Bundesliga Absteiger Wetten & Quoten auf den Abstieg 2021/22


Wenn von Langzeitwetten zur Fußball-Bundesliga die Rede ist, denken die meisten automatisch an Wetten auf den Deutschen Meister. Gerne vergessen wird aber, dass bei Langzeitwetten auch auf den Bundesliga Abstieg gewettet werden kann. Der Vorteil: Es gibt nicht nur einen Absteiger aus der Beletage des deutschen Fußballs, sondern mindestens zwei. Und das bedeutet, dass die Trefferchance größer ist. Last, but not least, kommen hier umso mehr Mannschaften in Frage, was Wetten auf die Bundesliga Absteiger 2021/22 umso spannender macht.

 

Wettquoten auf den/die Bundesliga Absteiger 2021/22

Anbei finden Sie die aktuellen Wettquoten auf die direkten Bundesliga Absteiger 2022 (1. Bundesliga), die Ihnen unter dem Markt „Abstieg“ unter den Langzeitwetten angeboten werden.

Mannschaft Beste Quote * Wettanbieter
Greuther Fürth 1,25 Bet365
Arminia Bielefeld 1,90 Bet365
VfL Bochum 2,25 Bet365
FC Augsburg 2,50 Bet365
VfB Stuttgart 10,00 Bet365
Hertha BSC Berlin 10,00 Bet365
Eintracht Frankfurt 15,00 Bet365
1. FC Köln 17,00 Bet365
1. FC Mainz 05 21,00 Bet365
TSG 1899 Hoffenheim 34,00 Bet365

(Stand: 18.10.2021, 14:08 Uhr)
* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Bundesliga Absteiger Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Zur Bet365 Website

* Zur Info: Die Redaktion von Bundesligatrend informiert, dass Unibet, Mr. Green und Leo Vegas um eine deutsche Sportwetten Lizenz angesucht haben und gerade den Vergabeprozess durchlaufen. Es ist davon auszugehen, dass diese bekannten Buchmacher bald eine entsprechende Bestätigung erhalten. Das Angebot der Bookies kann auch in der Zwischenzeit genützt werden. Alle Buchmacher mit einer deutschen Wettlizenz finden Sie auf der Sportwetten Whitelist des Regierungspräsidiums Darmstadt.

Dass der Bundesliga Absteiger auch eine Mannschaft sein kann, die im Vorfeld der Saison kaum jemand auf dem Schirm gehabt hatte, beweisen gerade auch wieder die jüngsten Beispiele. So erwischte es in der Saison 2017/18 am Ende mit dem Hamburger SV und Europa League Teilnehmer 1. FC Köln zwei ehemalige Deutsche Meister, die den Gang in die Zweitklassigkeit antreten mussten. Obwohl beide hier und da auch in der jüngeren Vergangenheit im Abstiegskampf gesteckt haben, war das nach einer tollen Vorsaison wohl nicht wirklich auf allzu vielen Schirmen drauf gewesen. Ähnlich überraschend kam in der Saison 2015/16 der Abstieg eines weiteren Deutschen Meisters, als es den VfB Stuttgart erwischte. Umso seltener hingegen musste am Ende der Saison der Quotenfavorit auf den Abstieg auch wirklich den Gang in die Zweitklassigkeit antreten, während auch Aufsteiger gerade in ihrer Debütsaison im Oberhaus des deutschen Fußballs selten sofort wieder runter müssen. In der letzten Saison traf es sogar Werder Bremen und Schalke 04.

Das Image der Fahrstuhlmannschaft, die erst rauf und dann sofort wieder runter fährt, findet man praktisch nirgendwo mehr. Stattdessen gibt es auch prominente Beispiele, wie ein Aufsteiger die Bundesliga im Sturm erobert hat: Der 1. FC Kaiserslautern, der 1998 als Aufsteiger Deutscher Meister wurde. Die TSG Hoffenheim, die sich zehn Jahre später immerhin beim Debüt die Herbstmeisterschaft sicherte. Und zuletzt RB Leipzig – Vizemeister 2017. Oft erwischt es beim Abstieg mindestens eine Mannschaft, die bei den Quoten der Buchmacher eher im Mittelfeld angesiedelt war und keineswegs zu den Favoriten der Bundesliga Absteiger Quoten gezählt hat. Genau das macht diese Wettart so aufregend, da hier mit dem richtigen Riecher ein umso größerer Gewinn eingefahren werden kann.

