8. September 2011

Borussia Dortmund – Hertha BSC Tipp (10.09.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:14



Dortmund Hertha Tipp – 10.09.2011 um 15:30 Uhr

Nachdem Punktverlust in der BayArena gegen Leverkusen erwartet Borussia Dortmund am fünften Bundesliga Spieltag am Samstag, den 10.09.2011 um 15:30 Uhr, im Signal Iduna Park den Aufsteiger Hertha BSC aus Berlin. Die Hauptstädter konnten ihrerseits am letzten Bundesliga Spieltag den ersten Dreier in dieser Saison im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart feiern. Die Dortmunder belegen in der Bundesliga Tabelle nach dem Unentschieden den 6. Tabellenplatz. Die Herthaner kletterten nach dem Sieg gegen den VfB Stuttgart auf den 11. Platz. Im Heimspiel gegen Hertha muss der BVB auf Shooting-Star Mario Götze und Kehl verzichten. Beide BVB-Spieler wurden vom DFB-Sportgericht wegen Vergehen aus dem Spiel gegen Bayer Leverkusen für 2 Partien gesperrt. Götze sitzt nun seine Strafe für seine Rote Karte aus und kehl muss wegen einer Handgreiflichkeit abseits des Platzes seine Sperre verbüßen. Darüber hinaus hat der BVB ein Wahnsinnsangebot für BVB-Supertalent Mario Götze von Arsenal ausgeschlagen. Die Londoner sollen laut Kicker-Berichten 40 Millionen Euro für den Hoffnungsträger der Dortmunder geboten haben. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und Hertha endete mit einem 2:0 Sieg im Oktober 2010 für den gelben Biene Maja Verschnitt. Die Hauptstädter konnten aus den letzten 14 Direktduellen in Dortmund nur einen Sieg feiern. Die Bilanz zwischen dem BVB und der Hertha spricht mit 9 Siegen für den BVB, 4 Unentschieden und 1 Sieg für die Berliner eine deutliche Sprache. Kann Hertha die Auswärtsbilanz gegen Dortmund aufpolieren? Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Dortmund gegen Hertha werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Der amtierende deutsche Meister Borussia Dortmund kam in Leverkusen, dem Vizemeister der Vorsaison, nicht über ein gutes 0:0 Unentschieden hinaus. Im Grunde konnte das Spiel fast alles halten, was es im Vorfeld versprach. Zu den Zuschauern wurde ein technisch sehr ansehnliches Spiel geboten mit vielen Torchancen hüben wie drüben. Darüber hinaus konnten sich beide Keeper mit grandiosen Glanzparaden auszeichnen. Letztendlich war es Weidenfeller und Keeper Leno zu verdanken oder eben anzukreiden, dass die Partie nach 90 Minuten torlos verlief. BVB-Keeper Weidenfeller mussten sich im ersten Spieldurchgang mehrfach auszeichnen und überzeugten mit tollen Reflexen. Auf der Gegenseite konnte Bayer-Schlussmann Leno im zweiten Spieldurchgang unter Beweis stellen, warum er ein talentierter Keeper ist. Zwei, drei hundertprozentige Torchancen fischte der Leverkusener Keeper vor seinem Kasten weg. Der einzige Treffer der Partie durch Hummels in der 83. Minute fand durch Schiri Stark keine Anerkennung, da der Freistoß wohl zu früh durch die Dortmunder ausgeführt wurde. Am Ende sahen die Zuschauer ein spannendes 0:0 Unentschieden, obwohl keine regulären Tore fielen. Letztendlich geht das Remis zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund in Ordnung.

Die Hauptstädter konnten am vergangenen Bundesliga Spieltag ihre ersten drei Punkte in dieser Saison holen. Am Ende erzielte in der 86. Minute Raffael den einzigen Treffer im Spiel gegen den VfB Stuttgart. Von Anfang an entwickelte sich eine hartumkämpfte und zähe Partie. Besonders in den ersten 45 Spielminuten boten beide Mannschaften eine eher nur mäßige Vorstellung an. Gefühlsmäßig waren die Schwaben einen kleinen Tick stärker. Auf beiden Seiten gab es jeweils eine gute Tormöglichkeit. In der 28. Minute köpfte Okazaki das Leder an die Latte und 7 Minuten später zeigte VfB-Keeper Ulreich eine Glanzparade, als er einen Schuss von Ebert aus gut 11 Metern Entfernung entschärfte. Mit einem 0:0 Unentschieden gingen beide Mannschaften dann in die Kabine. Auch nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel zwischen Hertha BSC und dem VfB Stuttgart nicht sonderbar besser. Ganz im Gegenteil! Aus einer mäßigen Partie entwickelte sich ein ganz schwaches Spiel. Zwar waren beiden Teams bemüht, doch wirklich gelingen wollte nichts.  Mit fortschreitender Spieldauer brachen die Schwaben immer mehr ein. Kurz vor dem Ende wusste Raffael dies zu nutzen und erzielte in der 86. Minute den goldenen Siegtreffer für die Berliner. Ob der Sieg für die Hauptstädter nun gerecht war, darüber kann man sich sicherlich streiten. Aus unserer Sicht hätte Hertha sich über ein Remis nicht beschweren können. Derartige Spiele verdienen im Grunde keinen Sieger.

Der amtierende deutsche Meister Borussia Dortmund geht als klarer Favorit ins Rennen gegen die Berliner. Auch die Online Wettanbieter sehen den BVB deutlich vorne. Doch im Fussball ist alles möglich. Kann Hertha den Dortmundern ein Bein stellen?

Mögliche Aufstellung:

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Gündogan – Blaszczykowski, Kagawa, Großkreutz – Lewandowski
Trainer: Klopp

Hertha

Kraft – Lell, Hubnik, Mijatovic, Kobiashvili – Ottl, Niemeyer – Ebert, Raffael, Torun – Ramos
Trainer: Babbel

Formcheck:

Dortmund

01/09/2011  Freundschaftsspiele  Horn vs. Dortmund  S – 0:7  
27/08/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Dortmund  U – 0:0  
20/08/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Nürnberg  S – 2:0  
13/08/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Dortmund  N – 1:0  
05/08/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  S – 3:1  
30/07/2011  DFB-Pokal  Sandhausen vs. Dortmund  S – 0:3                
                                 
Hertha

26/08/2011  Bundesliga  Hertha vs. Stuttgart  S – 1:0  
21/08/2011  Bundesliga  Hannover vs. Hertha  U – 1:1  
13/08/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Hertha  U – 2:2  
06/08/2011  Bundesliga  Hertha vs. Nürnberg  N – 0:1  
31/07/2011  DFB-Pokal  Meuselwitz vs. Hertha  S – 0:4  
27/07/2011  Freundschaftsspiele  Hertha vs. Real Madrid  N – 1:3                       
                                   
Dortmund: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Hertha: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Die Dortmunder kommen in der aktuellen Bundesliga Saison noch nicht so recht in Fahrt. Nach dem souveränen Auftaktsieg daheim gegen Hamburg kassierte der BVB in Hoffenheim eine 0:1 Pleite, wie in der vergangenen Saison. Am folgenden Spieltag mühte sich die Klopp-Elf zu einem 2:0 Arbeitssieg im eigenen Stadion gegen Nürnberg. In Leverkusen kam der schwarz-gelbe Biene Maja Verschnitt nicht über ein torloses Remis hinaus. Momentan fehlt der Dortmunder-Elf die Spritzigkeit und die Magie im eigenen Spiel. Vielleicht platzt der Knoten ja im kommenden Heimspiel gegen die Berliner Hertha. Die Hauptstädter konnten mit einer mäßigen Leistung am letzten Bundesliga Spieltag einen knappen 1:0 Heimsieg gegen den VfB Stuttgart feiern. Der erste Sieg in dieser noch jungen Saison. Mit einer neuen Portion Selbstvertrauen treten die Berliner also die Reise zum deutschen Meister an. Vom Mannschaftskader her sind die Dortmunder qualitativ stärker besetzt. Wir sind gespannt, wie der Auswahl (Sperre) von Mario Götze kompensiert werden wird. In jedem Fall hat Hertha in Dortmund nichts zu verlieren, da man als reiner Außenseiter bei den Westfalen antritt.

Statistik: Dortmund gegen Hertha:

30/10/2009  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  2:0   
26/10/2008  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  1:1   
24/09/2008  DFB-Pokal  Dortmund vs. Hertha  1:1 2:1 (n.V.)   
07/03/2008  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  1:1   
18/11/2006  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  1:2   
19/11/2005  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  2:0   
03/04/2005  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  2:1   
06/12/2003  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  1:1   
09/08/2002  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  2:2   
27/01/2002  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  3:1   
10/11/2000  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  2:0   
19/12/1999  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  4:0   
22/08/1998  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  3:0   
16/12/1997  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  3:0  

9 Siege Dortmund – 4 Unentschieden – 1 Sieg Hertha

Der Direktvergleich deutet auf einen Heimsieg des BVB hin. Das letzte Aufeinandertreffen im Oktober 2009 gewannen die Dortmunder im heimischen Stadion mit 2:0. Allerdings endeten die 3 Partien zwischen Dortmund und Hertha zuvor mit einem Unentschieden in der regulären Spielzeit. Der BVB konnte nur 1 der letzten 5 Direktduelle gegen die Berliner gewinnen. Die Under 2.5 und Over 2.5 Tore Bilanz zwischen beiden Mannschaften fällt absolut ausgeglichen aus.

Wett-Quoten Dortmund gegen Hertha:

Bet365

Sieg Dortmund: 1.40  

Unentschieden: 4.50

Sieg Hertha: 8.00

Tipico

Sieg Dortmund: 1.40

Unentschieden: 4.50

Sieg Hertha: 8.50

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Nach dem Punktverlust in der BayArena gegen Leverkusen und der Auswärtspleite in Hoffenheim steht der deutsche Meister Borussia Dortmund im Heimspiel gegen Hertha in der Pflicht. Im Hinblick auf die Bayern müssen die Dortmunder ihr Spiel gegen Hertha gewinnen. Bislang erinnert beim BVB nur wenig an die fulminante Vorsaison, wo die Mannschaft mit Zauberfussball begeistern konnte. Vieles wirkt bei der Klopp-Elf sehr schwerfällig. Wir erinnern gerne an den Arbeitssieg daheim gegen Nürnberg! Zudem muss Dortmund im Heimspiel gegen die Berliner auf den gesperrten Götze verzichten. Wir sind bereits gespannt, wie der Ausfall kompensiert wird. Die Hauptstädter verloren nur eines 1 der letzten 5 Gastspiele in Dortmund. Hier wartet einiges an Arbeit auf Klopp & Co.. Aufgrund des Heimvorteils sehen wir dennoch den BVB vorne. Zu einem knappen Sieg gegen die Hertha sollte es eigentlich reichen. Allerdings birgt dieses Spiel ein gewisses Überraschungspotential. Immerhin konnte die Alte Dame auch ein 1:1 Unentschieden in Hannover erkämpfen. Trotzdem bleiben wir bei unserem Tipp: Sieg Dortmund.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund

Wettquote auf Bet365: 1.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,