18. Januar 2012

Schalke 04 – VfB Stuttgart Tipp (21.01.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:06



Schalke hat mit dem VfB noch eine Rechnung aus der Hinrunde zu begleichen!

Bundesliga Tipp Schalke vs Stuttgart

Schalke Stuttgart Tipp – 21.01.2012 um 15:30 Uhr

Die Königsblauen konnten die Bundesliga Hinrunde auf einen beeindruckenden dritten Tabellenplatz mit 34 Zählern auf der Habenseite abschließen. Punktgleich mit dem Erzrivalen und Ruhrpott-Kontrahenten Borussia Dortmund liegt man nur drei Zähler hinten dem großen FC Bayern München zurück. Zweifelsohne ist die Bundesliga Saison spannender denn je.  Zum Rückrundenauftakt am Samstag, den 21. Januar 2012 um 15:30 Uhr, erwartet man in der heimischen Schalker Veltins-Arena den VfB Stuttgart.  Bei den Gästen aus dem Schwabenland weiß man nicht so recht, wo der Weg hinführen wird. Der VfB belegt aktuell mit 22 Punkten auf dem Konto den achten Tabellenplatz. Zu wenig für die Stuttgarter, wenn man in der kommenden Saison international mitmischen will. Der Rückstand auf den sechsten Tabellenplatz, der zur Europa League berechtigt, beträgt zwar nur vier Punkte, doch die Konkurrenz mit Werder Bremen, Bayer Leverkusen, Hannover 96 und Hoffenheim erscheint uns sehr groß. Zu unkonstant präsentierte sich die Labbadia-Elf in der laufenden Saison, um ernsthaft vorne mitspielen zu können. Die Stuttgarter stehen nun vor einem bärenschweren Auswärtsspiel auf Schalke und müssen eine Top-Leistung abrufen, um bestehen zu können. Immerhin konnte der VfB Stuttgart zum Saisonbeginn einen etwas überraschenden 3:0 Heimsieg gegen Schalke 04 verbuchen. Das riecht nach einer Schalker Revanche!

Teamcheck Schalke 04:

Wie bereits erwähnt, können die Knappen mit dem derzeitigen Saisonverlauf hoch zufrieden sein. In der Bundesliga spielt man ganz oben mit und hat nur drei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Bayern München. Die Schalker befinden sich momentan auf Champions League Kurs und die Fans dürfen sogar vom Meisterschaftstitel träumen. Auch international läuft es für die Stevens-Elf rund und das Team zog in der Europa League in die nächste Runde ein. Im DFB-Pokal erlebte man hingegen beim Auswärtsspiel in Gladbach kurz vor dem Jahresausklang eine bitter böse 1:3 Schlappe.  Vielleicht ist das Ausscheiden der Königsblauen im DFB-Pokal auch ein kleiner Vorteil, da man nun „nur“ noch auf 2 Hochzeiten mittanzt.

Werfen wir kurz einen Blick auf die Heim-Tabelle der Bundesliga. In der Heimbilanz zählen die Schalker mit einer Bilanz von 7 Siegen und 2 Niederlage bei 21 eingefahrenen Punkten zu den heimstärksten Bundesligisten (Platz 2).  In der Bundesliga konnte die Stevens-Elf die letzten vier Heimspiele gewinnen. Besonders beeindruckend war der 5:0 Heimerfolg am letzten Bundesliga Spieltag der Hinrunde gegen Werder Bremen.

Ein Schlüssel zum Erfolg ist die bärenstarke Offensive, die nach den Bayern den zweiten Platz in der Bundesliga einnimmt. 38mal konnte das Leder ins gegnerische Tor untergebracht werden. Im Vergleich dazu machten die Bayern 43 Buden. Mit Klaas Jan Huntelaar (15 Treffer) und Raul (10 Treffer) befinden sich gleich beide Schalker Stürmer in den Top 10 der Bundesliga Torschützenliste. Im Kampf um die Torjäger-Krone hat der Holländer Huntelaar nur einen Treffer weniger erzielt als der Spitzenreiter Gomez. Dennoch haben die Königsblauen auch Schwächen. Im Vergleich zur Konkurrenz aus Bayern, Dortmund und auch Gladbach entpuppte sich die Schalker Hintermannschaft nicht immer als sattelfest. Ganze 22 Gegentore musste die Stevens-Elf bereits hinnehmen. Die Bayern hingegen bringen es auf 10 Gegentreffer, Dortmunds und Gladbachs Schlussmann musste jeweils 12 und 11 hinter sich greifen. Hier besteht in jedem Fall Verbesserungsbedarf, wenn man am Ende um die Meisterschaft wirklich mitspielen will. Auch gegen die direkten Meisterschaftskonkurrenten Bayern und Dortmund konnte die Stevens-Elf in der Hinrunde nicht punkten. In Dortmund verloren die Königsblauen mit 0:2 und gegen die Bayern musste man eine empfindliche 0:2 Heimpleite einstecken. Zum Rückrundenstart der Bundesliga kann Schalke 04 nun zeigen, dass man zu Recht oben mitmischt.

