Wetten auf Ecken pro Spiel – Bundesliga Statistik, Tipps & Strategie

Kategorie: Sportwetten Ratschläge — Dennis

Bundesliga Statistik & Ratgeber

Wie viele Ecken fallen durchschnittlich in einem Fußballspiel? Wissen Sie es? Könnten Sie es ungefähr schätzen?

Wenn ja, dann sollten Sie dringend Lotto spielen. Denn rein empirisch betrachtet, ist es kaum möglich, die durchschnittliche Zahl der Eckbälle zu schätzen. Alleine schon deshalb, weil der Wert schon in der Beletage des deutschen Fußballs komplett auseinanderdriftet. Vom internationalen Vergleich ganz zu schweigen. Nach 23 von 34 absolvierten Spieltagen in der Saison 2018/19 führt beispielsweise der FC Bayern München die Bundesliga Ecken Statistik mit 193 Eckbällen an. Das entspricht einem sehr hohen Wert von 8,4 Ecken pro Spiel. Zum Vergleich: Schlusslicht Hannover bekam bislang 97 Eckbälle – und damit 4,2 pro Match.

Nun könnte man sich ggf. dazu hinreißen lassen, von ungefähr sechs Eckbällen pro Spiel als Durchschnittswert auszugehen, da der Spitzenreiter es auf ca. 8,4 und das Schlusslicht auf ca. 4,2 Ecken pro Match bringt. Das ist allerdings aufgrund mehrerer Faktoren nicht pauschalisierbar.

Erstens: Platz zwei in der momentanen Eckballtabelle (Eckenstatistik Bundesliga) belegt Borussia Mönchengladbach mit 133 zuerkannten Ecken. Das wären nur noch 5,8 Ecken pro Spiel. Bei Bayer Leverkusen auf Position drei sind es nur noch 125 Ecken – 5,4 pro Match.

Zweitens: Der Aspekt des Glücks spielt bei Eckbällen eine tragendere Rolle als beispielsweise bei Torwetten wie „mehr oder weniger als 2,5 Treffer“.

Und drittens: Es kommt immer auch auf den Gegner drauf an. Gegen ein Team, das wenig großgewachsene Spieler hat und bei Ecken entsprechend wenig Gefahr ausstrahlt, kann eine verteidigende Mannschaft im Zweifelsfall aus dem Spiel heraus immer zur Ecke klären, wenn es brenzlig wird. Gegen Teams, die vorwiegend bei Standards zum Torerfolg kommen, dürften Ecken um jeden Preis vermieden werden.

In unserem heutigen Sportwetten Ratgeber wollen wir uns mit den Eckbällen im Fußball etwas ausführlich auseinandersetzen. Hierzu zeigen wir Ihnen nicht nur, welche Wettmöglichkeiten es bei diesem interessanten Markt gibt, sondern haben zum einen auch ein paar Statistiken und Vergleichswerte für Sie gesammelt. Zum anderen finden Sie am Ende des Ratgebers in gewohnter Manier auch eine Übersicht über ein paar Tipps und Tricks, wie Sie mit Ecken Wetten zur Bundesliga im entscheidenden Moment den einen oder anderen Euro machen können.

Wetten auf Ecken pro Spiel – diese Wettmöglichkeiten gibt es

Schaut man bei den Online-Bookies ins Portfolio, wo zu Spielen aus der Beletage des deutschen Fußballs in der Regel immer mehr als 100 unterschiedliche Märkte zur Verfügung stehen, so findet man auch reihenweise Wettmöglichkeiten für Eckbälle. Grundsätzlich unterschieden werden sollte dabei zwischen Wetten, die im Vorfeld einer Partie abgegeben werden können (sogenannte Pre-Match-Wetten) und Live-Wetten, die nur während des Spiels möglich sind.

Anbei ein Überblick über die gängigen Wettmärkte nebst Kurzerklärungen zu den zumeist selbsterklärenden Bezeichnungen.

Wetten auf Ecken: Die üblichen Pre-Match-Wetten und Märkte

  • Ecken (over / under)
    Bei „Over/Under-Wetten“ wetten Sie in einem 2-Weg-System darauf, ob mehr (over) oder weniger (under) als eine bestimmte Anzahl an Ecken pro Spiel (oder alternativ pro Mannschaft) gepfiffen werden. Die Zahl ist deshalb analog zu den Toren für gewöhnlich mit Dezimalstelle (x,5) versehen, um die Sache eindeutig zu machen. Üblich ist es, die Grenze bei der zehnten Ecke pro Spiel zu ziehen. Der Standardmarkt in diesem 2-Weg-System lautet also: Mehr / weniger als 9,5
  • Ecken (over / under) 1. HZ oder 2. HZ
    Die Eckballwette ist auch Halbzeit spezifisch denkbar. Die Grenze liegt dann zumeist bei der fünften Ecke. Gängig ist eine Wette wie „Mehr / weniger als 4,5 Ecken (1. HZ)“
  • Ecken – genaue Anzahl
    Hier kann darauf gewettet werden, wie viele Ecken es exakt geben wird. Die gängigen Bookies bieten dabei in der Regel für alle relevanten Zahlen (in der Regel beginnend bei drei Ecken bis hoch zu ca. 17 Ecken) ein 3-Weg-System an. Eine sehr hohe Quote für „Genau X Ecken“ und vergleichsweise niedrige Quoten für „Mehr als X Ecken“ oder „Weniger als X Ecken“.
  • Asiatische Ecken (insgesamt oder Halbzeit spezifisch)
    Auch im Asian Handicap lässt sich die Zahl der Eckbälle pro Spiel oder pro Halbzeit tippen. Beispielsweise „Mehr als 9,5 Ecken“ (Spiel) oder „Weniger als 4,5 Ecken“ (1. HZ)
  • Zeit des ersten Eckballs
    In Zeitabschnitte aufgeteilt ist hier ein vom Buchmacher aufgrund Erfahrungswerte der letzten Spiele festgelegter Zeitpunkt definiert, für den bei vergleichsweise geringem Auszahlungsschlüssel Optionen im klassischen 2-Weg-System definiert werden. Beispielsweise: „Eckball vor der zehnten Spielminute: Ja“ oder „Nein“ – beide Optionen dann zu Quoten von ca. 1,83.
  • Zuerst X Ecken
    Gewettet werden kann auch darauf, welche Mannschaft zuerst eine bestimmte Anzahl an Eckbällen erreicht. Hierbei ist zunächst die Anzahl festzulegen (üblich sind bspw. drei, fünf, sieben oder neun) und im zweiten Schritt der exakte Tipp, der allerdings im 3-Weg-System abläuft. Neben Team A und Mannschaft B ist auch „Keiner von beiden“ eine Antwortmöglichkeit
  • Erster Eckball im Spiel (alternativ: Letzter Eckball im Spiel)
    Last, but not least, kann auch noch darauf gewettet werden, welchem Team der erste (oder der letzte) Eckball des Spiels zugesprochen wird. Traditionell liegt die geringere Quote hier auf der Heimmannschaft, während bei den Auswärtsteams eher erwartet wird, dass der Beginn erst einmal passiv ist, solange die Ausgangslage nichts anderes verheißt.

Live-Wetten auf Ecken: Die gängigen Live-Märkte

Grundsätzlich sind viele der eben genannten Möglichkeiten auch bei Live-Wetten immer noch verfügbar. Nicht mehr spielbar, sind ja lediglich Märkte wie „Erster Eckball des Spiels“. Dieser wird ersetzt durch den Markt „Nächster Eckball der Partie“, bei dem live darauf gesetzt werden kann, auf welcher Seite es zum nächsten Mal einen ruhenden Ball von der Eckfahne aus geben wird.

Ansonsten bleibt das Asiatische Handicap ebenso aufgrechterhalten wie beispielsweise die „Over/Under“-Wetten bei Eckbällen. Wichtig ist, dass Sie die Besonderheiten von Live-Wetten zur Bundesliga kennen, auf die wir Sie in diesem Ratgeber gesondert hinweisen: Fussball Live Wetten Strategie zur Bundesliga

Welches sind die besten Buchmacher für Wetten auf Ecken pro Spiel?

Für Pre-Match-Wetten sticht gerade bei der Bundesliga gleichermaßen das breite Angebot der folgenden beiden Bookies ins Auge:

Wer stattdessen bei Live-Wetten nach einem optimalen Partner sucht, dem empfehlen wir zusätzlich noch diesen Sportwetten-Anbieter für Fußball-Wetten:

Wie viele Ecken fallen durchschnittlich in einem Fußballspiel?

Wie eingangs geschildert, liegen hier keine allzu verlässlichen Daten vor. Zwar kann natürlich die durchschnittliche Eckenanzahl pro Spiel ausgerechnet werden, diese Zahl sagt allerdings für individuelle Wetten praktisch überhaupt nichts aus. Bereits in unserem Beitrag zur allgemeinen Bundesliga Statistik (Häufigstes Ergebnis; Tore nach Minuten; Anzahl der Tore) haben wir Ihnen gezeigt, dass die durchschnittliche Toranzahl pro Spiel keinen direkten Rückschluss auf den Markt „Über / unter 2,5 Tore“ zulässt. Und hier ist der Wert viel näher an den tatsächlichen Ergebnissen, als es beispielsweise bei Ecken der Fall ist, wo die Abweichungen vom Durchschnitt aufgrund der wesentlich höheren Anzahl an Wetten umso gewaltiger sind.

Es wäre in etwa gleichzusetzen mit der Frage, wie viele Tore beim Handball durchschnittlich fallen. Auch dies sagt rein gar nichts darüber aus, wie viele Tore in einem völlig anderen Spiel fallen werden.

Um zu analysieren, welche Eckball-Wette zum entsprechenden Bundesliga-Spiel vielversprechend ist, sind dementsprechend fundierte Analysen der betreffenden Begegnung erforderlich. Andernfalls lassen sich Eckball-Wetten nicht mit Value spielen.

Auf was es bei solchen Analysen ankommt, verraten wir Ihnen bei den Eckball-Wetten Tipps und Strategien zur Bundesliga am Ende des Beitrags. Nun wollen wir dennoch zumindest einen detaillierten Blick auf das Oberhaus des deutschen Fußballs werfen.

Wetten auf Ecken pro Spiel – das sagt die Bundesliga-Statistik (Eckenstatistik Bundesliga 2018/19)

Zwar ist exakter Rückschluss für die Zukunft nicht möglich, dennoch hilft es, wenn Sie die Zahlen der Teams kennen, so wie sie sich nach 23 von 34 absolvierten Spieltagen darstellen. Im Folgenden daher der Überblick über die Gesamtzahl der erhaltenen Ecken sowie die Anzahl an Ecken pro Spiel, denen dies entspricht.

Mannschaft Gesamtzahl Ecken Ecken pro Spiel (Durchschnitt)
FC Bayern München 193 8,4
Borussia Mönchengladbach 133 5,8
Bayer Leverkusen 125 5,4
RB Leipzig 123 5,6
Borussia Dortmund 120 5,2
TSG Hoffenheim 119 5,4
Eintracht Frankfurt 119 5,2
SV Werder Bremen 119 5,2
VfL Wolfsburg 115 5,0
VfB Stuttgart 114 5,0
FC Schalke 04 107 4,7
Fortuna Düsseldorf 107 4,7
SC Freiburg 107 4,7
1. FC Nürnberg 106 4,6
FC Augsburg 103 4,5
Mainz 05 101 4,4
Hertha BSC 100 4,3
Hannover 96 97 4,2

Stand: 25.02.2019 / Das Spiel Leipzig vs. Hoffenheim vom 23. Spieltag ist noch nicht berücksichtigt.

So wetten Sie richtig auf Ecken pro Spiel – Tipps & Strategie zur Bundesliga

Zwei Hinweise vorab.

Erstens: Grundsätzlich und ganz allgemein gesprochen, kann eine Wette nur dann mit der Absicht, einen langfristigen Gewinn zu erzielen, abgegeben werden, wenn ein positiver Erwartungswert vorliegt. Wer das mit den entsprechenden mathematischen Formeln nicht ausrechnen kann, der sollte zwingend unseren Basis-Ratgeber zum Thema Value Wetten berechnen und Wettquoten in Wahrscheinlichkeiten umwandeln durchlesen.

Zweitens: Der Quotenschlüssel ist bei Wetten auf Ecken leider recht miserabel, was wir anhand des Beispiels aus dem 2-Weg-System mit zwei 1,83er Quoten oben schon verdeutlicht haben. Selten gibt es hier mehr als 92% oder 93% zu holen. Mitunter sogar weniger als 90%. Somit ist leider festzuhalten, dass je knapper die Grenze an dem gezogen ist, was sich in Ihrer Analyse ergeben hat, je schlechter es um die Spielbarkeit der Wette bestellt ist.

Nun wollen wir aber darauf schauen, auf welche Faktoren Sie in in Ihrer Analyse besonders Acht geben sollten, und wann sich Eckballwetten zur Bundesliga ganz besonders lohnen.

Angriffe kommen vorwiegend über die Außenseiten

Entweder Mannschaft A verfügt über besonders flinke und flankenstarke Spieler auf Links-, bzw. Rechtsaußen, oder aber bei Mannschaft B ist der Links- oder Rechtsverteidiger als Schwachstelle ausgemacht worden. Egal wie: Die meisten Eckbälle werden in der Beletage des deutschen Fußballs vergeben, wenn eine Flanke von einer der Außenbahnen oder Grundlinien auf dem Weg in die Box abgefälscht, abgewehrt oder bewusst geklärt wird. Ziehen die Außenspieler hingegen von den Außenbahnen immer nach innen, um dort mit dem spiegelverkehrten Fuß einen Abschluss zu forcieren, werden weitaus weniger Eckbälle erzielt (vgl. beispielsweise bei den Bayern Kingsley Coman vs. Arjen Robben.

Eine Mannschaft schießt aus allen Lagen

Manche Mannschaften fackeln nicht lange. Bei eigenem Ballbesitz im gegnerischen Drittel ist kein Winkel zu spitz und keine Distanz zu weit und sofort wird die Kugel aufs gegnerische Tor abgefeuert. Stimmt dann noch das spielerische Material und es landen nicht etwa neun von zehn Distanzschüssen auf der Tribüne, sondern der Großteil würde theoretisch aufs Tor gehen und fließt dementsprechend auch als Torschuss in die Spielstatistik ein, so werden einerseits von den Abwehrspielern viele Bälle ins Toraus abgefälscht, während andererseits der Torwart bereits von Jugend auf indoktriniert bekommt, einen Ball niemals nach vorne hin abklatschen zu lassen, sondern immer zur Seite weg zu klären, bzw. ins eigene Toraus. Kann der Keeper an der eigenen Grundlinie klären, ist ein Abwehrspieler, der dann zumeist aggressiv angelaufen wird, oftmals nur ein kurzer Umweg zur Ecke, da dieser selbst unter Not oft nur noch zum Eckball klären kann. Kurzum: Wer gute Distanzschützen hat und die nötigen Räume erhält, der bekommt ebenfalls viele Ecken.

