20. Oktober 2011

Borussia Dortmund – Köln Tipp (22.10.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:08



Dortmund Köln Tipp – 22.10.2011 um 15:30 Uhr

Am 10. Bundesliga Spieltag erwartet der deutsche Meister Borussia Dortmund am Samstag, den 22. Oktober 2011 um 15:30 Uhr, im Signal Iduna Park den 1. FC Köln. Die Schwarz-Gelben konnten die letzten drei Bundesliga Pflichtspiele in Folge gewinnen und scheinen so langsam aber sicher an Fahrt aufzunehmen. Auf der anderen Seite konnten die Kölner Geißböcke einen etwas überraschenden 2:0 Heimsieg am letzten Bundesliga Spieltag im Heimspiel gegen Hannover 96 verbuchen. Überragender Mann auf dem Platz war wieder einmal Prinz Poldi.

Unterhalb der Woche verloren die Dortmunder nach einer schwachen Leistung in der Champions League gegen Olympiakos Piräus mit 1:3. Wieder einmal stellte sich die Dortmunder Hintermannschaft sehr amateurhaft an. Eine erschreckende Präsentation des BVB. Vor der Rückrunde steht die Klopp-Elf nun kurz vor dem K.O.. Dortmund  und die Champions League passen irgendwie nicht zusammen. Nun müssen sich die Schwarz-Gelben am Samstag auf den Bundesliga Alltag konzentrieren.

Nach der kleinen Gewinnserie konnte sich der deutsche Meister Dortmund auf den dritten Tabellenplatz in der Bundesliga verbessern. Momentan fehlen der Klopp-Elf auf den Spitzenreiter Bayern München ganze 6 Punkte. In jedem Fall will die Mannschaft nun im Heimspiel gegen den 1. FC Köln nachlegen, um zu mindestens den Rückstand auf den FCB konstant zu halten. Die bisherige Heimbilanz der Dortmunder kann sich im Grunde sehen lassen. 3 der 4 Spiele vor heimischer Kulisse gewann der schwarz-gelbe Biene Maja Verschnitt. Lediglich gegen den Aufsteiger Hertha BSC kassierte Dortmund eine überraschende 1:2 Heimpleite. Betrachtet man die letzten 20 Heimspiele des BVB, so verlor die Mannschaft nur das besagte Spiel gegen die Hauptstadt-Club (Bilanz: 15 Siege, 4 Unentschieden und 1 Niederlage). Im Heimspiel gegen Köln muss BVB-Coach Jürgen Klopp auf Perisic (gesperrt) und Owomoyela (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich) verzichten.  Hingegen wird mit dem Einsatz von Lucas Barrios am Samstagnachmittag gerechnet.

Ähnlich wie beim deutschen Meister Dortmund zeigt die Formkurve bei den Kölner Geißböcken nach oben. Die Slobakken-Elf konnte 3 der letzten 4 Bundesliga Partien gewinnen und verbesserte sich in der Tabelle auf den 10. Platz. Allerdings verloren die Kölner das letzte Auswärtsspiel bei Hertha BSC klar und deutlich mit 0:3. Die Auswärtsbilanz der Kölner gestaltet sich mit 2 Siegen und 2 Niederlagen sehr ausgeglichen. In jedem Fall sollten die Dortmunder den Gast aus Kölner nicht unterschätzen, ansonsten könnte es dem BVB wie den Leverkusener ergehen, die daheim mit 1:4 gegen Köln verloren.

Die letzten 6 Aufeinandertreffen konnten die Dortmunder daheim gegen Köln gewinnen. Vielleicht ein positives Omen aus Dortmunder Sicht. Die Online Wettanbieter favorisieren den BVB klar auf einen Heimsieg.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Dortmund gegen Köln werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Borussia Dortmund am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Beim amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund geht es wieder bergauf. Am letzten Bundesliga Spieltag konnte die Klopp beim Auswärtsspiel im Bremer Weserstadion einen 2:0 Auswärtssieg verbuchen. Über den Sieg kann man sich am Ende sicherlich streiten. In der ersten halben Stunde lieferten sich beide Bundesligisten ein Duell auf Augenhöhe und gingen ein hohes Tempo. Gute Torchancen waren dennoch Mangelware. Den ersten Warnschuss per Volley markierte Werders Pizarro, der knapp vor der Linie geklärt werden konnte. In der Folgezeit zogen sich die Dortmunder immer weiter zurück und überließen den Bremer mehr Spielanteile. In Bremens Sturm- und Drangphase erzielten die Dortmunder kurz vor der Halbzeitpause durch Perisic den 1:0 Führungstreffer. Allerdings sah der Torschütze kurz nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Spielhälfte die gelb-rote Karte wegen wiederholten Foulspiels. Nach dem Platzverweis spielte nur noch Werder Bremen. Trotz guter Torchancen wollte der Ball bei den Dortmundern einfach nicht ein netzen. Statt des Ausgleichstreffers fiel durch Owomoyela nach einer Ecke in der 71. Spielminute das 2:0 für den deutschen Meister Borussia Dortmund. Das Spiel war gelaufen. Trotz Überzahlspiel, vieler Torchancen mussten die Bremer den Platz als Verlierer verlassen. Aus Sicht der Dortmunder war der Sieg schon etwas glücklich. Doch am Ende zählen halt keine Statistiken, sondern nur die erzielten Tore!

