20. September 2012

Nürnberg – Eintracht Frankfurt Tipp (21.09.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 15:32



Überraschungsteam Frankfurt reist nach Nürnberg

Bundesliga Tipp Nürnberg vs Frankfurt

Nürnberg Frankfurt Tipp – 21.09.2012 um 20:30 Uhr

Der 4. Bundesliga Spieltag startet mit einer interessanten Partie. Am Freitagabend erwartet der 1. FC Nürnberg im Easy-Credit-Stadion den Aufsteiger Eintracht Frankfurt. Beide Mannschaften sind mehr als nur ordentlich in diese noch junge Bundesliga Saison gestartet. Weder der FCN noch die Eintracht haben eine Niederlage aufzuweisen. Während Nürnberg überraschend mit 3:2 bei Gladbach gewinnen konnte, siegte Frankfurt in einem fulminanten Heimspiel gegen den HSV. Der 1. FC Nürnberg belegt mit 7 Zählern auf dem Konto den 6. Tabellenplatz und die Eintracht ist mit 9 Punkten auf dem Konto und Platz 2 in der Tabelle überraschend erster Bayern-Jäger.

ukraine frankreich em tipp Beide Teams erzielen mind. 1 Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck 1. FC Nürnberg

Die Nürnberger sind ordentlich aus den Startlöchern gekommen und sind in dieser Saison noch ungeschlagen. Nach dem knappen Auftaktsieg in Hamburg erkämpfte sich der FCN ein 1:1 Unentschieden gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund und am vergangenen Bundesliga Spieltag folgte dann ein spektakulärer 3:2 Auswärtssieg gegen Gladbach. Mit dieser Leistung stehen die Nürnberger verdient in der Bundesliga Tabelle auf dem sechsten Tabellenplatz. Sicherlich ist die Saison noch lang, doch diese Ergebnisse geben Selbstvertrauen und vor allem Mut für die kommenden Spiele und Aufgaben. Immerhin waren mit Dortmund und Gladbach einige dicke Brocken dabei, gegen die man erst einmal bestehen muss. Nach dem peinlichen Ausscheiden in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Havelse waren die gesteckten Erwartungen an den FCN nicht sonderbar hoch gewesen, umso positiver konnte Nürnberg die Fußballwelt überraschen. Mit der Eintracht als Gegner bestreitet Nürnberg nun sein zweites Heimspiel in dieser Saison. Gegen Borussia Dortmund holte die Hecking-Elf ein Unentschieden. Vielleicht reicht es gegen Frankfurt sogar zu einem Sieg. Die Erwartungshaltung bei den Fans ist jedenfalls groß.

Teamcheck Eintracht Frankfurt

Die Eintracht ist bislang ganz klar die Überraschungsmannschaft dieser Saison. Nach 3 Bundesliga Spielen stehen 3 Siege zu Buche. Eine Bilanz mit der wohl niemand gerechnet hatte. Damit liegen die Frankfurter punktgleich zum FC Bayern München auf und mausern sich allmählich zum Bayern-Jäger Nummer 1.  Nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz liegt die Eintracht auf Platz 2 in der Bundesliga Tabelle. Nach dem überraschenden 2:1 Auftaktsieg über Bayer Leverkusen folgte dann ein spektakulärer 4:0 Auswärtssieg in Hoffenheim. Auch die Hamburger mussten sich am vergangenen Bundesliga Spieltag trotz einer deutlichen Leistungssteigerung in den zweiten 45 Minuten in Frankfurt geschlagen geben. Die Veh-Elf ist derzeitig verdammt gut drauf und der kommende Gegner Nürnberg dürfte gewarnt sein. Sehr kurios: Im Juli schlug Trainer Armin Veh noch Alarm, dass seine Mannschaft nicht Erstliga tauglich sei und trotzdem konnte sein Team den besten Saisonstart seit 1966/67 hinlegen. Die Neuzugänge wurden exzellent ins Mannschaftsgefüge integriert und an dieser Stelle soll gesagt werden, dass viele Spieler bislang nur in der zweiten Bundesliga für Furore sorgten – Carlos Zambrano (FC St. Pauli), Stefan Aigner (1860 München), Takashi Inui (VfL Bochum) oder Olivier Occean (Greuther Fürth). Aber auch die Frankfurter Eigengewächse wie Sebastian Jung und Sebastian Rode sowie Eintracht-Kapitän Pirmin Schwegler wussten zu überzeugen. Man erkennt in dieser Mannschaft eine gewisse Harmonie. In Nürnberg ist in jedem Fall mit diesen Frankfurtern zu rechnen.

Wie spielte Nürnberg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Der FCN musste man letzten Bundesliga Wochenende auswärts gegen Gladbach ran und überraschte nicht nur die Borussia, sondern auch viele der Fußballfans sowie Sportwetten Tipper. In einem spannenden und interessanten Bundesliga Match setzte sich der 1. FC Nürnberg mit 3:2 in Gladbach durch. Besonders in den ersten 45 Spielminuten nutzten aufmerksame Nürnberger die Defensivschwächen der Borussia gnadenlos aus. Nach nur 25 Minuten führte der Club zwischenzeitlich durch die Tore von Klose und Simons mit 2:0. Zunächst sah es für eine klare Sache für den FCN aus, doch mit dem Pausenpfiff markierte de Jong per Abstauber den 1:2 Anschlusstreffer für die Hausherren. Nach dem Pausentee nahm die Partie sofort wieder an Fahrt auf und es ging flott weiter. In der 53. Minute glich Xhaka für die Borussia aus und das Spiel begann wieder von Null. Doch die Freude der Fohlen sollte nicht von langer Dauer sein, denn ein weiterer Abwehrfehler brachte die Nürnberger zurück auf die Siegerstraße. Mit einem sehenswerten Treffer stellte  Kiyotake in der 55. Minute wieder die Führung für den FCN her und ließ die Gladbacher Abwehr ziemlich alt aussehen. Bis zum Ende blieb das Match offen. Chancen gab es hüben, wie drüben. Kurz vor dem Schluss vergab de Jong eine Riesenmöglichkeit zum Ausgleich. Am Ende blieb es beim knappen Sieg der Nürnberger, die die drei Punkte nicht unverdient entführten.

Wie spielte Eintracht Frankfurt am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Frankfurter empfingen am letzten Bundesliga Spieltag die kriselnden Hamburger mit ihrem vermeintlichen Hoffnungsträger van der Vaart. Über 90 Minuten lang bekamen die Zuschauer eine packende Bundesliga Partie präsentiert, wobei die Eintracht mit dem 3:2 Heimsieg den besseren Ausgang auf ihrer Seite hatte. In den ersten 45 Spielminuten dominierten die Frankfurter über weite Strecken der Partie und gingen verdient zwischenzeitlich mit 2:0 in Front. Inui in der 13. Minute und Occean in der 18. Minute erzielten die Treffer für die Eintracht. Vom HSV kam in der ersten Halbzeit herzlich wenig und umso überraschender fiel mit dem Pausenpfiff, wie aus dem Nichts, der 1:2 Anschlusstreffer durch Westermann. Doch über den Anschluss konnte man sich beim HSV nur kurzzeitig freuen. Noch vor dem Pausentee sah Jiracek die Rote Karte und schwächte so sein Team. Nach dem Seitenwechsel mussten 10 Hamburger gegen 11 Frankfurter mit einem Tor Rückstand ran. Eine tolle Kombination der Frankfurter, abgeschlossen durch Aigner, brachte die Eintracht mit 3:1 in Führung. Trotz der Vorentscheidung bewies der HSV Moral und verkürzte durch Son in der 63. Minute auf 2:3. In der Schlussphase blieb es spannend. Der HSV riskierte alles und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Am Ende half jedoch alles nichts. Die Eintracht gewinnt aus unserer Sicht verdient, auch wenn der HSV in Unterzahl Moral bewiesen hat, da die Mannschaft in den ersten 45 Minuten klar dominierte.

Mögliche Aufstellung:

Nürnberg

R. Schäfer – Chandler, Nilsson, Klose, Pinola – Balitsch, Simons – Mak, Kiyotake, Esswein – Pekhart
Trainer: Hecking

Frankfurt

Trapp – S. Jung, Zambrano, Anderson, Oczipka – Schwegler, Rode – Aigner, Meier, Inui – Occean
Trainer: Veh

Formcheck:

Nürnberg

15/09/2012  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  S – 2:3 
01/09/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  U – 1:1 
25/08/2012  Bundesliga  Hamburg vs. Nürnberg  S – 0:1 
19/08/2012  DFB-Pokal  Havelse vs. Nürnberg  N – 2:2 3:2 (n.V.) 
10/08/2012  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. Betis Sevilla  N – 0:1 
30/07/2012  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. Sivasspor  S – 5:0
                                                                                                                 
Frankfurt

16/09/2012  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Hamburg  S – 3:2 
07/09/2012  Freundschaftsspiele  FSV Frankfurt vs. E. Frankfurt  U – 0:0 
01/09/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. E. Frankfurt  S – 0:4 
25/08/2012  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Leverkusen  S – 2:1 
19/08/2012  DFB-Pokal  Aue vs. E. Frankfurt  N – 3:0 
11/08/2012  Freundschaftsspiele  E. Frankfurt vs. Valencia  S – 4:2

Nürnberg: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Frankfurt: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Nürnberg gegen Frankfurt

18/02/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. E. Frankfurt  3:0  
23/01/2010  Bundesliga  Nürnberg vs. E. Frankfurt  1:1  
20/10/2007  Bundesliga  Nürnberg vs. E. Frankfurt  5:1  
17/04/2007  DFB-Pokal  Nürnberg vs. E. Frankfurt  4:0  
09/03/2007  Bundesliga  Nürnberg vs. E. Frankfurt  2:2  
08/02/2006  Bundesliga  Nürnberg vs. E. Frankfurt  0:1  
20/03/1999  Bundesliga  Nürnberg vs. E. Frankfurt  2:2  
16/03/1998  2. Bundesliga  Nürnberg vs. E. Frankfurt  0:1  
28/08/1993  Bundesliga  Nürnberg vs. E. Frankfurt  1:5

3 Siege Nürnberg – 3 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 3 Siege Frankfurt

Wett-Quoten Nürnberg gegen Frankfurt

Bet365

Sieg Nürnberg: 2.20

Unentschieden: 3.40

Sieg Frankfurt: 3.20

Tipico

Sieg Nürnberg: 2.15

Unentschieden: 3.40

Sieg Frankfurt: 3.50

(Stand: 20. September 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Beide Mannschaften sind stark in die neue Saison gestartet. Sowohl Nürnberg als auch Frankfurt sind noch ungeschlagen.  Bei einem Sieg, Frankfurt würde bereits ein Remis reichen, winkt die zwischenzeitliche Tabellenführung. Wir erwarten hier ein Duell auf Augenhöhe. Aufgrund des Heimvorteils sind leichte Vorteile bei den Nürnbergern auszumachen. Selbst der deutsche Meister Borussia Dortmund kam beim Club nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Die Eintracht ist sicherlich schwächer anzusiedeln. Dennoch läuft es bei Frankfurt rund. Besonders in der Offensive. Nur die Bayern erzielten bisher mehr Tore. Einiges spricht für Tore in diesem Match – Auf beiden Seiten. Wir gehen daher davon aus, dass beide Teams mindestens 1 Tor erzielen werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen mind. 1 Tor

Wettquote auf Tipico: 1.65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,