 

Bundesliga Absteiger 2021/22 Prognose

Von den achtzehn Mannschaften, die in der aktuellen Saison 2021/22 in der 1. Bundesliga spielen, werden mindestens zwei Teams am Ende der Saison den Gang in die 2. Bundesliga antreten müssen. Eventuell werden es sogar drei Teams sein, doch die Mannschaft, die auf Platz 16 landet, wird noch eine Chance in der Relegation haben. Diese wurde in der letzten Saison vom 1. FC Köln im Duell mit Holstein Kiel genutzt. Ohnehin ist die Bilanz der Bundesligisten in der Relegation gut. In den letzten dreizehn Bundesliga Relegationen setzte sich zehnmal das Team der 1. Bundesliga durch. Welche Mannschaften werden in dieser Saison gegen den Abstieg anspielen?

Ganz weit oben als Topfavoriten auf den Abstieg werden Greuther Fürth und der VfL Bochum gehandelt. Beide Mannschaften haben jüngst den Aufstieg geschafft und werden es natürlich auch nicht allzu leicht haben. Dennoch wollen sie ihre guten Leistungen der letzten Saison auch in der 1. Bundesliga fortsetzen. In der letzten Saison sind am Ende keine Aufsteiger abgestiegen. Dazu zählte auch Arminia Bielefeld, das für diese Saison aber wieder für den Abstiegskampf weit oben gehandelt wird. Gleiches gilt auch für den 1. FC Köln, der am Ende der letzten Saison den Umweg über die Relegation gehen musste.

Weitere Teams, die man auf der Liste haben sollte, sind der FC Augsburg, Mainz 05, der SC Freiburg, 1. FC Union Berlin, VfB Stuttgart und Hertha BSC Berlin. Die Beispiele Werder Bremen und Schalke 04 haben auch gezeigt, dass es auch Traditionsvereine treffen kann, von denen man nicht unbedingt davon ausging, dass es sie am Ende treffen würde. Auszuschließen sind dagegen nur eine Handvoll Mannschaften, die eher im oberen Tabellendrittel anzusiedeln sind. Dazu gehören natürlich vor allem auch Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig. Ebenso aber auch Wolfsburg, Gladbach, Leverkusen und zuletzt auch Eintracht Frankfurt.

Bei Bet365 auf den Bundesliga Absteiger wetten

 

Historie: Die Bundesliga Absteiger der letzten Jahre

Jahr Absteiger Tore Punkte
2020/2021 Werder Bremen 36:57 31
2020/2021 Schalke 04 25:86 16
2019/2020 SC Paderborn 33:74 20
2019/2020 Fortuna Düsseldorf 36:67 30
2018/2019 1. FC Nürnberg 26:68 19
2018/2019 Hannover 96 31:71 21
2018/2019 VfB Stuttgart 32:70 28
2017/2018 1. FC Köln 35:70 22
2017/2018 Hamburger SV 29:53 31
2016/2017 Darmstadt 98 28:63 25
2016/2017 FC Ingolstadt 36:57 32
2015/2016 Hannover 96 31:62 25
2015/2016 VfB Stuttgart 50:75 33
2014/2015 SC Paderborn 31:65 31
2014/2015 SC Freiburg 36:47 34
2013/2014 Eintracht Braunschweig 29:60 25
2013/2014 1. FC Nürnberg 37:70 26

 

Aktuell: die Tabelle der 1. Bundesliga




Top 5 Wettanbieter
Logo vom Buchmacher Bet365 5 Sterne Bet365 Bonus Bet365 besuchen
Logo vom Buchmacher LeoVegas 4.5 Sterne LeoVegas Bonus* LeoVegas besuchen*
Logo vom Buchmacher Betway 4.5 Sterne Betway Bonus Betway besuchen
Logo vom Buchmacher Unibet 4.5 Sterne Unibet Bonus* Unibet besuchen*
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Betano Bonus Betano besuchen