7. März 2013

Freiburg – Wolfsburg Tipp (09.03.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 14:46



Wolfsburg zu Gast im Breisgau – SC gegen VfL

Bundesliga Tipp Freiburg vs Wolfsburg

Freiburg Wolfsburg Tipp – 09.03.2013 um 15:30 Uhr

Trotz des 1:1 im letzten Spiel gegen Nürnberg konnten sich die Freiburger weiterhin in der Bundesliga Tabelle vorne festsetzen. Nach 24 Spieltagen belegt man den fünften Platz. Am kommenden Samstag möchte man um jeden Preis den fünften Platz in der Tabelle verteidigen. Dieses Unterfangen realisiert man am besten mit einem Sieg gegen Wolfsburg. Die Begegnung zwischen Freiburg und den Wölfen wird am Samstag um 15:30 Uhr im Mage-Solar-Stadion ausgetragen. Die Freiburger haben somit den Heimvorteil auf ihrer Seite. Die Wolfsburger dümpeln nach 24 Bundesliga Spieltagen weiterhin im Keller rum und belegen den 15. Tabellenplatz. Mit einem Sieg über Freiburg könnte man sich ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen. Es handelt sich somit für beide Kontrahenten um eine sehr wichtige Begegnung.

bundesliga wett-tipp Freiburg siegt gegen Wolfsburg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck SC Freiburg

Die Breisgauer zeigen in dieser Saison eine beeindruckend starke Leistung auf. Aus den bisherigen 24 Bundesliga Spielen wurden neun Siege, neun Unentschieden und sechs Niederlagen geholt. Insgesamt konnte man somit 36 Punkte einfahren und hat nur zwei Zähler auf den Tabellenvierten aus Frankfurt Rückstand. In der bisherigen Spielzeit wurden 30 Tore erzielt und die Abwehr hat nur 23 Gegentore zugelassen. Neben Bayern weißt man somit die sicherste Abwehr in der Bundesliga auf und kann mit den erbrachten Leistungen sehr zufrieden sein. Die Streich-Elf zählt neben Frankfurt zu den Überraschungsteams in dieser Saison. Die Verantwortlichen leisten erstklassige Arbeit in Freiburg und ernten nun die Lorbeeren dafür. Mit einem Sieg über Wolfsburg könnte man sich sogar auf Platz vier in der Tabelle schieben und somit Champions League Luft schnuppern.

Die Breisgauer warten dennoch seit zwei Spielen auf einen Sieg. In den letzten sechs Begegnungen konnte man nur zwei Siege einfahren. Diese feierte man gegen Bremen und Düsseldorf. In Bremen konnte man sich mit 3:2 durchsetzen und zuhause bezwang man die Fortuna mit 1:0. Die einzige Niederlage musste man gegen Hoffenheim in Kauf nehmen. Weiterhin resultieren drei Unentschieden aus den letzten sechs Spielen. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage belegt Freiburg in der Formtabelle den 7. Platz. In den letzten sechs Spielen wurden sechs Tore erzielt und die Abwehr musste fünf Gegentore in Kauf nehmen.

Vor heimischer Kulisse konnte Freiburg in der Saison noch nicht wirklich überzeugen. Aus den ersten 12 Heimspielen resultieren nur fünf Siege. Diesen Erfolgen stehen auf der anderen Seite vier Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. Im Mage-Solar-Stadion wurden bis jetzt 15 Tore erzielt und die Abwehr musste auf der anderen Seite 10 Gegentore hinnehmen. Mit dieser sehr durchwachsenen Heimbilanz rangiert Freiburg in der Heimtabelle auf dem 11. Platz. Wenn man sich weiterhin vorne festbeißen möchte, muss man an den Ergebnissen vor heimischer Kulisse arbeiten.

