10. August 2019

Wiesbaden gegen Köln Tipp Prognose & Quoten 11.08.2019

Kategorie: DFB-Pokal Tipps — Dennis

Kann Wehen den Bundesligisten ärgern?

DFB Pokal Tipps

Wiesbaden gegen Köln Tipp & Quoten, 11.08.2019 – 18:30 Uhr

Jahr für Jahr erwischt es traditionell mindestens zwei Bundesligisten in den Duellen gegen unterklassige Vereine in der ersten Runde im DFB Pokal. Das entspricht einem Schnitt von mehr als 10%. Alleine der 1. FC Köln, der am Sonntag, den 11. August 2019, um 18:30 Uhr beim Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden antreten muss, erwischte es als Bundesligisten bereits sage und schreibe sieben Mal in Runde eins – zuletzt in der Saison 2005/06, als es am Ende 1:3 gegen die Kickers Offenbach hieß. Ebenfalls ein Kontrahent aus Hessen. Genau aus diesem Grund hoffen die Kicker aus Taunusstein, dass der „Effzeh“ dieses Jahr mal wieder dran ist. Ob der Außenseiter den Favoriten aber wirklich ärgern kann? Das analysieren wir in der folgenden Wett Tipp Prognose zu Wiesbaden vs. Köln für Sie.

 

DFB-Pokal Köln gewinnt (reguläre Spielzeit) Quote 1.60 bei Bet365
(Quotenstand: 10.08.2019, 16:44 Uhr)
Zur Bet365 Website

Wiesbaden gegen Köln Quoten-Vergleich

Wiesbaden – Köln Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 5.50 4.00 1.60 zum Bet365 Test
Logo vom Buchmacher Tipico 5.00 4.00 1.65 zum Tipico Test
Logo vom Buchmacher Unibet 5.50 4.25 1.55 zum Unibet Test
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.95 4.20 1.65 zum Interwetten Test

(Stand der Quoten: 10.08.2019, 16:44 Uhr)

Wiesbaden: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Gleich mehrere Kunststücke hatte der SV Wehen Wiesbaden in der Saison 2018/19 vollbracht. Zunächst waren die Hessen, die zeitweise schon abgeschlagen im Mittelfeld der 3. Liga herumdümpelten, im Zuge einer tollen Aufholjagd noch bis auf den dritten Platz geklettert, der zur Teilnahme an der Relegation zur 2. Bundesliga berechtigte. Und dann schaffte die Mannschaft von Rüdiger Rehm dort noch ein kleines Wunder. Nachdem das Hinspiel zuhause gegen den FC Ingolstadt mit 1:2 verloren ging, erzielten die Fußballer aus dem Taunusstein einen 3:2-Auswärtssieg bei den Schanzern, mit dem es dann doch zurück in die Zweitklassigkeit ging.

Dort ist der SV Wehen Wiesbaden allerdings noch so gar nicht angekommen. Am ersten Spieltag ging die Heimpremiere gegen den ebenfalls aufgestiegenen Karlsruher SC mit 1:2 gehörig in die Hose, ehe am Wochenende darauf auswärts bei Erzgebirge Aue eine 2:3-Pleite den vorläufigen Fehlstart komplettierte. Zwei Niederlagen zwar gegen die beiden Mannschaften, die nach zwei Spieltagen in der wenig aussagekräftigen Tabelle die Plätze eins und zwei bekleiden. Aber bei allem Respekt für Karlsruhe und Aue: Am Ende könnten es eben auch zwei Niederlagen gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt gewesen sein.

Kurzum: Die Hessen, bei denen bis auf Schönfeld, Schwadorf und Wachs alle Spieler fit sind, müssen sich gehörig steigern, haben nun aber zwei echte Hammergegner vor der Brust. Auf das Heimspiel gegen die Geißböcke folgt am darauffolgenden Samstag das Duell mit Absteiger Hannover 96. Klar ist, dass die Wiesbadener einiges an Selbstvertrauen gewinnen dürften, wenn sie sich in diesen Begegnungen teuer verkaufen. Klar ist aber auch, dass sie in beide Spiele als der jeweils klare Außenseiter gehen – auch, weil sämtliche Neuzugänge aus unterklassigen Ligen stammen und allesamt ablösefrei kamen. Keeper Jan-Christoph Bartels ist zudem vom heutigen Gegner aus Köln geliehen. Ob das für ein Duell mit einem Bundesligisten auf Augenhöhe reichen kann?

Letzte Spiele von Wiesbaden

04.08.2019 2. Bundesliga Erzgebirge Aue 3:2 SV Wehen
28.07.2019 2. Bundesliga SV Wehen 1:2 Karlsruher SC
21.07.2019 Freundschaftsspiel SV Wehen 3:0 Boavista
17.07.2019 Freundschaftsspiel Ginsheim 2:5 SV Wehen
13.07.2019 Freundschaftsspiel Bonner SC 0:2 SV Wehen

Wiesbaden: 3 Siege – 0 Unentschieden – 2 Niederlagen

(Stand: 10.08.2019)

 

Wird Frankfurt seiner Favoritenrolle gegen Mannheim gerecht?
Mannheim gegen Frankfurt Tipp Prognose & Quoten 11.08.2019 – Bundesligatrend Prognose

 

Köln: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Der 1. FC Köln hat es mal wieder geschafft, sich nach nur einem Jahr in der 2. Bundesliga wieder zurück in die Beletage des deutschen Fußballs zu spielen. Nachdem bereits im Winter mit Anthony Modeste ein prominenter Spieler zurückgeholt wurde, schlug die Sportdirektion der Geißböcke auch in diesem Sommer auf dem Transfermarkt ordentlich zu. Mit Sebastiaan Bornauw (RSC Anderlecht), Ellyes Skhiri (HSC Montpellier), Birger Verstraete (KAA Gent) und Kingsley Ehizibue (PEC Zwolle) holte Köln damit gleich vier Spieler mit enormem Entwicklungspotenzial, die allesamt zwischen 20 und 25 Jahren im bester Alter sind.

Das alles zudem für schmales Geld, denn kolportiert sind für alle vier Spieler zusammengerechnet ca. 18 Millionen Euro in Ablösesummen. So viel, wie beispielsweise gerade erst Borussia Dortmund für den Wechsel von Bankdrücker Maximilian Philipp zu Dinamo Moskau kassierte. Aber: Die Neuzugänge müssen sich auch entsprechend entwickeln in der Domstadt, wo Achim Beierlorzer zur Saison 2019/20 das Zepter als Chefcoach übernommen hat. Der 51-Jährige betreut damit erstmals alleine einen Bundesligisten und wird gleich in Wiesbaden gehörig auf dem Prüfstand stehen.

Zumindest die Liste der fehlenden Spieler (alleine Clemens, Jakobs, Katterbach und Risse sind noch verletzt, bzw. im Wiederaufbau, während Scott, Sörensen, Jannes Horn, Krahl und Özcan nicht berücksichtigt wurden und Skhiri wegen seiner Teilnahme am Afrika Cup noch im Urlaub weilt) ist bemerkenswert lang, was aber nicht zwangsläufig ein Nachteil sein muss. So zählt der Effzeh-Kader aktuell 32 Spieler, was doch deutlich zu groß ist. Schließlich haben nicht nur die gestandenen Bundesliga-Profis, sondern auch die Aufstiegshelden der Vorsaison den Anspruch, in der Startelf zu stehen. Im DFB Pokal gilt nun die Devise, bloß nicht zum achten Mal als Bundesligist an einem unterklassigen Verein zu scheitern.

