13. Dezember 2012

Fortuna Düsseldorf – Hannover 96 Tipp (15.12.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:22



Fortuna empfängt auswärtsschwache Hannoveraner

Bundesliga Tipp Düsseldorf vs Hannover

Düsseldorf Hannover Tipp – 15.12.2012 um 15:30 Uhr

In der Hinrunde der Bundesliga steht nur noch ein einziger Spieltag aus. Am 17. Bundesliga Spieltag treffen der Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und Hannover 96 aufeinander. Die Fortuna wird in der Bundesliga Tabelle immer weiter nach unten durchgereicht und rangiert zurzeit auf dem 15. Tabellenplatz. Dennoch beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz bereits sechs Zähler. Aus diesem Grund kann man definitiv gesichert überwintern. Dennoch liegt noch eine lange Rückrunde vor den jeweiligen Kontrahenten und der Aufsteiger kann sich noch lange nicht in Sicherheit wiegen. Nun empfängt man Hannover und somit steht man keiner leichten Aufgabe bevor. Die 96er befinden sich in der Tabelle auf dem zehnten Platz. Man hat den Anschluss nach oben jedoch nicht verloren. Der Rückstand auf den Tabellenfünften aus Schalke beträgt lediglich zwei Punkte. Das Mittelfeld liegt somit sehr dicht beieinander. Mit einem Sieg in Düsseldorf könnte man Boden in der Tabelle gut machen. Die Fans dürfen sich somit am kommenden Samstag um 15:30 Uhr auf eine spannende Begegnung in Düsseldorf freuen.

bundesliga wett-tipp Doppelte Chance (Sieg Hannover/Unentschieden) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Fortuna Düsseldorf

Nach dem 4:0 Erfolg im vorletzten Spiel gegen die Eintracht aus Frankfurt haben viele Sportwetten Fans mit einem weiteren Sieg in Nürnberg gerechnet. Doch dort musste man sich mit 0:2 geschlagen geben und rutschte in der Bundesliga Tabelle wieder auf den 15. Platz ab. Mit einer Bilanz von vier Siegen, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen hat man 18 Punkte auf dem Konto. In der bisherigen Hinrunde wurden 18 Tore erzielt, die Abwehr musste auf der anderen Seite jedoch 21 Gegentore zulassen. Eine überzeugende Leistung sieht anders aus. Vor der Saison waren die Düsseldorfer der größte Abstiegskandidat. Bis jetzt sind mit Hoffenheim, Fürth und Augsburg jedoch drei Mannschaften wesentlich schlechter als der Aufsteiger aus Düsseldorf. Es bleib abzuwarten inwiefern das auch so bleiben wird.

In den letzten sechs Begegnungen weisen die Düsseldorfer eine komplett ausgeglichene Bilanz auf. Aus sechs Spielen konnte man zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen holen. Man setzte sich gegen Frankfurt und Hamburg durch. Mit Dortmund und Hoffenheim teilte man sich die Punkte. In Leverkusen und Nürnberg musste man sich geschlagen geben. In den letzten sechs Partien erzielte die Fortuna neun Tore und musste nur sechs Gegentore in Kauf nehmen. Der Angriff ist durchaus als gefährlich zu bezeichnen. Dies wurde vor allem beim 4:0 gegen Frankfurt mehr als deutlich. Mit dieser Statistik belegen die Düsseldorfer in der Formtabelle den 11. Platz.

Zuhause konnte Düsseldorf aus acht Spielen nur zwei Siege holen. Diesen stehen vier Unentschieden und zwei Niederlagen gegenüber. Insgesamt wurden in der Trolli-Arena zehn Tore erzielt. Die Abwehr musste auf der anderen Seite 12 Gegentore in Kauf nehmen. Mit dieser Heimbilanz belegt Düsseldorf in der Heimtabelle den 14. Platz.

