Europa League Finale Quoten & Wetten auf Sieger 2019


Die UEFA Europa League Saison 2018/19 neigt sich dem Ende entgegen. 204 der insgesamt 205 Spiele sind gespielt, sodass von den einst 48 Mannschaften aus dem Hauptwettbewerb, zu denen sich im Winter die acht Gruppendritten aus der Champions League Vorrunde gesellt haben, nur noch zwei Mannschaften übrig geblieben sind. Beide kommen sie dabei aus dem Vereinigten Königreich, bzw. aus der englischen Premier League. Und beide sind sie in der Europa League gestartet, sodass es im zweitwichtigsten europäischen Wettbewerb für Vereinsmannschaften in diesem Jahr auch ein waschechter Starter und kein „Absteiger“ aus der Königsklasse den Gesamtsieg davontragen wird. Zum zweiten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs stehen sich nach 1972 (Tottenham Hotspur gegen Wolverhampton Wanderers) dabei zwei englische Mannschaften gegenüber, wenn der FC Chelsea London im Nationalstadion Baku in Aserbaidschan auf den FC Arsenal London prallen wird.

 

Europa League Finale Quoten * 2019

Bei den Wettquoten der Buchmacher wird Chelsea als leichter Favorit gegenüber Arsenal gehandelt. Nachfolgend der Quoten-Vergleich für 1X2 Wetten nach regulärer Spielzeit (90 Minuten):

Wettanbieter Chelsea Remis Arsenal Bonus
Logo vom Buchmacher Bet365 2.45 3.40 3.10 zum Bet365 Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 2.40 3.30 3.00 100€ Tipico Bonus
Logo vom Buchmacher Unibet 2.42 3.35 3.05 100€ Unibet Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.40 3.30 3.00 100€ Interwetten Bonus
Logo vom Buchmacher Bet3000 2.40 3.40 3.00 150€ Bet3000 Bonus

(Stand: 28. Mai 2019, 07:40 Uhr)

Beim Sportwettenanbieter Bet365 bekommen Sie für einen Sieg von Chelsea im Europa League Finale nach 90 Minuten die beste Quote von 2.45.

Die höchste Wettquote auf einen Sieg von Arsenal in regulärer Spielzeit liegt bei von 3.10. Als Neukunde bekommen Sie in der Regel bei allen Wettanbieter einen lukrativen Willkommensbonus, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Jetzt bei Bet365 auf Arsenal wetten

 

Wettquoten * Europa League Sieger 2019

Wetten können auch auf den Gesamtsieg abgeschlossen werden. Das Unentschieden ist hier also keine Wettoption und es muss ein Gewinner der Europa League spätestens nach der Nachspielzeit oder möglichem Elfmeterschießen feststehen.

Wettanbieter Chelsea Arsenal Bonus
Logo vom Buchmacher Bet365 1.72 2.10 zum Bet365 Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 1.70 2.10 100€ Tipico Bonus
Logo vom Buchmacher Unibet 1.71 2.20 100€ Unibet Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.80 2.00 100€ Interwetten Bonus
Logo vom Buchmacher Bet3000 1.70 2.15 150€ Bet3000 Bonus

(Stand der Quoten: 28.05.2019, 07:45 Uhr)

Beste Quote für Arsenal Sieg bei Unibet

 

Der Weg von Chelsea und Arsenal ins EL Finale

Beide Mannschaften aus der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs sind bereits in der Europa League gestartet und haben in ihren Gruppenphasen absolut gar nichts anbrennen lassen. Gewann der FC Chelsea London die Gruppe L mit fünf Siegen und einem Remis, so überwinterten auch die Gunners als Gruppensieger der Gruppe E mit fünf gewonnenen Spielen und einem Unentschieden in der Europa League. Ab dann jedoch legten beide Londoner Stadtrivalen einen unterschiedlichen Weg bis ins Finale zurück. So zogen die Blues mit sechs Siegen in Serie völlig ohne Bedrängnis bis ins Semifinale ein, wo sie in Form von Eintracht Frankfurt allerdings um ein Haar ihren Meister gefunden hätten. Nach zwei hoch dramatischen Spielen, die beide in der regulären Spielzeit mit einem 1:1-Remis endeten, sicherte sich die Auswahl von Maurizio Sarri an der Stamford Bridge erst vom Punkt per 4:3 nach Elfmeterschießen das Ticket für das Endspiel in Baku.