Teamcheck VFL Wolfsburg

Die Wölfe hegten vor der Saison den Anspruch auf einen vorderen Tabellenplatz. Nach 24 Bundesliga Spieltagen muss man jedoch der Wahrheit ins Auge sehen. Man befindet sich im Keller der Tabelle. Aufgrund der letzten 1:4 Niederlage gegen Schalke hat man nur noch sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, der zurzeit von Hoffenheim belegt wird. Es könnte noch einmal spannend im Abstiegskampf werden. Bei noch 10 ausstehenden Spielen ist ein Polster von sechs Zählern nicht gerade als dick zu bezeichnen. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, sechs Unentschieden und elf Niederlagen konnten die Wölfe bis jetzt 27 Punkte einfahren. In den 24 Spielen wurden 24 Tore erzielt. Die Abwehr wirkte oftmals nicht sicher und ließ bereits 37 Gegentore zu.

Aus den letzten sechs Spielen konnten die Wolfsburger nur einen Sieg holen. Diesen feierte man mit einem knappen 1:0 Erfolg beim Aufsteiger Greuther Fürth. Seit nunmehr drei Spielen wartet die Hecking-Elf auf einen Dreier. Mit einer Bilanz von einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen wusste man in den letzten sechs Spielen nicht wirklich zu überzeugen und rangiert in der Formtabelle auf dem 16. Platz. Nur fünf Tore konnten in den letzten sechs Spielen erzielt werden. Die Abwehr musste auf der anderen Seite aber zehn Gegentore in Kauf nehmen. Alles in allem eine sehr schwache Bilanz. Nur Stuttgart und Hoffenheim spielten in den letzten Partien schlechter.

Wolfsburg zählt zu den auswärtsstärksten Teams in der Bundesliga. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen konnte man in der Auswärtstabelle auf Platz vier landen. Die Hecking-Elf konnte aus 12 Auswärtsspielen 17 Punkte holen. In den Stadien der Gegner wurden insgesamt 14 Tore erzielt und die Abwehr musste 16 Gegentore in Kauf nehmen. Wolfsburg ist als sehr auswärtsstark einzuschätzen.

Wie spielte der SC Freiburg zuletzt in der Bundesliga?

Die Freiburger reisten am letzten Bundesliga Spieltag nach Nürnberg. Die Anfangsphase gestaltete sich zwischen beiden Mannschaften sehr zäh. Man hatte auf beiden Seiten Probleme ins Spiel zu finden. In den ersten Minuten gab es trotz einiger Standards der Gäste keine wirklichen Torchancen zu verzeichnen. Nach der anfänglichen Viertelstunde waren die Gastgeber besser im Spiel und kamen zu ersten Torgelegenheiten. Zählbares sollte daraus aber nicht resultieren. Beide Mannschaften stellten sich gut aufeinander ein und verlagerten das Spiel mehr und mehr ins Mittelfeld. Nach 33 Minuten schoss der Freiburger Rosenthal die Hand seines Mitspielers Guedé an. Schiri Zwayer zeigte sofort auf den Punkt und gab einen Handelfmeter für die Gastgeber. Simons sorgte für das 1:0. Bis zum Pausenpfiff sollten keine weiteren Tore mehr verzeichnet werden. Im zweiten Durchgang mussten die Freiburger kommen, um die drohende Niederlage abzuwenden. Die Nürnberger wollten über einen Konter das Spiel entscheiden und besannen sich auf ihren Abwehrverbund. Diese Einstellung sollte sich nach 83 Minuten rächen. Zu diesem Zeitpunkt besorgte Schmid den Ausgleich. Dabei blieb es nach 90 Minuten auch.

Wie spielte der VfL Wolfsburg zuletzt in der Bundesliga?

