9. September 2010

Wett Tipp Bundesliga, 3. Spieltag: Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg (11.09., 15:30 Uhr), Vorschau, Analyse und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 08:35



Am dritten Spieltag erwartet die deutschen Fußballfans ein Knaller im Westfalen-Stadion, wenn Dortmund den VfL Wolfsburg erwartet. Die Dortmunder starteten mit einer Niederlage und einem Sieg in die neue Saison. Nach der Auftaktpleite daheim gegen Leverkusen hatte die Klopp-Elf die passende Antwort in Stuttgart parat und gewann das Spiel völlig verdient mit 3:1. Bereits vor der Halbzeitpause war die Partie entschieden und Dortmund führte mit 3:0. In der 5. Minute fälschte der Stuttgarter Boulahrouz eine Flanke von Schmelzer unglücklich ins eigene Tor ab und das Unheil nahm für den VfB seinen Lauf. In der 26. Minute erzielte Barrios das 2:0 für Dortmund. Von diesem Rückstand erholten sich die Schwaben nicht mehr. Vor der Halbzeit, in der 37.Minute, legte Götze per Kopf zum 3:0 nach. Besonders in der ersten Spielhälfte wirkte Dortmund reifer, abgeklärter und nutzte die Fehler in der Stuttgarter Hintermannschaft eiskalt aus. In der zweiten Spielhälfte drehte sich das Blatt. Stuttgart agierte offensiver, bestimmte das Spiel und der BVB lauerte auf Konter. Das 1:3 durch Cacau war lediglich Kosmetikkorrektur. Insgesamt war der Dortmunder Sieg in Stuttgart hochverdient.

In der unglaublichen Partie vergab der VfL eine zwischenzeitliche 3:0 Führung, um am Ende gegen Mainz 05 mit 3:4 zu verlieren. Dzeko mit einem Doppelpack und Neuzugang Diego brachten Wolfsburg zwischen der 20. und 30. Minute mit 3:0 in Front. Die 3 Treffer fielen innerhalb von nur 7 Minuten. Wer nun mit einem klaren Sieg der Wolfsburger gerechnet hatte, machte die Rechnung ohne Mainz. Noch vor der Pause erzielte Rasmussen den 1:3 Anschlusstreffer. Beim Gegentreffer sah die Hintermannschaft der Wölfe sind sonderbar gut aus. In der zweiten Spielhälfte startete Mainz eine fulminante Aufholjagd. Gleich nach dem Seitenwechsel in der 48. Minute erzielte Soto das 2:3 für Mainz und bestrafte die Passivität der Wolfsburger. Nur 10 Minuten später klingelte es wieder im VfL-Kasten. Dieses Mal war Schürrle zur Stelle – 3:3! Nach dem Ausgleich erhöhte Wolfsburg nun den Druck, doch Mainz blieb beim kontern brandgefährlich. In der 85. Minute nahm das Unglück seinen Lauf. Joker Szalai erzielte den 4:3 Siegtreffer für die Mainzer. Wolfsburg war geschockt.

Mögliche Aufstellung

Borussia Dortmund

Weidenfeller – Owomoyela, Subotic, Hummels, Schmelzer – Sahin, Kehl – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Barrios

VfL Wolfsburg

Benaglio – Riether, Kjaer, Barzagli, M. Schäfer – Hasebe, Josué – Ziani, Diego, Mandzukic – Dzeko

Letzten 6 Spiele beider Mannschaften

Borussia Dortmund

29/08/2010  Bundesliga  Stuttgart vs. Dortmund  S – 1:3  
26/08/2010  UEFA Europa League-Qualifikation  Karabakh vs. Dortmund  S – 0:1  
22/08/2010  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  N – 0:2  
19/08/2010  UEFA Europa League-Qualifikation  Dortmund vs. Karabakh  S – 4:0  
14/08/2010  DFB-Pokal  Burghausen vs. Dortmund  S – 0:3  
07/08/2010  Freundschaftsspiele  Bielefeld vs. Dortmund  S – 0:2 

VfL Wolfsburg

28/08/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  N – 3:4  
20/08/2010  Bundesliga  B. München vs. Wolfsburg  N – 2:1  
15/08/2010  DFB-Pokal  Münster vs. Wolfsburg  S – 1:2  
07/08/2010  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. Everton  S – 2:0  
03/08/2010  Freundschaftsspiele  Neapel vs. Wolfsburg  N – 2:1  
30/07/2010  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. Havelse  S – 3:0 

Borussia Dortmund: 5 Siege – 0 Unentschieden – 1 Niederlage

VfL Wolfsburg: 3 Siege – 0 Unentschieden – 3 Niederlagen

Die Borussia befindet sich derzeitig in einer guten Form. Zuletzt gewann Dortmund in der Bundesliga auswärts gegen Stuttgart mit 3:1 und dominierte die Partie klar. In der Europa League Qualifikation setzte sich Dortmund souverän mit 2 Siegen gegen Karabakh durch. Die Wolfsburger starteten mit 2 Niederlagen in die aktuelle Saison. Besonders die Pleite gegen Mainz war bitter. Zwischenzeitlich führte der VfL mit 3:0. Am Ende gaben die Wölfe die Partie jedoch aus den Händen und verloren mit 3:4. Ein unglaubliches Spiel.

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

01/05/2010  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  1:1  
30/11/2008  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  0:0   
17/05/2008  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  2:4   
02/12/2006  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  1:0   
28/01/2006  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  3:2   
07/08/2004  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  1:2   
09/08/2003  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  4:0   
03/05/2003  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  2:2   
11/08/2001  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  4:0   
25/11/2000  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  2:1   
21/08/1999  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  2:1   
26/09/1998  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  2:1   
18/11/1997  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  2:1 

8 Siege Borussia Dortmund – 3 Unentschieden – 2 Siege VfL Wolfsburg

Der Head to Head Vergleich deutet auf einen Sieg der Westfalen hin. 8 der letzten 13 Spiele konnte Dortmund für sich entscheiden. Zuletzt trennten sich beide Teams jedoch 2 Mal Unentschieden. 10 der 13 Partien endeten mit einem Over 2,5 Ergebnis. Auch dieses Mal deuten die Vorzeichen auf ein Over 2,5 Ergebnis.

Heim- und Auswärtsstärke der Mannschaften (vergangene Saison)

Borussia Dortmund (Heim): 10 Siege – 4 Unentschieden – 3 Niederlage – 29:14 Tore = Platz 4 in der Heimtabelle

VfL Wolfsburg (Auswärts): 7 Siege – 6 Unentschieden – 4 Niederlagen – 25:19 Tore = Platz 4 in der Auswärtstabelle

Die Borussia zählte in der abgelaufenen Saison zu den heimstärksten Mannschaften. Nur 3 Spiele wurden vor heimischem Publikum verloren. Die Wolfsburger holten auswärts 4 Punkte mehr als im eigenen Stadion. Bereits in dieser Saison hatte der VfL bewiesen, dass man auswärts mit ihnen rechnen muss. In München lieferte Wolfsburg eine starke zweite Spielhälfte ab und verlor nur knapp gegen den deutschen Rekordmeister mit 1:2.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg Borussia Dortmund: 2.10                

Unentschieden: 3.50

Sieg VfL Wolfsburg: 3.25

Under 2,5 Tore: 2,25

Over 2,5 Tore: 1,61

Wettempfehlung / Fazit

Die Stärken beider Mannschaften liegen sicherlich NICHT in der Abwehr – Das Prunkstück ist die Offensive. Speziell in diesem Mannschaftsbereich sind beide Teams stark besetzt. Man kann davon ausgehen, dass sich ein völlig offener Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften entwickelt. Die Wolfsburger stehen nach den beiden Auftaktpleiten gegen Bayern und Mainz bereits ziemlich unter Druck. Die ersten Punkte müssen auf Seiten der Wolfsburger eingefahren werden. Bereits in München erzielte Wolfsburg ein Auswärtstreffer. Einen direkten Favoriten auszumachen ist relativ schwer. Wir tendieren leicht zur Borussia. Da wir mit einen Toren in der Partie rechnen, empfehlen wir eine Over 2,5 Wette. Unsere Wette gewinnt, wenn im Spiel mindestens 3 Tore fallen. Dies dürfte realistisch sein.

Wett Tipp: Over 2,5

Wettquote auf Bet365: 1,61

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , ,