EM 2021 Gruppen Wetten: Spielplan, Mannschaften & Quoten


EM 2021 Der Startschuss zur diesjährigen Fußball Europameisterschaft fällt am 11. Juni 2021. Insgesamt treten 24 Fußball Nationen im Rahmen der EURO 2021 an, um den Nachfolger des amtierenden Europameisters Portugal auszuspielen. Werden Ronaldo & Co. ihren Titel verteidigen können? Einfach dürfte sich dieses Unterfangen bei der EURO 2021 nicht gestalten. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die EM 2020 zudem um ein ganzes Jahr nach hinten verschoben.

Damit das wettbegeisterte Publikum nicht den Überblick verliert, wann wer genau und gegen wen den EM Ball treten wird, hat das Team von Bundesligatrend den chronologischen EM 2021 Gruppen Spielplan zusammengestellt. In den kommenden Zeilen widmen wir uns in diesem EURO Ratgeber also den einzelnen EM 2021 Gruppen, EM Gruppen Favoriten plus den dazugehörigen Quoten des Gesamtsiegers. Auch ein Spielplan für die einzelnen Ansetzungen der Gruppen soll nicht vorenthalten werden.

 

Die EM 2021 Gruppen im Überblick

  • EM Gruppe A: Italien, Schweiz, Türkei, Wales
  • EM Gruppe B: Belgien, Dänemark, Russland, Finnland
  • EM Gruppe C: Holland, Österreich, Ukraine, Nordmazedonien
  • EM Gruppe D: England, Kroatien, Tschechien, Schottland
  • EM Gruppe E: Spanien, Polen, Schweden, Slowakei
  • EM Gruppe F: Deutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn

 

EM 2021 Gruppe A – Spielplan & Gruppensieger Wettquoten

 

Datum Uhrzeit Ort Begegnung
Fr. 11.06. 21:00 Rom (ITA) Türkei – Italien
Sa. 12.06. 15:00 Baku (AZE) Wales – Schweiz
Mi. 16.06. 18:00 Baku (AZE) Türkei – Wales
Mi. 16.06. 21:00 Rom (ITA) Italien – Schweiz
So. 20.06. 18:00 Baku (AZE) Schweiz – Türkei
So. 20.06. 18:00 Rom (ITA) Italien – Wales

Die Gruppe A unterliegt bereits vor der Austragung des ersten Gruppenspiels einer klaren Rollenverteilung. Die italienische Nationalmannschaft fungiert als Favorit auf den Platz an der Sonne und gehört sogar zum engeren Favoritenkreis in Bezug auf den Gewinn der Euro 2021. Wobei es laut den EM-Wettquoten noch größere Titelaspiranten gibt.

Insofern den EM Quoten der Wettanbieter Glauben geschenkt wird, ist damit zu rechnen, dass sich Italien gegen die Konkurrenz aus der Schweiz, der Türkei und Wales durchsetzen wird. Die Azzurri spielten eine sehr starke Qualifikation und holten in zehn Spielen sage und schreibe 30 Punkte. Auch im Zuge der WM-Qualifikation wurden bisher alle drei Gruppenspiele gegen Nordirland (2:0), Bulgarien (2:0) und Litauen (2:0) gewonnen. Die letzten sechs Duelle wurden zu Null bestritten.

Als weiterer Vorteil der Italiener dürfte in der Vorrunde der Austragungsort in Rom fungieren. Das Team von Trainer Roberto Mancini agiert somit vor heimischer Kulisse.

 

Gruppe A: Wer wird Gruppensieger?

Nationalteam Bet365 Betano Unibet
Italien
Wales
Schweiz
Türkei

* Quotenstand: 22.06.2021, 08:06 Uhr – Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die EM Quoten der Wettanbieter deuten auf einen Zweikampf zwischen der Türkei und der Schweiz um den zweiten Platz hin. Wobei den Eidgenossen leichte Vorteile eingeräumt werden. Die Schweizer spielten eine starke Qualifikation und ließen Dänemark sowie Irland hinter sich. Auch die Türken sollten nicht unterschätzt werden. Immerhin zwangen die Türken im Zuge der EM-Qualifikation sogar den Vizeeuropameister aus Frankreich in die Knie. Wobei es für die Balkankicker am Ende nur für den zweiten Platz hinter Les Bleus ausreichte.