Mannschaften, die stark bei Standards sind vs. ungefährliche Standards

Ein entscheidender Punkt, der in Ihrer Analyse nicht fehlen darf, ist die Frage danach, wie gefährlich die Ecken eines bestimmten Teams überhaupt sind. Eine Mannschaft kann 1.000 Ecken im Verlauf der Saison erhalten. Wenn daraus kein einziges Tor resultiert, bringt das die Mannschaft herzlich wenig voran. Ein Team, das aus jeder fünften Ecke ein Tor erzielt, darf hingegen unter gar keinen Umständen einen Eckball erhalten. Das wissen in dem Moment auch die gegnerischen Spieler. Hat der Kontrahent beispielsweise nur klein gewachsene Spieler, die den eigenen Hünen in der Innenverteidigung nicht gewachsen sind, so kann die verteidigende Mannschaft es sich sehr gut erlauben, beim kleinsten Aufkommen von Gefahr lieber die Variante Sicherheit zu spielen und einmal mehr zur Ecke zu klären als einmal zu wenig. Gegen regelrechte Standards-Monster hingegen würde das Team in der Defensive gewiss eher den riskanten Pass spielen, die Grätsche ansetzen oder den Zweikampf suchen, um eine Ecke um jeden Preis zu verhindern. Das bedeutet also, dass Teams, die bei Ecken besonders gefährlich sind, in der Regel auch weniger Ecken bekommen – es sei denn natürlich, sie haben Mittel und Wege (bspw. die starken Links- und Rechtsaußen), um solche Ecken zu erzwingen.

Teams, die ihre Führung verteidigen müssen

Wann immer eine tendenziell unterlegene Mannschaft eine knappe Führung verteidigen muss, bietet sich eine sehr gute Möglichkeit für Eckball-Wetten – und zwar auf beiden Seiten. Einerseits wird das Team im Rückstand massiv auf den Anschluss, bzw. Ausgleich drücken, während die Verteidiger unter Druck gewiss hier und da zur Ecke klären müssen. Und andererseits wird das Team, das seinen Vorsprung verteidigen will, zwangsläufig Entlastungsangriffe und Konter bekommen, sofern die Räume aufgemacht werden (bspw. in den letzten zehn Spielminuten plus Nachspielzeit). Eckbälle sind ein probates Mittel, um Zeit zu gewinnen. Deshalb findet der Zug der Flügelspieler oftmals nicht zum Tor, sondern zur Eckfahne statt, wo Gegner bei Ballgewinn sofort den nächsten Eckball provozieren. Die Ecken werden dann kurz ausgeführt und das Spiel beginnt von vorne. Nicht selten holt sich das Team, das in Führung liegt, auf diese Weise drei oder vier Ecken am Stück, wofür es astronomische Quoten geben kann – einerseits, wenn Sie in der letzten Viertelstunde in diesen Szenarien „Over / Under“-Wetten auf Eckbälle abgeben, und andererseits, indem Sie Märkte wie „erreicht zuerst X Ecken“ noch spielen.

Fazit

In diesem Beitrag haben wir Ihnen gezeigt, worauf es bei Eckball-Wetten zur Bundesliga ankommt und wie Sie aus diesem oftmals unterschätzten Markt das Maximum herausholen können. Dabei sollten Sie stets beachten, dass der Auszahlungsschlüssel bei dieser Wettart alles andere als optimal ist. Demgemäß sollten Sie in allererster Linie nach hohen Quoten Ausschau halten und gerade in 50:50-Entscheidungen eher auf andere Märkte ausweichen, die wir in unseren regelmäßigen Sportwetten-Ratgebern zur Beletage des deutschen Fußballs Woche für Woche für Sie besprechen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren zukünftigen Ecken Wetten zur Bundesliga!


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!





Top 5 Wettanbieter
Logo vom Buchmacher Bet365 5 Sterne Bet365 Bonus Bet365 besuchen
Logo vom Buchmacher LeoVegas 4.5 Sterne LeoVegas Bonus LeoVegas besuchen
Logo vom Buchmacher Betway 4.5 Sterne Betway Bonus Betway besuchen
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Interwetten Bonus Interwetten besuchen
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Betano Bonus Betano besuchen