21. November 2013

Augsburg – Hoffenheim Tipp (23.11.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 14:48



Bei wem klingelt es hinten zu erst - FCA oder 1899?

Bundesliga Tipps

Augsburg Hoffenheim Tipp – 23.11.2013 um 15:30 Uhr

Mit Augsburg und Hoffenheim treffen am 13. Bundesliga Spieltag zwei Teams aufeinander, die in den letzten Spielen nicht wirklich vom Glück geprägt gewesen sind. Die Augsburger mussten sich am letzten Bundesliga Spieltag gegen den Tabellenführer aus München mit 0:3 geschlagen geben und Hoffenheim unterlag vor heimischer Kulisse gegen den Aufsteiger aus Berlin mit 2:3. Beide Teams werden somit in diesem Spiel alles geben, um einen Sieg einzufahren. Die Partie zwischen Augsburg und Hoffenheim wird am kommenden Samstag um 15:30 Uhr in der SGL-Arena angepfiffen. Die Augsburger haben somit den Heimvorteil auf ihrer Seite. Doch wird das gegen die TSG aus Hoffenheim auch reichen?

bundesliga wett-tipp Treffen beide Teams? JA – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Augsburg

Dass Augsburg aus dem letzten Spiel gegen den Tabellenführer aus München leer ausgehen würde, war bestimmt schon einer Vielzahl der Sportwetten Fans vor Spielbeginn bekannt. Trotz der Niederlage belegt der FCA in der Bundesliga Tabelle momentan den 13. Platz und zeigt eine Bilanz von vier Siegen, einem Unentschieden und sieben Niederlagen auf. Aus den bisherigen 12 Bundesliga Begegnungen wurden also 13 Punkte geholt. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz, der zurzeit von Frankfurt belegt wird, beläuft sich auf fünf Zähler und stellt momentan ein komfortables Polster dar. In den bisherigen 12 Bundesliga Spielen konnte man nur 13 Tore erzielen. Die Durchschlagskraft der Offensive ist somit noch ausbaufähig. Im defensiven Bereich wusste man nicht immer zu überzeugen und musste 23 Gegentore in Kauf nehmen.

Nur einen Sieg konnte die Weinzierl-Elf aus den letzten sechs Bundesliga Partien holen. Diesem Erfolgserlebnis stehen ein Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber. In der Formtabelle belegt man mit dieser traurigen Statistik den 15. Platz. Nur Augsburg, Frankfurt, Nürnberg und Hannover waren schlechter. Den einzigen Sieg feierte Augsburg am vorletzten Spieltag mit einem knappen 2:1 Erfolg über Mainz. Gegen Bayern musste man sich mit 0.3 geschlagen geben. In Leverkusen kassierte man eine knappe 1:2 Niederlage. Gegen Wolfsburg musste man sich zuhause ebenfalls mit 1:2 geschlagen geben. In Schalke kam man mit 1:4 unter die Räder. Mit Gladbach wurden die Punkte nach einem 2:2 geteilt. Ein Blick auf die letzten sechs Spiele zeigt, dass Augsburg keine leichten Gegner hatte. Mit Leverkusen, Bayern, Wolfsburg und Schalke war die Konkurrenz nicht zu verachten. Die Offensive der Augsburger konnte in den letzten sechs Spielen sieben Tore erzielen und musste doppelt so viele Gegentore in Kauf nehmen.

Augsburg ist im Mittelfeld der Heimtabelle angesiedelt. Immerhin konnte man aus sechs Heimspielen drei Siege einfahren. Auf der anderen Seite musste man auch ein Unentschieden und zwei Niederlagen in Kauf nehmen. In der SGL-Arena wurden neun Tore erzielt und die Abwehr musste 11 Gegentore hinnehmen. Die Leistungen im eigenen Stadion sind definitiv noch ausbaufähig.

Die Augsburger tanzen noch auf zwei Hochzeiten. Neben der Bundesliga ist man weiterhin im DFB-Pokal vertreten. Am kommenden Wochenende empfängt man Hoffenheim. Anschließend reist man zum Aufsteiger nach Berlin. Danach trifft man im DFB-Pokal erneut auf die Bayern. Am 15. Bundesliga Spieltag gastiert der FCA in Hamburg.

Teamcheck Hoffenheim

Die TSG aus Hoffenheim traf am letzten Bundesliga Spieltag auf den Aufsteiger aus Berlin. Immerhin zeigte man in diesem Spiel vor heimischer Kulisse Moral und kam nach einem 0:2 Rückstand wieder ins Spiel. Dennoch nützte es alles nichts, am Ende musste man sich mit 2:3 geschlagen geben. So richtig in Fahrt kam die TSG aus Hoffenheim in dieser Saison noch nicht. Nach 12 Spieltagen belegt man den 12. Tabellenplatz und zeigt eine Bilanz von drei Siegen, vier Unentschieden und fünf Niederlagen auf.  Die Offensive konnte in den bisherigen Spielen 28 Tore verbuchen und zählt zu den besten der Liga. Die Defensive spiegelt mit 28 Gegentoren jedoch genau das Gegenstück zum Offensivverbund wieder und wusste bis jetzt nicht zu überzeugen. Nur der HSV hat mehr Gegentore als Hoffenheim kassiert.

In der Formtabelle, ermittelt anhand der letzten sechs Spiele, rangiert Hoffenheim auf dem 13. Platz. Nur einen einzigen Sieg konnte man aus den letzten sechs Bundesliga Begegnungen holen. Dem Sieg stehen zwei Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. Das einzige Erfolgserlebnis feierte Hoffenheim am 10. Spieltag in Hannover. Dort setzte man sich mit 4:1 durch. Danach sollten zwei Niederlagen folgen. Gegen Bayern ging man nach einem 1:2 leer aus und gegen Hertha verlor man mit 2:3. Weiterhin musste man sich gegen Leverkusen mit 1:2 geschlagen geben. Mit Mainz und Schalke wurden die Punkte nach einem 2:2 bzw. 3:3 geteilt. In den letzten sechs Partien wurden 13 Tore erzielt und der Abwehr wurden 13 Gegentore eingeschenkt. Die Offensive ist durchaus stark aber defensiv brennt es teilweise lichterloh.

Die Kraichgauer haben bis jetzt nur fünf Auswärtsspiele bestritten und konnten aus diesen Begegnungen immerhin sieben Zähler holen. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen belegt man in der Auswärtstabelle den achten Platz. In den Stadien der Gegner wurden 14 Tore erzielt und die Abwehr musste 12 Gegentore auf ihre Kappe nehmen. Nur Stuttgart konnte auswärts mehr Tore erzielen.

Die TSG aus Hoffenheim blickt auf einen vollen Terminplan. Am kommenden Wochenende muss man sich gegen Augsburg behaupten. Anschließend trifft man auf Bremen. Danach gastiert man im DFB-Pokal auf Schalke. Im Anschluss reist man nach Frankfurt. Am 16. Bundesliga Spieltag trifft man auf den BVB.

Wie spielte Augsburg am letzten Bundesliga Spieltag?

Der FCA reiste am letzten Bundesliga Spieltag zum deutschen Rekordmeister nach München. Bereits vor Spielbeginn waren die Rollen klar verteilt. Die Bayern fungierten als absoluter Favorit. Die Bayern ergriffen von Beginn an die Initiative und wollten zum schnellen Tor kommen. Bereits nach fünf Minuten gingen die Hausherren durch Boateng in Führung. Die Münchner waren der Herr im Ring und wollten nachlegen. Augsburg kam kaum aus der Defensive heraus. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Ribery das 2:0. Im zweiten Durchgang gingen die Gastgeber es ruhiger an. Dennoch hielt man die Zügel in der Hand. Augsburg spielte zwar mit aber mehr als Halbchancen sollten nicht herausspringen. Wirkliche Torchancen gab es in der zweiten Hälfte kaum. In der Nachspielzeit sorgte Müller für den 3:0 Endstand. Er verwandelte einen Handelfmeter.

Wie spielte Hoffenheim am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Kraichgauer trafen am letzten Spieltag vor heimischer Kulisse auf die Hertha aus Berlin. Die Gastgeber wollten von Beginn an ein Zeichen setzen und spielten munter nach vorne. Das störte die Gäste jedoch überhaupt nicht. Die zogen ihr Spiel auf und sollten nach 13 Minuten zum 1:0 durch Ben-Hatira kommen. Die Berliner standen im Anschluss sicher in der Defensive und ließen kaum noch Torchancen zu. Darüber hinaus wirkten die Hausherren zu ideenlos im Angriff und somit sollte es bis zum Pausenpfiff bei der knappen Führung der Gäste bleiben. Direkt nach dem Seitenwechsel ging die TSG in die Offensive und wollte den Ausgleich erzwingen. Nach 53 Minuten musste man aber einen herben Rückschlag in Kauf nehmen. Nach einem Zweikampf zwischen Ramos und Vestergaard entschied der Schiri auf Elfmeter für die Gäste. Diesen verwandelte Ramos zum 2:0. Beide Mannschaften spielten weiter mutig nach vorne. Nach 70 Minuten bekamen die Hausherren einen Elfer zugesprochen. Diesen nutzte Salihovic um zu verkürzen. 11 Minuten später sorgte Salihovic mit einem direkten Freistoß für den Ausgleich. Die Freude war jedoch nur von kurzer Dauer. Drei Minuten später erzielte Ramos den 3:2 Endstand.

Direktvergleich zwischen Augsburg vs. Hoffenheim

In 16 direkten Duellen zwischen Augsburg und Hoffenheim konnte Augsburg sieben Siege erringen und die TSG aus Hoffenheim setzte sich sechsmal durch. Weitere drei Spiele endeten mit einem Unentschieden. Zuletzt konnte Augsburg einen knappen 2:1 Erfolg verbuchen. Der Direktvergleich gestaltet sich sehr ausgeglichen.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Vogt, Halil Altintop, To. Werner – Mölders
Trainer: Weinzierl

Hoffenheim

Casteels – Beck, Abraham, Süle, Salihovic – Polanski, Strobl – Volland, Roberto Firmino, F. Johnson – Modeste
Trainer: Gisdol

Formcheck:

Augsburg

15/11/13 Testspiele Unterhaching – Augsburg N – 1:0  
09/11/13 Bundesliga B. München – Augsburg N – 3:0
03/11/13 Bundesliga Augsburg – Mainz 05 S – 2:1
26/10/13 Bundesliga Leverkusen – Augsburg N – 2:1
20/10/13 Bundesliga Augsburg – Wolfsburg N – 1:2

Hoffenheim

09/11/13 Bundesliga Hoffenheim – Hertha N – 2:3
02/11/13 Bundesliga Hoffenheim – B. München N – 1:2
26/10/13 Bundesliga Hannover – Hoffenheim S – 1:4
18/10/13 Bundesliga Hoffenheim – Leverkusen N – 1:2
05/10/13 Bundesliga Mainz 05 – Hoffenheim U – 2:2

Augsburg: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Hoffenheim: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 20. November 2013)

Statistik: Augsburg gegen Hoffenheim 

23.02.2013 1.Bundesliga FC Augsburg – 1899 Hoffenheim  2:1 (1:0)
20.08.2011 1.Bundesliga FC Augsburg – 1899 Hoffenheim  0:2 (0:1)
07.10.2007 2.Bundesliga FC Augsburg – 1899 Hoffenheim  2:2 (2:0)
22.04.2006 Regionalliga FC Augsburg – 1899 Hoffenheim  1:0 (0:0)
04.12.2004 Regionalliga FC Augsburg – 1899 Hoffenheim  3:1 (2:1)
16.08.2003 Regionalliga FC Augsburg – 1899 Hoffenheim  3:0 (1:0)
10.05.2003 Regionalliga FC Augsburg – 1899 Hoffenheim  3:2 (1:1) 

5 Siege Augsburg – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Hoffenheim

Wett-Quoten Augsburg gegen Hoffenheim

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Augsburg: 2.05

Unentschieden: 3.50

Sieg Hoffenheim: 3.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Augsburg: 2.10

Unentschieden: 3.50

Sieg Hoffenheim: 3.60

(Stand: 20. November 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Sowohl Augsburg als auch Hoffenheim konnten in dieser Saison vor allem im defensiven Bereich nicht überzeugen und haben sich immer wieder Gegentore gefangen. Wir gehen auch in diesem Spiel von Toren aus und denken, dass die Abwehrreihen nicht sicher stehen werden. Beide Teams sollten somit durchaus zu einem Treffer kommen können. Aus diesem Grund empfehlen wir den Wettmarkt „Beide Teams treffen“.

Wett Tipp Bundesligatrend: Treffen beide Teams? JA

Wettquote auf Tipico: 1.55

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,