5. Mai 2011

VFB Stuttgart – Hannover 96 Tipp (07.05.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 23:24



Stuttgart Hannover Tipp – 07.05.2011 um 15:30 Uhr

Der VfB Stuttgart konnte am vergangenen Spieltag einen großen Big-Point einfahren im Kampf um den Klassenerhalt. Mit dem Sieg in Hoffenheim konnten die Schwaben ihren Vorsprung auf den Relegationsplatz bis auf 5 Punkte ausbauen. Ein Unentschieden im Heimspiel am 33. Bundesliga Spieltag gegen Hannover würde bereits vermutlich den Klassenerhalt bedeuten. Die Stuttgarter haben das wesentlich bessere Torverhältnis im Vergleich zu den direkten Abstiegskonkurrenten (Stuttgart +1, Werder -15, Köln -18, Wolfsburg -6, Frankfurt – 14). Momentan bekleiden die Frankfurter den Relegationsplatz und haben einen 5 Punkte Rückstand auf Stuttgart. Ein Unentschieden müsste den Schwaben also bereits genügen, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Bei einer Heimniederlage gegen Hannover könnte es allerdings nochmal eng für die Schwaben werden – Vorausgesetzt Wolfsburg und Frankfurt gewinnen ihre Heimspiele. Am letzten Spieltag müssen die Stuttgarter auswärts in der Allianz-Arena gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München ran. Zu mindestens ein Unentschieden ist daher im Heimspiel gegen Hannover Pflicht. Denn dann können die Schwaben das letzte Saisonspiel in München relativ entspannt angehen.

Nach der Heimpleite am vergangenen Bundesliga Wochenende  gegen Gladbach wurde Hannover in der Tabelle von Bayern München im Kampf um den dritten Tabellenplatz wieder überflügelt. Nicht unbedingt die Niederlage kaum überraschend, sondern viel mehr enttäuschte die Hannoveraner selbst. Das war sicherlich nicht das Gelbe vom Ei, was 96 am vergangenen Spieltag ablieferte. Nun hat die Slomka-Elf in der Tabelle zwei Pünktchen Rückstand auf die Münchner und steht vor dem Spiel gegen Stuttgart mächtig unter Druck. Wenn es mit der indirekten Champions League Qualifikation noch eventuell noch klappen soll, muss in jedem Fall ein Sieg in Stuttgart her. Doch ehrlich gesagt, glauben wir eher daran, dass sich die Bayern auf den dritten Tabellenplatz einigeln werden. Der deutsche Rekordmeister muss am Millerntor gegen St. Pauli ran und ein Sieg der Bayern ist sehr wahrscheinlich. Hannover hat die große Chance auf den dritten Tabellenplatz vermutlich am 32. Bundesliga Spieltag verspielt.  Dennoch kann die Slomka-Elf mit dem tollen Saisonverlauf hochzufrieden sein. In der kommenden Saison wird Hannover in der Europa League spielen! Eine tolle Leistung mit der niemand vor Saisonbeginn auch nur annähernd gerechnet hatte.

In der Hinrunde gewann Hannover 96 das Heimspiel gegen Stuttgart verdient mit 2:1. Der überragende Spieler bei den Hannoveranern war Ya Konan, der für die Mannschaft gleich doppelt traf (35. Minute und 76. Minute). Den Stuttgartern gelang lediglich der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer durch Niedermeier in der 74. Minute. Dennoch waren die Schwaben ein ebenbürtiger Gegner. Insbesondere in der zweiten Spielhälfte lieferten sich beide Mannschaften ein Duell auf gleicher Augenhöhe.

Werfen wir den obligatorischen Rückblick auf den vergangenen Bundesliga Spieltag: Der VfB Stuttgart gewann am letzten Bundesliga Spieltag in Hoffenheim mit 2:1 und feierte einen ganz wichtigen Sieg im Abstiegskampf.  Die Hoffenheimer erwischten den besseren Start. Mlapa, Babel und Sigurdsson stellte die VfB-Abwehr das eine und andere Mal vor größere Schwierigkeiten. In der Anfangsphase dominierten klar die Hausherren. Völlig verdient markierte Mlapa in der 14. Spielminute das 1:0 für die TSG. Allerdings ermöglichte erst ein fataler Fehler der beiden Stuttgarter Tasci und Ulreich den Führungstreffer der Kraichgauer. Während Hoffenheim noch die erste Spielhälfte bestimmte und dominierte änderte sich der Spielverlauf komplett nach dem Seitenwechsel. Die Stuttgarter stellten auf ein 4-4-2 um und kamen so langsam in Fahrt. Wie so oft in den letzten Partien agierte Hoffenheim zu passiv und setzte auf die Defensive. Teilweise nagelten die Stuttgarter die Hoffenheimer in der eigenen Hälfte fest. Folgerichtig kam Stuttgart durch Cacau in der 63. Minute zum verdienten Ausgleich. In der 68. Minute traf Kuzmanovic per Foulelfmeter zum 2:1 für den VfB Stuttgart – Das Spiel war gedreht und fährt 3 immens wichtige Punkte im Abstiegskampf ein.

Hannover 96 verliert am letzten Bundesliga Spielwochenende das Heimspiel gegen Gladbach überraschend mit 0:1 und der Sieg der Fohlen war nicht einmal unverdient! An der ersten Minute an nahmen die Gäste aus Gladbach das Heft in die Hand und wurden wieder einmal vom überragenden Marco Reus angetrieben. Die Hannoveraner fanden nicht in ihr Spiel und wurden regelrecht von Gladbach in die Defensive gedrängt. Die wenigen Angriffe die Hannover hatte, entschärfte ter Stegen in gewohnt starker Manier. Zur Halbzeitpause stand es 0:0 Unentschieden. Auch nach dem Seitenwechsel war die Borussia das bessere Team. Erst in der 76. Minute gelang Reus der 1:0 Führungstreffer für Gladbach. Erst in den letzten Minuten bäumte sich Hannover gegen die Niederlage auf und drückte auf den Ausgleich. Doch das Engagement kam zu spät und der Ausgleich blieb verwehrt.  Im Kampf um den dritten Tabellenplatz musste 96 einen empfindlichen Dämpfer einstecken und verlor wichtige Punkte auf den deutschen Rekordmeister Bayern München. Am Ende verlieren die Hannoveraner völlig verdient gegen Gladbach.

Mögliche Aufstellung:

Stuttgart

Ulreich – Boulahrouz, Tasci, Niedermeier, Boka – Träsch, Kuzmanovic – Harnik, Hajnal, Okazaki – Cacau
Trainer: Labbadia

Hannover

Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Rausch – Ya Konan, Abdellaoue
Trainer: Slomka

Formcheck:

Stuttgart

30/04/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Stuttgart  S – 1:2
23/04/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Hamburg  S – 3:0
16/04/2011  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  S – 1:3
09/04/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Kaiserslautern  N – 2:4
02/04/2011  Bundesliga  Bremen vs. Stuttgart  U – 1:1
20/03/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  U – 1:1

Hannover

30/04/2011  Bundesliga  Hannover vs. M’gladbach  N – 0:1
21/04/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Hannover  S – 1:3
16/04/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Hannover  U – 0:0
09/04/2011  Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  S – 2:0
02/04/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Hannover  N – 4:1
19/03/2011  Bundesliga  Hannover vs. Hoffenheim  S – 2:0

Stuttgart: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Hannover: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Die Stuttgarter kommen auf der Bundesliga Zielgeraden nochmals richtig in Fahrt und gewannen die letzten 3 Bundesliga Partien alle samt in Folge. Die Mannschaft ist derzeitig gut in Form und kann endlich das zweifelsohne vorhandene Potential abrufen. In der Rückrunde holten die Schwaben bislang 27 Punkte und verbuchen eine Rückrundenbilanz von: 8 Siege, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 25:21. Damit ist Stuttgart das viertbeste Team der Rückrunde! Die Hannoveraner fuhren nach der Winterpause bislang 26 Punkte ein und verzeichnen einen Rückrundenbilanz von: 8 Siege, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 20:15. Beide Mannschaften bewegen sich Formtechnisch auf einen ähnlichen Level. Obwohl die letzten Ergebnisse der Schwaben überzeugender waren. Werfen wir noch einen Blick auf das Bundesliga Restprogramm beider Mannschaften:

Stuttgart spielt noch gegen:

(H) Hannover 96 und (A) Bayern München

Hannover spielt noch gegen:

(A) VfB Stuttgart und (H) 1. FC Nürnberg


Statistik: Stuttgart gegen Hannover:

20/03/2010  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  2:0
31/08/2008  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  2:0
06/10/2007  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  0:2
14/04/2007  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  2:1
20/11/2005  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  2:2
07/05/2005  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  1:0
22/11/2003  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  3:1
23/11/2002  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  3:0

6 Siege Stuttgart – 1 Unentschieden – 1 Sieg Hannover

Wett-Quoten Stuttgart gegen Hannover:

Bet365

Sieg Stuttgart: 2.10

Unentschieden: 3.40

Sieg Hannover: 3.40

Tipico

Sieg Stuttgart: 2.10

Unentschieden: 3.40

Sieg Hannover: 3.60

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Mit einer beeindruckenden Serie von 3 Siegen schoss sich Stuttgart aus den Abstiegskampf und ist mittlerweile fast gerettet. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt bereits 5 Punkte. Von daher reicht den Schwaben vermutlich bereits ein Unentschieden daheim, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Ein Remis ist allerdings Pflicht, da man am letzten Spieltag nach München reist. Bei einer Niederlage könnte es nochmal eng für den VfB werden. Die Hannoveraner hingegen haben aufgrund der Heimpleite am vergangenen Bundesliga Spieltag gegen Gladbach an Boden im Kampf um die indirekte Champions League Qualifikation verloren. Der Rückstand auf den deutschen Rekordmeister Bayern München beträgt nun 2 Punkte. Ein Sieg der Slomka-Elf ist absolut Pflicht in Stuttgart, wenn man die Chance wahren will. Ein Wett-Tipp ist relativ schwer abzugeben. Beide Mannschaften werden dem Gegner nichts schenken und werden auf Sieg spielen. Aufgrund der letzten Ergebnisse sehen wir die Stuttgarter leicht vorne. Doch daheim versetzten die Schwaben in dieser Saison nicht gerade Berge und verloren die Hälfte ihrer Heimspiele (6 Siege, 2 Unentschieden und 8 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 31:26). Hannover hingegen ist das 4-stärkste Auswärtsteam dieser Saison und verbucht eine Auswärtsbilanz von: 7 Siege, 2 Unentschieden und 7 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 16:26. Wir gehen von einem offenen Spiel aus und tippen auf ein Over 2.5 Tore Ergebnis

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2.5 Tore

Wettquote auf Bet365: 1.61

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.


Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,