Wie spielte Köln am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Kölner Geißböcke gewannen ihr Heimspiel am letzten Bundesliga Spieltag mit 2:0 Toren gegen Hannover 96. Besonders in den ersten 45. Minuten waren die Geißböcke das bessere Team. Gute Torchancen waren allerdings Mangelware und so fiel der 1:0 Führungstreffer für die Kölner Jungs nach einem verwandelten Freistoß aus 22 Metern durch Podolski in der 24. Minute. Die Pausenführung war nicht unverdient für die Hausherren. Nach einer mäßigen ersten Spielhälfte nahm das Spiel in den zweiten 45 Minuten richtig an Fahrt auf. Wobei die Hannoveraner nun die bessere Mannschaft war. In der 50. Minute scheiterte Hannovers Pinto an der Latte, ehe Kölns Chihi per Kopf in der 63. Minute das Aluminium prüfte. Nur 7 Minuten später hatten die Kölner richtiges Glück. Ein reguläres Tor von Pinto wurde wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht gegeben. Wieder einmal eine klare Fehlentscheidung. Wer weiß, wie das Match zwischen Köln und Hannover ausgegangen wäre, hätte dieser reguläre Treffer gezählt.  Kurz vor dem Abpfiff machte Prinz Poldi mit seinem zweiten Treffer in der 86. Minute den Sieg für Köln perfekt.

Mögliche Aufstellung:

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Gündogan – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Lewandowski
Trainer: Klopp

Köln

Rensing – Brecko, Sereno, Jemal, Eichner – Lanig, Riether – Chihi, Jajalo, Peszko – Podolski
Trainer: Solbakken

Formcheck:

Dortmund

19/10/2011  Champions League, Gruppe F  Olympiacos vs. Dortmund  N – 3:1  
14/10/2011  Bundesliga  Bremen vs. Dortmund  S – 0:2  
05/10/2011  Freundschaftsspiele  Siegen vs. Dortmund  S – 1:2  
01/10/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Augsburg  S – 4:0  
28/09/2011  Champions League, Gruppe F  Ol. Marseille vs. Dortmund  N – 3:0  
24/09/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Dortmund  S – 1:2                                 
                                                    
Köln

16/10/2011  Bundesliga  Köln vs. Hannover  S – 2:0  
01/10/2011  Bundesliga  Hertha vs. Köln  N – 3:0  
25/09/2011  Bundesliga  Köln vs. Hoffenheim  S – 2:0  
17/09/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Köln  S – 1:4  
11/09/2011  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  N – 1:2  
02/09/2011  Freundschaftsspiele  Sandhausen vs. Köln  N – 3:2                                        
                                                            
Dortmund: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Köln: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Während der deutsche Meister sich in der Bundesliga stabilisieren konnte, hinken die Schwarz-Gelben in der Champions League allen Erwartungen hinterher. Die Champions League und der BVB passen anscheinend nicht wirklich zusammen. In der Liga gewann die Klopp-Elf die letzten 3 Pflichtspiele in Folge. Aber auch der Gast aus Köln befindet sich derzeitig in einer guten Form und so gewannen die Kölner Geißböcke 3 der letzten 4 Bundesliga Pflichtspiele. Allerdings kassierte die Solbakken-Elf beim jüngsten Auswärtsspiel in Berliner Olympiastadion einen 0:3 Klatsche.

Statistik: Dortmund gegen Köln:

04/03/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  1:0  
08/08/2009  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  1:0   
11/04/2009  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  3:1   
11/09/2005  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  2:1   
22/02/2004  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  1:0   
20/04/2002  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  2:1   
19/05/2001  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  3:3   
06/08/1997  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  3:0   
31/05/1997  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  2:1   
21/10/1995  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  3:0   
25/02/1995  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  2:1   
09/04/1994  Bundesliga  Dortmund vs. Köln  2:1                        

11 Siege Dortmund – 1 Unentschieden – 0 Siege Köln

Der Direktvergleich zwischen Dortmund und Köln deutet auf einen Heimsieg der Klopp-Elf hin.

Wett-Quoten Dortmund gegen Köln:

Bet365

Sieg Dortmund: 1.28  

Unentschieden: 5.50

Sieg Köln: 9.50

Tipico

Sieg Dortmund: 1.27

Unentschieden: 5.70

Sieg Köln: 11.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Der deutsche Meister Borussia Dortmund kommt so langsam in Fahrt und konnte die letzten 3 Bundesliga Partien (Bremen, Augsburg und Mainz) in Folge gewinnen. Allerdings verlor die Mannschaft unterhalb der Woche in der Champions League gegen Piräus mit 1:3 und steht kurz vor dem K.O.. Nun steht das Heimspiel gegen Köln auf dem Programm. Die Geißböcke gewannen ihrerseits 3 der letzten 4 Bundesliga Spiele. Somit verzeichnet Köln ebenso eine starke Form. Allerdings gewann der BVB die letzten 6 Heimspiele gegen Köln in Folge. Auch vor diesem Match sind die Rollen klar verteilt. Der BVB ist der klare Favorit auf einen Heimsieg und Köln bleibt nur die Rolle des krassen Außenseiters. Für einen Heimsieg der Dortmunder sprechen die unheimliche Heimstärke, der bessere Mannschaftskader sowie der Direktvergleich zu beiden Teams. Allerdings konnte die Doppelbelastung durch die Champions League dem BVB zu Verhängnis werden. So argumentieren jedenfalls einige Fussball-Experten.  Daran wollen wir jedoch nicht so recht glauben. Wir rechnen mit einem Heimsieg für die Klopp-Elf. Allerdings sollte man die Kölner Geißböcke nicht unterschätzen. Das Köln immer für eine Überraschung gut sein kann, zeigte der 4:1 Auswärtssieg gegen Bayer Leverkusen. Dortmund wird also gewarnt sein.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund

Wettquote auf Bet365: 1.28

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,