21. Februar 2013

Hannover 96 – HSV Tipp (23.02.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:59



Nordderby in Hannover zwischen 96 und dem HSV

Bundesliga Tipp Hannover vs HSV

Hannover HSV Tipp – 23.02.2013 um 15:30 Uhr

Am Samstag, den 23.02.2013 um 15:30 Uhr, findet in der AWD Arena das Nordderby zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV statt. Die Niedersachsen belegen nach 22 Spieltagen den achten Tabellenplatz. Mit 30 Punkten und einem Torverhältnis von 41:41 hat die Slomka-Elf noch Tuchfühlung zu den Europa-League Plätzen. Braucht aber gegen den direkten Konkurrenten aus dem Norden die drei Punkte, um noch realistische Chancen auf einen internationalen Platz zu haben. Der HSV rangiert auf Platz sechs mit 34 Punkten und einem Torverhältnis von 27:27. Erstmals steht der Bundesliga-Dino unter Trainer Fink auf einem internationalen Platz und hat sogar nur drei Punkte Rückstand auf Champions-League Platz vier.

bundesliga wett-tipp Beide Teams erzielen ein Tor | Unentschieden (hohes Risiko) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Hannover 96

Die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka verspielte in der Nachspielzeit beim Club den dritten Auswärtssieg der Saison. Nach acht Pleiten auf fremden Platz werden die Fans im Endeffekt aber zufrieden sein, nicht wieder verloren zu haben. Unter dem Strich keine schlechte Leistung, wenn man die Auswärtsschwäche der „Roten“ bedenkt und dass Nürnberg jetzt seit acht Heimspielen in Folge kein Spiel verloren hat. Die Slomka-Elf wies aber auch in diesem Spiel wieder einige Mängel auf. Zum dritten Mal in dieser Saison, zuvor gegen Düsseldorf und Mainz, verloren die Niedersachsen Punkte in den letzten Sekunden. Die Flanke wird einfach zugelassen und in der Mitte steht keiner, so Slomka. Dass seine Mannschaft nach fünf Auswärtspleiten erstmals einen Punkt holte, tröstete ihn nicht. Schon während des Spiels ließ er seinen Frust freien Lauf und wurde vom Schiedsrichter auf die Tribüne verbannt. Eine Sperre hat er aber nicht zu befürchten.

Die Europapokalplätze sind erst einmal mit vier Punkten weg. Deswegen ist die Partie gegen Hamburg ein Sechs-Punkte Spiel. Bis auf einen Punkt würde man an den Nordrivalen ran kommen, im Falle eines Sieges. Geht aber der HSV als Sieger vom Platz, könnte es schon fast vorbei sein mit Europa für 96. Das wichtige Spiel findet ein Glück in Hannover statt. Zuhause in der AWD Arena ist man deutlich stärker. Ob diese Stärke trotz der Donnerstag-Samstag Belastung zu tragen kommt, ist schwer zu sagen. Für die „Roten“ ist das ein Nachteil, wie ihn zuvor auch schon Mönchengladbach hatte, die in Hamburg zu Gast waren.

In der Heimtabelle belegt 96 den vierten Rang und ist vor den eigenen Fans auf Champions-League Kurs. Aus elf Heimpartien holte man sieben Siege, zwei Unentschieden und verlor zweimal. 23 Punkte und ein Torverhältnis von 23:14 belegen, dass Hannover zuhause ebenfalls in der Spitzengruppe rangiert, was die geschossenen Tore betrifft. Nur Dortmund, Frankfurt und die Bayern haben zuhause öfter getroffen.

Sechs Spieler von Hannover fallen für das Derby verletzungsbedingt aus. Felipe, Andreasen, Eggimann, Cherundolo, Radlinger und Stindl.

Diouf ist der beste Torschütze und traf neunmal. Mohammed Abdellaoue erzielte fünf Buden, Artur Sobiech und Didier Ya Konan schossen jeweils drei Tore. Mittelfeldspieler Szabolcs Huszti freut sich über acht Treffer und ist der gefährlichste Mittelfeldspieler der Niedersachsen.

