Analyse Bundesliga


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Analyse Bundesliga und Fussball Bundesliga Tipps im Allgemeinen.
20. August 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Prognose & Vorhersage

Das vorletzte Spiel des 1. Spieltages am Sonntag, den 22.08.2010 um 15:30 Uhr, bestritten Mainz und der VfB Stuttgart. Nach den Abgängen der Leistungsträger Alexander Hleb, Khedira und Lehmann vom VfB Stuttgart gehen die Verantwortlichen die neue Saison mit gemischten Gefühlen an. Neben Cacau müssen jetzt Serdar Tasci, Christian Träsch und die Neuzugänge Philipp Degen und Christian Gentner das Heft in die Hand nehmen. Nominell ist der VfB in jedem Fall schwächer besetzt als in der vergangenen Saison. Dennoch konnte die Mannschaft in der Vorbereitung und in der Europa League Qualifikation überzeugen. Mit Mainz hat der VfB jedenfalls einen schweren Brocken zu knacken. Der Karnevals-Club gehörte in der letzten Saison zu den heimstärksten Mannschaften der Bundesliga. Bei den Mainzern haben nur 3 Stammspieler mit Tim Hoogland, Aristide Bancé und Malik Fathi den Verein verlassen. Dafür wurden Jungstar Lewis Holtby (ausgeliehen von Schalke 04) und Verteidiger Christian Fuchs verpflichtet. Stammkeeper Heinz Müller hat sich verletzt und wird erst im Laufe der Hinrunde wieder auflaufen können. Die Leistung der Mainzer wird also mit dem Torwart stehen oder fallen.

Mögliche Aufstellung:

Mainz:

Wetklo – Zabavnik, Svensson, Noveski, Fuchs – Karhan, Polanski – Holtby, Simak, Ivanschitz – Allagui

VfB Stuttgart:

Ulreich – P. Degen, Boulahrouz, Niedermeier, Molinaro – Gentner, Kuzmanovic – Träsch, Gebhart – Cacau, Pogrebnyak

Letzten 6 Spiele beider Mannschaften:

Mainz

15/08/2010  DFB-Pokal  Berliner AK vs. Mainz 05  S – 1:2  
08/08/2010  Freundschaftsspiele  Mainz 05 vs. Malaga  S – 2:0  
03/08/2010  Freundschaftsspiele  Worms vs. Mainz 05  S – 0:3  
26/07/2010  Freundschaftsspiele  Mainz 05 vs. Panathinaikos Athen  S – 2:0  
22/07/2010  Freundschaftsspiele  Mainz 05 vs. Aachen  S – 4:0  
08/05/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Schalke 04  U – 0:0

VfB Stuttgart
 
19/08/2010  UEFA Europa League-Qualifikation  Slovan Bratislava vs. Stuttgart  S – 0:1  
14/08/2010  DFB-Pokal  Babelsberg vs. Stuttgart  S – 1:2  
10/08/2010  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Stuttgart  U – 0:0  
05/08/2010  UEFA Europa League-Qualifikation  Stuttgart vs. Molde  U – 2:2  
29/07/2010  UEFA Europa League-Qualifikation  Molde vs. Stuttgart  S – 2:3  
23/07/2010  Uhren Cup  Young Boys Bern vs. Stuttgart  S – 1:2   

Mainz: 5 Siege – 1 Unentschieden – 0 Niederlagen

VfB Stuttgart: 4 Siege – 2 Unentschieden – 0 Niederlagen

Die Stuttgarter stehen bereits voll in der Saison. Die Europa League Qualifikation hat der VfB mehr als ordentlich bestritten. Gegen Bratislava siegten die Stuttgarter mit 1:0. Die Saisonvorbereitung der Mainzer verlief ebenfalls tadellos. Alle Spiele konnten gewonnen werden. Im DFB-Pokal haben beide Vereine die nächste Runde erreicht.

Head to Head Direktvergleich:

13/12/2009  Bundesliga  Mainz 05 vs. Stuttgart  1:1  
23/01/2008  Freundschaftsspiele  Mainz 05 vs. Stuttgart  1:3   
01/12/2006  Bundesliga  Mainz 05 vs. Stuttgart  0:0   
17/09/2005  Bundesliga  Mainz 05 vs. Stuttgart  1:2   
22/01/2005  Bundesliga  Mainz 05 vs. Stuttgart  2:3 

0 Siege Mainz – 2 Unentschieden – 3 Siege VfB Stuttgart

Bisher konnten die Mainzer noch keinen Sieg gegen den VfB daheim feiern. In der vergangenen Saison trennte man sich 1:1 Unentschieden.