 

Europa League Tipps – Prognosen & Vorhersage für das Finale 2019

 

Beim FC Arsenal London verlief es genau umgekehrt. Erstmals stand die Truppe von Europa-League-Rekordsieger-Trainer Unai Emery im Sechzehntelfinale vor dem Aus, als das Hinspiel bei Chelseas Gruppengegner BATE Baryssau zunächst mit 0:1 und ohne Auswärtstor verloren ging. Ein 3:0 im heimischen Emirates Stadium reichte aber, um das Blatt noch einmal zu wenden. Schwieriger wurde es dann aber im Achtelfinale. Erst verloren die Gunners mit 1:3 bei Stade Rennes, ehe auch dieses sehr schlechte Ausgangsresultat mit dem nächsten 3:0-Heimsieg noch umgedreht werden konnte. Spätestens jetzt waren die Londoner dafür voll im Wettbewerb angekommen. Weder im Halbfinale noch im Endspiel brannte noch einmal etwas an, wo der SSC Neapel und der FC Valencia sowohl im Hin- als auch im Rückspiel bezwungen werden konnte.

Auf dieser Seite finden Sie nun von Wettquoten zum Endspiel bis hin zu den in unseren Augen bestmöglichen Wetten zum Europa League Finale 2019 alles, was Sie über den bevorstehenden Showdown der beiden Londoner Mannschaften im Nationalstadion Baku in Aserbaidschan wissen müssen.

 

Europa League Finale 2019 Wetten auf das Endspiel (1×2)

Maßgeblich prägend für eine Prognose zu Chelsea London vs. Arsenal London ist definitiv die Ausgangslage. In der Premier League Saison 2018/19 holten die Blues zwar lediglich zwei Zähler mehr als die Gunners. Diese zwei Pünktchen reichten aber dafür, dass Chelsea am Ende Dritter wurde und sich damit für die Champions League Vorrunde 2019/20 qualifizieren konnte, während Arsenal am Ende mit Platz fünf vorlieb nehmen musste und zum aktuellen Stand zum dritten Mal in Serie „nur“ im zweitwichtigsten europäischen Wettbewerb für Vereinsmannschaften starten dürfte. Genau das könnte sich aber noch ändern. Gewinnt die Truppe von Unai Emery schließlich den Siegerpokal, so bekäme Arsenal doch noch das Startrecht für die Königsklasse und England hätte zur Saison 2019/20 fünf Mannschaften in der Champions League. Zusammengefasst: Während es für den FC Chelsea London hier mehr oder weniger nur ums Prestige geht, einen bedeutenden Titel zu gewinnen, da sind die Gunners regelrecht zum Siegen verdammt.

Schließlich geht der fehlende Startplatz in der UEFA Champions League auch mit einer deutlich geringeren Strahlkraft einher, die gerade beim Geschwindigkeit aufnehmenden Transferkarussell dringend benötigt wird. So muss Arsenal FC nicht nur seine Leistungsträger halten, nachdem mit unter anderem Aaron Ramsey, der sich im Sommer Juventus Turin anschließen wird, schon erste sehr namhafte Abgänge feststellen. Sondern die Gunners müssen natürlich auch selbst tätig werden und neues Personal nach London holen, um zur Saison 2019/20 auch endlich in der Premier League mal wieder die Top-vier-Platzierung festzurren zu können, die sie fast zwei Jahrzehnte lang als eine der wenigen Konstanten im englischen Fußball Jahr für Jahr erreichten, ehe zuletzt drei Mal in Serie der Wurm drinnen war. Dementsprechend gehen die Blues als Englischer Meister 2017 und FA Cup Sieger 2018 als Favorit in dieses erste Londoner Stadtderby, das in einem Endspiel um einen europäischen Titel abgehalten wird.

Unai Emery gewann die Europa League bereits drei Mal

Für die Gunners, die bislang lediglich einmal den Europapokal der Pokalsieger im Jahr 1994 gewinnen konnten, spricht allerdings zumindest der „Head to head“-Vergleich. 77 der 197 Londoner Stadtderbys – und damit der Großteil aller Aufeinandertreffen zwischen den beiden Traditionsvereinen – ging an den FC Arsenal, der zudem auch das bis dato letzte Aufeinandertreffen für sich entscheiden konnte. Am 19. Januar 2019 hieß es in der Premier League am Ende 2:0 für die Mannschaft von Unai Emery, die ohnehin nur zwei der letzten acht Begegnungen mit den Blues verloren hat (drei Remis, vier Siege). Dass die Gunners den Sieg in Baku aber zwingend benötigen, ermöglicht der Auswahl von Maurizio Sarri, entsprechend defensiv und auf Konter lauernd zu agieren, was das Match doch zu einer ausgesprochen schwierigen Angelegenheit für die Mannen von Unai Emery macht. Aber: Wenn jemand weiß, wie man auch als vermeintlicher Quotenaußenseiter den Siegerpokal gewinnt, dann der Spanier, der zwischen 2014 und 2016 drei Mal in Serie mit dem FC Sevilla die Europa League gewann und seitdem als „Mister Europa League“ bekannt ist. Zwar ist bei den 1X2 Wetten auch die Gefahr einer Verlängerung nicht zu verachten, insgesamt dürfte Tipp 2 auf den Titelgewinn vom FC Arsenal aber etwas nachhaltiger sein.