Als Vierter im Bunde fungiert Wales. Die Waliser sind keineswegs abzuschreiben und könnten durchaus auf dem zweiten Platz landen. Bereits bei der letzten EM 2016 in Frankreich sorgten Bale und CO für eine große Überraschung und schafften sogar den Sprung bis ins Halbfinale. Ob die „Drachen“ auch diesmal für eine Überraschung sorgen können, bleibt abzuwarten.

 

EM Gruppe A bei Unibet wetten

 

EM 2021 Gruppe B – Spielplan und Gruppensieger Wettquoten?

 

Datum Uhrzeit Ort Begegnung
Sa. 12.06. 18:00 Kopenhagen (DEN) Dänemark – Finnland
Sa. 12.06. 21:00 St. Petersburg (RUS) Belgien – Russland
Mi. 16.06. 15:00 St. Petersburg (RUS) Finnland – Russland
Do. 17.06. 18:00 Kopenhagen (DEN) Dänemark – Belgien
Mo. 21.06. 18:00 Kopenhagen (DEN) Russland – Dänemark
Mo. 21.06. 18:00 St. Petersburg (RUS) Finnland – Belgien

Einer der großen Favoriten auf den EM-Titel ist mit Belgien in der EM Gruppe B anzutreffen.

Neben Frankreich und England übernehmen die „Roten Teufel“ durchaus die Favoritenrolle. Reichte es bei der WM 2018 in Russland nur für den dritten Platz, soll nun endlich der Pokal in die Höhe gehalten werden.

Der größte Erfolg bei einer EM geht auf das Jahr 1980 zurück. Damals scheitere Belgien im Endspiel gegen Deutschland. Die damalige Bundesrepublik Deutschland setzte sich am Ende knapp mit 2:1 durch.

In der Qualifikation konnte der Titelfavorit überzeugen und holte 30 Punkte in zehn Begegnungen. Mit Russland ist ein aus der Qualifikation bekannter Vertreter auch in der Endrunde gesetzt. Die Sbornaja verlor jedoch beide Qualifikationsduelle gegen die Belgier und geht als klarer Underdog auf den Gruppensieg ins Rennen.

Gleiches gilt für Dänemark. „Danish Dynamite“ sicherte sich in der EM-Quali hinter der Schweiz den zweiten Platz. Die Quoten offenbaren die Dänen auch als heißen Anwärter auf Rang 2 in der Gruppe B, an De Bruyne und Co wird wohl kein Vorbeikommen sein.

 

Gruppe B: Wer wird Gruppensieger?

Nationalteam Bet365 Betano Unibet
Belgien
Finnland
Dänemark
Russland

* Quotenstand: 22.06.2021, 08:06 Uhr – Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Die Finnen sind als krasser Außenseiter bewertet und werden nur ein geringes Mitspracherecht in Bezug auf den zweiten Tabellenplatz haben. Dies verdeutlichen die EM Wettquoten.

In erster Linie fehlt es Finnland an der notwendigen Erfahrung. Es handelt sich nämlich um einen EM-Debütanten. Ob die Finnen nun für eine herbe Überraschung bei der EURO 2021 sorgen können, bleibt abzuwarten. Im Fußball ist bekannter weise aber einiges möglich.

 

EM Gruppe B bei Betano wetten

 

EM 2021 Gruppe C – Spielplan & Gruppensieger Wettquoten

 

Datum Uhrzeit Ort Begegnung
So. 13.06. 18:00 Bukarest (ROM) Österreich – Nordmazedonien
So. 13.06. 21:00 Amsterdam (NED) Holland – Ukraine
Do. 17.06. 15:00 Bukarest (ROM) Ukraine – Nordmazedonien
Do. 17.06. 21:00 Amsterdam (NED) Holland – Österreich
Mo. 21.06. 18:00 Amsterdam (NED) Nordmazedonien – Holland
Mo. 21.06. 18:00 Bukarest (ROM) Ukraine – Österreich

Die Gruppe C bringt eine klare Rollenverteilung mit sich. Die Holländer gehen als Favorit auf den Gruppensieg ins Rennen. Im Zuge der EM-Qualifikation wusste die Elftal durchaus zu überzeugen. Immerhin wurden 19 Punkte in acht Begegnungen geholt. Diese Ausbeute brachte hinter Deutschland den zweiten Tabellenplatz mit sich.

 

Gruppe C: Wer wird Gruppensieger?

Nationalteam Bet365 Betano Unibet
Holland
Österreich
Ukraine
Nordmazedonien

* Quotenstand: 20.06.2021, 11:08 Uhr – Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Zur EM 2016 verpassten die Holländer die Qualifikation. In diesem Jahr sind die Oranjes jedoch mit von der Partie und wollen etwas bewegen. Dazu ist jedoch die Konkurrenz um die Ukraine und Österreich auszuschalten.

Die Alpenkicker wollen es in jedem Fall besser machen, als bei der Euro 2016 in Frankreich. Damals schied das Team nach einer schwachen Leistung bereits in der Vorrunde aus. In den drei Gruppenduellen wurde nur ein mageres Pünktchen geholt.

Die Ukrainer sorgten schon im Zuge der EM-Qualifikation für die erste große Überraschung und sicherten sich in der Gruppe B vor dem Europameister aus Portugal den Platz an der Sonne. Das Team von Trainer Shevchenko blieb dabei ungeschlagen und blickt auf eine Bilanz von sechs Siegen und zwei Remis. Doch ist mit der „Schowto-blakytni“ auch diesmal zu rechnen?

Die Nordmazedonier gehen als klarer Außenseiter in der Gruppe C an den Start. Im Zuge der EM-Qualifikation landete Nordmazedonien nur auf dem dritten Platz und musste den Umweg über die Play Off Runden tätigen. Die EM Wettquoten lassen jedoch keinen großen Zweifel daran, dass Nordmazedonien am Ende auf dem letzten Tabellenplatz landen wird.

 

EM Gruppe C bei Bet365 wetten

 

EM 2021 Gruppe D – Spielplan & Gruppensieger Wettquoten

 

Datum Uhrzeit Ort Begegnung
So. 13.06. 15:00 London (ENG) England – Kroatien
Mo. 14.06. 15:00 Glasgow (SCO) Schottland – Tschechien
Fr. 18.06. 18:00 Glasgow (SCO) Kroatien – Tschechien
Fr. 18.06. 21:00 London (ENG) England – Schottland
Di. 22.06. 21:00 Glasgow (SCO) Kroatien – Schottland
Di. 22.06. 21:00 London (ENG) Tschechien – England

Die Engländer gehen in der Gruppe D als einer der großen Favoriten an den Start. Allgemein gehören die Three Lions neben Frankreich und Belgien zum engeren Titelanwärter Kreis bei dieser EM-Endrunde. Aus diesem Grund ist die Favoritenrolle in der Gruppe D keineswegs abwegig.

Neben dem starker Kader der Engländer dürfte vor allem auch das Heimrecht eine entscheidende Rolle in der Vorrunde spielen. In allen drei Gruppenspielen agieren die Inselkicker nämlich vor heimischer Kulisse. Sollte der Weg bis ins Endspiel führen, kicken die Three Lions im heimischen Wembley Stadion.

Bereits das erste Match gegen die Vizeweltmeister aus Kroatien dürfte richtungsweisend sein. Mit einem Sieg wäre der erste Schritt in Richtung Gruppensieg vollzogen. Die „Vatreni“ ihrerseits dürfen aber keineswegs unterschätzt werden. Bereits bei der WM 2018 zeigten sie, dass sie über ein starkes Team verfügen. Dennoch wäre es schon sehr gewagt, die Kroaten zum engen Favoritenkreis bei dieser EM Endrunde zu zählen. Die Konkurrenz scheint mit England, Frankreich und auch Belgien dann doch eine Nummer zu groß. Die EM-Wettquoten zeigen aber mehr als deutlich auf, dass zumindest der zweite Platz in der Gruppe D für sehr wahrscheinlich gehalten wird.

 

Gruppe D: Wer wird Gruppensieger?

Nationalteam Bet365 Betano Unibet
England 1.53 1.55 1.62
Tschechien 2.37 2.30 2.30
Kroatien
Schottland

* Quotenstand: 22.06.2021, 08:07 Uhr – Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Weiterhin in der Gruppe D vertreten sich Tschechien und Schottland. Die „Reprezentace“ zählt bereits zu den festen Größen bei der EM Endrunde. Die Tschechen nahmen nämlich an den letzten sieben Endrunden teil. Zuletzt wusste das Team bei der EURO 2016 in Frankreich aber keineswegs zu überzeugen und schied schon in der Gruppenphase gegen Spanien, Kroatien und die Türkei als Gruppenletzter aus. Anhand der EM Quoten lässt sich mehr als deutlich erkennen, dass der „Reprezentace“ keine großen Chancen auf den zweiten oder gar ersten Tabellenplatz zugeschrieben werden.

Die Schotten hingegen sind erstmals seit der EM 1996 wieder bei einer Endrunde vertreten. Damals schieden die Bravehearts in der Vorrunde aus. Gegen England, Holland und die Schweiz reichte es am Ende nur für den dritten Platz. Sollte Schottland bei dieser EM-Endrunde einen der beiden ersten Plätze ergattern, käme dies einem kleinen Fußball-Wunder gleich. Immerhin spielen die „Bravehearts“ zwei von drei Gruppenspielen zuhause, da Glasgow als einer der 12 EM 2021 Spielorte fungiert.

 

EM Gruppe D bei Unibet wetten

 

EM 2021 Gruppe E – Spielpan & Gruppensieger EM Wettquoten

 

Datum Uhrzeit Ort Begegnung
Mo. 14.06. 18:00 St. Petersburg (RUS) Polen – Slowakei
Mo. 14.06. 21:00 Sevilla (ESP) Spanien – Schweden
Fr. 18.06. 15:00 St. Petersburg (RUS) Schweden – Slowakei
Sa. 19.06. 21:00 Sevilla (ESP) Spanien – Polen
Mi. 23.06. 18:00 Sevilla (ESP) Slowakei – Spanien
Mi. 23.06. 18:00 St. Petersburg (RUS) Schweden – Polen

In der Gruppe E gehen mit Spanien, Polen, Schweden und der Slowakei vier doch recht verschiedene Mannschaften an den Start. Die „Furia Roja“ ist als ganz klarer Favorit auf den Gruppensieg gesetzt. Bereits im Zuge der EM-Qualifikation spielten die Spanier stark auf und überstanden diese ohne Niederlage. Acht der zehn Qualifikationsspiele wurden gewonnen und weiterhin kamen zwei Remis zustande. In der Qualifikationsgruppe F wurde der Gruppensieg souverän errungen. Doch wird es nun auch in der Gruppe E bei der EM 2021 Endrunde so sein?

Die EM Quoten deuten an, dass Spanien als ganz klarer Favorit auf den Gruppensieg gehandelt wird. In Bezug auf den Gewinn der EM 2021 zählt die „Furia Roja“ nicht zum ganz engen Favoritenkreis, sollte aber keineswegs unterschätzt werden. Die Spanier zeichnen sich durch einen erstklassigen Kader aus. Wenn dieser sein Potenzial auf den Platz bringen kann, wird es für die Konkurrenz schwer.