Teamcheck VfB Stuttgart:

Der VfB Stuttgart hat die internationalen Wettbewerbsplätze noch in Sichtweite. Aktuell liegt die Labbadia-Elf nur vier Punkte hinter Bayer Leverkusen, die den sechsten Tabellenplatz inne haben. Allerdings stehen die Schwaben vor einem schweren Auswärtsspiel. Zuletzt konnte der VfB auswärts nun wirklich nicht überzeugen. Die letzten drei Auswärtspartien gegen Wolfsburg (0:1), Werder Bremen (0:2) und Mainz (1:3) wurden alle samt verloren. Da scheint es so, als käme das Auswärtsspiel auf Schalke zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Zu mindestens konnte die Labbadia-Truppe im DFB-Pokal Achtelfinale einen Erfolg beim 2:1 Heimsieg über den Hamburger SV verbuchen. Allerdings muss der VfB Stuttgart nun in der Ferne ran und da hatte man wie zuletzt oft das Nachsehen gehabt. Mit einer Auswärtsbilanz in dieser Saison von 2 Siegen, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen ist man auf Schalke in jedem Fall der Außenseiter. Gegen die starke Schalker Offensive muss die VfB-Abwehr hellwach sein. Aber auch bei der VfB Offensive hakte es in fremden Stadien zuletzt. Bei den letzten drei  Auswärtsspielen fehlte Stuttgart augenscheinlich die Durchschlagskraft und so markierte die Mannschaft nur einen einzigen Treffer. Verbunden damit sucht man in Stuttgart seit der Winterpause nach einer Stärkung für den Sturm. Laut Medienberichten sollen die Schwaben an einer Verpflichtung von Wolfsburgs Srdjan Lakic interessiert sein. Allerdings scheint der Transfer bezüglich der geforderten 4 Millionen Ablösesumme vom VfL-Alleinherrscher Magath zu platzen. Vielleicht platzt ja noch der Konten bei Cacau. Der Nationalspieler erzielte in der gesamten Hinrunde nur vier magere Tore und musste sich einer heftigen Kritik aussetzen. Bester Stuttgarter Torschütze ist derzeitig der Österreicher Martin Harnik mit 6 erzielten Treffern. Für die Schwaben gilt es auf Schalke hinten gut zu stehen und nach vorne die Chancen besser zu nutzen, als zu letzt.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Schalke 04 gegen Stuttgart werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Schalke  am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Schalker gewannen am letzten Bundesliga Spieltag der Hinrunde auf beeindruckende Art und Weise mit 5:0 gegen Werder Bremen. Die Schaaf-Elf erlebte ein wahres Debakel! Von der ersten Minute an entwickelte sich das Spiel in eine Richtung und zwar auf den Bremer Kasten hin. Jurado und Höger machten mächtig Druck auf den Außenbahnen und brachten Werders Hintermannschaft ein ums andere Mal in Verlegenheit.  Mit einem Doppelpack brachte der Spanier Raul sein Team zum Pausentee mit 2:0 in Front. Auch nach dem Seitenwechsel spielten nur die Königsblauen. Raul, Huntelaar und Pukki waren durch die Bremer Hintermannschaft einfach nicht in den Griff zu bekommen. In der 63. Minute machte Raul seinen Hattrick perfekt. Das Spiel war nun endgültig gelaufen und Werder ergab sich ohne jegliche Gegenwehr. Papadopoulos und Huntelaar erhöhten zum 5:0 Endstand für Schalke 04. Am Ende konnte sich Werder Bremen bei ihrem Schlussmann Wiese bedanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausgefallen ist.

