23. Januar 2013

Freiburg – Bayer Leverkusen Tipp (26.01.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:40



Bayern-Jäger Bayer auch in Freiburg erfolgreich?

Bundesliga Tipp Freiburg vs Leverkusen

Freiburg Leverkusen Tipp – 26.01.2013 um 18:30 Uhr

Am Samstag, den 26.01.2013 um 18:30 Uhr, erwartet der SC Freiburg im Mage-Solar Stadion Bayer Leverkusen. Der Sportclub Freiburg belegt nach 18 Spielen den sechsten Tabellenplatz, mit 27 Punkten und einem Torverhältnis von 24:18. Die Werkself steht auf Platz zwei und ist weiterhin Bayern-Jäger Nummer eins. 36 Punkte und ein Torverhältnis von 36:23 stehen nach 18 Spielen auf dem Konto. Bayer wird im Breisgau den Beweis bringen müssen, dass sie zurecht Bayern-Jäger sind und auch bei der Überraschungsmannschaft aus Freiburg dreifach punkten können.

bundesliga wett-tipp Leverkusen siegt in Freiburg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck SC Freiburg

Im Spiel um die Europa-League Plätze konnte der Sportclub bei einem direkten Konkurrenten punkten. Zwar gab es nur einen Zähler, dennoch ist es zunächst einmal wichtig, nicht gegen den Tabellennachbar verloren zu haben. Die Breisgauer sind zudem, zu wahren Auswärts-Könnern mutiert. Die letzten sechs Auswärtsspiele hat man nicht verloren. Holte drei Siege und drei Unentschieden. Trainer Christian Streich wird das gerne zur Kenntnis nehmen. Denn er sagte, dass wenn man auswärts nicht punktet, dann steigt man ab. Streich redet immer noch vom Ziel Klassenerhalt. 27 Punkte und noch 16 Spiele zu spielen. Vier Siege und der Klassenverbleib wäre so gut wie perfekt. Doch Streich wird von seiner Linie nicht abweichen, obwohl auch er in seinem stillen Kämmerlein wissen wird, dass es schon mit dem Teufel zugehen muss, wenn am Ende der Saison der Abstieg steht. Zumal sind die Abstiegskandidaten Fürth, Augsburg und Hoffenheim auch punktemäßig so weit abgeschlagen, dass da eigentlich nichts mehr anbrennen kann.

Das Erfolgsgeheimnis der Mannschaft ist die Defensive um Torhüter Baumann. Hinter Rekordmeister Bayern München hat man die zweitbeste Defensive der Liga. Nur 18 Gegentore in 18 Spielen. Auch Leverkusen wird es nicht einfach haben, in Freiburg Tore zu schießen. Zwar kassierte man in neun Heimspielen schon zehn Gegentore, doch gewinnen konnten bisher nur Bremen, Dortmund und Bayern im Breisgau. Dann kommen da noch die drei Gegentore beim Heimsieg gegen Hoffenheim hinzu. Das Spiel endete am dritten Spieltag 5:3 für den SCF. Bisher stehen also 4 Heimsiege, zwei Remis und drei Niederlagen zu Buche. Kein schlechter Wert, wenn man schon Bayern und Dortmund zu Gast hatte.

Stürmer Freis wird mit seiner Schulterverletzung weiterhin ausfallen. Rosenthal hat seine Gelb-Rot Sperre abgesessen und kann von Trainer Streich wieder eingesetzt werden,

Daniel Caligiuri, Max Kruse, Jan Rosenthal und Jonathan Schmid trafen jeweils viermal ins gegnerische Gehäuse und sind allesamt Mittelfeldspieler. Cedric Makiadi, ebenfalls im Mittelfeld zuhause, jubelte zweimal über seine Tore. Das einzige Stürmer-Tor erzielte Sebastian Freis.