Der letzte EM-Titel der „La Seleccion“ geht auf die EM 2012 zurück. Bei der EM 2016 in Frankreich sind die Spanier im Achtelfinale ausgeschieden. Dieses Mal soll die Reise deutlich weiter gehen.

 

Gruppe E: Wer wird Gruppensieger?

Nationalteam Bet365 Betano Unibet
Spanien 1.83 1.80 1.82
Schweden 2.25 2.30 2.55
Slowakei 13.00 15.00 15.00
Polen 21.00 20.00 23.00

* Quotenstand: 22.06.2021, 08:08 Uhr – Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Das Duell um den zweiten Qualifikationsplatz für die KO-Runde der EM 2021 wird zwischen Polen und Schweden ausgemacht. Die „Tre Kronor“ mussten sich schon in der EM-Qualifikation mit dem zweiten Platz hinter Spanien begnügen. Nach zehn Qualifikationsduellen belief sich der Rückstand auf ganze fünf Zähler. In jedem Fall werden die Schweden auf bessere Leistungen als bei der EM 2016 in Frankreich hoffen. Damals war nämlich bereits nach der Vorrunde gegen Italien, Belgien und Irland Schluss gewesen. Mit nur einem erbeuteten Punkt reichte es nur für den letzten Tabellenplatz.

Als weiterer Aspirant auf den zweiten Tabellenplatz fungiert Lewandowski & Co. Polen machte schon während der Qualifikation mit starken Leistungen auf sich aufmerksam. Acht von zehn Qualifikationsspielen wurden gewonnen. Weiterhin kamen ein Remis und eine Niederlage hinzu. 25 Punkte reichten in der Gruppe G für den souveränen ersten Platz. Ob es bei der EURO 2021 ebenfalls so laufen wird, ist jedoch eher fraglich.

Die Gruppe E wird durch die Slowakei komplettiert. Die Slowaken übernehmen eher die Rolle des Außenseiters und werden keinen leichten Stand gegen Spanien, Polen und Schweden haben. Bei der EURO 2016 waren die Slowaken eine der großen Überraschungen und sicherten sich als einer der vier besten Tabellendritten das Ticket für die KO-Runde. In dieser war dann aber nach einem 0:3 gegen Deutschland Schluss gewesen.

 

EM Gruppe E bei Interwetten wetten

 

EM 2021 Gruppe F – Spielplan & Gruppensieger EM Wettquoten

 

Datum Uhrzeit Ort Begegnung
Di. 15.06. 18:00 Budapest (HUN) Ungarn – Portugal
Di. 15.06. 21:00 München (GER) Frankreich – Deutschland
Sa. 19.06. 15:00 Budapest (HUN) Ungarn – Frankreich
Sa. 19.06. 18:00 München (GER) Portugal – Deutschland
Mi. 23.06. 21:00 München (GER) Deutschland – Ungarn
Mi. 23.06. 21:00 Budapest (HUN) Portugal – Frankreich

Die Gruppe F ist die vermeintlich härteste in der gesamten EM-Endrunde. Mit Deutschland, Frankreich und Portugal sind gleich drei der Favoriten auf den Titel vertreten. Die Ungarn werden als klarer Außenseiter angesehen und fungieren als eine Art Punktelieferant.

Insofern den EM Quoten der zahlreichen Wettanbieter Glauben geschenkt wird, ist von einem Zweikampf zwischen Frankreich und Deutschland um den Platz an der Sonne auszugehen. Beide Mannschaften stehen sich bereits am ersten Matchday im direkten Duell gegenüber. Der Sieger dieser Ansetzung könnte einen entscheidenden Schritt in Richtung Gruppensieg vollziehen.

Die deutsche Nationalelf darf sich in jedem Fall über das Heimrecht freuen. Alle drei Gruppenspiele der DFB-Auswahl werden nämlich in der Münchner Allianz-Arena ausgetragen. Gewiss ein Aspekt, der dem Team zu Gute kommen wird. Zudem ist die DFB-Auswahl als Turniermannschaft bekannt, insofern die Gruppenphase überstanden wird, ist nichts mehr auszuschließen.

 

Gruppe F: Wer wird Gruppensieger?

Nationalteam Bet365 Betano Unibet
Deutschland 1.83 1.80 2.10
Frankreich 2.00 2.10 2.00
Portugal 17.00 18.00 18.00
Ungarn

* Quotenstand: 22.06.2021, 08:08 Uhr – Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Mit den Franzosen ist bei dieser EM-Endrunde ebenfalls zu rechnen. Schon bei der Euro 2016 schafften „Les Bleus“ den Sprung bis ins Endspiel. Hatten in diesem aber gegenüber Portugal in der Verlängerung nach einem 0:1 das Nachsehen. Am Ende blieb nur der undankbare zweite Platz. Ob es nun in diesem Jahr besser läuft, bleibt abzuwarten.

Schon im Zuge der Qualifikation wussten die Franzosen durchaus zu überzeugen. Nach zehn Begegnungen standen 25 Punkte zu Buche. Die Türkei stellte sich jedoch als hartnäckiger Konkurrent heraus. Immerhin hatten die Türken nur zwei Zähler weniger auf dem Konto.

Doch wird auch Portugal ein Wörtchen im Kampf um den Gruppensieg mitsprechen können? Bei der Euro 2016 waren Ronaldo und Co die große Überraschung schlechthin und setzten sich sogar im Finale gegen den Gastgeber und Hauptfavoriten aus Frankreich durch.

Wie schon bei der EM 2016 wird das Team auch diesmal das Spielgeschehen aus einer tief stehenden Defensive heraus gestalten. Welche Rolle Ronaldo im Laufe des Wettbewerbs einnehmen wird, bleibt abzuwarten. Mittlerweile gehört er schon zur älteren Garde. Viele junge Talente bzw. Superstars wie z. B. Joao Felix, Diogo Jota oder Bruno Fernandes machen ihm vor allem in der Offensive Konkurrenz und sind durchaus in der Lage ein Spiel zu entscheiden.

 

EM Gruppe F bei Mr Green wetten

 

EM 2021 Gruppen: Wer kommt weiter?

Insgesamt gibt es bei der EM 2021 sechs Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Die ersten beiden Teams der jeweiligen Gruppen sind automatisch für die KO-Runde qualifiziert. Weiterhin kommen aber auch die vier besten Gruppen-Dritten weiter und treten im Achtelfinale an. Somit qualifizieren sich ganze 16 der 24 Teilnehmer für die KO-Phase.

Entscheidend ist für die Qualifikation die Anzahl der erreichten Punkte. Sollten am Ende der Gruppenphase zwei Teams über dieselbe Punktzahl verfügen, wird nach folgenden Kriterien entschieden:

  1. Anzahl der Punkte im direkten Vergleich
  2. Tordifferenz im direkten Vergleich
  3. Höhere Anzahl der erzielten Tore im direkten Vergleich
  4. Bessere Tordifferenz auf allen Gruppenspielen
  5. Größere Anzahl erzielter Tore der gesamten Gruppenphase
  6. Größere Anzahl Siege aus allen Gruppenansetzungen
  7. Besseres Fairplay-Verhalten während der EM
  8. Ranglisten-Platzierung in den European Qualifiers




Top 5 Wettanbieter
Logo vom Buchmacher Bet365 5 Sterne Bet365 Bonus Bet365 besuchen
Logo vom Buchmacher LeoVegas 4.5 Sterne LeoVegas Bonus LeoVegas besuchen
Logo vom Buchmacher Betway 4.5 Sterne Betway Bonus Betway besuchen
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Interwetten Bonus Interwetten besuchen
Logo vom Buchmacher Interwetten 4.5 Sterne Betano Bonus Betano besuchen