Heim- und Auswärtsstärke der Mannschaften:

Mainz (Heim): 9 Siege – 6 Unentschieden – 2 Niederlage – 22:14 Tore = Platz 5 in der Heimtabelle

VfB Stuttgart (Auswärts): 7 Siege – 5 Unentschieden – 5 Niederlagen – 23:20 Tore = Platz 5 in der Auswärtstabelle

Die Mainzer haben in der vergangenen Saison eine unglaubliche Heimbilanz hingelegt. Nur 2 Spiele wurden vor heimischem Publikum verloren. Mit „nur“ 7 Punkten Rückstand auf die heimstärkste Mannschaft, den FC Bayern München, belegte Mainz in der Heimtabelle den fünften Platz. Nach einer verkorksten Hinrunde startete der VfB eine beispielslose Aufholjagd in der Rückstand und war noch vor den Bayern, das beste Team der Rückrunde (12 Siege, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen). Auswärts gesehen, gehörte der VfB zu den stärksten Mannschaften.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg Mainz: 3.10           

Unentschieden: 3.40

Sieg VfB Stuttgart: 2.25

Wettempfehlung / Fazit

Das Spiel ist völlig offen. Zwei ausgeglichene Mannschaften treffen aufeinander. Leichte Vorteile sehen wir auf der Seite der Stuttgarter. Für den VfB hat die Saison längst begonnen. In der Europa League Qualifikation mussten sich die Stuttgarter bereits beweisen. Die Mannschaft, davon muss man einfach ausgehen, ist besser eingespielt. Wir tendieren auf einen Sieg für den VfB mit Absicherung bei Unentschieden – Geld zurück.

Wett Tipp: Sieg VfB Stuttgart (Unentschieden – Wette ungültig)

Wettquote auf Bet365: 1,61

Wettbonus-Aktion:

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

20. August 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Prognose & Vorhersage

Am 1. Spieltag reist der Aufsteiger Sankt Pauli am Samstag, den 21.08.2010, nach Freiburg. Nun ist Pauli endlich mit seinen einzigartigen Fußballfans wieder in der Bundesliga. Wir freuen uns bereits auf die heißen Duelle mit dem Hamburger SV. Zunächst trifft man jedoch auf die Breisgauer. Da hat es die DFL wohl gut gemeint. Zwei potentielle Abstiegskandidaten treffen gleich am 1. Spieltag aufeinander. In dieser Partie ist vieles möglich. Wir sind bereits auf das Ergebnis gespannt.

Mögliche Aufstellung:

SC Freiburg:

Pouplin – Mujdza, Barth, Butscher, Bastians – Schuster – Caligiuri, Makiadi, Rosenthal, Jäger – Cissé

FC Sankt Pauli:

M. Hain – Rothenbach, Morena, Zambrano, Oczipka – Boll, M. Lehmann – Bruns, Hennings, Naki – Ebbers

Letzten 6 Spiele beider Mannschaften:

SC Freiburg

14/08/2010  DFB-Pokal  Oberneuland vs. Freiburg  S – 0:1  
10/08/2010  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. FC Basel  N – 1:3  
03/08/2010  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Frankfurt  N – 1:4  
30/07/2010  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Atromitos Athinon  S – 1:0  
27/07/2010  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. FC Wil 1900  S – 3:0  
23/07/2010  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Bremen  N – 1:2  

FC Sankt Pauli
 
14/08/2010  DFB-Pokal  Chemnitz vs. St. Pauli  N – 1:0  
30/07/2010  Freundschaftsspiele  St. Pauli vs. Racing  S – 3:0  
16/07/2010  Freundschaftsspiele  St. Pauli vs. Leverkusen  U – 1:1  
18/05/2010  Freundschaftsspiele  St. Pauli vs. Celtic Glasgow  N – 0:2  
09/05/2010  2. Bundesliga  St. Pauli vs. Paderborn  N – 1:2  
02/05/2010  2. Bundesliga  Fürth vs. St. Pauli  S – 1:4   

SC Freiburg: 3 Siege – 0 Unentschieden – 3 Niederlagen

FC Sankt Pauli: 2 Siege – 1 Unentschieden – 3 Niederlagen

Beide Mannschaften taten sich in der ersten Runde des DFB-Pokals sehr schwer. Zumindest hatte Freiburg das glückliche Ende auf seiner Seite und gewann knapp gegen Oberneuland mit 1:0. Pauli blamierte sich bis auf die Knochen und verlor gegen Chemnitz mit 0:1. Beide Teams scheinen ihre Form noch nicht wirklich gefunden zu haben. Freiburg scheint jedoch ein Tick besser in Form zu sein. In der Saisonvorbereitung kassierte Freiburg speziell gegen die stärken Teams Niederlagen. Die aktuelle Form beider Teams ist schwer zu beurteilen.

Head to Head Direktvergleich:

10/11/2008  2. Bundesliga  Freiburg vs. St. Pauli  2:0   
21/10/2007  2. Bundesliga  Freiburg vs. St. Pauli  2:0   
13/04/2003  2. Bundesliga  Freiburg vs. St. Pauli  1:1   
13/10/2001  Bundesliga  Freiburg vs. St. Pauli  2:2   
27/04/1998  2. Bundesliga  Freiburg vs. St. Pauli  0:0   
19/04/1997  Bundesliga  Freiburg vs. St. Pauli  4:0   
18/08/1995  Bundesliga  Freiburg vs. St. Pauli  0:2   
27/04/1998  2. Bundesliga  Freiburg vs. St. Pauli  0:0  

3 Siege SC Freiburg – 4 Unentschieden – 1 Siege FC Sankt Pauli

Die Hälfte der letzten 8 Spiele endeten mit einem Unentschieden als Ergebnis. Freiburg ist seit 6 Spielen daheim ungeschlagen gegen Pauli. Nur 1 der letzten 8 Spiele konnte Pauli in Freiburg gewinnen.

Heim- und Auswärtsstärke der Mannschaften:

SC Freiburg (Heim): 5 Siege – 4 Unentschieden – 8 Niederlage – 14:26 Tore = Platz 15 in der Heimtabelle

FC Sankt Pauli (Auswärts): 10 Siege – 0 Unentschieden – 7 Niederlagen – 36:19 Tore = Platz 2 in der Auswärtstabelle

Pauli gehörte in der vergangenen Saison zu den auswärtsstärksten Mannschaften der 2. Bundesliga. Das Team scheint kein Unentschieden in der Ferne zu akzeptieren. Entweder werden die Partien gewonnen oder verloren. Kein einziges Mal spielte Pauli auswärts Unentschieden. Hin gilt es diese Auswärtsstärke mit in die höchste Spielklasse des deutschen Fußballs zu nehmen. Freiburg hingegen gehörte in der letzten Saison zu den schwächsten Heimmannschaften. Fast die Hälfte der Spiele ging daheim verloren. Kann Freiburg die Heimschwäche in der neuen Saison ablegen?

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg SC Freiburg: 2.20        

Unentschieden: 3.30

FC Sankt Pauli: 3.25

Wettempfehlung / Fazit

Eine wirklich schwere Partie für beide Mannschaften. Derzeitig sehen wir die Freiburger in einer besseren Form. Pauli verlor überraschend im DFB-Pokal gegen Chemnitz. Wir rechnen mit einem knappen Heimsieg für Freiburg. Wir empfehlen eine Absicherung auf Unentschieden. Sollte die Partie Remis enden, so erhält man den Einsatz zurück.

Wett Tipp: Sieg Freiburg (Unentschieden – Wette ungültig)

Wettquote auf Bet365: 1,61

Wettbonus-Aktion:

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

19. August 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Prognose & Vorhersage

Am ersten Spieltag der Bundesliga reist Aufsteiger Kaiserslautern am Samstag, den 21.08.2010, nach Köln. Die Kölner haben sich diese Saison viel vorgenommen, vorrangig nicht mehr ihre eigenen Rekorde aus der Vorsaison zu brechen. An dieser Stelle eine kleine Frage: Was war das Lieblingsergebnis der Kölner in der vorherigen Saison? Sie wissen es? Richtig, ein 0:0 Unentschieden. Gleich 7x endeten so die Punktspiele der Geißböcke – Ligarekord. Dazu kommt: In weiteren 9 Spielen traf der Gegner, jedoch nicht die Kölner. Das macht zusammen 16 Ligaspiele in der vergangenen Saison ohne Kölner-Torerfolg – Ebenfalls Ligarekord! Gerne erinnern wir uns an die Vorbereitungsphase der Kölner zurück –  0:0 gegen Windeck und 0:0 gegen Al-Hilal. Da werden Erinnerungen wach… . In keinem Fall wollen die Kölner ihre Rekorde aus der Vorsaison überbieten. Das hoffen wir auch. Das komplette Mittelfeld und auch der Sturm enttäuschten bei den Kölnern in der vergangenen Saison. Auch das DFB-Pokal Spiel gegen Meuselwitz lässt keinen Grund zum Hoffen zu. Viele stellen sich die Frage, wann brechen endlich bei Prinz Poldi die Dämme in Köln. Diese Frage kann wohl nur dä Lucas beantworten.

Kaiserslautern ist als Meister der zweiten Liga aufgestiegen und trifft am ersten Spieltag nun auf die Defensivkünstler aus Köln. Auswärts war Lautern in der 2. Bundesliga ein Macht. Der Aufstieg hat viele Veränderungen mit sich gebracht – Elf Zugänge, zwölf Abgänge. Derzeitig sind die Roten Teufel eine Unbekannte. Niemand weiß, wo der Verein derzeitig steht.

Mögliche Aufstellungen:

1. FC Köln

Mondragon – Brecko, Mohamad, McKenna, Salger – Petit – Lanig, Jajalo – Yalcin – Novakovic, Podolski

1. FC Kaiserslautern

Sippel – Dick, Amedick, Rodnei, Bugera – Kirch, Bilek, Tiffert, Ilicevic – Lakic, Micanski

Letzten 6 Spiele beider Mannschaften:

1. FC Köln

15/08/2010  DFB-Pokal  Meuselwitz vs. Köln  S – 0:2
07/08/2010  Freundschaftsspiele  Köln vs. Sampdoria  S – 2:0
04/08/2010  Freundschaftsspiele  Köln vs. Windeck  U – 0:0
26/07/2010  Freundschaftsspiele  Köln vs. Lens  N – 1:2
21/07/2010  Freundschaftsspiele  Köln vs. Al-Hilal  U – 0:0
17/07/2010  Freundschaftsspiele  Köln vs. Fenerbahce  S – 5:2

1. FC Kaiserslautern

13/08/2010  DFB-Pokal  Osnabrück vs. Kaiserslautern  S – 1:1 2:3 (n.V.)
31/07/2010  Freundschaftsspiele  Kaiserslautern vs. Auxerre  S – 3:1
24/07/2010  Freundschaftsspiele  Kaiserslautern vs. Liverpool  S – 1:0
21/07/2010  Freundschaftsspiele  Kaiserslautern vs. Metz  U – 0:0
15/07/2010  Freundschaftsspiele  Kaiserslautern vs. Frankfurt  S – 2:0
09/05/2010  2. Bundesliga  Kaiserslautern vs. Augsburg  U – 1:1

1. FC Köln: 3 Siege – 2 Unentschieden – 1 Niederlage

1. FC Kaiserslautern: 3 Siege – 3 Unentschieden(reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Beide Teams konnten ihre DFB-Pokal Erstrunden-Partien für sich entscheiden. Lautern stolperte jedoch überglücklich in die nächste Runde. Der Underdog Osnabrück  erzielte den Führungstreffer. Erst in der Nachspielzeit gelang Lautern der Ausgleichstreffer. In der Verlängerung behielt man knapp die Überhand. Köln gewann, ohne dabei zu glänzen und etwas glücklich, gegen Meuselwitz mit 2:0. An diesem Punkt stellen sich viele die Frage: Wer verdammt ist Meuselwitz. Hätte man einen solchen Verein nicht zweistellig schlagen müssen? Augenscheinlich läuft es bei Köln noch nicht rund. Die Vorbereitungsspiele sollten daher auch nicht überbewertet werden. Speziell die Siege gegen Sampdoria und Fenerbahce.

Head to Head Direktvergleich:

17/12/2007  2. Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  2:1
15/12/2006  2. Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  2:2
27/08/2005  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  2:3
09/08/2003  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  1:2
02/02/2002  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  0:1
18/02/2001  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  0:1
09/08/1997  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  0:0
29/03/1996  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  0:1
29/11/1994  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  0:1
07/08/1993  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  0:2

1 Sieg 1. FC Köln – 2 Unentschieden – 7 Siege 1. FC Kaiserslautern

Der Head to Head Vergleich deutet auf einen Sieg von Kaiserslautern hin. 7 der 10 Spiele in Köln konnten die Roten Teufel gewinnen. Wer hätte das gedacht. Dort fühlt sich Lautern anscheinend wohl.

Heim- und Auswärtsstärke der Mannschaften:

1. FC Köln (Heim): 3 Siege – 6 Unentschieden – 8 Niederlage – 18:29 Tore = Platz 16 in der Heimtabelle

1. FC Kaiserslautern (Auswärts): 9 Siege – 5 Unentschieden – 3 Niederlagen – 23:17 Tore = Platz 1 in der Auswärtstabelle

Kaiserslautern war in der abgelaufenen Saison das auswärtsstärkste Team der 2. Bundesliga. Man holte in der Ferne lediglich 3 Punkte weniger als im eigenen Stadion. Die Kölner hingegen zählten in der vergangenen Saison zu den heimschwächsten Teams. Nur Bochum und Hertha punkteten seltener vor heimischem Publikum.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg 1. FC Köln: 2.10

Unentschieden: 3.40

Sieg 1. FC Kaiserslautern: 3.40

Wettempfehlung / Fazit

Zwei ausgeglichene Mannschaften treffen hier aufeinander. Jeder Spielausgang wäre denkbar. Aus dem Bauch heraus tippen wir auf ein Unentschieden.

Wett Tipp: Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 3,40

Wettbonus-Aktion:

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Weitere Fussball Artikel:
Bundesliga Tippen

19. August 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Prognose & Vorhersage

Am ersten Spieltag reist der 1. FC Nürnberg zu Borussia M’gladbach. Die Partie wird am Samstag, den 21.08.2010 um 15:30 Uhr, angepfiffen. Das erklärte Ziel der Gladbacher für die neue Saison ist klar definiert: KEIN ABSTIEGSKAMPF. Die Führungsspieler bei Gladbach wurden gehalten und das neue Zauberwort heißt Kontinuität. Schlüsselspieler wie Arango, Bobadilla oder Reus gehen in ihre zweite Bundesligasaison und sollen weiter reifen, so jedenfalls die Hoffnungen der Verantwortlichen beim Verein. Der Mannschaftskader ist kompakt und qualitativ gut besetzt. Auf exotische Neueinkäufe wurde weitestgehend verzichtet. Mit Bamba Anderson hat man einen guten Verteidiger von Düsseldorf verpflichtet. Einige Experten sagen sogar, Anderson sei der beste Verteidiger der zweiten Liga. Mit Igor de Camargo (belgischer Nationalspieler) holte Gladbach eine gute Alternativ für das Mittelfeld, ebenso für den Sturm mit WM-Teilnehmer Mohamadou Idrissou.

Nach der siegreichen Relegation gegen Augsburg und dem Verbleib in der Bundesliga ist das Selbstvertrauen des Clubs erheblich gestiegen. Mit Per Nilsson hat Nürnberg einen Verteidiger verpflichtet, der die oftmals wacklige Abwehr stabilisieren soll. Der Star bei Nürnberg ist ganz klar die Mannschaft. In der vergangenen Saison zählte Nürnberg zu den auswärtsschwächsten Mannschaften. Ob man dieses Manko in dieser Saison beseitigen kann, muss der Club am ersten Spieltag in Gladbach gleich unter Beweis stellen.

Mögliche Aufstellungen:

Borussia M’gladbach:

Heimeroth – Levels, Brouwers, Dante, Daems – Bradley, Marx – Reus, Arango – Matmour, Idrissou

1. FC Nürnberg:

R. Schäfer – Judt, Wolf, Nilsson, Pinola – Simons, Gündogan – Eigler, Ekici, Bunjaku – Schieber

Letzten 6 Spiele beider Mannschaften:

Borussia M’gladbach

14/08/2010  DFB-Pokal  Aue vs. M’gladbach  S – 1:3  
07/08/2010  Freundschaftsspiele  Union Berlin vs. M’gladbach  S – 1:4  
04/08/2010  Int. Freundschaftsspiele  Luxemburg vs. M’gladbach  S – 2:4  
01/08/2010  Freundschaftsspiele  M’gladbach vs. Liverpool  S – 1:0  
24/07/2010  Freundschaftsspiele  VV Venlo vs. M’gladbach  S – 1:2  
17/07/2010  Freundschaftsspiele  M’gladbach vs. West Ham  N – 0:2  

1. FC Nürnberg
 
15/08/2010  DFB-Pokal  Trier vs. Nürnberg  S – 0:2  
01/08/2010  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. Antalyaspor  S – 1:0  
28/07/2010  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. FK Teplice  U – 0:0  
24/07/2010  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. PSV Eindhoven  N – 0:1  
20/07/2010  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. PAOK Thessaloniki  U – 1:1  
17/07/2010  Freundschaftsspiele  Hassfurt vs. Nürnberg  S – 0:3      

Borussia M’gladbach: 5 Siege – 0 Unentschieden – 1 Niederlage

1. FC Nürnberg: 3 Siege – 2 Unentschieden – 1 Niederlagen

Die Gladbacher sind seit 5 Spielen ungeschlagen. In der Vorbereitungsphase siegte die Borussia gegen Liverpool mit 1:0. Auch im DFB-Pokal ließen die Gladbacher nichts anbrennen und siegten bei Aue mit 3:1. Die Nürnberg schalteten Pokalschreck Trier mit 2:0 im DFB-Pokal aus. Die Saisonvorbereitung verlief durchwachsen. Lediglich gegen die schwächeren Gegner konnte der Club Siege einfahren.

Head to Head Direktvergleich:

12/02/2010  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  2:1  
30/01/2007  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  0:0   
03/12/2005  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  0:1   
13/11/2004  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  2:1   
12/04/2003  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  2:0   
16/03/2002  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  1:0   
12/03/2001  2. Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  1:1   
20/12/1999  2. Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  4:0   
17/10/1998  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  0:2   
21/08/1993  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  2:0   
20/12/1999  2. Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  4:0 

7 Siege Borussia M’gladbach – 2 Unentschieden – 2 Siege 1. FC Nürnberg

Der Head to Head Vergleich deutet auf einen Sieg der Gladbacher hin. Aber Achtung: Die Saison startet gerade und die Form der Mannschaften ist relativ schwer einzuschätzen.

Heim- und Auswärtsstärke der Mannschaften:

Borussia M’gladbach (Heim): 8 Siege – 5 Unentschieden – 4 Niederlage – 25:22 Tore = Platz 9 in der Heimtabelle

1. FC Nürnberg (Auswärts): 3 Siege – 3 Unentschieden – 11 Niederlagen – 14:35 Tore = Platz 17 in der Auswärtstabelle

Die Nürnberger waren in der vergangenen Saison einer der auswärtsschwächsten Mannschaften der Bundesliga. Nur die Herthaner waren noch schlechter. Die Gladbacher konnten vor heimischem Publikum relativ ordentliche Ergebnisse einfahren. Nur 4 Heimspiele gingen verloren.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg Borussia M’gladbach: 1.90         

Unentschieden: 3.40

Sieg 1. FC Nürnberg: 4.00

Wettempfehlung / Fazit

Wir rechnen mit einem knappen Sieg der Gladbacher. Die Mannschaft ist eingespielt und hat sich im Vergleich zum Vorjahr nicht wesentlich verändert. Ob die Nürnberger ihre Auswärtsschwäche ablegen können, wird sich in Gladbach zeigen.

Wett Tipp: Sieg Borussia M’gladbach

Wettquote auf Bet365: 1,90

Wettbonus-Aktion:

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

19. August 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Prognose & Vorhersage

Am ersten Spieltag der Bundesliga Saison 2010/2011 empfängt die TSG Hoffenheim, am Samstag den 21.08. um 15:30 Uhr, Werder Bremen. Nachdem Weggang von Mesut Özil zu Real Madrid klafft ein Loch im Bremer Mittelfeld. So sollte man jedenfalls meinen. Gegen Sampdoria präsentierten sich die Hanseaten gewohnt spielfreudig. Das Fehlen von Mesut war kam zu merken. Vielmehr leistete sich die Abwehr einige Böcke. Bei Hoffenheim darf man gespannt sein, wie die Abgänge Hildebrand und Nilsson kompensiert werden. Besonders die Abwehr trifft dies bitter. In Hoffenheim will man nach der schwachen vorherigen Saison einen Neustart in Angriff nehmen. Potential ist zweifelsohne vorhanden. Besonders in der Offensive liegt bei Hoffenheim die Stärke. Den einen oder anderen „größeren“ Gegner kann man sicherlich ärgern. Vielleicht Bremen?

Mögliche Aufstellungen:

Hoffenheim:

Starke – Beck, Vorsah, Simunic, Compper – Weis, Luiz Gustavo, Salihovic – Mlapa, Ibisevic, Ba

Werder Bremen:

Wiese – Fritz, Mertesacker, Prödl, Pasanen – Bargfrede, Frings – Hunt, Borowski – Pizarro, Hugo Almeida

Letzten 6 Spiele beider Mannschaften:

Hoffenheim

14/08/2010  DFB-Pokal  Rostock vs. Hoffenheim  S – 0:4  
08/08/2010  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Sunderland  S – 3:1  
05/08/2010  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Al-Wahda Club  N – 0:1  
28/07/2010  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Antalyaspor  S – 3:1  
08/05/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Stuttgart  U – 1:1  
01/05/2010  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Hoffenheim  S – 1:2  

Werder Bremen
 
18/08/2010  UEFA Champions League-Qualifikation  Bremen vs. Sampdoria  S – 3:1  
14/08/2010  DFB-Pokal  RW Ahlen vs. Bremen  S – 0:4  
07/08/2010  Freundschaftsspiele  Fulham vs. Bremen  N – 5:1  
03/08/2010  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Rad Belgrad  S – 2:0  
31/07/2010  Freundschaftsspiele  VSC Haladas vs. Bremen  N – 2:1  
25/07/2010  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Racing  S – 3:1    

Hoffenheim: 4 Siege – 1 Unentschieden – 1 Niederlage

Werder Bremen: 4 Siege – 0 Unentschieden – 2 Niederlagen

Sowohl Hoffenheim als Werder Bremen konnten im DFB-Pokal überzeugen und gewannen ihre Partien jeweils mit 4:0. Unterhalb der Woche spielte Bremen in der Champions League Qualifikation und gewann verdient mit 3:1 gegen Sampdoria Genua. Die Vorbereitungsphase der Bremer verlief jedoch durchwachsen: 2 Siege stehen 2 Niederlagen gegenüber. Die Hoffenheimer begnügten sich in der Vorbereitung mit relativ schwachen Gegnern und feierten 2 Siege bei 1 Niederlage.

Head to Head Direktvergleich:

14/03/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Bremen  0:1  
07/03/2009  Bundesliga  Hoffenheim vs. Bremen  0:0 

0 Siege Hoffenheim – 1 Unentschieden – 1 Sieg Werder Bremen

Werder Bremen verlor keine der bisherigen 2 Begegnungen auswärts gegen Hoffenheim. In beiden Spielen fiel sehr wenig Tore.

Heim- und Auswärtsstärke der Mannschaften:

Hoffenheim (Heim): 5 Siege – 6 Unentschieden – 6 Niederlage – 26:20 Tore = Platz 12 in der Heimtabelle

Werder Bremen (Auswärts): 9 Siege – 4 Unentschieden – 4 Niederlagen – 37:19 Tore = Platz 1 in der Auswärtstabelle

Die Bremer waren in der vergangenen Saison das auswärtsstärkste Team der Bundesliga. Hoffenheim verbreitete daheim kein Angst und kein Schrecken. Gerne gab man die Punkte freiwillig ab.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg Hoffenheim: 2.87       

Unentschieden: 3.40

Sieg Werder Bremen: 2.37

Wettempfehlung / Fazit

Zwei ausgeglichene Mannschaften treffen aufeinander. Werder Bremen hat den Weggang von Mesut Özil anscheinend gut verkraftet. In der Champions League Qualifikation fertigte man Sampdoria Genua mit 3:1 vor heimischem Publikum ab. Gelegentlich leistete sich die Bremer-Abwehr einige Aussetzer, wie beim Gegentor. Ein enges Spiel kann man erwarten. Bei den bisherigen 2 Begegnungen fiel nie mehr als 1 Tor. Wir favorisieren die Bremer. Als Absicherung empfehlen wir eine Siegwette auf Bremen mit Unentschieden Geld zurück. Das Risiko dieser Wette ist relativ hoch, daher sollten die Einsätze nicht zu hoch angesetzt werden.

Wett Tipp: Sieg Werder (bei Unentschieden Wette ungültig)

Wettquote auf Bet365: 1,72

Wettbonus-Aktion:

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

19. August 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Prognose & Vorhersage

Das zweite Topspiel des ersten Spieltages der neuen Saison 2010/2011 findet am Sonntag, den 22. August 2010 um 17:30 Uhr, im sicherlich ausverkauften BVB-Stadion statt, wenn Bayer Leverkusen zu Gast bei Borussia Dortmund ist. Einen würdigeren Empfang für die Rückkehr von Leverkusens Neuzugang Michael Ballacks auf die Bundesliga Bühne kann man sich wohl nicht vorstellen. Dortmunds junge Wilden sind gegen die Werkself gefordert. Klopp verfügt über viele hoffnungsvolle Profis wie: Subotic, Hummels, Schmelzer, Bender oder Sahin, die ihr bestes Fußballalter noch längst nicht erreicht haben. Daher könnte die Zukunft der Borussia sehr rosig aussehen. Frisch und munter drauflos spielen, das war die Devise der Schwarz-Gelben in der vergangenen Saison. Oftmals fehlte jedoch die nötige Konstanz und ein sicher geglaubter 1:0 Vorsprung konnte nicht über die Zeit gerettet werden. Wichtige Neuzugänge bei Dortmund sind: Lukasz Piszczek, Robert Lewandowski und Shinji Kagawa.

Ein neuer Star konnte in der Sommerpause bei Bayer Leverkusen verpflichtet werden: Michael Ballack. Man darf gespannt sein, ob Ballacks körperlicher Zustand einen Einsatz bereits gegen Dortmund zulässt. Besonders in der Vorbereitung hinterließen Torjäger Patrick Helmes und Mittelfeldmann Renato Augusto einen starken Eindruck. Somit dürfte Helmes neben Kießling gesetzt sein.

Nichts spricht gegen eine spannende Partie zum Abschluss des 1. Spieltages der neuen Bundesliga Saison.

