Sachsen durchaus auf ein neues Level emporhieven könnte. Zumal die Leipziger bereits 2018 Vizemeister waren. Leverkusen ist unter dem auf die Offensive fixierten Peter Bosz ein etwas unbeschriebenes Blatt. An guten Tagen kann die Werkself jeden Gegner schlagen. An schlechten Tagen aber auch viele Punkte liegen lassen. Dass der Niederländer mit Bayer Leverkusen die Vorbereitung vollständig absolvieren kann, dürfte aber im Vergleich zur Vorsaison ein deutlicher Vorteil sein. Gerade auch, weil die Bundesliga Meister Quoten dermaßen hoch sind, dass bereits eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 4% für die Leverkusener Meisterschaft in einen positiven Erwartungswert mündet, sind solche Wwetten mit kleinem Einsatz eine durchaus nette Angelegenheit, die man als Tipper besonders dann sehr gerne im Wett-Portfolio hat, wenn die Werkself sich wirklich oben festbeißen sollte. So sind in solchen Konstellationen schließlich auch immer topbezahlte Cash-Outs möglich.

Zumindest auf dem Papier könnte die Saison 2019/20 somit so spannend werden wie seit Jahren nicht mehr – auch, wenn der FC Bayern München natürlich einmal mehr der Topfavorit auf den Gewinn der Meisterschaft ist.

Bei Bet365 auf den Bundesliga Meister wetten

 

Historie: die Deutschen Meister in der 1. Bundesliga der letzten Jahre

Jahr Meister Tore Punkte
2018/2019 FC Bayern München 88:32 78
2017/2018 FC Bayern München 92:28 84
2016/2017 FC Bayern München 89:22 82
2015/2016 FC Bayern München 80:17 88
2014/2015 FC Bayern München 80:18 79
2013/2014 FC Bayern München 94:23 90
2012/2013 FC Bayern München 98:18 91
2011/2012 Borussia Dortmund 80:25 81
2010/2011 Borussia Dortmund 67:22 75
2009/2010 FC Bayern München 72:31 70
2008/2009 VfL Wolfsburg 80:41 69
2007/2008 FC Bayern München 68:21 76
2006/2007 VfB Stuttgart 61:37 70
2005/2006 FC Bayern München 67:32 75
2004/2005 FC Bayern München 75:33 77
2003/2004 Werder Bremen 79:38 74
2002/2003 FC Bayern München 70:25 75
2001/2002 Borussia Dortmund 62:33 70
2000/2001 FC Bayern München 62:37 63
1999/2000 FC Bayern München 73:28 73
1998/1999 FC Bayern München 76:28 78
1997/1998 1. FC Kaiserslautern 63:39 68

 

Aktuell: die Tabelle der 1. Bundesliga





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen

Top 5 Wettanbieter
Logo vom Buchmacher Bet365 5 Sterne Testbericht lesen Bet365 besuchen
Logo vom Buchmacher LeoVegas 4.5 Sterne Testbericht lesen LeoVegas besuchen
Logo vom Buchmacher Betway 4.5 Sterne Testbericht lesen Betway besuchen
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Testbericht lesen Interwetten besuchen
Logo vom Buchmacher Tipico 4.5 Sterne Testbericht lesen Tipico besuchen