11. Dezember 2014

Wolfsburg gegen Paderborn 14.12.2014 Tipp & Quoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 22:21



Überrascht Paderborn beim Bayern-Jäger?

Bundesliga Tipps

Wolfsburg gegen Paderborn Bundesliga Tipp

Sonntagabend, den 14.12.2014 um 17:30 Uhr, beenden der VFL Wolfsburg und Aufsteiger SC Paderborn den 15. Bundesliga-Spieltag in der Volkswagen-Arena. Die „Wölfe“ konnte das Niedersachsen-Derby in Hannover mit 3:1 für sich entscheiden und dürfen sich weiter als Bayern-Jäger fühlen. Mit 29 Punkten und 28:13 Toren ist die Hecking-Elf Tabellenzweiter, hat aber sieben Zähler Rückstand auf den Rekordmeister. Die Ostwestfalen trennten sich zuhause vom Sportclub Freiburg 1:1, konnte ihre Tabellensituation mit 17 Punkten und 19:23 Toren auf Rang zehn aber verbessern.

bundesliga wett-tipp Wolfsburg gewinnt gegen Paderborn – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel  

Teamcheck Wolfsburg

Die Mannschaft von Dieter Hecking bestätigte die gute Form auch im Niedersachsen-Derby bei Hannover 96 und ist zurecht Bayern-Jäger Nummer eins. De Bruyne brauchte keine lange Anlaufzeit und schoss schon in der vierten Minute die Führung für die „Wölfe“. Hannover brauchte eine gewisse Zeit, um den Matchplan der Wolfsburger zu durchschauen. So kam der Gastgeber zu Möglichkeiten, die aber zunächst keinen Erfolg hatten. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte Joselu mit einem Flugkopfball den Ausgleich markieren. Nach dem Pausentee wechselte Hecking mit Dost und Arnold den Sieg ein und bewies ein goldenes Händchen. Dost mit dem Kopf zum 2:1 für die Gäste (69.) und Arnold zum entscheidenden 3:1 fünf Minuten vor Schlusspfiff sorgten für den Sieg des VFL. Weitestgehend neutralisierten sich beide Klubs jetzt, am Ende musste sich 96 aber der hohen Qualität der Wolfsburger beugen.

Von den letzten neun Spielen verlor die Hecking-Elf nur eine einzige Partie. Nach den Bayern hat man mit 28 Treffern die zweitbeste Offensive der Liga. Die Defensive ist auch in Topform. Nur die Münchner und Gladbacher kassierten weniger Gegentore. Die „Wölfe“ sind zuhause noch ungeschlagen, siegten sechs Mal und trennten sich ein Mal Unentschieden. Damit ist man zweitbestes Heimteam der Liga, besser ist wieder nur der amtierende Meister.

Nur Felipe und Patrick Ochs werden gegen Paderborn verletzt passen müssen. Mittelstürmer Ivica Olic ist mit fünf Toren treffsicherster „Wolf“. Jeweils drei Mal netzten die beiden Innenverteidiger Ricardo Rodriguez und Naldo ein, sowie die zwei Offensivakteure Ivan Perisic und Daniel Caligiuri.

Teamcheck Paderborn

Die Ostwestfalen hatten im Heimspiel gegen Freiburg alles im Griff. Es spielte fast nur der Aufsteiger, aber das Tor machten die Gäste aus dem Breisgau. Darida verwandelte den Elfmeter und stellte die Partie auf den Kopf (18.). Die Mannschaft von Andre Breitenreiter ließ sich aber nicht groß schocken und machte weiter Druck. Belohnt wurden sie zunächst aber nicht. Im zweiten Spielabschnitt hatten Saglik (52./61.) und Kachunga (73.) den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterten aber knapp. Die Freiburger lieferten sich eine wahre Abwehrschlacht. Zwischenzeitlich hieß das Torschussverhältnis 15:3 für den SCP. Kachunga konnte den hochverdienten Ausgleich eine Minute vor Spielende erzielen und rettete somit einen Zähler. Bei konsequenter Chancenverwertung hätte der Aufsteiger auch fünf oder sechs Tore erzielen können.

Die Breitenreiter-Elf ist seit vier Partien sieglos (zwei Niederlagen). Auswärts ist man deutlich schwächer als zuhause. Erst ein Sieg holte man in der Fremde bei einem Unentschieden und vier Pleiten. Schlechter ist nur der HSV auswärts. Nur fünf der 19 Saisontore erzielten die Ostwestfalen in fremden Stadien.

Nur Marvin Duksch ist verletzt und wird Sonntag nicht auflaufen können. Elias Kachunga netzte fünf Mal ein und ist erfolgreichster Paderborner vor dem gegnerischen Gehäuse. Flügelflitzer Moritz Stoppelkamp jubelte drei Mal über seine Tore.
 

Duell auf Augenhöhe in der BayArena?
Leverkusen gegen Gladbach, 14.12.2014 – Bundesligatrend Prognose

 

Wolfsburg Formcheck

06/12/14 Bundesliga Hannover – Wolfsburg S – 1:3
30/11/14 Bundesliga Wolfsburg – M’gladbach S – 1:0
27/11/14 EuropaLeag Wolfsburg – Everton N – 0:2
22/11/14 Bundesliga Schalke 04 – Wolfsburg N – 3:2
09/11/14 Bundesliga Wolfsburg – Hamburg S – 2:0

Wolfsburg: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Paderborn Formcheck

06/12/14 Bundesliga Paderborn – Freiburg U – 1:1
29/11/14 Bundesliga Bremen – Paderborn N – 4:0
22/11/14 Bundesliga Paderborn – Dortmund U – 2:2
08/11/14 Bundesliga Augsburg – Paderborn N – 3:0
02/11/14 Bundesliga Paderborn – Hertha S – 3:1

Paderborn: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 11. Dezember 2014)

 

Statistik Wolfsburg – Paderborn

Paderborn war noch nie zu Gast in Wolfsburg. Das einzige Aufeinandertreffen fand im Rahmen des DFB-Pokals im August 2005 in Paderborn statt. Hier gewann Wolfsburg mit 2:0. In einem weiteren Freundschaftsspiel im Jahr 2006 trennten sich beide Mannschaft mit einem torlosen Unentschieden.

0 Siege Wolfsburg – 0 Unentschieden – 0 Siege Paderborn

 

Quote Wolfsburg – Paderborn

Wolfsburg – Paderborn Wettanbieter Quoten
  1 X 2  
Logo vom Buchmacher Bet365 1,36 5,25 8,00
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 1,40 5,00 7,50
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Mybet 1,40 5,00 7,50
Wettanbieter Mybet 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,37 4,80 7,20
Wettanbieter Interwetten 100€ Bonus

(Stand: 11. Dezember 2014)

 

Bundesliga Wett Tipp & Vorhersage

Die Niedersachsen sind klarer Favorit auf den Sieg gegen Paderborn. Der Lauf der Hecking.Elf, das Heimrecht, der stärkere Kader und der Fakt, dass die Ostwestfalen auswärts viel schwächer sind als zuhause lassen keinen anderen Schluss zu. Die Breitenreiter-Elf ist aber mit ihrem Willen und der Einsatzbereitschaft sicher in der Lage auch beim VFL zu überraschen. Dennoch dürfte es mehr als schwer werden etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Wolfsburg ist zurzeit einfach zu stark und wird die drei Punkte in der VW-Stadt behalten.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Wolfsburg

Wettquote auf Tipico: 1.40 (Keine Wettsteuer bei Tipico!)

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
 
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
 
.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,