Letzte Spiele von Köln

03.08.2019 Freundschaftsspiel FC Southampton 2:0 1. FC Köln
28.07.2019 Freundschaftsspiel 1. FC Köln 1:3 Villarreal
26.07.2019 Freundschaftsspiel 1. FC Köln 3:1 Bologna
20.07.2019 Freundschaftsspiel Werder Bremen 1:0 1. FC Köln
14.07.2019 Freundschaftsspiel SSV Reutlingen 1:5 1. FC Köln

Köln: 2 Siege – 0 Unentschieden – 3 Niederlagen

(Stand: 10.08.2019)

 

Wiesbaden gegen Köln – Direkter Vergleich

23.03.2008 2. Bundesliga 1. FC Köln 2:1 SV Wehen
20.09.2007 2. Bundesliga SV Wehen 4:3 1. FC Köln

1 Sieg Wiesbaden – 0 Unentschieden – 1 Sieg Köln

 

Wiesbaden gegen Köln Tipp Prognose & Vorhersage

Grundsätzlich steht in diesem Spiel für die Kölner weitaus mehr auf dem Spiel als für die Wiesbadener. Kaum jemand erwartet von dem ambitionierten Aufsteiger nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga schließlich, den hoch dotierten Effzeh aus dem Pokal zu werfen. Die Geißböcke jedoch wissen bisweilen noch nicht, wo sie überhaupt stehen. Die Testspiele haben nun einmal keine allzu große Aussagekraft und in der Bundesliga rollt erst am darauffolgenden Wochenende wieder der Ball. Dennoch muss klar konstatiert werden, dass alleine in puncto Marktwerten regelrechte Welten zwischen den beiden Klubs liegen. So gehören die Kölner trotz Intermezzo in Liga zwei gemessen an dem Etat auf Anhieb wieder zum Mittelfeld der Bundesliga, während die Wehener auch in diesen Belangen ein klarer Außenseiter in der 2. Fußball-Bundesliga sind. Zudem scheint das Momentum der Aufholjagd und der Relegation gegen Ingolstadt verflogen zu sein und die Hessen sind nach ihrem Höhenflug unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden. Dementsprechend sollte Tipp 2 auf den Kölner Sieg in der regulären Spielzeit die sicherste Variante sein, für die es zudem eine attraktive Wettquote gibt.

Wett Tipp Bundesligatrend: Köln gewinnt (reguläre Spielzeit)

Wettquote bei Bet365*: 1.60 (Quotenstand: 10.08.2019, 16:44 Uhr)

Zur Bet365 Website

 

Wettanbieter mit Top-Wettangebot & starken Wettquoten – Interwetten & Tipico

Hiermit können Interwetten & Tipico überzeugen: Highlights im Überblick:
Logo vom Buchmacher Interwetten
  • Sehr benutzerfreundliche Wett-Plattform, die auch für „Wett-Anfänger“ sehr zu empfehlen ist.
  • Hohe Wettquoten auf Favoritensiege im europäischen Fußball.
  • Live-Wetten Konsole zählt zu den modernsten und übersichtlichsten am Markt.
  • Kundensupport ist hervorragend aufgestellt
  • 100% Einzahlungsbonus bis 100 Euro für Neukunden
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Hervorragendes Wettangebot für Fussball Wetten – Ideal für Fans der deutschen Bundesliga
  • Steuerfrei wetten – Anbieter zahlt 5% Sportwetten Steuer aus eigener Tasche!
  • Top-Wettquoten auf deutsche Fußball-Wettbewerbe
  • Viele Einzahlungs- und Auszahlungsoptionen (auch Paypal) – keine Gebühren für den Zahlungsverkehr.
  • 100% Einzahlungsbonus bis 100 Euro für Neukunden
.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen

Top 5 Wettanbieter
Logo vom Buchmacher Bet365 5 Sterne Testbericht lesen Bet365 besuchen
Logo vom Buchmacher LeoVegas 4.5 Sterne Testbericht lesen LeoVegas besuchen
Logo vom Buchmacher Betway 4.5 Sterne Testbericht lesen Betway besuchen
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Testbericht lesen Interwetten besuchen
Logo vom Buchmacher Tipico 4.5 Sterne Testbericht lesen Tipico besuchen