Mögliche Aufstellungen:

Borussia Dortmund:

Weidenfeller – Owomoyela, Subotic, Hummels, Schmelzer – Sahin, Kehl – Blaszczykowski, Kagawa, K. Großkreutz – Barrios

Bayer Leverkusen:

Adler – Schwaab, M. Friedrich, Reinartz, Castro – Vidal, L. Bender – Renato Augusto, Sam – Kießling, Helmes

Letzten 6 Spiele beider Mannschaften:

Borussia Dortmund

14/08/2010  DFB-Pokal  Burghausen vs. Dortmund  S – 0:3  
07/08/2010  Freundschaftsspiele  Bielefeld vs. Dortmund  S – 0:2  
04/08/2010  Freundschaftsspiele  Dortmund vs. Man City  S – 3:1  
28/07/2010  Freundschaftsspiele  Dresden vs. Dortmund  S – 1:2  
24/07/2010  Freundschaftsspiele  1860 München vs. Dortmund  U – 1:1  
08/05/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Dortmund  N – 3:1 

Bayer Leverkusen
 
14/08/2010  DFB-Pokal  Pirmasens vs. Leverkusen  S – 1:11  
06/08/2010  Freundschaftsspiele  F. Köln vs. Leverkusen  S – 0:2  
04/08/2010  Freundschaftsspiele  Paderborn vs. Leverkusen  S – 1:2  
25/07/2010  Freundschaftsspiele  SCR Altach vs. Leverkusen  S – 0:2  
16/07/2010  Freundschaftsspiele  St. Pauli vs. Leverkusen  U – 1:1  
13/07/2010  Freundschaftsspiele  Carl Zeiss Jena vs. Leverkusen  S – 2:3  

Borussia Dortmund: 4 Siege – 1 Unentschieden – 1 Niederlage

Bayer Leverkusen: 5 Siege – 1 Unentschieden – 0 Niederlagen

Beide Mannschaften spielten eine starke Bundesliga Saisonvorbereitung. Besonders der 3:1 Sieg der Borussia war beeindruckend gegen Manchester City. Dennoch sollte man sich vor Augen halten, dass es sich um Freundschafts- bzw. Testspiele handelte. Die Mehrheit der Gegner beider Teams waren jedoch eher zweitklassig und daher sollten die Ergebnisse nicht unbedingt überbewertet werden.

Head to Head Direktvergleich:

20/03/2010  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  3:0  
31/01/2009  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:1   
06/04/2008  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  2:1   
17/12/2006  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:2   
08/04/2006  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:2   
30/10/2004  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:0   
22/11/2003  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  2:2   
02/02/2003  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  2:0   
22/09/2001  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:1   
17/03/2001  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:3   
06/11/1999  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:1   
12/03/1999  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:0   
14/10/1997  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  0:1   
14/02/1997  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  3:1   
07/05/1996  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  2:0   
18/03/1995  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  0:3   
12/02/1994  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  1:0 

8 Siege Borussia Dortmund – 4 Unentschieden – 5 Siege Bayer Leverkusen

Im Head to Head Vergleich hat die Borussia knapp die Nase vorne. Eine wirkliche Tendenz lässt sich jedoch nicht erkennen. Auffällig ist jedoch, dass zwischen beiden Mannschaften recht viele Tore gefallen sind – Im Schnitt: 2,4 Tore pro Partie. Daher bietet sich eine Wette auf 2 oder mehr Tore an.

Heim- und Auswärtsstärke der Mannschaften:

Borussia Dortmund (Heim): 10 Siege – 4 Unentschieden – 3 Niederlage – 29:14 Tore = Platz 4 in der Heimtabelle

Bayer Leverkusen (Auswärts): 4 Siege – 9 Unentschieden – 4 Niederlagen – 28:24 Tore = Platz 9 in der Auswärtstabelle

Dortmund gehörte in der abgelaufenen Saison zu den 4-heimstärksten Mannschaften der Bundesliga. Daheim ist die Borussia eine Festung. Leverkusen teilte gerne auswärts die Punkte. 9 der 17 Auswärtspartien endeten mit einem Remis. In der vergangenen Saison verlor die Werkself jedoch in Dortmund mit 0:3!

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg Borussia Dortmund: 2.37    

Unentschieden: 3.40

Sieg Bayer Leverkusen: 2.87

Wettempfehlung / Fazit

Die Dortmunder gehörten in der vergangenen Saison zu den heimstärksten Mannschaften. Daher favorisieren wir die Borussia. Als Wette empfehlen wir eine Siegwette auf Dortmund mit Absicherung auf ein Remis. Sollte das Spiel Unentschieden enden erhält man seinen Einsatz zurück.

Wett Tipp: Sieg Dortmund (bei Unentschieden Wette ungültig)

Wettquote auf Bet365: 1,72

Wettbonus-Aktion:

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.