 

Europa League Sieger 2019 – Wetten & Prognose

Grundsätzlich haben wir die wichtigsten Eckpunkte zum Europa League 2019 Finale im Punkt über die 1X2 Wetten bereits abgedeckt. Hinzu kommt in jedem Fall aber noch der Aspekt, dass der FC Chelsea London mit unglaublicher Serie in dieses Endspiel eingezogen ist. Fünf Siege und ein Remis in der Vorrunde sowie sechs weitere Siege und zwei Remis in der K.-o.-Phase bedeuten, dass die Blues trotz Lotterieentscheid im Elfmeterschießen gegen Eintracht Frankfurt seit Saison übergreifend nunmehr 17 Pflichtspielen in Serie in der Europa League ohne Niederlage geblieben sind. Bereits in der Saison 2012/13 holte Chelsea FC zudem den Siegerpokal und hat somit in diesem Wettbewerb in einer K.-o.-Phase überhaupt noch nie ein Spiel verloren. Genau das unterstreicht auch, weshalb die Buchmacher die Blues als ihren Favoriten auserkoren hat. Für die zum Sieg verdammten Gunners bedeutet das, dass ein Sieg womöglich nur in der Overtime, bzw. final vom Punkt per Elfmeterschießen erreicht werden kann.

Sollte es dabei ins Elfmeterschießen gehen, spräche brisanterweise erneut alles für einen Gesamtsieg vom FC Arsenal London. Schließlich gewann Unai Emery in der Saison 2013/14 mit dem FC Sevilla seinen ersten von drei aufeinanderfolgenden Europa-League-Titeln ebenfalls erst im Elfmeterschießen (4:2 gegen Benfica Lissabon). Hinzu kommt: Das bis dato letzte Elfmeterschießen, das es zwischen Arsenal und Chelsea gab (Community Shield 2017/18) gewannen die Gunners mit 5:2. Kurzum: Wer sich bei seinen 1X2 Wetten gegen die Eventualität absichern möchte, dass es in einem taktisch geprägten Spiel nach 90 Minuten Unentschieden steht, der kann zu sehr attraktiven Wettquoten auch direkt im „Head to head“, bzw. „Wer gewinnt die Europa League?“ darauf wetten, dass der FC Arsenal London sich in Baku zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Gesamtsieg in diesem Wettbewerb sichern können wird.

Wetten auf den Europa League Sieger bei Bet365

 

Europa League Sieger und Finale der letzten Jahre

Die beiden spanischen Mannschaften FC Sevilla und Atletico Madrid erreichten in der jüngsten Vergangenheit jeweils 3 Mal das Europa League Finale und konnten auch imemr als Sieger vom Platz gehen. Chelsea feierte bereits 2013 einen Triumph, sowie auch Manchester United 2017, die sich damals über diesen Weg für die Champions League Teilnahme qualifizierten. Als einziger nicht spanischer und englischer Verein gewann ind den letzten 10 Jahren der FC Porto 2011 den Pokal.

Saison EL Sieger Ergebnis Finalist
2017/18 Atlético Madrid 3:0 Olympique Marseille
2016/17 Manchester United 2:0 Ajax Amsterdam
2015/16 FC Sevilla 3:1 FC Liverpool
2014/15 FC Sevilla 3:2 Dnipro Dnipropetrowsk
2013/14 FC Sevilla 0:0 i.E. Benfica Lissabon
2012/13 FC Chelsea 2:1 Benfica Lissabon
2011/12 Atlético Madrid 3:0 Athletic Bilbao
2010/11 FC Porto 1:0 Sporting Braga
2009/10 Atlético Madrid 2:1 n.V. FC Fulham

 

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen

Top 5 Wettanbieter
Logo vom Buchmacher Bet365 5 Sterne Testbericht lesen Bet365 besuchen
Logo vom Buchmacher LeoVegas 4.5 Sterne Testbericht lesen LeoVegas besuchen
Logo vom Buchmacher Betway 4.5 Sterne Testbericht lesen Betway besuchen
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Testbericht lesen Interwetten besuchen
Logo vom Buchmacher Tipico 4.5 Sterne Testbericht lesen Tipico besuchen