Teamcheck Hamburger SV

Das zweite Mal in dieser Saison konnte die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink zwei Siege am Stück einfahren. Gegen Gladbach waren aber nur die ersten 45 Minuten gut, in der zweiten Halbzeit ließ die Fink-Elf stark nach und überließ den Gästen vom Niederrhein ab der 70. Minute komplett das Spielgeschehen. Den Spielern war aber schon vorher klar, dass sie in diesem Spiel, nach der Gala beim BVB nicht viel gewinnen konnten. Vor allem spielerisch kannst du nach so einer Leistung beim Meister, eine Woche danach, nur verlieren. Umso wichtiger, dass so ein Spiel dann trotzdem gewonnen wird und durch die individuelle Klasse eines van der Vaarts somit entschieden wurde. Schon im Hinspiel erzielte der Holländer mit einem herrlichen Weitschuss das 1:0 (Endstand 2:2). Trainer Fink wird nicht nur mit der Punkte-Ausbeute der letzten beiden Partien zufrieden sein. Seine Mannschaft scheint sein System mittlerweile immer besser zu verstehen und merkt, dass sie so zum Erfolg kommt. Noch nie stand der Hamburger SV so gut in der Tabelle unter der Leitung von Fink, der jetzt seit 18 Monaten das Sagen an der Außenlinie der Rothosen hat. Gelingt jetzt sogar der dritte, dreifache Punktgewinn in Folge, hat man einen Konkurrenten um Europa abgeschüttelt und wäre satte sieben Punkte vor Hannover. Schafft 96 sogar den Einzug in das Europa-League Achtelfinale, könnten die Hamburger sogar von der Doppelbelastung der „Roten“ profitieren.

Auf fremden Platz ist der Liga-Dino, aber wahrlich kein Punktejäger. Nur drei Auswärtssiege in elf Partien (Fürth, Augsburg, Dortmund) fuhr man ein. Spielte dabei viermal Remis und ging genauso oft als Verlierer vom Platz. Rang sieben, bei einem Torverhältnis von 13:15. Ein Sieg im Derby und Hamburg hat sogar Chancen auf die Champions-League. Eintracht Frankfurt ist nur drei Punkte weg und belegt zurzeit den Qualifikationsplatz zur Königsklasse.

Bruma ist das letzte Mal rot-gesperrt und fehlt im Nordduell. Mancienne fehlt verletzungsbedingt weiterhin. Rajkovic, der seine Sache in der Innenverteidigung sehr gut machte und über 80% seiner Zweikämpfe gewann, wird erneut neben Westermann die Innenverteidigung bilden. Torwart Adler ist wieder fit und wird ins Tor zurückkehren.

Artjoms Rudnevs schoss 10 Tore und ist damit noch knapp vor Sturmkollege Heung-Min Son, der neun Tore erzielte. Die Mittelfeldakteure Maximilian Beister und Rafael van der Vaart netzten jeweils zweimal ein.

Wie spielte Hannover 96 am letzten Spieltag?

Hannover war in Nürnberg zu Gast. Die Franken begannen etwas agiler als die Niedersachsen im Mittelfeldduell. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Slomka-Elf aber immer besser. Schäfer hielt seinen Kasten erst einmal sauber. Aber nur bis kurz vor dem Halbzeitpfiff, als Huszti durch die komplette FCN Abwehr marschierte. 1:0 für 96 in der 41. Minute. Beim Club fehlte die Zuordnung in der Defensive. Nach dem Seitenwechsel kam der FCN wieder zurück und drängte auf den Ausgleich. Schon in der 53. Minute gelang Klose der Treffer zum 1:1. Jetzt wollte die Wiesinger-Elf den Sieg, doch richtig zwingend war die Offensive nicht. Durch einen Fehler im Spielaufbau konterte Hannover eiskalt und stellte durch Ya Konan in der 68. Minute wieder auf Führung zum 2:1. Nürnberg bewies Moral, ohne dabei wirklich überzeugend zu spielen, reichte es aber noch zum 2:2 in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Polter. Ein gerechtes Remis in einem mäßigen Bundesligaspiel.

Wie spielte der Hamburger SV am letzten Spieltag?

Der HSV hatte Mönchengladbach zu Gast und hoffte auf müde Beine der Gäste. Der Liga-Dino spielte engagiert und druckvoll nach vorne, ohne dabei zwingende Tormöglichkeiten zu erspielen. Von der Borussia kam bis dahin nicht viel. Van der Vaart brachte seinen HSV dann mit einem herrlichen Weitschuss aus 25 Metern mit 1:0 in der 24. Minute in Führung. Die Favre-Elf beschränkte sich nur auf die Defensivarbeit und kam nur selten überfallartig durch Konter vor das HSV Gehäuse. Nach der Pause kein anderes Bild zu erkennen. Hamburg die bessere Mannschaft und Gladbach mühte sich jetzt etwas mehr um zum Ausgleich zu kommen. Die Fink-Elf spielte den Stiefel locker runter und überließ den Fohlen ab der 70. Minute die Spielkontrolle. Doch auch daraus konnte Gladbach kein Kapital schlagen. Ein verdienter, aber knapper Sieg für den Hamburger SV.

Mögliche Aufstellung:

Hannover

Zieler – H. Sakai, Djourou, C. Schulz, Pocognoli – Schmiedebach, da Silva Pinto – Schlaudraff, Huszti – M. Diouf, Abdellaoue
Trainer: Slomka

HSV

Adler – Diekmeier, Westermann, Rajkovic, Jansen – Badelj – Skjelbred, Aogo – van der Vaart – Rudnevs, Son
Trainer: Fink

Formcheck:

Hannover

17/02/13 Bundesliga Nürnberg – Hannover U – 2:2
14/02/13 Europa League Anschi Machatschkala – Hannover N – 3:1
09/02/13 Bundesliga Hannover – Hoffenheim S – 1:0
01/02/13 Bundesliga Bremen – Hannover N – 2:0
26/01/13 Bundesliga Hannover – Wolfsburg S – 2:1

HSV

16/02/13 Bundesliga Hamburg – M’gladbach S – 1:0
09/02/13 Bundesliga Dortmund – Hamburg S – 1:4
02/02/13 Bundesliga Hamburg – E. Frankfurt N – 0:2
27/01/13 Bundesliga Hamburg – Bremen S – 3:2
20/01/13 Bundesliga Nürnberg – Hamburg U – 1:1

Hannover: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

HSV: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Hannover gegen HSV

26.11.2011 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 1:1 (0:0)
20.11.2010 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 3:2 (1:1)
08.11.2009 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 2:2 (1:2)
01.11.2008 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 3:0 (2:0)
11.08.2007 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 0:1 (0:1)
17.03.2007 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 0:0 (0:0)
08.02.2006 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 2:1 (0:0)
14.05.2005 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 2:1 (1:1)
01.02.2004 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 3:2 (2:1)
25.01.2003 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 2:2 (1:0)
13.08.1988 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 2:3 (0:1)
20.02.1988 Bundesliga Hannover 96 – Hamburger SV 3:1 (0:0)

6 Siege Hannover – 4 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege HSV

Wett-Quoten Hannover gegen HSV

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hannover: 2.37

Unentschieden: 3.50

Sieg HSV: 2.80

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hannover: 2.40

Unentschieden: 3.40

Sieg HSV: 3.00

(Stand: 20. Februar 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Erneut hat der HSV das Glück, dass man gegen eine Mannschaft spielen darf, die wenige Stunden zuvor ein Europa-League Spiel absolvierte. Wie schon im letzten Spiel gegen Gladbach hat jetzt auch Hannover 96 keine 48 Stunden Pause bis zum Bundesligaspiel gegen Hamburg. Dennoch sind die Rothosen in dem Derby kein Favorit in dieser Partie. Dagegen steht die Heimstärke der Slomka-Elf und eben dieser Heimvorteil. Das Spiel findet auf Augenhöhe statt, indem die Hamburger ihren dritten Sieg in Folge einfahren möchten. Die Niedersachsen brauchen den Sieg unbedingt, ansonsten kann man die Europapokalplätze wohl abschreiben. Der HSV hat nur drei Punkte Rückstand zu Platz vier. Das verspricht ein brisantes Nordderby zu werden. Ein Unentschieden mit einigen Toren auf beiden Seiten ist am wahrscheinlichsten. Nicht selten, trennten sich beide Teams mit Remis in Hannover.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen ein Tor | Unentschieden (hohes Risiko)

Wettquote auf Tipico: 1.52 | 3.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,