19. September 2016

Bundesliga Tipps, Vorhersage & Quoten 4. Spieltag 20.09.2016 – 21.09.2016

Kategorie: Bundesliga Spieltage — bundesliga @ 19:52



Bundesliga Überblick zum 4. Spieltag

4. Bundesliga Spieltag

Die Bundesliga geht in die erste englische Woche in dieser Saison. Somit stehen gleich unzählige spannende Bundesliga Duelle auch unterhalb der Woche auf dem Programm. Am Dienstagabend kommt es zum Topspiel zwischen Wolfsburg und Borussia Dortmund. Spannend wird es auch im Breisgau, wenn Freiburg den kriselnden HSV empfängt. Außerdem empfängt Darmstadt die TSG Hoffenheim und Ingolstadt muss gegen Frankfurt ran. Am Mittwoch steigt dann das Spitzenspiel zwischen dem Rekordmeister und aktuellen Tabellenführer Bayern München sowie dem Tabellenzweiten Hertha BSC. Zudem hofft Schalke auf die Wende gegen Köln und Werder Bremen will mit neuem Trainer die Kurve gegen Mainz bekommen. Ferner kickt Leverkusen daheim gegen Augsburg und RB Leipzig muss im eigenen Wohnzimmer Mönchengladbach die Stirn bieten.

Den kompletten 4. Bundesliga Spieltag mit den dazugehörigen Bundesliga Tipps – Prognose & Quoten von Bet365 haben wir für Sie nachfolgend gelistet. Zu allen Bundesliga Spielen des 4. Spieltages finden Sie auf Bundesligatrend Sportwetten Tipps. Ein Klick auf den in der nachfolgenden Tabelle enthalten Link bringt Sie direkt zu den gewünschten Bundesliga Prognosen. Zu sieben 7 Bundesliga Spielen bieten wir jeweils einen ausführlichen Tipp und zu zwei Duellen finden Sie in diesem Beitrag eine kurze Bundesliga Prognose (Ingolstadt vs. Frankfurt & Darmstadt vs. Hoffenheim).

Logo vom Wettanbieter Bet365 Bundesliga Quoten 4. Spieltag
Datum Begegnung 1 X 2
Dienstag, 20.09. 20:00 Uhr Darmstadt – Hoffenheim 3,50 3,50 2,05
Dienstag, 20.09. 20:00 Uhr Ingolstadt – Frankfurt 2,25 3,25 3,40
Dienstag, 20.09. 20:00 Uhr Freiburg – HSV 2,30 3,40 3,10
Dienstag, 20.09. 20:00 Uhr Wolfsburg – Dortmund 4,75 3,75 1,75
Mittwoch, 21.09. 20:00 Uhr Leverkusen – Augsburg 1,50 4,33 6,50
Mittwoch, 21.09. 20:00 Uhr Bayern – Hertha 1,14 9,00 17,0
Mittwoch, 21.09. 20:00 Uhr Schalke – Köln 2,10 3,40 3,60
Mittwoch, 21.09. 20:00 Uhr RB Leipzig – Gladbach 2,40 3,50 2,90
Mittwoch, 21.09. 20:00 Uhr Werder Bremen – Mainz 3,00 3,50 2,30

Wolfsburg vs. Dortmund: BVB wieder mit geballter Angriffskraft?

Die Wölfe empfangen am Dienstagabend den Vizemeister Borussia Dortmund in der heimischen Volkswagen-Arena. Der VfL ist sogar noch ungeschlagen (1-2-0), allerdings scheint die Offensive Ladehemmungen zu haben. Nur zwei erzielte Tore stehen in der Bundesliga zu buche. Dafür steht die Defensive, wie ein Fels in der Brandung und konnte noch nicht überwunden werden. Mit dem BVB hat Wolfsburg nun allerdings einen Gegner zu Gast, der in den jüngsten zwei Pflichtspielen gleich 12-mal knipste und Tore wie am Fließband erzielt (jeweils 6-mal gegen Warschau und Darmstadt). Ist der VW-Klub dieser geballten Angriffspower gewachsen?