Teamcheck Hannover 96

Hannover konnte am letzten Spieltag einen 3:2 Erfolg gegen den Tabellenzweiten aus Leverkusen verzeichnen und sich somit in der Tabelle auf Platz 10 schieben. Dennoch zeigte man zuletzt immer wieder unkonstante Leistungen. Mal gab es einen Sieg zu verbuchen und dann im darauf folgenden Spiel musste man mit einer Niederlage vorlieb nehmen. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen hat man 23 Punkte auf dem Konto. Der Rückstand auf den Tabellenfünften aus Schalke beträgt nur zwei Zähler. Die vorderen Tabellenplätze sind somit zum greifen nahe. Bisher erzielte Hannover 31 Tore und zählt, neben Bayern, Frankfurt und Dortmund, zu den torgefährlichsten Mannschaften in der Bundesliga. Die Abwehr konnte jedoch nicht wirklich überzeugen und ließ bereits 29 Gegentore zu. Hierbei handelt es sich gleichzeitig, um eine Schwachstelle der 96er.

Aus den letzten sechs Spielen holte Hannover drei Siege und drei Unentschieden. Insgesamt wurden 11 Tore erzielt und 13 Gegentore musste man hinnehmen. Auch hier werden die Abwehrschwächen der 96er deutlich. In der Formtabelle befindet man sich auf Platz 10 und ist somit nur als Mittelmaß zu bezeichnen.

Trainer Slomka, dessen Vertrag zum Ende der Saison ausgelaufen wäre, bekannte sich ebenfalls zu Hannover und verlängerte bis 2016. Nun kann man langfristig planen und vielleicht kann Slomka in seiner weiteren Amtszeit die Auswärtsschwäche der Hannoveraner abstellen. Aus sieben Auswärtsspielen resultieren nur zwei Siege. Diesen Erfolgen stehen fünf Niederlagen gegenüber. 11 Tore konnte man in den Stadien der Gegner erzielen und 16 Gegentore musste man in Kauf nehmen. Hannover zählt zu den vier auswärtsschwächsten Teams in der Bundesliga.

Wie spielte Fortuna Düsseldorf zuletzt in der Bundesliga?

Düsseldorf reiste am letzten Bundesliga Spieltag nach Nürnberg. Die Gäste agierten sehr mutig und gingen bereits früh in die Zweikämpfe. Somit störte man die Hausherren sehr schnell im Spielaufbau. Dennoch konnte man daraus keinen Profit schlagen, da keine wirklichen Torchancen herausspringen sollten. Mit steigender Spieldauer erspielten sich die Hausherren jedoch ein Chancenplus und sollten nach 27 Minuten durch Polter in Führung gehen. Die Gäste waren nun gefragt und mussten kommen. Die Torchancen hatten jedoch die Hausherren. Bis zur Halbzeitpause sollte es jedoch keinen weiteren Treffer mehr geben und somit blieb es vorerst bei der knappen Führung der Nürnberger. Im zweiten Durchgang kamen die Gäste immer besser in Spiel und übten stetig Druck auf die Abwehr der Nürnberger aus. Die Hausherren beschränkten sich mehr und mehr auf die Defensive und lauerten auf Konterchancen. Düsseldorf warf nun alles nach vorne und versuchte den Ausgleich zu machen. Hinten war man somit sehr anfällig. In der Nachspielzeit fing man sich einen Konter und musste somit das 0:2 durch Feulner in Kauf nehmen. Dieses Ergebnis spiegelte auch den Endstand wieder.

Wie spielte Hannover 96 zuletzt in der Bundesliga?

Die 96er empfingen am letzten Spieltag den Tabellenzweiten aus Leverkusen. Die Gäste erwischten einen Traumstart und gingen bereits nach zwei Minuten durch Castro in Führung. Die Abwehr der Gäste ließ in der Folgezeit nur wenig zu, kassierte aber durch einen groben Schnitzer den Ausgleich. Nach einem Foulspiel von Friedrich gegen Huszti entschied der Schiri auf Elfmeter für die Hausherren. Diesen verwandelte der Gefoulte zum Ausgleich. In der Folgezeit lauerten beide Teams auf Fehler des Kontrahenten. Torchancen gab es vor der Pause kaum noch zu bewundern und somit gingen beide Teams mit dem Remis in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste den besseren Eindruck. Nach 57 Minuten kassierte man dennoch das 1:2 durch Diouf. Im direkten Gegenzug erzielte Kießling jedoch das 2:2. Beide Mannschaften hatten nun Chancen auf ihrer Seite. In der 69. Minute leisteten sich die Gäste erneut einen Aussetzer in der Defensive. Reinartz legte im Strafraum Huszti. Erneut Strafstoß für die Hausherren und erneut verwandelte der Gefoulte selbst zur Führung der Gastgeber. Dabei sollte es am Ende auch bleiben.

Direktvergleich zwischen Düsseldorf vs. Hannover

Beide Mannschaften trafen bis jetzt erst zweimal aufeinander. In beiden Begegnungen trennte man sich mit einem Unentschieden. Somit kann anhand des Direktvergleichs kein Favorit festgestellt werden. In beiden direkten Duellen erzielten beide Teams mindestens ein Tor.

Mögliche Aufstellung:

Düsseldorf

Giefer – Balogun, Bodzek, Juanan, J. van den Bergh – O. Fink, Lambertz – Reisinger, Ilsö, Bellinghausen – Schahin
Trainer: Meier

Hannover

Zieler – Cherundolo, Eggimann, Haggui, Rausch – da Silva Pinto, C. Schulz – Schlaudraff, Ya Konan, Huszti – M. Diouf
Trainer: Slomka

Formcheck:

Düsseldorf

08/12/2012 Bundesliga Nürnberg – Düsseldorf N – 2:0
30/11/2012 Bundesliga Düsseldorf – E. Frankfurt S – 4:0
27/11/2012 Bundesliga Dortmund – Düsseldorf U – 1:1
23/11/2012 Bundesliga Düsseldorf – Hamburg S – 2:0
18/11/2012 Bundesliga Bremen – Düsseldorf N – 2:1
10/11/2012 Bundesliga Düsseldorf – Hoffenheim U – 1:1

Hannover

09/12/2012 Bundesliga Hannover – Leverkusen S – 3:2
06/12/2012 UEFA Europa League, Gruppe L Levante – Hannover U – 2:2
01/12/2012 Bundesliga Mainz 05 – Hannover N – 2:1
27/11/2012 Bundesliga Hannover – Fürth S – 2:0
24/11/2012 Bundesliga B. München – Hannover N – 5:0
22/11/2012 UEFA Europa League, Gruppe L Hannover – Twente U – 0:0

Düsseldorf: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Hannover: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Düsseldorf gegen Hannover

07/05/1999 2. Bundesliga Düsseldorf – Hannover 1:1
01/11/1998 2. Bundesliga Hannover – Düsseldorf 0:2
06/03/1995 2. Bundesliga Düsseldorf – Hannover 1:1
27/08/1994 2. Bundesliga Hannover – Düsseldorf 0:3

2 Siege Düsseldorf – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Hannover

Wett-Quoten Düsseldorf gegen Hannover

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Düsseldorf: 2.75

Unentschieden: 3.30

Sieg Hannover: 2.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Düsseldorf: 2.80

Unentschieden: 3.30

Sieg Hannover: 2.60

(Stand: 12. Dezember 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Wettquoten bei dieser Begegnung sind komplett ausgeglichen. Somit gibt es bei den zahlreichen online Wettanbietern keinen direkten Favoriten. Es ist schwer den genauen Spielausgang vorherzusagen. Wir sehen jedoch Hannover im Vorteil. Mit einem Sieg könnte man einen Sprung zu den vorderen Tabellenplätzen bewerkstelligen. Eine Hausnummer wird dies jedoch nicht. Wir wollen an dieser das Unentschieden absichern und gehen auf doppelte Chance Sieg Hannover und Unentschieden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Doppelte Chance (Sieg Hannover / Unentschieden)

Wettquote auf Tipico: 1.45

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,