Happybet Testbericht – Bewertung & Erfahrungen mit Happybet Sportwetten


Vorteile & Nachteile von Happybet im Überblick

  • abwechslungsreiches Pre Match und live Fußball Angebot
  • Website auf neusten Stand mit modernem Design
  • sehr guter Willkommensbonus
  • teils sehr gute Favoritenquoten
  • Wettsteuer fällt für deutsche Kunden an
  • Quotenniveau schließt allgemein nicht zur Elite auf

Hol dir den 100€ Neukundenbonus* bei Happybet

*Bonus für Neukunden. 150% bis 100 €. Voraussetzung ist, dass Sie sich über eine entsprechende Werbekampagne / Landingpage angemeldet haben. Konto muss verifiziert werden. Mindesteinzahlung: 10 €, Bonus ist NICHT einzahlungsbeschränkt. Bonus muss 6x mit Mindestquote 2,00 umgesetzt werden. Bonusgültigkeit: 90 Tage!

Happybet
51 Punkte von 60
Webseite 9,00
Wettangebot 9,00
Wettquoten 8,00
Bonusangebote 9,00
Kundensupport 8,00
Zahlungsoptionen 8,00
Wettanbieter Happybet

Happybet Test & Erfahrungen + Happybet Bonus

In noch jüngster Vergangenheit machte Happybet vor allem durch Namensänderungen auf sich aufmerksam. Erst wurde die Marke von Happybet zu HPYBET umbenannt, um dann kurze Zeit später wieder ein Rebranding von HPYBET zu Happybet zu vollziehen. Dies liegt in erster Linie an der Eingliederung in der Snaitech Gruppe.

Bei der Snaitech-Gruppe handelt es sich um einen der führenden Sportwetten Anbieter in Italien. Anhand der Integration ins Netzwerk erhofft sich Happybet eine Stärkung seiner Position am deutschen und österreichischen Markt.

Der online Wettanbieter gehört gewiss nicht zu den kleinen Fischen am Markt und kann einen Jahresumsatz von mehr als 20 Millionen Euro vorweisen. Zudem sind mehr als 100 Mitarbeiter aktiv. Happybet ist weiterhin im stationären Bereich unterwegs und besticht durch mehr als 200 Geschäftsstellen in Deutschland sowie Österreich.

Happybet verfügt seit 2020 über eine bundesweite Sportwetten-Lizenz für Deutschland. Aus diesem Grund braucht sich der Kunde auch keinerlei Gedanken um Sicherheit sowie Seriosität zu machen.

Neue Kunden starten das erste Wettabenteuer beim Anbieter mit einem äußerst lukrativen Willkommensbonus zum Kennenlernen. Der Happybet Bonus beläuft sich auf bis zu 100€. Der Bonus wird auf die erste Einzahlung gewährt und schafft in jedem Fall eine sehr gute Basis, um ins Sportwetten Geschehen einzusteigen.

Happybet Webseite – gut gestaltet und benutzerfreundlich

Happybet geht mit der Zeit und somit erstrahlt die online Website in einem sehr modernen Design und erfreut sich eines hohen Maßes an Benutzerfreundlichkeit. Wie auch die zahlreiche Konkurrenz setzt Happybet auf die Verwendung einer Drei-Spalten-Architektur.

Das erste Segment inkludiert sämtliche Sportarten sowie eine Auflistung aller selektierten Favoriten, die im Übrigen selbst bestimmt werden können. Sobald der passende Wettbewerb selektiert wurde, wird im mittleren Segment das Angebot an Spielen offenbart. Markant hierbei ist, dass über den „Hinzufügen“ – Button der Wettbewerb zu den Favoriten hinzugefügt werden kann. Anhand einer übergeordneten Navigationsleiste ist es dem Tippfreund möglich, sich zu allen Events den passenden Markt anzeigen zu lassen. Durch einen Klick auf das gewünschte Event, gelangt der Tippfreund zu einer Gesamtübersicht aller verfügbaren Märkte zum Event.

