20. Oktober 2011

Hoffenheim – Gladbach Tipp (22.10.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:43



Hoffenheim Gladbach Tipp – 22.10.2011 um 15:30 Uhr

Die Hoffenheimer erwarten zum 10. Bundesliga Spieltag am Samstag, den 22.10.2011 um 15:30 Uhr, in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena die Gladbacher. Nach der 0:2 Auswärtsniederlage in Stuttgart am vergangenen Bundesliga Spieltag rutschten die Kraichgauer auf den 9. Tabellenplatz ab. Die Borussen mussten sich trotz eines Überzahl Spieles und einer zwischenzeitlichen 2:1 Führung gegen Bayer Leverkusen am Ende mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. Dennoch konnte n sich die Fohlen auf den 2. Tabellenplatz verbessern und profierten gleichzeitig von der Heimpleite von Werder Bremen gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund. In der Tabelle trennen beide Bundesligisten, Hoffenheim und Gladbach, lediglich 4 Punkte.

Die Hoffenheimer konnten bislang in den eigenen vier Wänden mit einer Heimbilanz von 2 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage insgesamt 7 Punkte verbuchen. Damit liegt die Stanislawski-Elf auf den 10. Platz in der Bundesliga Heimtabelle. Die Gladbacher präsentierten sich in fremden Stadien bisher sehr ausgeglichen und verzeichnen eine Auswärtsbilanz von 2 Siegen und 2 Niederlagen. Immerhin konnten die Borussen den deutschen Rekordmeister Bayern München in der Allianz-Arena in dieser Saison auswärts mit 1:0 schlagen. Ein Sieg in Hoffenheim ist also sicherlich kein Ding der Unmöglichkeit aus Gladbacher Sicht. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams endete in Hoffenheim mit einem 2:0 Sieg der Hausherren. 4 der letzten 5 Direktvergleiche konnten die 1899er für sich entscheiden. Ein gutes Omen? In jedem Fall muss die TSG im Heimspiel gegen Gladbach ohne ihren Stammkeeper Tom Starke auskommen. Der 30-Jährige erlitt im Training eine Gehirnerschütterung. Auch Mittelfeldspieler Tobias Weis wird vermutlich wegen eines fiebrigen Infekts fehlen.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Hoffenheim  gegen Gladbach werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Hoffenheim am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Hoffenheimer mussten sich am letzten Bundesliga Spieltag in Stuttgart mit 0:2 geschlagen geben. In den ersten 15 Minuten lieferten  beide Bundesligisten eine flotte, temporeiche Partie ab. Doch dann nahm die Spielqualität rapide ab. In der ersten Spielhälfte gab es im Grunde nur zwei nennenswerte Aktion, als Vorsah in der 20. Minute Pogrebnyak foulte, der alleine auf dem Weg zum gegnerischen Tor durch war. Doch Schiri Rafati ließ weiter spielen. Klare Fehlentscheidung. In der 30. Minute hatte Hoffenheim die große Chance in Führung zu gehen. Nach einem Abwehrfehler von Tasci im Strafraum bediente der Holländer Babel den eingelaufenen Sigurdsson mustergültig. Trotz freier Schussbahn schob der 1899er den Ball deutlich am Tor vorbei. Hier war mehr drin. Alles in allem gefielen uns die Hoffenheimer in den ersten 45. Spielminuten besser. Nach dem Seitenwechsel starteten die Schwaben besser ins Spiel und gingen nach toller Vorarbeit von Hajnal, der einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den Strafraum hob, durch Okazaki in der 48. Minute in Front. Die Führung für Stuttgart kam schon etwas überraschend. Nach dem Rückstand kam von den Kraichgauern fast nichts mehr. Zwar betrieb die Mannschaft einen hohen Aufwand, doch letztendlich war dies nur brotlose Kunst. Den Schlusspunkt setzte Pogrebnyak, der von Vorsah im Strafraum gefoult wurde, per Elfmeter in der 77. Minute. Nun war der kleine Wiederstand der Gäste endgültig gebrochen. Über die gesamte Spielzeit gesehen, agierten die Hoffenheimer einfach zu harmlos. Somit war der Sieg der Stuttgarter verdient.

Wie spielte Gladbach am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Gladbacher konnten auch nicht am vergangenen Bundesliga Spielwochenende daheim gegen Bayer Leverkusen gewinnen. Am Ende musste sich die Favre-Elf mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. In der ersten Viertelstunde passierte nicht viel. Die Gäste aus Leverkusen hatten mehr Ballbesitz und Gladbach lauerte auf Konter. Die erste Chance gehörte den Hausherren, doch Leno konnte in der 3. Minute gegen Reus klären. Auch in der 17. Minute markierte Reus die zweite Gladbacher Chance, doch scheiterte er am Leverkusener-Schlussmann Leno. Die Werks-Elf hingegen agierte wesentlich effektiver. In der 20. Minute verlängerte Ballack eine Ecke per Kopf und Reinartz konnte problemlos ein netzen. Die Borussen benötigten fast 10 Minuten um sich wieder zu fangen. Die letzte Viertelstunde der ersten Spielhälfte gehörte Gladbach. Die Fohlen verbuchte einige gute Torchancen durch Reus, Hanke und Herrmann. Doch Leverkusen konnte die knappe Führung in die Pause retten. Nach dem Seitenwechsel drückte Gladbach weiter auf den Ausgleich, der in der Luft lag. Etliche Torchancen ließen die Fohlen zunächst ungenutzt, ehe in der 65. Minute der hochverdiente Ausgleich durch Reus fiel. Nur 3 Minuten später flog Castro wegen Schiedsrichterbeleidigung vom Platz und erwies seiner Mannschaften damit einen Bärendienst. Nach dem Platzverweis traf Herrmann in der 72. Minute per herrlichen Lupfer zur verdienten 2:1 Führung für Gladbach. In der Folgezeit war die Borussia dem 3:1 unheimlich nah, doch statt nach 90 Minuten Spielzeit den Sieg einzufahren, wurde Gladbach für die vielen ausgelassenen Torchancen durch Schürrle in der 87. Minute bestraft, der per Fernschuss zum verdienten 2:2 Endstand traf.