 

Freiburg vs. HSV: Verschärft der SC die Hamburger Krise?

Die Bilanz der Breisgauer fällt bislang ernüchternd aus. 2 der 3 Bundesliga Spiele setzte der SC in den Sand. Allerdings spielten die Freiburger auch zweimal davon auf fremden Boden. Das Heimspiel konnte der SC sensationell gegen Gladbach gewinnen. Gegen angeschlagene Nordlichter will Freiburg nun den zweiten Saisonsieg eintüten. Der Bundesliga-Dino ist mit enorm viel Hoffnung in die neue Bundesliga Spielzeit gestartet. Nach drei Spieltagen hat der HSV jedoch nur ein mageres Pünktchen auf dem Konto und schon wieder kriselt es gewaltig. Cheftrainer Labbadia bläst bereits ein heftiger Gegenwind ins Gesicht. Sind seine Tage bereits gezählt?

 

Ingolstadt vs. Frankfurt: Schanzer wollen ersten Dreier

Der FCI ist in dieser Saison noch sieglos (0-1-2) und muss auf der Jagd nach dem ersten Dreier unbedingt seine Chancenverwertung verbessern. Der jüngste Auftritt gegen den Rekordmeister war trotz der Pleite (1:3) nicht schlecht. Hierauf können die Schanzer gewiss aufbauen. Die Eintracht hingegen liegt komplett im Soll und holte den zweiten Sieg in dieser noch jungen Saison. An Selbstvertrauen sollte es den Hessen also nicht mangeln, die nun auf dem besten Wege sind, die katastrophale Vorsaison vergessen zu machen. Von daher rechnen wir auch mit einem Duell auf Augenhöhe. Die Frankfurter sind aufgrund der besseren Form leicht favorisiert, allerdings verlor man das Auswärtsspiel in Darmstadt. In diesem Duell scheint alles möglich zu sein. Wahrscheinlich ist nur, dass auf beiden Seiten mindestens 1 Treffer fallen wird.

Tipp: Beide Teams erzielen mindestens 1 Tor

 

Darmstadt vs. Hoffenheim: TSG noch ungeschlagen aber auch sieglos

Die Lilien bezogen zuletzt in Dortmund böse Prügel und mussten sich der geballten schwarz-gelben Übermacht mit einem 0:6 ergeben. Zumindest das letzte Heimspiel konnte die Meier-Elf zuletzt gegen Frankfurt knapp gewinnen und darauf wird man wohl aufbauen wollen. Gegen die TSG bedarf es dafür jedoch mehr Stabilität in der Defensive und zudem mehr Durchschlagskraft in der Offensive. Mit Sulu & Niemeyer fehlen allerdings zwei wichtige Stützen im Team. Hoffenheim hingegen ist noch ungeschlagen, spielte aber auch nur dreimal Remis. Gegen Darmstadt erhofft sich der Verein nun mehr und will den ersten Saisonsieg. Wir rechnen auch in diesem Bundesliga Duell mit einem Kräftemessen auf Augenhöhe. Wir glauben nicht, dass Hoffenheim verlieren wird und empfehlen daher die Doppelte Chance Wetten auf X/2.

Tipp: Doppelte Chance X/2

 

Bayern vs. Hertha: Tabellenführer empfängt Tabellenzweiten

Die Bayern sind wieder einmal das Maß aller Dinge. Drei Spiele, neun Punkte bei 11:1 Toren. So wird das Duell mit der Berliner Hertha zum Topspiel des 4. Bundesliga Spieltages. Trotz der makellosen Bilanz der Münchner läuft beim FCB noch nicht alles rund. Vor allem in der Defensive passt es noch nicht optimal und so musste Manuel Neuer das eine oder andere Mal zuletzt gegen Ingolstadt beherzt retten. Der Hauptstadt-Klub zeichnet sich aktuell durch eine gnadenlose Effizienz aus. Dabei stehen die Berliner besonders stark in der Defensive und nutzen die individuellen Fehler des Gegners blitzschnell aus. Genauso wie die Bayern konnte auch die Hertha die ersten drei Saisonspiele in der Liga gewinnen und reist mit einem enormen Selbstvertrauen in Richtung München. Für den Kick gegen den Ligaprimus fällt ausgerechnet Darida aus. Sind die Berliner dem Bayern-Express gewachsen?

 

Schalke vs. Köln: Königsblau hofft auf die Wende

Königsblau hinkt den eigenen Erwartungen meilenweit hinterher. Drei Niederlagen und null erzielte Tore katapultiert S04 direkt auf einen Abstiegsplatz. In allen Mannschaftsteilen besteht bei Schalke Verbesserungsbedarf. Mit Köln empfängt man nun einen Gegner, der sogar noch ungeschlagen ist (2-1-0). Ähnlich wie die Berliner Hertha in dieser Saison präsentiert sich auch Köln gnadenlos effektiv und hat mit Modeste, der zuletzt doppelt gegen Freiburg traf, eine wahre Waffe in den eigenen Reihen. Allerdings verloren die Geißböcke ihre letzten beiden Gastspiele in Gelsenkirchen. Kann der FC mit der Statistik brechen?

 

Werder Bremen vs. Mainz: Neuer Trainer, neuer Schwung an der Weser?

Nach zuletzt drei Pleiten in Serie und der jüngsten desolaten Vorstellung in Gladbach haben die Verantwortlichen bei Werder Bremen die Reißleine gezogen und Trainer Skripnik vor die Tür gesetzt. Als Interimslösung übernimmt ab sofort U-23 Trainer Alexander Nouri das Kommando, der vor allem die wacklige Defensive stabilisieren muss. Mit bereits 12 Gegentoren ist Werder die Schießbude der Liga. Mit Mainz empfangen die Weser-Kicker einen Gegner, der sich nach dem Sieg in Augsburg im leichten Aufwärtstrend befindet. In jedem Fall wollen die Nullfünfer da weiter machen, wo man zuletzt aufgehört hat.

 

Leverkusen vs. Augsburg: Bayer 04 unter Druck

Bei Leverkusen läuft es noch nicht rund. Nur drei magere Pünktchen stehen beim „Pillen-Klub“ zu buche. Sportchef Rudi Völler macht vor dem Spiel gegen Augsburg schon mal mächtig Dampf und fordert drei Zähler, damit die Mannschaft nicht schon vorzeitig den Anschluss ans vordere Tabellendrittel verliert. Die Augsburger kamen am letzten Spieltag zuhause mit einem 1:3 gegen Mainz unter die Räder und verloren damit bereits ihr zweites Heimspiel in dieser Saison. In Bremen hingegen wurde am vorletzten Spieltag zumindest ein Sieg eingetütet. Auf ein ähnliches Ergebnis hofft man nun auch beim Gastspiel in Leverkusen.

 

RB Leipzig vs. Gladbach: Sorgt RB weiter für Furore?

Sieben Punkte nach drei Spieltagen! Der Aufsteiger aus Leipzig ist noch ungeschlagen (2-1-0). Mit etwas Glück schlugen die Ostdeutschen den Vizemeister Dortmund mit 1:0 und auch beim 2:2 Unentschieden in Hoffenheim stand Fortuna dem „Red Bull Verein“ zur Seite. Doch beim jüngsten 4:0 Sieg in Hamburg zeigte die Mannschaft auf beeindruckende Art und Weise das man auch Fußball spielen kann, als der Bundesliga Dino zerlegt wurde. Gegen Mönchengladbach will RB nun nachlegen. Die Borussia hingegen spielte Werder Bremen zuletzt beim 4:1 Sieg in Grund und Boden. Allerdings kann dieses Match nicht gerade als Gradmesser bzw. Standortbestimmung herhalten. RB ist da wohl schon eine andere Hausnummer!

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 4. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , ,