11. Februar 2016

Fussball Bundesliga Tipps & Vorschau 13.02.2016 – 14.02.2016

Kategorie: Bundesliga Spieltage — bundesliga @ 16:58



Bundesliga Tipps zum 21. Spieltag

21. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 21. Spieltag

Am Freitagabend, den 12. Februar 2016, startet der 21. Bundesliga Spieltag in der Coface Arena mit dem Duell zwischen Mainz 05 und Schalke 04. Am Tag darauf geht es heiß her, wenn Werder Bremen Hoffenheim zum Abstiegskrimi bittet oder der VfB Stuttgart (bestes Team der Rückrunde) die Berliner Hertha fordert. Außerdem spielt Borussia Dortmund daheim gegen abstiegsbedrohte Hannoveraner, Wolfsburg muss gegen Ingolstadt ran und Darmstadt empfängt Leverkusen. Das Samstagabendspiel steigt in der Domstadt, wenn sich Köln für die 2:6 Hinrunden-Pleite gegen Frankfurt revanchieren will. Am Sonntag hofft der HSV auf wichtige Punkte gegen Gladbach und Augsburg will die Münchner Bayern ärgern.

Zu allen Bundesliga Spielen des 21. Spieltages finden Sie auf Bundesligatrend Sportwetten Tipps. Zu sieben der insgesamt neun Begegnungen stellen wir ausführliche Analysen/Prognosen bereit und zu zwei Begegnungen finden Sie in diesem Artikel einen Kurz-Tipp.

 

Mainz vs. Schalke – Wer punktet im Kampf um Europa?

Die Nullfünfer konnten jüngst zwei Siege in der Bundesliga in Folge einfahren und verbesserten sich auf Rang 7. Nur noch zwei Pünktchen liegt Mainz hinter den internationalen Tabellenplätzen zurück. Vor allem die sattelfeste Defensive (nur 5 Gegentore in den letzten 9 Begegnungen) hat einen großen Anteil am derzeitigen Erfolg. Aber auch Königsblau ist gut in Form und konnte ebenso wie die Schmidt-Elf die vergangenen beiden Bundesliga Duelle gewinnen und das sogar zu Null. Die auf Platz 4 liegenden Schalker (Champions League Playoff Platz) sind wieder dick im Geschäft um die direkten CL Tabellenränge. Aufgrund der „kleinen“ Siegesserie werden wohl beide Bundesligisten mit breiter Brust auflaufen.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Mainz vs. Schalke geht es hier

 

Werder Bremen vs. Hoffenheim – Abstiegskampf an der Weser

Der Samstagnachmittag bietet einen spannenden Abstiegskrimi zwischen Werder Bremen (Platz 16) und der TSG Hoffenheim (Rang 17). Für beide Teams wird das Duell richtungsweisend sein. Mit bereits 41 Gegentoren sind die Grün-Weißen (zusammen mit dem VfB Stuttgart) die Schießbude der Liga. Zudem stellt Bremen die heimschwächste Mannschaft der gesamten Bundesliga (1-2-6). Trainer Viktor Skripnik steht also vor gewaltigen Herausforderungen. Immerhin konnte Werder im DFB-Pokal Viertelfinale ein etwas unerwartetes Erfolgserlebnis bei Bayer 04 Leverkusen feiern (3:1). Diesen Schwung will das Team nun unbedingt mit in die Liga nehmen. Hoffenheim hingegen steht das Wasser bis zum Hals. Die TSG holte nur einen mickrigen Punkt aus den vergangenen 4 Ligaspielen (0-1-3) und wäre das noch nicht genug, trat zu allem Überfluss auch noch Trainer Huub Stevens aus gesundheitlichen Gründen zurück. Keine guten Voraussetzungen für das Kellerduell in Bremen!

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Werder Bremen vs. Hoffenheim geht es hier

 

Dortmund vs. Hannover – Die Abstiegsangst geht bei H96 um

Der BVB hat einen Lauf und ist im Kalenderjahr 2016 noch ungeschlagen – sowohl in der Bundesliga (2-1-0) als auch im DFB-Pokal (3:1 gegen Stuttgart im Halbfinale). Mit dem Tabellenschlusslicht Hannover 96 haben die Westfalen einen vermeintlich leichteren Gegner vor der Brust, der sich in einer „tiefen Krise“ befindet. Die Lage bei den Niedersachsen ist gelinde ausgedrückt bedrohlich! Die letzten 6 Ligaspiele wurden in Folge verloren und der Rückstand auf den Relegationsplatz ist auf ganze 6 Punkte angewachsen. Auf das rettende Ufer muss Hannover 96 schon beachtliche 7 Zähler aufholen. Das wird wohl eine Mammut Aufgabe werden. Den Anfang dazu können die 96er in Dortmund machen.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Dortmund vs. Hannover geht es hier

 

Wolfsburg vs. Ingolstadt – VfL steckt in einer sportlichen Krise!

Die Wölfe warten seit geschlagenen sieben Bundesliga Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn (0-3-4). Verbunden mit der sportlichen Krise wächst der Rückstand auf die internationalen Plätze immer weiter an (schon 5 Punkte). Gegen den Aufsteiger aus Ingolstadt hofft der Club nun auf den Befreiungsschlag. Zumindest die Heimbilanz der Wolfsburger stimmt noch optimistisch (6-3-1). Auf der Gegenseite rechnet sich aber auch Ingolstadt etwas aus. Zumindest werden die Schanzer nicht chancenlos sein. Jetzt folgt natürlich das große Aber: Der FCI muss seine Offensive wieder „beleben“. Seit 4 Ligaspielen gelang Ingolstadt kein Auswärtstor mehr. Ohnehin stellt der Aufsteiger mit nur 14 erzielten Toren die schwächste aller Offensiven in der Bundesliga! Von daher gehen wir von einem Sieg für den VfL aus. Die Hecking-Elf spielt zuhause, hat den stärkeren Kader beisammen und Ingolstadt brennt offensiv gesehen nun wahrlich kein Feuerwerk ab.

Tipp: Sieg Wolfsburg

 

VfB Stuttgart vs. Hertha – Hält der Höhenflug der Schwaben an?

Der VfB ist nach der Winterpause überhaupt nicht wieder zu erkennen. Alle drei Rückrundenspiele konnten beeindruckend gewonnen werden (3-0-0, bei 9:4 Toren). Doch auch schon zum Ende der Bundesliga Hinrunde konnte sich der VfB steigern und ist jetzt seit sechs Spielen ungeschlagen. In diesem Zeitraum erzielte die Stuttgarter Offensive ganze 12 Tore! Gewiss dämpft die Halbfinal-Pokalpleite gegen Dortmund (1:3) die Euphorie der Schwaben etwas, nichts desto trotz wird Stuttgart die Berliner Hertha mit einer gewissen Portion Selbstvertrauen empfangen. Der Hauptstadt-Klub aus Berlin ohne Zweifel das Überraschungsteam dieser Saison. Wenn auch die Hertha in der Rückrunde noch kein einziges Spiel gewinnen konnte (0-3-0), so verteidigt die Dardai-Elf hartnäckig ihren dritten Tabellenrang. Allerdings schrumpft der Vorsprung. Muss sich nun auch Hertha den offensivstarken Schwaben beugen?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu VfB Stuttgart vs. Hertha geht es hier

 

Darmstadt vs. Leverkusen – Nutzt B04 die Heimschwäche des Aufsteigers aus?

Die letzten 6 Bundesligaspiele des Aufsteigers lesen sich wie eine Berg- und Talfahrt (3-0-3). Dennoch punkten die Lilien in regelmäßigen Abständen und so konnte sich Darmstadt (Rang 11) bereits ein 5 Punkte Polster auf den Relegationsplatz erspielen und 10 Zähler sind es schon auf einen direkten Abstiegsrang. Beeindruckend! Allerdings wird die Bilanz durch die ungeheure Heimschwäche getrübt (1-4-5, Platz 16 in der Heimtabelle). Ist das vielleicht die große Chance für B04? Leverkusen ist in der Liga seit 5 Begegnungen nun ungeschlagen (3-2-0) und rechnet sich natürlich gegen den SV 98 etwas aus. Allerdings muss Bayer Leverkusen auf seinen Top-Torjäger Chicharito (Muskelfaserriss im Gesäß) verzichten. Trotz dem glauben wir, dass B04 die kompletten 3 Pünktchen entführen wird und tippen daher auf Sieg Leverkusen.

Tipp: Sieg Leverkusen

 

Köln vs. Frankfurt – Liefern sich beide Teams wieder ein Torfestival?

Das Hinrunden Spiel zwischen Köln und Frankfurt war schon ein reines und tolles Torspektakel, das zu Gunsten mit einem 6:2 damals für die Eintracht endete. Entwickelt sich nun auch ein ähnliches Duell in der Rückrunde? Die Fakten sprechen diese Mal eigentlich mehr für den FC. Köln verlor nur eins der letzten fünf Bundesligaspiele, trennte sich in diesem Zeitraum aber auch drei Mal Unentschieden. Auffällig ist, dass der FC nur eins der letzten 7 Heimspiele gewinnen konnte. Vor allem die Heimoffensive dürfte Trainer Stöger schlaflose Nächte bereiten. Mit nur 8 erzielten Treffern stellen die Geißböcke die zweitschwächste Heimoffensive nach Darmstadt. Während die Kölner mit Ladehemmungen zu kämpfen haben, fehlt der Eintracht die notwendige Konstanz. Seit 4 Auswärtsspielen wartet Frankfurt auf einen Dreier (2 Unentschieden). Für beide Teams dürfte dieses Match also absolut richtungsweisend sein.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Köln vs. Frankfurt geht es hier

 

HSV gegen Gladbach – Nimmt der Liga-Dino Tuchfühlung zum Abstiegskampf auf?

Die Hanseaten warten nun seit 6 Spielen auf einen Sieg (0-2-4) und rutschen in der Tabelle immer weiter zurück. Auch spielerisch konnte der HSV zuletzt nicht mehr überzeugen. Vor allem aus den Heimspielen fehlen die so wichtigen Punkte. So verlor der Hamburger SV drei der letzten 4 Heimduelle. Zumindest konnten die Nordlichter beim 1:1 gegen Köln die vierte Heimpleite in Serie verhindern. Während der HSV auf der Stelle tritt, ballerte sich Gladbach beim jüngsten 5:1 Heimerfolg gegen Werder Bremen den Frust von der Seele. Zuvor verlor die Borussia aber beide Bundesliga Rückrundenspiele. Positiv könnte sich für Gladbach auch der Ausfall von HSV-Abwehrchef Djourou auswirken.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu HSV vs. Gladbach geht es hier

 

Augsburg vs. Bayern – Stolpert der FCB beim kleinen Nachbarn?

Bis zum vorherigen Spieltag war die Augsburger Puppenkiste seit 7 Bundesligaspielen ungeschlagen. In Ingolstadt nahm diese Serie dann ein jähes Ende (1:2). Ausgerechnet nun kommt der „große“ FC Bayern, der wohl denkbar schwerste Gegner der Bundesliga. Angesichts der Tabellenkonstellation kann der FCA trotz der starken Serie vor dem Ingolstadt-Spiel ganz schnell wieder unten reinrutschen. Nur magere zwei Punkte Vorsprung haben die Augsburger auf den Relegationsplatz! Hingegen entspannt ist die Lage beim deutschen Rekordmeister. Auf acht Zähler auf und davon sind die Münchner gegenüber dem Tabellenzweiten Dortmund. Trotz dem will der Spitzenreiter nicht locker lassen, vor allem nach dem enttäuschenden 0:0 in Leverkusen.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Augsburg vs. Bayern geht es hier

 

Nachfolgend noch einmal der 21. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 12.02.2016

1. FSV Mainz 05 gegen FC Schalke 04
Beginn-Zeit: 12.02.2016 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Coface-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 13.02.2016

Dortmund Borussia gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 13.02.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna-Park

VfL Wolfsburg gegen FC Ingolstadt 04
Beginn-Zeit: 13.02.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

VfB Stuttgart gegen Hertha BSC
Beginn-Zeit: 13.02.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

Werder Bremen gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 13.02.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weser-Stadion

SV Darmstadt 98 gegen Bayer 04 Leverkusen
Beginn-Zeit: 13.02.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 13.02.2016 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 14.02.2016

Hamburger SV gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 14.02.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volksparkstadion

FC Augsburg gegen Bayern München
Beginn-Zeit: 14.02.2016 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: WWK-Arena

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 21. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , ,