25. August 2011

Hoffenheim – Werder Bremen Tipp (27.08.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 23:46



Hoffenheim Werder Bremen Tipp – 27.08.2011 um 15:30 Uhr

Nachdem 2:0 Auswärtserfolg am vergangenen Bundesliga Spieltag erwarten die Hoffenheimer daheim in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena die Bremer Kicker von der Weser. Nach den Siegen gegen den deutschen amtierenden Meister Borussia Dortmund und gegen den Aufsteiger Augsburg schwimmen die Kraichgauer momentan auf der Erfolgswelle. Selbst die Akustik-Beschallungsaffäre konnte die TSG nicht aus den Tritt bringen. Mit Werder Bremen hat man nun allerdings ebenfalls eine Mannschaft zu Gast, die 2 der bisherigen 3 Bundesliga Partien gewinnen konnte. Zuletzt lieferte sich die Schaaf-Elf eine spektakuläre Offensivschlacht mit den Freiburgern, wo man am Ende mit einem 5:3 Sieg die Oberhand behielt. So schön wie der Sieg auch war, desto anfälliger entpuppte sich die Bremer Hintermannschaft.
 
Das letzte Aufeinandertreffen von Hoffenheim und Bremen in der Vorsaison weckt bei den Werderanern sicherlich keine guten Erinnerungen. Damals verlor die Schaaf-Elf gegen Hoffenheim klar und deutlich mit 1:4. Immerhin gibt es auch kleine Lichtblick bei Werder zu melden. Im Freundschaftsspiel unterhalb der Woche hielt Naldo gegen Fenerbahce Istanbul über die komplette Spielzeit durch. Einem Bundesliga-Comeback nach seiner 15-monatigen Verletzungspause sollte vermutlich nichts im Wege stehen. Das Lazarett der Bremer lichtet sich. Da spielte am Ende die 0:1 Pleite gegen die Türken auch eher nur eine untergeordnete Rolle. Hoffen wir auf ein spannendes Fußballmatch ohne jegliche störende Akustik-Laute! Werfen wir zwecks unserer Wett-Prognose einen ausführlichen Rückblick auf den vergangenen Spieltag beider Mannschaften.

Die Hoffenheimer gewannen verdient mit 2:0 in Augsburger. Die erste Spielhälfte gehörte ganz klar den Gästen aus dem Kraichgau. Der Aufsteiger wurde in der Anfangsphase regelrecht überrannt. Nach einem tollen Sololauf erzielte Babel bereits nach nur 5 Minuten den Führungstreffer für die TSG. Beim Gegentreffer stellte sich die gesamte Hintermannschaft der Augsburger sehr amateurhaft an. Nachdem Rückstand wirkten die Hausherren angeschlagen. Offensiv gesehen wollte den Augsburgern in der Folgezeit nicht gelingen. Somit blieb Starke im Hoffenheimer Kasten nahezu beschäftigungslos. Bis zur Halbzeitpause hatte die Stanislawski-Elf die Partie voll im Griff. Dennoch vergaßen die Hoffenheimer nachzulegen. Einziges Lebenszeichen der Augsburger waren zwei Distanzschüsse von Baier. Während der Halbzeitpause musste Augsburg Trainer Luhukay die richtigen Worte an seine Mannschaft gefunden haben. Die Augsburger erhöhten das Tempo und den Druck und kamen nun ihrerseits zu guten Torchancen, die jedoch sträflich vergeben wurden. In der 59. Minute vergab Mölders per Strafstoß die größte Chance für die Augsburger. Nun war der FCA komplett im Spiel angekommen und reagierte mit wütenden Angriffen. Irgendwie musste der Ausgleichstreffer her. Genau in dieser Sturm- und Drangphase wurden sämtliche Augsburger Träume zum zerplatzen gebracht – Elfmeter für die Hoffenheimer in der 75. Minute. Salihovic verwandelte den fälligen Elfmeter sicher und präzise. Das Spiel war gelaufen und in der Schlussphase verloren die Augsburger noch ihren Spielführer Verhaegh mit einer offensichtlich schweren Knieverletzung. Am Ende ist der Sieg der Hoffenheimer nicht unverdient.

Die Bremer gewinnen am vergangenen Bundesliga Spieltag ihr Heimspiel gegen Freiburg mit 5:3. Beide Mannschaften lieferten eine offensiv-starke Vorstellung ab. Sage und schreibe 8 Treffer fielen in dieser Partie. Ein Augenschmaus für jeden Fußball-Fans. Letztendlich trugen beide Abwehrreihen, die löchrig wie ein Schweizer Käse waren, zu diesem Tor-Festival bei. Auf Seiten der Freiburger traf Cissé gleich doppelt. In die Torschützenliste der Bremer reihen sich Fritz, Pizarro, Arnautovic, Hunt und Wesley ein. Bis zum fälligen Strafstoß in der 87. Minute zur 4:3 Führung der Bremer war die Partie komplett offen. Erst ein Foul von Krmas an Ekici führte Bremen auf die Gewinner- bzw. Freiburg auf die Verliererstraße. Am Ende wäre ein Remis zwischen beiden Teams nicht einmal unverdient gewesen, da das Spiel fast bis zum Ende offen war.