Wie spielte Stuttgart  am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Stuttgarter verloren ihr Gastspiel am letzten Bundesliga Spieltag der Hinrunde mit 1:0 gegen den VfL Wolfsburg. Die Schwaben begannen gegen recht schwache Wölfe eigentlich ganz ordentlich. Wie bereits zuvor erwähnt, fehlte dem VfB wieder einmal die Durchschlagskraft. Bis zur 25. Minute war vom VfL Wolfsburg fast nichts zu sehen. Dann  die erste dicke Möglichkeit durch den Wolfsburger Dejagah. Ulreich konnte den abgefälschten Schuss glänzend parieren. Die Torchance wirkte wie ein Weckruf für die Magath-Elf, die fortan am Drücker war. Vor der Halbzeitpause schwamm die Stuttgarter Hintermannschaft das eine und andere Mal. Nach der Pause sahen die Zuschauer ein schwaches Spiel beider Mannschaften mit wenigen Torraumszenen.  Der eingewechselte Polter erlöste seine Wölfe mit dem 1:0 Siegtreffer in der 74. Spielminute. Kein berauschendes Spiel beider Mannschaften.

Mögliche Aufstellung:

Schalke

Unnerstall – Uchida, Höwedes, Papadopoulos, Fuchs – Matip – Jurado, Holtby – Raul – Huntelaar, Pukki
Trainer: Stevens

Stuttgart

Ulreich – Boulahrouz, Tasci, Maza, Sakai – Kvist, Gentner – Harnik, Kuzmanovic, Gebhart – Cacau
Trainer: Labbadia

Formcheck:

Schalke

15/01/2012  Freundschaftsspiele  Schalke 04 vs. Vitesse  S – 2:1  
10/01/2012  Freundschaftsspiele  Al Sadd vs. Schalke 04  N – 2:1  
21/12/2011  DFB-Pokal  M’gladbach vs. Schalke 04  N – 3:1  
17/12/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Bremen  S – 5:0  
14/12/2011  UEFA Europa League, Gruppe J  Haifa vs. Schalke 04  S – 0:3  
09/12/2011  Bundesliga  Hertha vs. Schalke 04  S – 1:2
                                                                                                                    
Stuttgart

12/01/2012  Freundschaftsspiele  Stuttgart vs. Pakhtakor  S – 4:0  
08/01/2012  Freundschaftsspiele  Stuttgart vs. G. Beerschot  S – 2:0  
21/12/2011  DFB-Pokal  Stuttgart vs. Hamburg  S – 2:1  
17/12/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Stuttgart  N – 1:0  
11/12/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. B. München  N – 1:2  
03/12/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Köln  U – 2:2
                                                                                                                                       
Schalke: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Stuttgart: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Schalke gegen Stuttgart

16/10/2010  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  2:2   
12/03/2010  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  2:1   
13/05/2009  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  1:2   
03/02/2008  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  4:1   
17/03/2007  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  1:0   
13/05/2006  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  3:2   
30/10/2004  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  3:2   
13/09/2003  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  0:0   
15/02/2003  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  2:0   
10/03/2002  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  2:1   
09/12/2000  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  2:1   
18/03/2000  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  3:0   
22/08/1998  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  1:0   
11/04/1998  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  3:4   
15/02/1997  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  1:0   
30/04/1996  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  2:0   
15/10/1994  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  1:1   
16/04/1994  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  0:1    

12 Siege Schalke – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Siege Stuttgart

Wett-Quoten Schalke gegen Stuttgart:

Bet365

Sieg Schalke: 1.80  

Unentschieden: 3.60

Sieg Stuttgart: 4.33

Tipico

Sieg Schalke: 1.80  

Unentschieden: 3.70

Sieg Stuttgart: 4.70

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Bayern-Verfolger Schalke 04 erwartet im Heimspiel den VfB Stuttgart. Die Königsblauen zählen in der Bundesliga zu den heimstärksten Mannschaften (Platz 2 in der Heimtabelle). Die Stevens-Elf gewann die letzten 4 Partien in der Veltins-Arena alle samt in Folge. Mit den Fans im eigenen Rücken präsentieren sich die Schalker bärenstark. Besonders der letzte Heimspiel Sieg, beim 5:0 gegen Werder Bremen, war schon beeindruckend. Der VfB präsentierte sich in der Hinrunde insbesondere Auswärts als nicht immer sattelfest. Die letzten 3 Auswärtsspiele gingen alle verloren. Der Heimvorteil und die bessere Offensive der Schalker sollten die Hausherren zu einem Heimsieg beflügeln. Wir tippen auf einen Dreier für die Schalker!

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Schalke

Wettquote auf Bet365: 1.80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,