Die Wolfsburger empfingen am letzten Spieltag den FC Schalke 04. Die Gäste erwischten den besseren Start und hatten bereits nach vier Minuten die Chance zur Führung durch Huntelaar. Nachdem die Hausherren die ersten Minuten der Begegnung verschlafen hatten, fand man nun besser ins Spiel und sollten ebenfalls zur ersten Torchance nach einem Freistoß von Diego kommen. Die Latte verhinderte jedoch einen Rückstand der Gäste. Beide Teams kamen infolge zu guten Torgelegenheiten. Die Gäste sollten nach 30 Minuten durch Draxler in Führung gehen. Nach dem Rückstand hatten die Hausherren Probleme ins Spiel zu finden und taten sich schwer. Die Gäste wollten nach setzen. Bis zur Halbzeitpause sollte es jedoch bei diesem Ergebnis bleiben. Im zweiten Durchgang brauchten die Hausherren nur fünf Minuten, um den Ausgleich durch Olic zu erzielen. Die Wölfe wollten nun nachlegen, waren aber oftmals zu ungenau im Passspiel. Nach 63 Minuten brachte Draxler die Königsblauen mit seinem zweiten Tor wieder in Führung. Wolfsburg wollte im direkten Gegenzug antworten, scheiterte aber an Hildebrand. In der 79. Spielminute wurde die Begegnung zugunsten der Knappen entschieden. Farfan erzielte das 3:1. In der 86. Minute sorgte Huntelaar für den 4:1 Endstand.

Direktvergleich zwischen Freiburg vs. Wolfsburg

Beide Kontrahenten trafen bereits 20 Mal aufeinander. In neun Spielen setzten sich die Freiburger durch. Nur fünf Spiele konnte Wolfsburg für sich behaupten. In weiteren sechs Begegnungen wurden die Punkte geteilt. Zuletzt konnte Freiburg einen 2:0 Erfolg in Wolfsburg verbuchen. Der Direktvergleich zeigt somit Vorteile für die Breisgauer auf.

Mögliche Aufstellung:

Freiburg

Baumann – Mujdza, Ginter, Diagne, Sorg – Schuster, Makiadi – Schmid, D. Caligiuri – Rosenthal, M. Kruse
Trainer: Streich

Wolfsburg

Benaglio – Hasebe, Kyrgiakos, Kjaer, M. Schäfer – Träsch, Polak – Vieirinha, Diego, Perisic – Olic
Trainer: Hecking

Formcheck:

Freiburg

02/03/13 Bundesliga Nürnberg – Freiburg U – 1:1
26/02/13 DFB-Pokal Mainz 05 – Freiburg U – 2:3 (n.V.)
22/02/13 Bundesliga Freiburg – E. Frankfurt U – 0:0
16/02/13 Bundesliga Bremen – Freiburg S – 2:3
10/02/13 Bundesliga Freiburg – Düsseldorf S – 1:0

Wolfsburg

02/03/13 Bundesliga Wolfsburg – Schalke 04 N – 1:4
26/02/13 DFB-Pokal Offenbach – Wolfsburg S – 1:2
23/02/13 Bundesliga Mainz 05 – Wolfsburg U – 1:1
15/02/13 Bundesliga Wolfsburg – B. München N – 0:2
09/02/13 Bundesliga Fürth – Wolfsburg S – 0:1

Freiburg: 2 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Wolfsburg: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Freiburg gegen Wolfsburg

27.08.2011 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 3:0 (2:0)
19.02.2011 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 2:1 (1:1)
25.04.2010 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 1:0 (1:0)
29.01.2005 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 1:0 (0:0)
08.11.2003 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 3:2 (2:0)
05.02.2002 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 0:0 (0:0)
19.05.2001 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 4:1 (2:0)
18.12.1999 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 1:1 (0:1)
27.02.1999 Bundesliga SC Freiburg – VfL Wolfsburg 0:0 (0:0)

6 Siege Freiburg – 3 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 3 Siege Wolfsburg

Wett-Quoten Freiburg gegen Wolfsburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Freiburg: 1.85

Unentschieden: 3.50

Sieg Wolfsburg: 4.20

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Freiburg: 1.95

Unentschieden: 3.50

Sieg Wolfsburg: 4.20

(Stand: 07. März 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Sicher sind die Wolfsburger auswärts nicht zu unterschätzen, wir gehen jedoch nicht davon aus, dass man in Freiburg bestehen kann. Die Streich-Elf möchte weiterhin vorne mitspielen und könnte mit einem Sieg gegen Wolfsburg den Sprung auf Platz vier in der Tabelle realisieren. Die Freiburger haben den Heimvorteil auf ihrer Seite und werden sich nach 90 Minuten mit einem knappen Sieg durchsetzen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Freiburg

Wettquote auf Tipico: 1.95

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,