Europa League Quoten & Wetten auf Sieger 2020


Die UEFA Europa League gilt zwar „nur“ als zweitwichtigster europäischer Wettbewerb für Vereinsmannschaften, hat aber in den letzten Jahren einiges an Attraktivität dazugewonnen. Das ist durchaus auch darauf zurückzuführen, dass dem Gewinner des ehemals als UEFA Cup bekannten Wettbewerbs ein Startplatz für die UEFA Champions League winkt, was für so manchen hochkarätigen Klub wie den FC Sevilla oder auch Manchester United in den vergangen Jahren schon ein überlebenswichtiges Sprungbrett war. Kein Wunder also, dass spätestens ab der K.-o.-Phase, zu der sich neben den 24 Gruppensiegern und Gruppenzweiten der zwölf Vorrundengruppen noch die acht Gruppendritten der Champions League Vorrunde gesellen, alle Topmannschaften auch in diesem oft stiefmütterlich behandelten Turnier alles geben.

 

Wettquoten * Europa League Sieger 2020

Anbei finden Sie die Wettquoten der fünf vermeintlichen Topfavoriten auf den Gesamtsieg der Europa League Saison 2019/20.

Verein Logo vom Buchmacher Bet365 Logo vom Buchmacher Tipico Logo vom Buchmacher Unibet Logo vom Buchmacher Interwetten Logo vom Buchmacher Bet3000
Arsenal 6,00 6,00 7,00 5,75 6,00
Manchester United 8,00 6,50 7,00 6,00 6,00
FC Sevilla 11,00 10,00 10,00 10,00 10,00
AS Rom 21,00 18,00 18,00 16,25 17,00
Wolverhampton 21,00 18,00 26,00 18,75 20,00
Lazio Rom 26,00 25,00 26,00 23,00 25,00
zum Bet365 Bonus zum Tipico Bonus zum Unibet Bonus zum Interwetten Bonus zum Bet3000 Bonus

(Stand der Quoten: 07.10.2019, 10:55 Uhr)

 

Beste Quote für Manchester United Sieg bei Bet365

 

Europa League Sieger 2020 – Wetten & Prognose

Wer auf den Gesamtsieger der Europa League 2020 wetten möchte, der muss sich natürlich einer Sache zu 100% im Klaren sein: Zum Zeitpunkt der Gruppenphase sind acht Mannschaften, die letztlich um den großen Titel kämpfen könnten, noch überhaupt nicht bekannt. Die Rede ist von den acht „Absteigern“ aus der Champions League, die in ihrer jeweiligen Gruppe „nur“ auf dem dritten Platz gelandet sind. Das sind zwar hier und da keine Anwärter auf den Gesamtsieg, nicht selten jedoch trumpfte eben ein solcher Absteiger aus der Königsklasse in der Europa League noch mal groß auf und holte sich am Ende den Sieg.

Wichtig ist die Europa League auch immer für jene Teams, die über den Ligabetrieb die Qualifikation für die Champions League verpasst haben. Wer frühzeitig absehen kann, dass es national nicht langen könnte, der hängt sich hier schließlich ganz besonders rein, weshalb auch dieses Jahr die „Wackelkandidaten“ aus England und Spanien – ohnehin die aktuell mit Abstand erfolgreichsten Nationen in diesem Wettbewerb – brandheiße Kandidaten sind. Mit Manchester United und dem FC Sevilla finden wir darunter auch gleich zwei Teams, die erst kürzlich den Gesamtsieg im zweitwichtigsten europäischen Wettbewerb für Vereinsmannschaften davontragen konnten, während der FC Arsenal London gerade erst am Ende der Saison 2018/19 im Endspiel zu finden war. Dies sind somit die drei Topfavoriten für den Europa League Sieger 2020, während zu lukrativen Quoten auch Tipps auf die beiden italienischen Europa League Starter möglich sind. Die Rede ist von AS Rom und Lazio Rom, die beide den Kader und den Willen mitbringen, die italienische Durststrecke (letztmals siegte in diesem Wettbewerb, bzw. im Vorgängerwettbewerb UEFA Cup, im Jahr 1999 der AC Parma) nach 21 titellosen Jahren zu beenden.

Alle anderen Teams haben maximal Außenseiterchancen, was ausgesprochen schwer zu tippen ist. So schafften es mit Olympique Marseille 2018, Ajax Amsterdam 2017 oder auch Dnipro Dnipropetrovsk 2015 immer mal wieder Underdogs ins große Endspiel, scheiterten dort aber ohnehin am Titelgewinn, weshalb solche Tipps nicht wirklich in Frage kommen. Seit Einführung des Wettbewerbs zur Saison 2009/10 hat es schließlich noch keinen einzigen Überraschungssieger gegeben. Wegen der acht ungewissen Teams aus dem Feld der 32 Starter in der Champions League, worunter sich auch immer mal ein richtiger Hochkaräter befinden kann, sollte daher in der ersten Saisonhälfte entweder auf einen der angesprochenen Topfavoriten gesetzt werden, oder die Wette bis zum Beginn der K.-o.-Phase vertagt werden.

Wetten auf den Europa League Sieger bei Bet365

 

Europa League Sieger und Finale der letzten Jahre

Die beiden spanischen Mannschaften FC Sevilla und Atletico Madrid erreichten in der jüngsten Vergangenheit jeweils drei Mal das Europa League Finale und konnten stets auch als Sieger vom Platz gehen. Chelsea feierte nach 2013 im Sommer 2019 einen weiteren Triumph, sowie auch Manchester United 2017, die sich damals über diesen Weg für die Champions League Teilnahme qualifizierten. Als einziger nicht spanischer und englischer Verein gewann in den letzten zehn Jahren der FC Porto 2011 den Pokal.

Saison EL Sieger Ergebnis Finalist
2018/19 FC Chelsea London 4:1 FC Arsenal London
2017/18 Atlético Madrid 3:0 Olympique Marseille
2016/17 Manchester United 2:0 Ajax Amsterdam
2015/16 FC Sevilla 3:1 FC Liverpool
2014/15 FC Sevilla 3:2 Dnipro Dnipropetrowsk
2013/14 FC Sevilla 0:0 i.E. Benfica Lissabon
2012/13 FC Chelsea 2:1 Benfica Lissabon
2011/12 Atlético Madrid 3:0 Athletic Bilbao
2010/11 FC Porto 1:0 Sporting Braga
2009/10 Atlético Madrid 2:1 n.V. FC Fulham

 

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!




Top 5 Wettanbieter
Logo vom Buchmacher Bet365 5 Sterne Bet365 Bonus Bet365 besuchen
Logo vom Buchmacher LeoVegas 4.5 Sterne LeoVegas Bonus LeoVegas besuchen
Logo vom Buchmacher Betway 4.5 Sterne Betway Bonus Betway besuchen
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Interwetten Bonus Interwetten besuchen
Logo vom Buchmacher Tipico 4.5 Sterne Tipico Bonus Tipico besuchen