Teamcheck Bayer Leverkusen

War es ein Pflichtsieg oder ein Sieg gegen einen direkten Konkurrenten? Bayer wird es egal sein, denn am Ende stehen wieder einmal ein Heimsieg und weiterhin der zweite Platz hinter dem FC Bayern. Unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw knipste Stürmer Kießling sein 13. Saisontor. Kießling erfuhr erst hinterher, dass der Bundestrainer anwesend war. Ob es für eine Nominierung in den DFB-Kader reicht, bleibt dennoch weiter ungewiss. Sollte Kießling sogar Torschützenkönig werden, wäre eine Nicht-Nominierung eine Farce. Der beste deutsche Stürmer wird im eigenen Land Torschützenkönig und spielt nicht für Deutschland. Undenkbar, doch von vielen Experten bereits vorhergesagt und nicht unmöglich. Nur Ulf Kirsten ist noch erfolgreicher zu Bayer-Zeiten gewesen als Kießling. Trifft er auch in Freiburg, wäre das sein 100. Bundesligator. Anders sieht die Sache bei Offensivspieler Schürrle aus. Er glänzt diese Saison nicht nur mit gewohnt schönen Toren, sondern auch mit einigen Torvorlagen. Nationalspieler ist er schon länger und wohl in der besten Form seines Lebens. Fünf Tore und fünf Assists hat er bereits auf seinem Konto und ist aus der Bayer-Elf nicht mehr weg zu denken.

In der Auswärtstabelle belegt die Werkself den fünften Tabellenrang. Vier Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen erreichte die Mannschaft von Trainer Sascha Lewandowski in der Fremde. Bei einem Torverhältnis von 17:17 auf des Gegners Platz fällt auf, dass Leverkusen auswärts anfällig für Gegentore ist. Andererseits sind 17 erzielte Tore in neun Auswärtsspielen auch eine sehr gute Quote.

Der tschechische Abwehrspieler Michal Kadlec fehlte noch im Spiel gegen die Eintracht, hat sich von seiner Virusinfektion aber erholt und ist wieder einsatzbereit.

Stefan Kießling ist nicht nur Bayers bester Torschütze, sondern auch derzeit der treffsicherste Spieler der Bundesliga. Mit 13 Toren führt er die Torjägerliste an. Sturmpartner Andre Schürrle traf bisher fünfmal. Mittelfeldspieler Gonzalo Castro erzielte schon sechs Tore und Mittelfeldkollege Sidney Sams vier. Außerdem verfügt Bayer auch über torgefährliche Abwehrspieler. Philipp Wollscheid netzte schon zweimal ein und Michal Kadelc, Daniel Carvajal, sowie Sebastian Boenisch jubelten auch schon jeweils einmal über ihre Treffer.

Wie spielte der SC Freiburg am letzten Spieltag?

Freiburg war beim Tabellennachbar aus Mainz zu Gast. Beide Mannschaften spielten mit frühem Pressing, das ein flüssiges Spiel nicht zustande kommen ließ. Die Überraschungsteams der Hinrunde begegneten sich auf Augenhöhe. Die besseren Chancen hatten aber die Mainzer. SC-Keeper Baumann parierte zweimal stark und verhinderte eine Führung der Tuchel-Elf. Auch in der zweiten Halbzeit war Mainz die etwas bessere Mannschaft und profitierte vom Heimvorteil. Müller hatte in der 67. Minute die beste Chance im zweiten Durchgang, scheiterte aber mit seinem Heber knapp. Die 05er waren bis zum Schluss dem Sieg näher, konnten ihre leichte Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen. Parker sah eine Minute vor Spielende noch die Gelb-Rote Karte. Kein unverdienter, aber leicht glücklicher Punkt für die Breisgauer.

Wie spielte Bayer Leverkusen am letzten Spieltag?

Leverkusen hatte Aufsteiger Frankfurt zu Gast. In der Anfangsphase war nicht viel los. Die Bengalo-Unterbrechung von 10 Minuten nutzte Leverkusen mehr aus und kam danach richtig in Fahrt. Castro gab einen ersten Warnschuss ab. Bayer war jetzt im Spiel und kam folgerichtig in der 31. Minute zum ersten Tor. Boenisch schoss aus sieben Metern zum 1:0 in die Maschen. Nur zwei Minuten später konnte Kießling den Ball im leeren Tor zum 2:0 unterbringen. Ein Pass reichte, um die komplette SGE-Abwehr auszuspielen. Im zweiten Durchgang spielte die Werkself die Eintracht an die Wand. Die Hessen konnten sich nicht mehr befreien und kassierten in der 58. Minute durch Schürrle auch noch das 3:0. Danach war die Partie gelaufen. Meiers Sonntagsschuss in der 78. Minute ließ das Ergebnis noch etwas erträglicher für die Eintracht aussehen. Ein völlig verdienter Sieg für Leverkusen, die damit im neunten Heimspiel in Serie ungeschlagen sind.

Mögliche Aufstellung:

Freiburg

Baumann – Hedenstad, Krmas, Diagne, Sorg – Schuster, Flum – Schmid, D. Caligiuri – Rosenthal, M. Kruse
Trainer: Streich

Leverkusen

Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Boenisch – L. Bender, Reinartz, Rolfes – Castro, Kießling, Schürrle
Trainer: Lewandowski

Formcheck:

Freiburg

19/01/2013 Bundesliga Mainz 05 – Freiburg U – 0:0
07/01/2013 Freundschaftsspiele Xerez – Freiburg S – 1:8
18/12/2012 DFB-Pokal Karlsruhe – Freiburg S – 0:1
15/12/2012 Bundesliga Schalke 04 – Freiburg S – 1:3
08/12/2012 Bundesliga Freiburg – Fürth S – 1:0
01/12/2012 Bundesliga Augsburg – Freiburg U – 1:1

Leverkusen

20/01/2013 Freundschaftsspiele Leverkusen – Osnabrück S – 1:0
19/01/2013 Bundesliga Leverkusen – E. Frankfurt S – 3:1
11/01/2013 Freundschaftsspiele Leverkusen – Nijmegen S – 1:0
19/12/2012 DFB-Pokal Wolfsburg – Leverkusen N – 2:1
15/12/2012 Bundesliga Leverkusen – Hamburg S – 3:0
09/12/2012 Bundesliga Hannover – Leverkusen N – 3:2

Freiburg: 4 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Leverkusen: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlage

Statistik: Freiburg gegen Leverkusen

01/09/2012 Bundesliga Leverkusen – Freiburg 2:0
31/03/2012 Bundesliga Leverkusen – Freiburg 0:2
28/10/2011 Bundesliga Freiburg – Leverkusen 0:1
14/05/2011 Bundesliga Freiburg – Leverkusen 0:1
19/12/2010 Bundesliga Leverkusen – Freiburg 2:2
31/01/2010 Bundesliga Leverkusen – Freiburg 3:1
22/08/2009 Bundesliga Freiburg – Leverkusen 0:5
24/07/2009 Freundschaftsspiel Freiburg – Leverkusen 1:2
01/08/2008 Freundschaftsspiel Leverkusen – Freiburg 2:0
16/04/2005 Bundesliga Freiburg – Leverkusen 1:3

1 Sieg Freiburg – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 8 Siege Leverkusen

Wett-Quoten Freiburg gegen Leverkusen

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Freiburg: 2.87

Unentschieden: 3.30

Sieg Leverkusen: 2.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Freiburg: 2.90

Unentschieden: 3.40

Sieg Leverkusen: 2.50

(Stand: 23. Januar 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Breisgau-Brasilianer gegen Bayern-Jäger. Freiburg wird wohl froh sein, dass sie gegen eine bärenstarke Mannschaft Heimrecht haben. Fraglich allerdings, ob das Heimrecht einen großen Unterschied an diesem Tag macht. Leverkusen ist auf jeder Position besser besetzt und wird sich in Freiburg durchsetzen, wenn sie ihr Spiel spielen und sich kein Schlendrian einschleicht. Vorsicht ist dennoch angesagt. Denn Freiburg spielt eine starke Saison und ist auch in der Lage gegen Leverkusen zu gewinnen. Der Sportclub zeigte, dass er gegen bessere Mannschaften gewinnen kann. Sei es auf Schalke oder zuhause gegen den VfB Stuttgart. Bayer 04 hat seit Jahren in guten Phasen immer mal wieder einige Böcke drin. So zum Beispiel auch in dieser Saison in der Hinrunde beim VFL Wolfsburg. Die Werkself ist zurzeit aber einfach zu stark und wird auch die drei Punkte aus Freiburg mit nach Hause nehmen können. Die Lewandowski-Elf ist sehr gefestigt und lässt sich den Sieg nicht nehmen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Leverkusen

Wettquote auf Tipico: 2.50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,