Mögliche Aufstellung:

Hoffenheim

Haas – Beck, Vorsah, Compper, Braafheid – Rudy, Kaiser – Musona, Roberto Firmino, Babel – Ibisevic
Trainer: Stanislawski

Gladbach

ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Dante, Daems – Nordtveit, Neustädter – Herrmann, Arango – Reus, Hanke
Trainer: Favre

Formcheck:

Hoffenheim

15/10/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Hoffenheim  N – 2:0  
07/10/2011  Freundschaftsspiele  Aalen vs. Hoffenheim  S – 2:4  
01/10/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. B. München  U – 0:0  
25/09/2011  Bundesliga  Köln vs. Hoffenheim  N – 2:0  
17/09/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Wolfsburg  S – 3:1  
10/09/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hoffenheim  S – 0:4                                 
                                                    
Gladbach

15/10/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Leverkusen  U – 2:2  
07/10/2011  Freundschaftsspiele  M’gladbach vs. KAA Gent  S – 3:1  
01/10/2011  Bundesliga  Freiburg vs. M’gladbach  N – 1:0  
24/09/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  S – 1:0  
17/09/2011  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  S – 0:1  
10/09/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Kaiserslautern  S – 1:0                                             
                                                            
Hoffenheim: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Gladbach: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Die Hoffenheimer sind seit 3 Bundesliga Pflichtspielen ohne einen Sieg. Zuletzt verlor die Stanislawski-Elf in Stuttgart mit 0:2. Allerdings bot 1899 speziell in den ersten 45 Spielminuten keine schlechte Leistung an. Nach 3 sieglosen Partien in Folge stehen die 1899er vor dem Heimspiel gegen Gladbach unter Druck. Die Fohlen konnten am letzten Bundesliga Spieltag trotz eines Überzahl Spieles daheim gegen Leverkusen nicht gewinnen und mussten sich am Ende mit einem Remis begnügen. Von der Form sind die Borussen derzeitig als stärker einzuschätzen. Allerdings konnte die TSG bei den Heimspielen oftmals überzeugen. Gegen die übermächtigen Bayern holte man ein hochverdientes 0:0 Unentschieden und den deutschen Meister Dortmund konnte man sogar schlagen. Gladbach, der Tabellenzweite, wird also gewarnt sein.

Statistik: Hoffenheim gegen Gladbach:

21/12/2010  DFB-Pokal  Hoffenheim vs. M’gladbach  2:0  
17/10/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. M’gladbach  3:2   
19/02/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. M’gladbach  2:2   
23/08/2008  Bundesliga  Hoffenheim vs. M’gladbach  1:0   
10/02/2008  2. Bundesliga  Hoffenheim vs. M’gladbach  4:2                             

4 Siege Hoffenheim – 1 Unentschieden – 0 Siege Gladbach

Der Direktvergleich zwischen Hoffenheim und Gladbach deutet auf einen Sieg der TSG hin.

Wett-Quoten Hoffenheim gegen Gladbach:

Bet365

Sieg Hoffenheim: 2.00  

Unentschieden: 3.50

Sieg Gladbach: 3.60

Tipico

Sieg Hoffenheim: 2.00

Unentschieden: 3.50

Sieg Gladbach: 3.80

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Der Direktvergleich spricht für einen Heimsieg der Hoffenheimer. Noch nie konnten die Borussen in Hoffenheim gewinnen (4 Siege Hoffenheim und 1 Unentschieden). Auch für dieses Spiel rechnen wir mit einer schweren Aufgabe für die Gladbacher. Die TSG gilt als der Angstgegner der Gladbacher. Ferner liest sich die Heimbilanz der Stanislawski-Elf nicht sonderbar schlecht. Immerhin verlor die TSG nur 1 der 4 Heimspiele (2-1-1). Zuletzt präsentierten sich die 1899er bärenstark in den eigenen vier Wänden gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München und holten ein hochverdientes Unentschieden. Mit etwas mehr Glück wäre sogar ein Sieg gegen die Bayern drin gewesen. Auch der deutsche Meister Dortmund konnte daheim mit 1:0 geschlagen werden. Lediglich gegen Werder Bremen verlor die Mannschaft unglücklich  mit 1:2. Wir rechnen damit, dass die Hoffenheimer zuhause gegen die Borussen nicht verlieren werden. Allerdings sichern wir die Wette mit einem Cash-Back auf ein mögliches Remis ab. Im Falle eines Unentschieden erhält der Tipper seinen Einsatz zurück.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Hoffenheim (Cashback bei Remis)

Wettquote auf Bet365: 1.44

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,