Sobald der passende Markt anhand der Selektion der Quote ausgewählt wurde, öffnet sich im letzten Segment der Wettschein. Dieser ist sehr übersichtlich gestaltet und hält alle notwendigen Informationen bereit. Negativ fällt jedoch auf, dass der Wettschein beim Scrollen nicht automatisch mit wandert, sondern verschwindet. Bei anderen Anbietern ist der Wettschein nicht festverankert und somit immer direkt ersichtlich. Hierbei handelt es sich jedoch um Meckern auf hohem Niveau.

Grundlegend gibt es am Happybet Design sowie dem Seitenaufbau nichts auszusetzen. Der Wettabschluss ist schnell sowie einfach zu bewerkstelligen und stellt selbst unerfahrene Tippfreunde vor keinerlei Probleme. Die gesamte Navigation ist selbstklärend sowie absolut logisch aufgebaut. Markant ist weiterhin, dass sich der gesamte Auftritt während des Tests sehr performant zeigte. Mit längeren Ladezeiten ist somit nicht zu rechnen.

 

Happybet Webseite

 

Neben der Desktop Version hält Happybet weiterhin eine mobile Variante seines Wettangebotes bereit. Somit ist auch für einen sicheren und vor allem unproblematischen mobilen Wettabschluss gesorgt. Die mobile Web-App steht der Desktop-Version in Nichts nach und kann in sämtlichen Belangen überzeugen.

Jetzt Happybet testen & Bonus holen

Happybet Wettangebot – für jedermann was dabei

Das Sportsbook von Happybet ist im Großen und Ganzen breit gefächert. Mehr als 20 verschiedene Sportarten stehen für den Tippfreund zum Wettabschluss bereit. Wie auch bei der zahlreichen Konkurrenz spielt Fußball eine tragende Rolle und stellt die weitreichendste Abwechslung bereit.

Allen voran wären dabei die internationalen Spitzenligen zu erwähnen. Die Big 5 in Europa (England, Spanien, Italien, Deutschland sowie Frankreich) überzeugen mit mehr als 150 verschiedenen Märkten pro Ansetzung und gestalten sich sehr vielfältig. Alle gängigen Wettmärkte sind anzutreffen. Dabei reicht die Auswahl von der klassischen Drei Wege Sportwette bis hin zu Torwetten sowie Spieler Wetten.

Neben den internationalen Spitzenwettbewerben im Fußball hält Happybet auch weitere Optionen in dieser Disziplin bereit. Ligen und Wettbewerbe aus mehr als 40 verschiedenen Ländern warten nur darauf entdeckt zu werden. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass das Angebot saisonalen Schwankungen unterliegen kann.

Ebenfalls hoch im Kurs stehen große internationale Turniere auf Vereins – sowie Länderebene. Dazu gehören z. B. die Champions League, Europa League oder eben Weltmeister- und Europameisterschaften. Zu diesen sehr gefragten Turnieren bietet Happybet eine sehr abwechslungsreiche Palette an Wettmöglichkeiten.

Wer nun zu denken vermag, dass das Portfolio auf Fußball beschränkt ist, ist weitestgehend schief gewickelt. Wie zuvor erwähnt, werden dem Tippfreund mehr als 20 verschiedene Sportarten zum Wettabschluss geboten. Allen voran sind weitere Ballsportarten wie Tennis, Handball, Basketball oder Volleyball zu benennen. Auch weniger populäre Kategorien wie Snooker, MMA, Futsal oder Wasserball sind vertreten.

Zum Zeitpunkt des Testes waren keinerlei eSport-, Politik- oder Gesellschaftswetten bei Happybet auffindbar.

Ein weiteres leichtes Manko zeichnete sich im Langzeitwetten Markt ab. Dort reichte Happybet bei weitem nicht an die ganz Großen der Branche heran und hat noch Ausbaubedarf. Zur 1. Bundesliga wurden zum Teil nur fünf Langzeitmärkte geboten.

Ähnliches gibt es auch im Livewetten Bereich zu beanstanden. Zwar sind bei Happybet alle gängigen Märkte vorhanden aber das gesamte Live Sportsbook hat noch Luft nach oben. Eine Vielzahl der Konkurrenz bietet wesentlich mehr Optionen zum Abschluss einer Live Wette. Dennoch ist abschließend zu erwähnen, dass Happybet gewiss auf dem richtigen Weg ist.