Die Werte des Direktvergleiches fallen sehr ausgeglichen aus (1 Sieg Hoffenheim, 1 Unentschieden und 1 Sieg Bremen) und bieten genügend Raum für Spekulationen. Das letzte Aufeinandertreffen in der Vorsaison gewann Hoffenheim mit 4:1! Da haben die Bremer wohl noch eine Rechnung zu begleichen.

Mögliche Aufstellung:

Hoffenheim

Starke – Beck, Vorsah, Compper, Braafheid – Rudy, Salihovic, Johnson, Roberto Firmino, Obasi – Babel
Trainer: Stanislawski

Werder Bremen

Wiese – Papastathopoulos, Mertesacker, Wolf, Schmitz – Bargfrede – Fritz, Hunt – Marin – Pizarro, Rosenberg
Trainer: Schaaf

Formcheck:

Hoffenheim

20/08/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Hoffenheim  S – 0:2  
13/08/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Dortmund  S – 1:0  
06/08/2011  Bundesliga  Hannover vs. Hoffenheim  N – 2:1  
31/07/2011  DFB-Pokal  Windeck vs. Hoffenheim  S – 1:1 1:3 (n.V.)  
24/07/2011  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Racing  S – 3:2  
21/07/2011  Freundschaftsspiele  Mannheim vs. Hoffenheim  S – 1:4                   
                                 
Werder Bremen

23/08/2011  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Fenerbahce  N – 0:1  
20/08/2011  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  S – 5:3  
16/08/2011  Freundschaftsspiele  St. Pauli vs. Bremen  S – 4:5  
14/08/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Bremen  N – 1:0  
06/08/2011  Bundesliga  Bremen vs. Kaiserslautern  S – 2:0  
02/08/2011  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Everton  S – 1:0                    
                                   
Hoffenheim: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Werder Bremen: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Nach der knappen Auftaktpleite in Hannover konnte die TSG zwei Siege in Folge einfahren. Besonders beim 1:0 Heimsieg gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund konnte die Stanislawski-Elf eine enorme Portion Selbstvertrauen tanken. Gegen den Aufsteiger Augsburg feierte die Truppe dann einen 2:0 Auswärtssieg. Auch die Bremer konnten 2 der bisherigen 3 Bundesliga Spiele gewinnen. Selbst beim Auswärtsspiel in Leverkusen präsentierten sich die Weser-Kicker nicht einmal schlecht und hatten die besseren Torchancen auf ihrer Seite. Zwischen Hoffenheim und Werder Bremen erwarten wir ein Duell auf Augenhöhe. Beide Mannschaften spielen auf einem ähnlichen Level.

Statistik: Hoffenheim gegen Werder Bremen:

21/08/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Bremen  4:1   
14/03/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Bremen  0:1   
07/03/2009  Bundesliga  Hoffenheim vs. Bremen  0:0   

1 Sieg Hoffenheim – 1 Unentschieden – 1 Sieg Werder Bremen

Der Direktvergleich zwischen beiden Teams fällt ausgeglichen aus und bietet somit genügend Raum für Spekulationen. Allerdings gewann die TSG in der Vorsaison ihr Heimspiel gegen Werder Bremen klar und deutlich mit 4:1! 2 der 3 Aufeinandertreffen endeten mit einem Under 2.5 Tore Ergebnis.

Wett-Quoten Hoffenheim gegen Werder Bremen:

Bet365

Sieg Hoffenheim: 2.30  

Unentschieden: 3.40

Sieg Werder Bremen: 3.00

Tipico

Sieg Hoffenheim: 2.35

Unentschieden: 3.40

Sieg Werder Bremen: 3.10

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Sowohl Hoffenheim als auch Werder Bremen können mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Beide Mannschaften haben 6 Punkte auf der Habenseite und konnten am vergangenen Bundesliga Spieltag jeweils einen Sieg verbuchen. Allerdings offenbarte die Bremer Hintermannschaft enorme Schwächen und so musste Keeper Wiese gleich 3x hinter sich fassen. In Hoffenheim sollte man die Defensive unbedingt stabilisieren. Nachdem der deutsche Meister Borussia Dortmund daheim bezwungen werden konnte, strotzt die TSG nur so vor Selbstvertrauen. Dennoch erwarten wir ein enges und offenes Spiel zwischen beiden Teams. Tagesform und das stärkere Nervenkostüm können am Ende der entscheidende Faktor über Sieg oder Niederlage sein. Der Spielausgang ist ehrlich gesagt völlig unberechenbar. Aus unserer persönlichen Sicht, ein klares Spiel von dem man die Finger lassen sollte. Aus dem Bauch heraus tippen wir auf ein Remis.

Wett Tipp Bundesligatrend: Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 3.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,