27. September 2012

Bayer Leverkusen – Greuther Fürth Tipp (29.09.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:20



Aufsteiger Fürth zu Gast bei Bayer Leverkusen

Bundesliga Tipp Leverkusen vs Greuther Fürth

Leverkusen Greuther Fürth Tipp – 29.09.2012 um 15:30 Uhr

Am kommenden Samstag treffen Leverkusen und Greuther Fürth aufeinander. Viele Sportwetten Fans haben in dieser Begegnung Leverkusen als klaren Favoriten auf dem Zettel. Wir möchten diesen Beitrag nutzen, um die Partie zwischen Leverkusen und Fürth ein wenig genauer zu analysieren. Bayer belegt zurzeit in der Bundesliga Tabelle den 8. Platz und konnte bisher nicht in allen Begegnungen überzeugen.  Um die Meisterschaft wird Leverkusen gewiss in dieser Saison nicht spielen aber die Teilnahme am internationalen Fußballgeschehen könnte durchaus als möglich angesehen werden. Die Werkself hat den Heimvorteil auf ihrer Seite und wird deshalb gegen den Aufsteiger aus Fürth bei den zahlreichen online Wettanbietern als Favorit auf den Sieg gehandelt. Fürth wusste bis jetzt noch nicht zu überzeugen. Der Aufsteiger rangiert nach fünf Spieltagen auf dem 16. Tabellenplatz und konnte erst einen Dreier holen. Um in Leverkusen zu bestehen, sollte man seine bisherigen Leistungen definitiv steigern. Bei einer erneuten Niederlage würde die Spielvereinigung immer weiter in den Tabellenkeller abrutschen. Ab 15:30 Uhr geht es am Samstag in der BayArena für beide Kontrahenten darum ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen.

ukraine frankreich em tipp Leverkusen gewinnt gegen Fürth – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Bayer Leverkusen:

Bayer möchte sich in dieser Saison die Teilnahme am internationalen Fußballgeschäft sichern. Um dieses Ziel zu verwirklichen muss man, was die Leistungen angeht noch eine Schippe drauf packen. Momentan befindet man sich, wie bereits erwähnt, auf Platz 8 in der Bundesliga Tabelle und weist eine Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen auf. Da ist definitiv noch Luft nach oben. Vor allem wenn man bedenkt, dass man mit Dortmund und Bremen, also dem sechsten und siebenten in der Bundesligatabelle, punktgleich ist. In der bisherigen Saison erzielten die Leverkusener insgesamt sieben Tore und ließen sieben Gegentore zu. Das Torverhältnis ist als komplett ausgeglichen zu betrachten. Die direkte Konkurrenz aus Dortmund und Bremen war nur geringfügig besser, was die Anzahl der Tore angeht. Dennoch muss man berücksichtigen, dass Leverkusen in Dortmund mit 0:3 unter die Räder gekommen ist. Beim Aufsteiger aus Frankfurt zog man ebenfalls mit 1:2 den Kürzeren. Der Auswärtstrend der Werkself geht eindeutig in die negative Richtung.

Dies soll jedoch für diese Analyse keine tragende Rolle spielen, da Leverkusen im nächsten Spiel zuhause antreten darf. Dort konnte man bis jetzt einen Sieg und ein Unentschieden feiern. Aus zwei Begegnungen holte man vier Punkte und befindet sich in der Heimtabelle auf Platz sieben. In den Heimspielen gegen Freiburg und Gladbach schoss man drei Tore und hat nur ein Gegentor zugelassen. Bereits aus der letzten Saison ist bekannt, das Leverkusen zuhause nicht mit den ganz großen Teams der Bundesliga konkurrieren kann. In 17 Heimspielen sollten nur acht Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen drin sein. Am Ende der Saison holte man aus den Heimspielen 28 Punkte und befand sich auf Platz 9 in der Heimtabelle. Um in der Tabelle ganz oben mitspielen zu können, muss Leverkusen in dieser Saison seine Heimschwäche „ad acta“ legen. Gegen Fürth sollte man gleich damit anfangen.

Teamcheck Greuther Fürth:

Da Fürth als Aufsteiger in die neue Saison gestartet ist, gilt es in erster Linie die Klasse zu halten und alles was darüber hinaus erzielt wird, wird als großer Erfolg verbucht. Bis jetzt sieht es aber so aus als würde Fürth nur um den Klassenerhalt spielen. In den ersten fünf Begegnungen konnte man nur einen Sieg erringen. Diesen feierte man in Mainz. Weiterhin holte man in Wolfsburg ein Unentschieden. Die Auswärtsleistungen von Greuther Fürth können sich somit durchaus sehen lassen. Man belegt in der Auswärtstabelle nach zwei Spielen den sechsten Platz. Beide Tore, die von Fürth bisher erzielt wurden, wurden in den Stadien der Gegner verbucht. In Leverkusen möchte man nun an diesem Trend festhalten. Eine leichte Aufgabe wird das jedoch nicht werden.

Um die Klasse halten zu können, muss Fürth seine Heimschwäche abstellen. In der Regel steigen die heimschwächsten Teams in der Bundesliga ab und können somit die Klasse nicht halten. In der Heimtabelle befindet sich Fürth zurzeit auf dem letzten Platz und weist drei Niederlagen auf. Man konnte bisher zuhause keinen einzigen Treffer verbuchen. Viele Fans werden sich denken, Gott sei Dank tritt Fürth nun wieder auswärts an.

Wie spielte Bayer Leverkusen am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Werkself trat am letzten Spieltag die Reise nach Augsburg an. Bereits vor Spielbeginn galt Leverkusen in dem Match als leichter Favorit. Beide Teams gingen eher verhalten an den Start und wollten sich keine Fehler erlauben. Diese Taktik sollte bei Augsburg jedoch nicht aufgehen. Bereits in der Anfangsphase fing man sich einen Konter durch einen Fehlpass ein. Dieser Konter brachte Leverkusen die frühe Führung durch Kießling. Der frühe Gegentreffer zerrte am Selbstvertrauen der Gastgeber. Wieder einmal ist man früh in Rückstand geraten und musste das Spiel irgendwie versuchen zu retten. Dies war jedoch mit der Einstellung der Hausherren nicht zu vereinbaren. Augsburg brachte nicht viel zustande. Mit hohen Bällen wollte man die Gäste unter Druck setzen. Diese Taktik stellte für die Abwehr der Werkself jedoch keinerlei Problem dar. Leverkusen agierte viel cleverer und sollte nach 39 Minuten zum 2:0 durch Wollscheid kommen. Kurz vor der Pause konnte Schürrle auf 3:0 erhöhen. Mit der deutlichen Führung der Gäste gingen beide Teams in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang wurde den Fans ein vertrautes Bild geboten. Leverkusen machte das Spiel, wurde aber aufgrund der hohen Führung leichtsinnig. Dies sollte sich in der 53. Spielminute rächen. Werner besorgte den Anschluss für die Gastgeber. Die witterten nun wieder ihre Chance und wirkten auf einmal viel zielstrebiger. Leverkusen fand jedoch seine verlorengegangene Konzentration wieder und ließ nichts mehr anbrennen. Am Ende sollte es beim 3:1 für die Gäste bleiben.

Wie spielte Greuther Fürth am letzten Bundesliga Spieltag?

Im Aufsteigerduell gastierte Fortuna Düsseldorf bei Greuther Fürth. Düsseldorf trat wie bereits gewohnt mit einer defensiven Spielanlage auf. Man vernachlässigte die Offensive jedoch nicht komplett und sollte bereits in den ersten Minuten zu einigen kleineren Torchancen kommen. Die Gastgeber aus Fürth gingen engagiert auf dem Platz zu Werke und konnten somit einen hohen Ballbesitz verzeichnen. Wirkliche Torchancen sollten jedoch nicht herausspringen. Die Abwehr der Gäste stand sicher. Nach 25 Minuten sollte Düsseldorf zu einem Konter kommen. Dieser brachte die Führung für die Fortuna mit sich. Fink wurde als Torschütze notiert. Selbst nach dem Gegentor versuchte Fürth den Ausgleich zu erzielen. Man fand aber kein Mittel, um die Abwehr der Gäste ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Wie man Tore erzielt, zeigten nach 33 Minuten erneut die Gäste. Islö machte den 2:0 Pausenstand perfekt. Nach dem Seitenwechsel sollten Baba und Prib das Offensivspiel der Hausherren beleben. Dies ging jedoch nur bedingt  auf. Auch sie sollten kein Mittel zu Überwindung der Abwehr der Gäste finden. Düsseldorf spielte clever und brachte die Führung über die Zeit und konnte sich am Ende über drei Punkte freuen.

Mögliche Aufstellung:

Leverkusen

Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Kadlec – L. Bender, Hosogai, Castro – Bellarabi, Kießling, Schürrle
Trainer: Lewandowski

Greuther Fürth

Grün – Nehrig, Kleine, Mavraj, Schmidtgal – Sararer, Fürstner, Prib, Pektürk – Edu, Azemi
Trainer: Büskens

Formcheck:

Leverkusen

26/09/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Leverkusen  S – 1:3 
23/09/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. M’gladbach  U – 1:1 
20/09/2012  UEFA Europa League, Gruppe K  Leverkusen vs. Metalist Kharkiv  U – 0:0 
15/09/2012  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  N – 3:0 
01/09/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. Freiburg  S – 2:0 
25/08/2012  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Leverkusen  N – 2:1
                                                                                                                 
Greuther Fürth

25/09/2012  Bundesliga  Fürth vs. Düsseldorf  N – 0:2 
22/09/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Fürth  U – 1:1 
15/09/2012  Bundesliga  Fürth vs. Schalke 04  N – 0:2 
07/09/2012  Freundschaftsspiele  Ingolstadt vs. Fürth  S – 1:4 
31/08/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Fürth  S – 0:1 
25/08/2012  Bundesliga  Fürth vs. B. München  N – 0:3

Leverkusen: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Greuther Fürth: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Leverkusen gegen Greuther Fürth

Es liegt zwischen Leverkusen & Fürth kein Direktvergleich vor

0 Siege Leverkusen – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Greuther Fürth

Wett-Quoten Leverkusen gegen Greuther Fürth

Bet365

Sieg Leverkusen: 1.44

Unentschieden: 4.33

Sieg Greuther Fürth: 7.00

Tipico

Sieg Leverkusen: 1.50

Unentschieden: 4.30

Sieg Greuther Fürth: 7.00

(Stand: 27. September 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Auch wenn Leverkusen zuhause keine Übermannschaft verkörpert, sollte man dennoch das Potenzial aufweisen, um den Aufsteiger Greuther Fürth zu bezwingen. Im letzten Spiel gegen Augsburg konnte man eine starke Leistung abrufen. Sollte man vor heimischer Kulisse gegen Fürth dies ebenfalls tun, wird die Werkself einen Dreier erzielen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Leverkusen

Wettquote auf Tipico: 1.50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,