 

Happybet Wettquoten – nicht schlecht aber auch nicht überwältigend

Die Quoten von Happybet sind im durchschnittlichen Bereich angesiedelt und schaffen es nicht zur Elite der Branche aufzuschließen. Eine durchschnittliche Payout Ratio von 93 Prozent wird geboten. Dies sorgt dafür, dass 93 Prozent aller getätigten Einsätze in Form von Gewinnen an die erfolgreichen Wettinteressierten ausgeschüttet werden. Auf der anderen Seite bemisst die Buchmacher Marge sieben Prozent.

Der Auszahlungsschlüssel richtet sich genau wie das Wettangebot stark an der Popularität eines Wettbewerbs aus. Desto bekannter ein Turnier, desto höher fällt das Quotenniveau aus. Zu den internationalen Top-Ligen aus England, Spanien, Deutschland, Italien sowie Frankreich klettert die Auszahlungsquote auf 95 Prozent oder liegt zum Teil sogar darüber. Weniger gefragte Duelle im Fußball werden niedriger bewertet. Dies ist im Sportwetten Bereich als gängig einzustufen.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch bei anderen Sportarten ab. Lediglich Tennis hebt sich aus der breiten Masse hervor und besticht zum Teil durch Auszahlungsquoten von mehr als 95 Prozentpunkten. Weniger gefragte Disziplinen unterliegen Einbußen. Wobei Happybet stets bestrebt ist die magische Grenze von 90 Prozent nicht zu unterschreiten. So wurde selbst beim Volleyball zum Teil eine Quote von 93,5 geboten. Beim Futsal lag die Payout Ratio ebenfalls jenseits der 92 Prozentmarke. Alles Werte, die sich durchaus sehen lassen können.

Weiterhin sehr positiv während des gesamten Happybet Wettanbieter Tests fielen die Favoritenquoten auf. Diese reichen zwar nicht ganz an den Platzhirsch Interwetten heran, stellten aber den einen oder anderen Konkurrenten deutlich in den Schatten. Wer sehr ansprechende Favoritenquoten sucht, ist bei Happybet in jedem Fall gut aufgehoben.

Abschließend darf ein negativer Aspekt für deutsche Kunden nicht vorenthalten werden. Hierbei handelt es sich um die Wettsteuer. Diese wird nämlich in Höhe von fünf Prozent fällig und geht zu Lasten der Quoten. Fairerweise heißt es aber auch zu erwähnen, dass nur noch sehr wenige Wettanbieter die Sportwetten Steuer aus der eigenen Tasche finanzieren.

 

Happybet Bonusangebote – 150 % bis zu 100 €

Die Konkurrenz am Sportwetten Markt ist keineswegs zu verachten. Um Neukunden gebührend zu empfangen, ist es attraktiver Willkommensbonus absolut Pflicht. In diesem Bezug macht Happybet keine halben Sachen und empfängt neue Kunden mit einem tollen Angebot zum Kennenlernen. Der online Bookie gewährt auf die erste Einzahlung einen 150 % Bonus bis zu 100 €. Um den Happybet Bonus zu erhalten, ist kein Happybet Bonuscode erforderlich. Voraussetzung für den Erhalt des Happybet Bonus ist es, dass Sie sich über eine entsprechende Werbekampagne und Landingpage angemeldet haben.

Sobald die Happybet Kontoeröffnung vollzogen wurde, besteht die Aufgabe darin, die erste Einzahlung vorzunehmen. Sämtliche für den Bonus verfügbare Einzahlungsoptionen werden auf der Einzahlungsseite gelistet. Lediglich der Mindesteinzahlungsbetrag von 10 € ist zu berücksichtigen.

Nachdem der Einzahlungsbetrag gebucht wurde, schreibt der Bookie den Sportwetten Bonus von 150% bis max. 100 € gut. Der Bonus ist an Umsatzbedingungen gebunden und muss vor einer Auszahlung innerhalb von 90 Tagen 6-mal zu einer Mindestquote von 2,00 umgesetzt werden. Sobald die Umsatzbedingungen erfüllt wurden, ist eine Auszahlung vom Bonus und allen damit in Verbindung stehenden Gewinnen möglich.

