8. September 2011

Köln – Nürnberg Tipp (11.09.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 16:22



Köln Nürnberg Tipp – 11.09.2011 um 15:30 Uhr

Die Kölner erwarten am fünften Bundesliga Spieltag am Sonntag, den 11.09.2011 um 15:30 Uhr, die Nürnberger im Rhein-Energie-Stadion. Beide Mannschaften konnten am letzten Spieltag jeweils einen Sieg verbuchen. Die Geißböcke belegen aktuell in der Tabelle mit einer Bilanz von 1 Sieg, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen den 14. Platz.  Etwas weiter oben in der Tabelle steht der Club aus Nürnberg. Die Clubberer thronen aktuell auf dem 10. Rang und verbuchen 2 Siege und 2 Niederlagen. Das letzte Aufeinandertreffen in Köln endete mit einem knappen 1:0 Sieg für die Geißböcke. Indes hofft Kölns Stamm-Keeper Rensing nach seiner schweren Knieprellung auf ein Comeback im Sonntagsspiel gegen die Nürnberger.  Kölns tunesischer Neuzugang Ammar Jemal erlitt unterhalb der Woche im Länderspiel zwischen Tunesien und Malawi beim torlosen Unentschieden einen schmerzhaften Nasenbeinbruch. Eine Spezialmaske soll Abhilfe schaffen. Sowohl Rensing als auch Jemal nahmen am Mannschaftstraining teil. Somit dürfte ein Einsatz möglich sein. Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Köln gegen Nürnberg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Die Kölner gewannen am vergangenen Bundesliga Spieltag in einem kuriosen und sehr unterhaltsamen Spiel in Hamburg mit 4:3. Für beide Mannschaften stand Existenzkampf pur auf dem Programm. Am Ende behielten die Geißböcke dank ihres Siegeswillens die Oberhand. Von der ersten Spielminute an entwickelte sich ein dramatisches und hochspannendes Spiel zwischen dem HSV und den Kölnern. Die erste Hälfte gehörte den Hanseaten. In der 11. Spielminute brachte Petric den HSV per Foulelfmeter in Front. Doch die Kölner ließen sich durch den Rückstand nicht beirren und kämpften munter weiter. Nur 10 Minuten später konnte Chihi die Führung der Hamburger wieder ausgleichen. Wir schreiben die 21. Spielminute. Bis zur Halbzeitpause zogen sich die Geißböcke etwas zurück und überließen den Norddeutschen das Feld. Mit einem spannenden 1:1 Unentschieden gingen beide Teams in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel kamen die Kölner dann etwas besser in die Gänge und Novakovic markierte für Köln die zwischenzeitliche 2:1 Führung in der 49. Minute. Nun musste der HSV etwas tun, doch so recht wollte den Hanseaten nichts gelingen und dennoch fiel der Ausgleichstreffer in der 59. Minute durch Rajkovic. Ganze 3 Minuten nur später stand das Spiel wieder auf dem Kopf, denn Son traf zur 3:2 Führung für die Hamburger. In der 76. Spielminute hätte Skjelbred endgültig den Sack für die Norddeutschen zu machen können, doch das Alu war im Wege. 14 Minuten und die Nachspielzeit waren noch zu absolvieren. Höchste Eisenbahn für die Geißböcke also. Die letzte Viertelstunde hatte es echt in sich. Die Kölner bäumten sich mit viel Leidenschaft und Kampfgeist gegen die drohende Niederlage auf und wurden für ihren Einsatz belohnt. Clemens nutzte eine Ecke in der 84. Minute zum 3:3 Ausgleich und es sollte noch dicker für den HSV kommen. Der gerade erst eingewechselte McKenna stürzte die Hamburger in der 88. Spielminute mit seinem Siegtor ins Tal der Tränen. Beim Gegentreffer machte HSV-Keeper Drobny keine gute Figur. Letztendlich gaben die Hamburger den Sieg zu leichtfertig aus den Händen. Den Geißböcken kann dies nur Recht sein.

Die Nürnberger gewannen am vergangenen Bundesliga Spieltag ihr Heimspiel im bayerischen Derby gegen Augsburg knapp mit 1:0. Ehrlich gesagt, hatten wir uns mehr erhofft von diesem Derby, wo irgendwie der Pepp fehlte. Den goldenen und einzigen Treffer in dieser Partie erzielte der Nürnberger Esswein in der 76. Spielminute. Am Ende geht der Sieg für die Nürnberger in Ordnung, da die Mannschaft mehr ins Spiel investierte. Besonders in der Schlussphase erhöhte Nürnberg den Druck und ging ein höheres Risiko ein. Die erste Spielhälfte verlief ohne nennenswerte Höhepunkte. Beide Teams boten den Zuschauern reine Fussball-Magerkost an. Lediglich Nürnberg hatte in Hälfte eins (18. Minute) eine kleinere Halbchance durch den Hinterkopf-Kopfball von Hegeler. Die Augsburger verbuchten ihre erste Torchance erst im zweiten Spieldurchgang durch Mölders. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 52. Minuten gespielt. Mit der Einwechslung von Esswein in der 60. Minute zogen die Nürnberger dann den Druck an und wurden letztendlich für ihren Einsatz belohnt. Am Ende ist der Sieg der Clubberer verdient, da die Mannschaft mehr ins Spiel investierte. Über große Teile der Partie versteckten sich die Augsburger regelrecht.

Der Direktvergleich zwischen Köln und Nürnberg gestaltet sich sehr ausgeglichen. Aus den letzten 6 Partien holten die Kölner jeweils 3 Siege und Nürnberg konnte ebenso 3x einen Dreier verbuchen. Somit lässt der Direktvergleich zwischen beiden Teams genügend Raum für Spekulationen.

Mögliche Aufstellung:

Köln

Rensing – Brecko, Sereno, Geromel, Eichner – Chihi, Lanig, Riether, Jajalo – Novakovic, Podolski
Trainer: Solbakken

Nürnberg

Rakovsky – Chandler, Wollscheid, Klose, Pinola – Simons – Hegeler, Feulner, Cohen, Eigler – Pekhart
Trainer: Hecking

Formcheck:

Köln

02/09/2011  Freundschaftsspiele  Sandhausen vs. Köln  N – 3:2  
27/08/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Köln  S – 3:4  
20/08/2011  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  U – 1:1  
13/08/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Köln  N – 5:1  
06/08/2011  Bundesliga  Köln vs. Wolfsburg  N – 0:3  
31/07/2011  DFB-Pokal  Wiedenbrück vs. Köln  S – 0:3                   
                                 
Nürnberg

02/09/2011  Freundschaftsspiele  Erlangen vs. Nürnberg  S – 0:5  
27/08/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Augsburg  S – 1:0  
20/08/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Nürnberg  N – 2:0  
16/08/2011  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. Fenerbahce  N – 1:2  
13/08/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Hannover  N – 1:2  
06/08/2011  Bundesliga  Hertha vs. Nürnberg  S – 0:1     
                                                            
Köln: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Nürnberg: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Die Geißböcke konnten am letzten Bundesliga Spieltag ihren ersten Sieg in dieser Saison feiern. In einem dramatischen Spiel gewannen die Kölner in Hamburg mit 4:3. Der Einsatzwille und Kampfesgeist waren der Schlüssel zum Erfolg. Zu keinem Zeitpunkt des Spieles gaben sich die Geißböcke auf. Somit ist Köln nun seit 2 Bundesliga Pflichtspielen ungeschlagen und konnte etwas Selbstvertrauen und Moral tanken. Die Nürnberger gewannen am letzten Bundesliga Spieltag mit einer mäßigen Leistung daheim gegen den Aufsteiger Augsburg. Ein unspektakulärer Sieg der Clubberer. Aber auch in Dortmund präsentierten sich die Nürnberger stark und konnten den deutschen Meister für eine Halbzeit lang in die Schranken weisen. Besonders die Innenverteidiger Wollscheid und Klose lieferten bis dato im Grunde eine solide Leistung ab. Momentan schätzen wir die Nürnberger einen kleinen Tick stärker ein. Inwiefern sich der Sieg am letzten Spieltag auf die Geißböcke ausgewirkt hat, werden wir spätestens am Sonntag sehen.

Statistik: Köln gegen Nürnberg:

03/04/2011  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  1:0  
20/12/2009  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  3:0   
11/03/2006  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  3:4   
22/09/2001  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  1:2   
07/11/1999  2. Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  6:1   
04/12/1993  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  0:1  

3 Siege Köln – 0 Unentschieden – 3 Siege Nürnberg

Der Direktvergleich zwischen Köln und Nürnberg fällt Unentschieden aus. In den letzten vergangenen 6 Heimspielen konnten jeweils 3 Siege die Kölner und 3 Siege die Nürnberger feiern. Somit lässt der Head to Head Direktvergleich genügend Raum für Spekulationen. Allerdings gewannen die Geißböcke die letzten beiden Partien gegen Nürnberg in Folge. Ferner endeten 4 der 6 Aufeinandertreffen mit einem Over 2.5 Tore Ergebnis.

Wett-Quoten Köln gegen Nürnberg:

Bet365

Sieg Köln: 2.60  

Unentschieden: 3.25

Sieg Nürnberg: 2.70

Tipico

Sieg Köln: 2.60

Unentschieden: 3.40

Sieg Nürnberg: 2.80

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Das Bundesliga Spiel zwischen Köln und Nürnberg zu „schauschwer“ vorherzusagen. Die Geißböcke feierten am vergangenen Spieltag einen 4:3 Auswärtserfolg gegen Hamburg. Dieser Sieg wird sicherlich das Selbstvertrauen der Kölner stärken, um im Heimspiel gegen Nürnberg bestehen zu können. Auf der anderen Seite boten die Nürnberger bislang eine solide Leistung an. Selbst in Dortmund spielte der Club einen ordentlichen Fussball. Rechnen wir alle bisherigen Bundesliga Partien in dieser Saison in der Summe zusammen, so machte Nürnberg bislang den stärkeren Eindruck. Allerdings hat sich die Ausgangslage nach dem 4:3 Sieg der Kölner gegen den HSV verändert. Die Solbakken-Elf zeigte enorm viel Leidenschaft, Einsatzbereitschaft und Kampfeswillen. Zu keinem Zeitpunkt des Spieles gab sich die Mannschaft auf. Von daher sollte ein Punktgewinn im Heimspiel gegen Nürnberg drin sein. Ansonsten ist der Auswärtssieg gegen den HSV für die Katz. Eine doppelte Chance Wette auf 1 und X erscheint uns angebracht. Allerdings ist das Risiko immer noch hoch, da ein Nürnberger Sieg gegen Köln ebenso nicht auszuschließen ist. Von daher empfehlen wir von dieser Partie Abstand zu halten. Auf eine doppelte Chance Wette 1 und X (Sieg Köln und Unentschieden) bietet der Online Wettanbieter Bet365 eine Quote von 1.42 an.

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,