Sowohl Einzelwetten als auch Kombiwetten sind erlaubt. Die Mindestquote des Einzel- oder Kombiwettscheins muss mindestens 2,0 betragen, um dem Bonus-Umsatz zugerechnet zu werden. Auch Systemwetten werden auf den Bonus-Umsatz angerechnet, zumindest dann, wenn die Mindestquote bei allen Wegen/Reihen erfüllt ist.

Achtung: Der Neukundenbonus wird nur Kunden mit einem verifizierten Wettkonto gewährt. Weiterhin kann er nur einmal pro Kunden genutzt werden.

Weitere Details zum Neukundenbonus von Happybet sind auf der Website des online Wettanbieters nachzulesen. Es gelten die AGB von Happybet. | 18+

 

Holen Sie sich den Happybet Neukundenbonus
Logo vom Buchmacher Happybet
  • Eröffnen Sie hier ein Happybet-Wettkonto!
  • Happybet Wettkonto muss verifiziert werden.
  • Auf die erste Einzahlung wird ein 150 % Bonus bis zu 100 € gewährt.
  • Mindesteinzahlung liegt bei 10 €.
  • Alle Einzahlungsoptionen berechtigen für den Happybet Bonus.
  • Vor einer Auszahlung muss der Bonus mind. 6x auf Sportwetten innerhalb von 90 Tagen zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Es gelten die AGB von Happybet. 18+
Jetzt 100€ gratis bei Happybet

Auch Bestandskunden kommen bei Happybet keineswegs zu kurz und werden immer wieder mit tollen Angeboten bei der Stange gehalten. Hierbei kann es sich z. B. um Gewinnspiele, Gratiswetten oder risikofreie Wetten handeln. Aktive Kunden werden in vielen Fällen von Happybet via Mail mit tollen Aktionen belohnt. Aus diesem Grund kann sich ein Blick ins E-Mail Postfach (auch in den Spamordner) als lukrativ herausstellen.

 

Happybet Kundenservice – keine Hotline, keine rund um die Uhr Betreuung

Wie auch schon bei vielen anderen Kategorien in diesem Wettanbieter Erfahrungstest schafft es Happybet auch im Zuge des Kundendienstes nicht die Note „sehr gut“ zu beanspruchen und versinkt in der Mittelklasse. Grundlegend gibt es mit dem Live Chat sowie dem E-Mail Support zwei Möglichkeiten, um Probleme oder Anliegen an den Happybet Kundensupport heranzutragen.

Negativ ist jedoch zu bewerten, dass zur Nutzung des Live Chats ein Benutzerkonto erforderlich ist. Nichtkunden bleibt somit nur die Nutzung des E-Mail Supports übrig. Das dürfte gewiss für den einen oder anderen nicht sonderbar zufriedenstellend sein.

Positiv zu erwähnen ist jedoch, dass der Happybet Kundendienst auf Fragen schnell reagierte. Zudem waren die Antworten als kompetent und hilfsbereit bzw. freundlich zu bewerten.

Neben den eben genannten Kontaktmöglichkeiten hält Happybet weiterhin eine FAQ bereit. Anhand von dieser ist es möglich, Fragen sowie Probleme bereits vorzeitig zu klären. Die FAQ ist im Footer in der Rubrik „Hilfe“ unter „Faq“ zu erreichen. Sämtliche Fragen werden in Deutsch abgehandelt. Leider wirkt die FAQ doch recht lieblos dahin geschustert.

Es fehlen Grafiken sowie Designs, die das Gesamtbild auflockern. Dem Kunden wird nämlich nur Text geboten.

 

Happybet Zahlungsmöglichkeiten – kleines Portfolio

Das Zahlungsportfolio von Happybet ist sehr übersichtlich gestaltet. Das kann nun als positiv oder eben negativ bewertet werden. Alle gängigen Optionen werden dem Kunden dennoch bereitgestellt und warten nur darauf genutzt zu werden. Dabei sind folgende fünf Optionen verfügbar:

  1. Kreditkarte
  2. Banküberweisung
  3. Sofortüberweisung
  4. Giropay
  5. Paysafecard

Gebühren werden für Einzahlungen nicht fällig. Die Limits richten sich nach der jeweiligen Zahlungsmethode und können direkt auf der Website nachgelesen werden.

Genau wie Ein- gehen auch Auszahlungen ohne Probleme bei Happybet über die Bühne. Bereits ab einem Betrag von 10€ können diese veranlasst werden. Dabei ist auf einen geschlossenen Geldkreislauf zu achten. Aus diesem Grund können Auszahlungen nur mit der Zahlungsmethode abgewickelt werden, die zuvor für eine Einzahlung genutzt wurde. Dies ist jedoch als Gang und Gebe im Sportwetten Bereich zu betrachten.

Weiterhin ist darauf zu achten, dass vor der ersten Auszahlung im Regelfall ein Identitätsnachweis erforderlich ist. Dazu müssen ein gültiges Ausweisdokument und je nach Zahlungsmethode ein weiterer Nachweis per Mail an Happybet gesendet werden.

Kreditkarten Auszahlungen erfordern eine aktuelle Kartenabrechnung mit Namen sowie Anschrift. Weitere Informationen zur Thematik Auszahlungen sind im Benutzerkonto unter „Mein Konto“ nachzulesen.

 

Happybet Live Streams – interessante Auswahl

Je nach Land bietet Happybet regelmäßig Live-Streams zu verschiedenen Sport-Events an. Dafür muss man allerdings im Wett-Konto angemeldet sein.

Happybet-User können regelmäßig aus folgenden Sport-Live-Streams wählen:
Football: ausgewählte Spiele aus La Liga, Ligue 1, J1 League & J-League Cup (Japan), Arabian Gulf League & Cup (UAE), Meistrilliga & Cup (Estland), Veikkausliiga & Cup (Finnland), Eliteserien (Norwegen), Úrvalsdeild & Cup (Island), 1. Division (Norwegen), Ykkönen (Finnland) & Ettan (Schweden), UEFA Champions League- und Europa League Qualifikation, Freundschaftsspiele, Copa Libertadores bzw. Copa Sudamericana

Tennis: WTA 1000, WTA 500, WTA 250, WTA 125K (inklusive Qualifikation)
Basketball: National Basketball League (Australien) und Korean Basketball League (Korea)

 

Happybet Gesamtfazit – da geht noch mehr

Der Gesamtreview von Happybet hat verdeutlicht, dass der Wettanbieter durchaus eine Daseinsberechtigung aufzeigt aber bei weitem nicht an die ganz Großen der Branche heranreicht. In den Kernkompetenzen wie z. B. das Wettangebot kann Happybet aber durchaus überzeugen und gibt vor allem bei den Spitzensportarten wie z. B. Fußball eine sehr gute Figur ab. Bei weniger populären Sportarten bzw. Disziplinen fällt die Offerte dann deutlich ab.

Ähnliches gilt auch für das Quotenniveau. Dieses reicht leider nicht an die Platzhirsche wie z. B. Unibet, Betway oder Interwetten heran. Wobei gerade im Favoritenbereich durchaus das eine oder andere Quotenjuwel anzutreffen ist.

Für Kunden aus Deutschland geht die Wettsteuer zu Lasten des Quotenniveaus. Obwohl auch hier erwähnt werden muss, dass es kaum noch online Wettanbieter am Markt gibt, die die Wettsteuer aus der eigenen Tasche finanzieren.

Als sehr gut ist der Happybet Neukundenbonus zu bewerten. 150 Prozent bis zu 100€ auf die erste Einzahlung bieten nur wenige Anbieter am Markt. Die Umsatzbedingungen sind als fair zu bewerten und machen somit das Freispielen des Bonus keineswegs unmöglich.

Alles in allem hat es am Ende aber nur für einen Platz im Mittelfeld gereicht. Happybet macht sehr vieles richtig, zeigt aber auch die eine oder andere Schwäche auf.

Jetzt Happybet testen & Bonus holen




Top 5 Wettanbieter
Logo vom Buchmacher Bet365 5 Sterne Bet365 Bonus Bet365 besuchen
Logo vom Buchmacher LeoVegas 4.5 Sterne LeoVegas Bonus* LeoVegas besuchen*
Logo vom Buchmacher Betway 4.5 Sterne Betway Bonus Betway besuchen
Logo vom Buchmacher Unibet 4.5 Sterne Unibet Bonus* Unibet besuchen*
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Betano Bonus Betano besuchen